Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 179

    Frage Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal?

    Hallo Zusammen,

    ich bin da vor kurzem auf eine "fixe Idee" gekommen, die mich nun nicht mehr loslässt.

    Da ja neben meinem "normalen" ADHS Problemen, vor allem das Thema Alleinsein mir am beeisten Schwierigkeiten bereitet. Bin ich nun am überlegen ob ich mich diesem nicht einmal ganz bewusst stelle. Und da kam ich auf die Idee vielleicht mal für 1-3 Wochen nach Nepal, Indien oder so in ein Buddhistisches Kloster zu gehen. Hat jemand von euch damit schonmal Erfahrungen gemacht oder etwas mehr darüber gehört?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal?

    Gute Reise!

    Die Idee finde ich nicht übel, habe aber das Problem, daß ich absolut nicht gläubig bin, also in kirchlichen Einrichtungen wohl nicht gern gesehen wäre.

    Solche Ausbruchsphantasien hatte ich auch schon. Hab es damals auch durchgezogen und bin in die USA ausgewandert. Leider hatte ich das ganze nicht wirklich gut durchdacht und es kamen familiäre Gründe dazu, warum ich heute wieder hier bin.

    Durchdenke Deinen Plan und dann nichts wie los! Sonst wirst Du nie wissen, wie es ist!

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal?

    Wenn es wirklich dein Wunsch ist und du die Möglichkeit dazu hast, dann solltest du das auch machen. Träume sind da um gelebt zu werden, sag´ ich immer .

    Ich wollte vorletztes Jahr für 3 Monate nach Thailand... 2 Monate in einem Kloster, einem Heim oder einer Schule Englisch unterrichten und danach einen Monat durch das Land reisen. Letztendlich musste ich meinen Traum begraben, weil mir die finanziellen Möglichkeiten fehlten.

  4. #4
    Querkopf65

    Gast

    AW: Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal?

    Es gibt in meinen Augen nichts Schlimmeres, als wenn man seine Träume aufgrund irgendwelcher finanziellen Rahmen aufgeben müsste...

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal?

    Als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, ging ein Auslandsaufenthalt gar nicht... meine Eltern waren schon todtraurig, wenn ich mal 2 Wochen im Urlaub war und sie mich in dieser Zeit nicht sehen konnten. Es hätte ihnen das Herz gebrochen, wenn ich für Monate oder gar Jahre ins Ausland gegangen wäre.

    Irgendwann hatte ich dann eine eigene Wohnung, aber ich wohne nicht in einer typischen Studentenstadt und habe keinen Untermieter für die Zeit meiner Abwesenheit gefunden. Und mein Gehalt war nie so üppig, dass ich mir so viel hätte zusammensparen können um mir den Auslandsaufenthalt zu finanzieren plus gleichzeitig 3 Monate lang Miete und Nebenkosten zu bezahlen. Eventuell mache ich das mal in abgespeckter Version, wenn ich mal 3 Wochen am Stück Urlaub habe.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal?

    @Klimbini: Es ist keine Ausbruchsphantasie, ich will ja nicht für lange Zeit weg, sondern einfach mal ein anderes Umfeld, durchatmen und mich von einer neuen Seite kennenlernen. Und wenn du dich mal mit dem Buddhismus beschäftigst, wirst du merken, das es von vielen falsch verstanden wird, denn der Buddhismus ist eigentlich eher ein Atheismus es gibt dor keinen Gott oder sowas, man versucht einfach zu sich selbst zu finden und mit sich frieden zu schließen. gerade deshalb wäre auch diese Art von Kloster wohl das beste für mich, da ich auch nicht gläubig bin.

    @WeißeRose: Wenn es wirklich dein Traum ist/war das einmal zu tun, dann verliere ihn nicht aus den Augen, manchmal hilft einem das Schicksal auf die Sprünge und plötzlich ergibt sich einem dann doch noch die Möglichkeit seinen Traum zu erfüllen, nur sollte man dann auch die Augen offen haben und es erkennen

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal?

    ich finde deine Idee echt super... Ich selbst habe mir überlegt, ob ich auch so etws will. Wäre zur Selbstfindung zwar super... aber meine Schwierigkeiten aufgrund von ADHS.. (Stille nicht aushalten können) würden mir das ganze erschweren und es wäre dann nicht so, wie ich es mir vorstelle...
    Aber ausprobiert habe ich es ja nicht..

    Wenn du es machen würdest, müsstest Du uns unbedingt davon ausführlich berichten.


    LG und dass du deinen Weg findest..

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal?

    Hallo Markus,

    ja, auch ich bin der Meinung, dass, falls irgendwie möglich,
    man seine Träume ausleben sollte.

    Was Deine Idee vom Kloster in Nepal betrifft, so habe ich
    das Gefühl, Deine Erwartungen sind eventuell zu hoch.

    Du hast, wie Du schreibst, nicht nur Probleme mit ADS,
    sondern auch mit dem Alleinsein oder der Einsamkeit.

    Ein verhältnismässig radikaler Schritt wie der Aufenthalt
    in einem Kloster am Ende der Welt kann dazu führen, dass
    Du mit Dir selbst in einer Art konfrontiert wirst, die Dir nicht
    gefallen wird.

    Es gibt die Möglichkeit, auch in Deutschland eine gewisse Zeit
    in ein Kloster zu gehen. Dazu muss man nicht einer bestimmten
    Religionsgemeischaft angehören.

    Vielleicht probierst Du eine solche "Lightversion" erst einmal aus,
    um herauszufinden, ob Dir diese Art der Selbstfindung
    überhaupt liegt.


    Alles Gute für Dich

    deroptimist

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 248

    AW: Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal?

    Wie wäre es mit 2 Wochen Arbeiten bei einem Bauern auf der Alm oder ein Kloster in der Schweiz?
    Da fahren doch die Nepalesen und Inder immer hin wenn die das Geld düfür haben?

    lg atta

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal?

    Es kommt drauf an, wie viel Zeit du hast.

    Ein Freund von uns (o.k. der wohnt auch hier) macht das einmal im Jahr und ist absolut BEGEISTERT.

    About the Vipassana Meditation Centre, Blackheath

    Oh, und das Beste dran; es ist kostenlos (jab sowas gibts) Spenden sind allerdings erwuenscht. Also jeder soviel wie er kann.

    (Ich hoffe links zu posten ist o.k.?)

    Er hat zwar kein ADS aber 'ne Menge anderer Probleme (bipolar etc)

    Vielleicht gibt es Vipassana Meditations center auch in/um Deutschland?

    LG
    Ela

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. 4 wochen positive Erfahrung mit Ritalin - jetzt kippt es
    Von sandue im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 21:10
  2. Seit 3 Wochen krank geschrieben und nun Termin beim Medizinischen Dienst!?!
    Von Sash1977 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 13:26

Stichworte

Thema: Zwei Wochen in ein Kloster nach Nepal? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum