Seite 3 von 20 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 192

Diskutiere im Thema Tagesablauf strukturieren - wie? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Tagesablauf strukturieren - wie?

    Juhu an alle ,

    mir ist da noch etwas eingefallen:
    Also, ich versuche ja mindestens eine Sache am Tag zu erledigen und sei es, nur die Waschmaschine anzuschmeißen und die Wäsche aufzuhängen. Dann ist es bei mir so, dass wenn ich mich zu dieser einen Sachen aufraffe und dabei denke " hoffentlich hast Du es gleich hinter Dir", ich nach Erledigung der Angelegenheit so im Schwung bin, dass ich gleich noch die Energie habe, weitere Sachen zu erledigen wie Staubsaugen, Abwasch.

    Hätte ich mir aber gleich von Anfang an vorgenommen alle drei Sachen zu machen wie Wäsche machen, staubsaugen, Abwasch hätte ich schon wieder viel größere Probleme gehabt überhaupt anzufangen.

    Also, Im Endeffekt fahre ich ganz gut wie Fliegenpilz mit dem Grundsatz:

    Mir wenig vornehmen, das dann aber auch machen, und wenn es mehr wird,freue ich mich.
    Das ist besser, als sich viel vorzunehmen, wenig davon zu schaffen und mich danach schlecht fühlen.


    LG
    Rapunzel

  2. #22
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Tagesablauf strukturieren - wie?

    Tagesstrukturplanung bringt Spaß

    für gewöhnlich schlafe ich 9 Stunden von 23:45 bis 8:45/9:00 Uhr,

    abens stelle ich mir den Wecker und den dann außerhalb meiner

    Reichweite, damit ich aus meinem Bett purzeln kann

    Für Frühstück und etwas Ordnung in meinem Umfeld nehme

    ich mir 1 1/2 Stunden Zeit und dann habe ich verschiedene

    Alternativen, erstmal Relaxen, je nach Wetter, dosierte Gartenarbeit,

    dazwischen Pausen, Mittags ´ne Kleinigkeit knuspern, danach "Augenpflege"

    und dann ein wenig Ordnung im Umfeld und am Abend Spaß haben,

    damit die Depri null Chance hat, seit einigen Wochen klappt meine Terminplanung

    besser .. pro Tag nicht mehr als 2 Außentermine - Vormittags und Nachmittags -

    Arztbesuche, Nachsorge, Rechtsanwalt, Arbeitsgericht usw., etwas Planung bei

    der Post - nicht mehr die Morgenmacke andauernd .. sondern bis wann sollte

    ich meine dringende Post erledigt haben und Dank PC kann ich angefangenen

    Schriftverkehr abspeichern und in Etappen erledigen. Auch meine Freizeit gestalte

    ich mir selbst, je nach Gefühl.

    In diesem Sinn sucht sich jede/jeder was für Euch paßt ... weniger ist mehr

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Tagesablauf strukturieren - wie?

    Hallo Sven 67/ Fliegenpilz /Rapunzel Brived, hallo Ihr

    zu dem Lernen kurz vor knapp bin ich 100% mit dabei...hatte es sogar hinbekommen nachts um 3.00Uhr aufzustehen um für die Prüfung um 9.00 (studium) noch was zu lernen.

    Das man da unheimlich viel Stress selber macht, ist allen klar.

    Den Tipp von Fliegenpilz mit dem sofort an bestimmten Dingen etwas anknüpfen wende ich zur Zeit auch unbeweußt, jetzt (durch Euch) bewußt an. Genau wie Du es beschreibst, Fliegenpilz. 100%

    Frühstücken, danach sofort den Tisch abräumen (teilweise kaue ich noch die letzten Bissen - hauptsache ich verbinde es ) und in die Spülmaschine damit. (steht zumindest nicht mehr rum und ich bekomme keine Mecker von meiner Freundin.)

    Für das Anschalten, falls die Maschine voll ist, sind die Gedanken schon wieder sonstwo, aber nicht mehr im Haushalt. Manschmal klappt es aber schon.

    Oder nach Hause kommen und allen Papierkramauf den Esstisch, denn Essen muss man immer und dann wird man mit den Dingen automatisch konfrontiert. Neben dem Esstisch ist eine ToDo-Ablage und eine Pinnwand und am Kühlschrank sind Zettel mit Magneten + Post'it - zettel. In der Küche ist mittlerweile die beste Ordnung....DA bin ich ganz stolz auf mich.

    Und dann hat meine Freundin mal wieder die Inhalte der Schränke umgeräumt.

    Jetzt lautet unsere Vereinbarung so, wenn sie etwas umräumt machen wir es gemeinsam.

    + wie bei einem "Vollidioten" (so komme ich mir dann vor) tue ich die Dinge 2-3 langsam an den neuen Platz und wieder raus, so daß ich mich daran gewöhnt habe und siehe da es funktioniert.


    Manchmal gibt es noch die Hänger, da ich aber nicht zuviel in der Küche suchen muß sind die relativ selten.

    LG Frank

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Tagesablauf strukturieren - wie?

    Hallo,
    erstmal danke für die tollen Beiträge. Muss mal unbedingt ausprobieren meine 100.000 geschriebenen aber nie eingehaltenen Tagespläne zu ändern. Und viel, viel genauer (Einzeltätigkeiten) aufzudröseln. Und auch Pausen einzuplanen.

    Aber da mal eine ganz wichtige Frage: Wie gestaltet Ihr Eure Pausen und vorallem, wie bekommt Ihr es hin, deren Zeiten einzuhalten, sprich danach wieder weiter zu machen.
    Und habt Ihr einen Trick für den "Quereinstieg", wenn der Tag total falsch angefangen hat? Bei mir ist das im Moment eigentlich ein riesiges Problem: Klappt Nr 1 kann ich den Tag abschreiben...


    Dann möcht ich noch sagen, dass viele Dinge mit anderen Menschen viel leichter gehen. Ist halt nur wichtig das der Andere wirklich zu einem selbst und der jeweils zu erledigenden Arbeit paßt. Ich habe auch schon Menschen gebeten mir zu helfen bzw. etwas gemeinsam zu machen, nur um hinterher diese Hilfe wieder ausschlagen zu müssen. Sei es weil der Andere zu schnell oder zu langsam, zu perfekt oder zu lasch bei der Arbeit war oder oder oder. Denke da muss man offen sein, auch wenn es schwer fällt.


    Alles Liebe
    Ralph

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Tagesablauf strukturieren - wie?

    hallo an alle,

    ich mag überhaupt keine Tagespläne,geschweige den Wochen oder Jahrespläne

    Ich versuche mich selber nicht mehr so zu stressen....Es gibt gewisse Sache im Haushalt,die versuche ich jeden Tag zu machen...
    Küche,Bad.Böden wischen.....da ich Hund und Katze habe und das klappt einigermassen.und da bin ich stolz auf mich.....
    Rechnungen vergesse ich immer......aber einmal im Monat mache ich immerhin meinen Stapel
    damit kann ich leben,ansonsten lerne ich zu sagen.....ich bin wie ich bin und das ist sehr gut so.....
    Bin stolz auf mich,weil ich trotzt ADS und bipolarer Störung so vieles einigermassen gut mache

    In diesem Sinne wünsche ich euch einen wunderbaren ,sonnigen Tag und geniesst das leben

    Bye bis bald Xaira

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Tagesablauf strukturieren - wie?

    vonBoedefeld schreibt:
    Hallo,

    Aber da mal eine ganz wichtige Frage: Wie gestaltet Ihr Eure Pausen und vorallem, wie bekommt Ihr es hin, deren Zeiten einzuhalten, sprich danach wieder weiter zu machen.
    Und habt Ihr einen Trick für den "Quereinstieg", wenn der Tag total falsch angefangen hat? Bei mir ist das im Moment eigentlich ein riesiges Problem: Klappt Nr 1 kann ich den Tag abschreiben...


    Dann möcht ich noch sagen, dass viele Dinge mit anderen Menschen viel leichter gehen. Ist halt nur wichtig das der Andere wirklich zu einem selbst und der jeweils zu erledigenden Arbeit paßt. Ich habe auch schon Menschen gebeten mir zu helfen bzw. etwas gemeinsam zu machen, nur um hinterher diese Hilfe wieder ausschlagen zu müssen. Sei es weil der Andere zu schnell oder zu langsam, zu perfekt oder zu lasch bei der Arbeit war oder oder oder. Denke da muss man offen sein, auch wenn es schwer fällt.


    Alles Liebe
    Ralph

    Hallo Ralph/ von Boedefeld,

    Deine Probleme kommen mir bekannt vor. Mir fällt es auch schwer, den Tag zu retten wenn bspw. irgendetwas Außerplanmäßiges dazwischenkommt oder ich morgens mehr bummele als vorgenommen und dann erst mittags dazu komme, Sachen anzufangen.

    Ich denke, es hilft nur eines: Sich zu sagen, dass es besser ist, wenigstens von 5 Aufgaben, die man sich für einen Tag vorgenommen hat, 2 erledigt zu haben als vor Wut über sich selbst alles hinzuschmeißen und gar keine Aufgabe zu machen. Weil dann fühle ich mich noch schlechter. Aber dies zu akzeptieren, daran arbeite ich auch noch.

    Nur wenn man an solchen schlechten Tagen gar nichts macht, wird der Berg der zu erledigenden Sachen immer größer, und das muß ja dann auch irgendwann mal abgearbeitet werden. Diese Vorstellung macht mir noch mehr Angst. Manchmal blende ich diesen Aspekt aber auch gerne einfach aus, und erschrecke dann irgendwann, wenn mir bewußt wird, was ich da so alles nach hintenverschoben habe.

    Was Pausen angeht, habe ich die Erfahrung gemacht- je länger sie dauern, desto schwerer kann ich mich dazu aufraffen ,sie zu beenden und mich an die Arbeit zu machen. Für mich reichen 30 Minuten. In denen esse ich eine Kleinigkeit, nasche Schoki , trinke einen Kaffee, surfe kurz im Internet. Dazu die Eieruhr, Handywecker stellen, dass man das Ende der Pause auch nicht vergißt.

    LG
    Rapunzel

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Tagesablauf strukturieren - wie?

    Du kannst auch mit Zetteln, die du dir am Abend schreibst, den Tagesablauf gestalten. Wenn du wichtige Termine hast, schreib sie einfach auf einen Post-It Zettel und häng ihn dir irgendwohin, wo du ihn auch sicher am nächsten Tag siehst (z. B. Kaffemaschine, Badezimmer-Spiegel, Küchenschrank etc.). Ich denke das hilft ungemein.
    Der Beitrag mit der Unverbindlichkeit ist auch ganz gut. Ich muss jedoch dazu sagen, dass es manchmal ganz wichtig sein kann, sich "feste Termine" und "feste Meilensteine" für ein Vorhaben zu setzen. Gerade bei solchen, die einem wichtig erscheinen. Ich denke, dass gelegentlicher Druck hilft, sich ein wenig zu "disziplinieren".

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Tagesablauf strukturieren - wie?

    sscheydt schreibt:
    Du kannst auch mit Zetteln, die du dir am Abend schreibst, den Tagesablauf gestalten. Wenn du wichtige Termine hast, schreib sie einfach auf einen Post-It Zettel und häng ihn dir irgendwohin, wo du ihn auch sicher am nächsten Tag siehst (z. B. Kaffemaschine, Badezimmer-Spiegel, Küchenschrank etc.). Ich denke das hilft ungemein.
    Der Beitrag mit der Unverbindlichkeit ist auch ganz gut. Ich muss jedoch dazu sagen, dass es manchmal ganz wichtig sein kann, sich "feste Termine" und "feste Meilensteine" für ein Vorhaben zu setzen. Gerade bei solchen, die einem wichtig erscheinen. Ich denke, dass gelegentlicher Druck hilft, sich ein wenig zu "disziplinieren".

    Juhu ,

    ehrlich gesagt, schaffe ich am meisten, wenn ich feste Termine habe bspw. Abgabetermin einer Hausarbeit an der Uni. Wenn ich hingegen alle Zeit der Welt habe, ein Kapitel in einem Studienbuch zu lernen, kannst Du davon ausgehen, dass ich in einem Monat damit noch nicht angefangen habe .

    Leider (re) agiere ich oft erst auf äußeren Druck hin. Sachen, die nicht dringend erledigt werden müssen, schiebe ich allzu gerne vor mir her.

    LG
    Rapunzel

  9. #29
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 360

    AW: Tagesablauf strukturieren - wie?

    Was mir noch gut geholfen hat ist ein Putzplan, dort habe ich mir richtige einen Wochenplan erstelle was wwann geputzt wird

    Das funktioniert auch recht gut, da ich auch meinen Freund mit eingebunden habe

    LG

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Tagesablauf strukturieren - wie?

    Hallo,

    Mir hat mal jemand was gesagt, was mir sehr geholfen hat.

    Ich soll mir nur 7 Sachen für ein tag aufschreiben die zu machen sind.

    Dass heisst aber nicht whg putzen ist eine Sache,
    Nein das wird noch alles unterteilt.

    Zb: 1. Staubsaugen, 2. Freuden 3. Abwasch und so weiter.

    Das hilft mir sehr.

    Und bin nicht ganz so frustriert.

    Und wenn ich eine Sache gerade nicht machen kann, wegen was auch immer, mach ich dann eine andere Sache.

    Gibt ja genug zu tun. Grins

    Ich hoffe das hilft dir weiter.

    Wenn ich was nicht schaffe was zu machen, was aber sehr wichtig ist, dann mache ich ganz viele andere Sachen, die auch aufm Zettel stehen, die ich aber jetzt gerade eher schaffe die zu machen, dann Fühl ich mich nicht ganz so schlecht.

Seite 3 von 20 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Unregelmässiger Tagesablauf & Methylphenidat-Retardpräparate
    Von me! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 13:17

Stichworte

Thema: Tagesablauf strukturieren - wie? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum