Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Ständiges Getrieben-sein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 45

    Ständiges Getrieben-sein

    Hallo ihr lieben Mit-ADSler!

    Kennt ihr auch dieses Gefühl des ständigen Getrieben-Seins, nie Ruhe zu finden, weil man auf der Suche ist. Aber auf der Such nach was? Ich probiere ständig neue Dinge aus (ich fange an einen Jugendroman zu schreiben, ich will mein Leben berufsmäßig verändern, ich fange mit singen an...) bringe aber nichts zu Ende und die Suche fängt von vorne an.

    Auch habe ich oft das Gefühl, irgendetwas richtig gut zu können (irgendetwas kreatives glaube ich), ich nur noch nicht herausgefunden habe, was es genau ist. Oder mir diesbezüglich durch meine Zerstreutheit selbst im Weg stehe.

    Das Gefühl kommt von innen, ich kann es nicht beeinflussen oder abschalten. Es macht mich genau so kirre wie das Gefühl, das einfach keine Langeweile zulässt oder meine Konzentration ab einem gewissen Punkt abschweifen lässt.

    Kennt ihr dieses Gefühl? Was kann ich dagegen tun?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Ständiges Getrieben-sein

    Jaja, das ist der Dopaminspiegel, der da sehr stark schwankt.
    Dieses Getrieben sein haben wir, glaubich, alle!

    Was du dagegen tun kannst, ist nicht so einfach und sehr unterschiedlich!

    Viele geben sich "Adrenalinräuschen" hin, wie ich auch teilweise,
    einfach um etwas "besonderes" zu erleben, daß nicht alltäglich ist, und ein wenig kickt,
    dann bin ich kurzzeitig zufrieden!

    Und mit was ich alles angefangen habe und nach ein paar Stunden, Tagen, Wochen oder ev. Monaten wieder abgebrochent habe,
    weils mir zu langweilig wurde!
    Aber das schöne daran ist, ich kann zwar nichts perfekt, aber dafür sehr viele Sachen,
    vielleicht hilft Dir das, Deine Situation ein wenig lockerer zu sehen!


  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Ständiges Getrieben-sein

    Hey,

    ich kenne das Gefühl auch zu gut. Ich versuche regelmäßig Sport zu machen. Das hilft mir Ruhe ins "System" zu bringen.

    MfG Andy

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Ständiges Getrieben-sein

    Hilti86 schreibt:
    Hallo ihr lieben Mit-ADSler!

    Kennt ihr auch dieses Gefühl des ständigen Getrieben-Seins, nie Ruhe zu finden, weil man auf der Suche ist. Aber auf der Such nach was? ...
    ... Ja klar.
    Für mich hab ich die Antwort darauf wonach ich suche gefunden. - Nach mir selbst.

    lG

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Ständiges Getrieben-sein

    Diese Suche habe ich auch ganz stark. Als ob ich in einem Irregarten herumlaufe und immer wenn ich nach Lösungen für vermeintliche Probleme die evtl nur irgendetwas überdecken suche, gegen eine Wand laufe. Während dem Sporteln kann ich dann immer ein bisschen Ordnung in meine Gedanken bringen aber ausschalten kann ich sie wirklich kaum. Wenn ich "brav" mein Medikament nehme, ist das Gefühl das verstrickt seins in Probleme dann aber nichtmehr ganz zu drängend

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Ständiges Getrieben-sein

    hallo,

    natürlich kenne auch ich dieses Gefühl des Getriebenseins.

    Ich habe mir irgendwann vorgenommen, mich so anzunehmen,
    wie ich nun einmal bin.
    ADS ist keine Krankheit, sondern eine Veranlagung, und die
    gehört zu mir, wie mein Gesicht.

    Dauman hat etwas sehr Gutes geschrieben:
    "Ich kann zwar nichts perfekt, dafür vieles etwas."

    Wenn man dann das eigene Dasein locker sieht, und das
    Meiste, was einem tagtäglich widerfährt, mit einem gutem
    Schuss Selbstironie betrachtet, ist das Leben eigentlich schön.

    LG
    deroptimist

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Ständiges Getrieben-sein

    Die typische Frage aus einem Diagnosefragebogen.

    Zum Glück habe ich dieses Symptom nicht. Ich meine, es mir vorstellen zu können, weil ich soetwas vor einigen Jahren mal sehr extrem hatte als ich eine Erfahrung mit psychoaktiven Pilzen gemacht hatte. Ich hatte auf einmal den Zwang, irgendetwas verändern zu müssen. Die Gesamtsituation war sehr unangenehm und beunruhigend für mich und ich kam nicht darauf, was der Auslöser ist. Das lief dann eine ganze Zeit so, dass ich irgendetwas fand, an dem ich dieses Gefühl festmachte, zB dass die Stimmung der Musik gerade nicht passte. Ich habe dann die Musik gewechselt, und für ein paar Sekunden das Gefühl gehabt "Das war es." Dann kam das Gefühl wieder und ich war wieder am Grübeln und änderte erneut irgendetwas in meiner Umgebung (Beleuchtung, Sitzhaltung, Aufenthaltsort usw usf) Das ging dann scheinbar endlos so weiter, ich kam einfach nicht zur Ruhe. Es war ehrlich gesagt der Horror.
    Ist vielleicht etwas anders gewesen, da unter Drogeneinfluss aber ich fühle mich durch die Erklärungen hier sehr stark an diese Situation erinnert.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Ständiges Getrieben-sein

    Hallo und guten Morgen,
    Ja, dieses Gefühl des ständigen Getrieben sein, nie Ruhe finden können (oder immer innerlich auf der Flucht sein) kenne ich nur zu gut.

    Es hat mich eigenlich mein ganzes Leben begleitet und tut es immer noch.
    Ich fühle mich am glücklichsten, wenn ich voll im Stress bin und viele Dinge gleichnzeitig tun kann.
    Bei jedem neuen Projekt laufe ich zur Höchstform auf, dann kann ich arbeiten bis zum Umfallen, vollbringe dabei auch unglaublich viele gute und vor allem keative Dinge und fühle mich sehr gut dabei. Fast schon manisch.

    Wenn das Projekt dann abgeschlossen ist, auch wenn es einen sehr positiven Erfolg hatte, falle ich in eine totale Erschöpfung, psychisch und physisch und brauche oft Wochen, um wieder auf die Beine zu kommen. Aber sobald ich ein neues Projekt für mich gefunden habe, wiederholt sich der o.g. Kreislauf.
    Ich weiss immer schon im voraus, was passieren wird, aber ich kann nichts dageben tun. Ich werde einfach getrieben.
    Ich weiß, diese meine Erfahrung kann Dir auch nichtweiterhelfen, außer vielleicht bei der Erkenntnis, dass Du nicht alleine bist.
    Aber vielleicht liest unsere Zeilen ja doch jemand, dem er auch so ergeht undder vielleicht schon eine Lösung für sich gefunden hat.


    Bis bald

    Umarie

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Ständiges Getrieben-sein

    Dieses Gefühl habe ich auch ständig! Kann mich für vieles schnell begeistern... aber genauso schnell kann die Begeisterung auch nachlassen. Mein Lebenslauf ist "kunterbunt" und auch örtlich habe ich mich oft verändert - war viel im Ausland. Dort war mir aufgefallen, dass ich es als "tolle Sache" empfand, dass man einfach die Sachen packen und gehen kann, wenn's zu langweilig wird oder es mal wieder "zwischenmenschliche" Probleme gibt. Der Gedanke mich irgendwo auf längere Sicht niederzulassen macht mir schwer zu schaffen und ich habe permanent das Gefühl, dass ich auf der Suche nach etwas bin, von ich nicht weiss, was es ist - wo ich es finde - und wann, bzw. ob ich es jemals finden werde! Langfristig gesehen, möchte ich mich mit einem Shop selbständig machen - würde aber nicht dafür meine Hand ins Feuer legen, dass mich das Zeit lebens ausfüllen wird. Sollte bei mir ADS diagnostiziert werden, hoffe ich das medikamentös in den Griff zu bekommen. Bin ja schliesslich kein Hamster im Laufrad! Und doch frage ich mich immer wieder: wo will ich hin, was erwarte ich vom Leben und was ist in mir, dass ich von "dort drinnen" rausholen kann. Diese Rastlosigkeit fand' ich in jungen Jahren toll... konnte ja auch hin, wo ich wollte und in der Hotellerie ist Saison-Arbeit durchaus üblich. Jetzt ist das, was ich damals als "Abenteuerlust" und "Neugierde aufs Leben" definierte, genau mein Problem!

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Ständiges Getrieben-sein

    Dieses Gefühl kenne ich auch all zu gut......ewig der Meinung zu sein, man müsste etwas unternehmen, etwas arbeiten.... immer das
    Gefühl des "unfertig sein". Dieses Gefühl ist aber auch nicht jeden Tag gleich, an manchen Tagen ist es so schlimm, dass ich absolut nicht still sitzen kann, mit den Beinen wippe, auf dem Stuhl hin und her rutsche, hin und her überlege was ich jetzt am besten machen kann. Dann hilft nur eines "Sport" sich auspowern. Am besten 10 Teile auf einmal anfangen und vielleicht irgendwann fertig werden, weil
    am nächsten Tag kann es schon wieder anders aussehen......

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ständiges benebelt sein
    Von Braumeister im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.07.2011, 13:45
  2. ads und chef sein
    Von matamoros im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 23:10
  3. Ungeschickt sein
    Von Flower im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 19:48
Thema: Ständiges Getrieben-sein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum