Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Diskutiere im Thema ADS und Instrumente spielen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    ADS und Instrumente spielen?

    Hallo zusammen,

    gibt es irgendwo eine Art Nachweis, dass das Erlernen von Instrumenten für ADS'ler schwerer ist?

    Ich selbst habe praktisch 10 Jahre Gitarrenunterricht gehabt, bin aber über ein gewisses Anfängerlevel nie herausgekommen (zugegeben ich habe auch nicht so viel geübt), aber es hatte mir immer Probleme gemacht, zu wissen wie die Akkorde gespielt werden, wie ich Noten auf der Gitarre spielen kann, wenn sie auf dem Blatt stehen... Es machte mir desweiteren Probleme wenn hinter dem Notenschlüssel z.B. das "b" bzw. die Raute stand, und dann die Noten richtig zuzuordnen.

    Ich möchte jetzt aber für meine Freundin ein Lied einstudieren (ihr Lieblingslied) und das ist aber recht schwer (das ist er: ‪) und ich habe Bedenken es hinzubekommen.


    Da ich leider immer noch keinen Termin bei einem ADS-Spezialisten hatte, weiss ich natürlich nicht, ob ich "besser" lernen kann, den Song zu spielen, wenn ich unter Medikamteneinfluss stehe

    Habt ihr da Erfahrungen ?

    LG
    TangMu

  2. #2
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: ADS und Instrumente spielen?

    Mir hilft es die Stellen mit Leuchtstiften zu unterlegen, bei denen ich mich häufig verspiele.

    Das, was ich bei manchen Liedern immer wieder zu beachten vergesse, schreibe ich mir mit dickem Stift über die betreffenden Stellen.

    Manchmal sind es Kleinigkeiten wie: "mp" betrifft es nun die Takte drüber oder drunter; da kommt dann eben ein Pfeil dran.

    Ich spiele grundsätzlich besser mit MPH. (Wegträumen während des Spielens meines Lieblingsliedes dient nicht gerade dazu, daß ich richtig spiele ... )

    Patty
    Geändert von Patty ( 1.08.2011 um 22:25 Uhr)

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: ADS und Instrumente spielen?

    Habe mir jetzt mal von einer Webseite ein paar Lieder in Form von Akkorden runtergeladen und versuche jetzt schon eine Stunde bissel was hinzubekommen, aber ich bin einfach viel zu langsam beim Wechseln der Seiten... mir scheint das ablesen schon zu komplex, bis ich umgedacht habe, wie ich meine Finger wohin bewegen muss, vergeht ne halbe Ewigkeit -.-

    Das ganze sieht grob so aus und sollte sich wie folgt anhören: http://www.youtube.com/watch?v=a0tni...layer_embedded :

    [ ............... ]

    Ist doch eigentlich recht verständlich, nur irgendwie bin ich entweder zu blöd oder einfach zu langsam... man ey -.-
    Geändert von Alex (31.08.2011 um 18:12 Uhr) Grund: Screenshot gelöscht (Urheberrecht)

  4. #4
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: ADS und Instrumente spielen?

    Hab Geduld mit dir! Ohne Üben geht es leider nicht!

    Patty

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 103

    AW: ADS und Instrumente spielen?

    Ich habe seit der Schulzeit ein gesteigertes Interesse am Schlagzeugspielen. Hatte allerdings nie richtig gelegenheit zu Spielen: das erste Mal mit 16j. so ne halbe Std. und so fünf Jahre später ne halbe Std
    Über meine Geschwister bin ich vor neun Jahren zum Drum Corps gekommen und habe mein Interesse an der Snaredrum geäußert.
    Aus lockerem Spielen ist ein sehr dizipliniertes Auftreten geworden. Ich sollte sogar die führende Position der "Center-Snare" übernehmen.
    Sechs Jahre habe ich gespielt und ein paar gute Band´s kennengelernt.

    Würd´s auch gern wieder machen, aber in meiner Nähe gibs nix.

    Notenlesen fällt mir heute noch schwer!

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 40

    AW: ADS und Instrumente spielen?

    Hallo,

    ich versuche schon seit einem halben Jahr Gitarre zu lernen, da ich Gitarrenmusik einfach toll finde und diese mich immer beruhigt wenn ich zuhöre.
    Da bei mir ja noch nie ADHS diagnostiziert wurde und ich erst kürzlich damit konfrontiert wurde, habe ich das nie als Ursache gesehen, sondern mangelndes Talent. Allerdings wusste ich schon von mir selbst, dass ich sehr ungeduldig bin (abgesehen von meiner Grobmotorik) und dass ich ein eher langsamer Lerner bin, der aber bei Feedback zu Höchstleistungen kommen kann.

    Ich war bei einem Lehrer, der leider immer das machen wollte, was ich nicht wollte, deshalb habe ich den nicht mehr besucht. Dann habe ich versucht ein bisschen selbst zu spielen und konnte mir wirklich selbst einige Akkorde beibringen und merken. Leider konnte ich immer noch kein Lied spielen. Wie der Zufall es so will traf ich jemanden, der auch angefangen hatte Gitarre zu spielen und innerhalb einer Stunde zeigte er mir ein einfaches Anfängerlied und sagte mir was ich zu beachten habe, und ich habe es rauf und runter geübt bis es endlich mit dem Akkordwechsel gelang, nach ca. 2 - 3 Wochen. Jetzt "kann" ich ein Lied spielen aber sobald ich versuche weiterzuüben merke ich den Druck und die Ungeduld und ich werde leider nicht ruhig. Ich merke dass ich dann "schlampig" spiele.
    Dazu habe ich mir auch Youtube-Videos für das Lied angesehen, wo der Anschlag gezeigt wurde und ich habe den Anschlag in 3 Tagen drin gehabt. Also Fazit an mich: Ich brauche eine visuelle Begleitung bzw. Erklärung.

    Ich weiß nicht, irgendwie war es bisher immer so, wenn ich was wirklich wollte, konnte ich das auch erlernen. Aber es fällt bei der Gitarre dennoch schwer, obwohl ich sie weiterhin toll finde.

    Nun würde mich interessieren, ob hier welche sind, die trotz ADHS Gitarre spielen können oder wie sie alle es erlernt haben.

    LG

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: ADS und Instrumente spielen?

    Hi curiouscat

    dass ADHS-ler nur schwer instrumente lernen können wäre mir sehr neu ... bei uns hat "es" die ganze familie, alle spielen und sind musikalisch begabt, einige sind/waren sogar bekannte musiker. ich habe geige studiert, und es hat nie am talent gemangelt, sehr wohl aber an der konzentration und am durchhaltewillen ...

    dass bei dir das problem ähnlich gelagert ist denke ich schon langweilige, sture und systematische lehrer können einem die lust an der musik so richtig verleiden, und lernen können bei denen auch nur "normalos" ohne jegliches talent! (meine persönliche meinung ... )


    curiouscat schreibt:
    Dazu habe ich mir auch Youtube-Videos für das Lied angesehen, wo der Anschlag gezeigt wurde und ich habe den Anschlag in 3 Tagen drin gehabt. Also Fazit an mich: Ich brauche eine visuelle Begleitung bzw. Erklärung.

    Ich weiß nicht, irgendwie war es bisher immer so, wenn ich was wirklich wollte, konnte ich das auch erlernen. Aber es fällt bei der Gitarre dennoch schwer, obwohl ich sie weiterhin toll finde.
    du brauchst nicht nur die visuelle erklärung (lernen durch nachahmen), auch die inspiration durch den lehrer sowie deine eigene motivation sind ausschlaggebend, das hast du gut erkannt. damit das mit dem üben auch klappt ... also bei mir leider nur mph daran bin ich immer gescheitert, weil es schlicht zu langweilig war!

    irgendwann hat mir ein kluger lehrer aber wertvolle tipps gegeben (als ich bereits beschlossen hatte, dass ich keine musikerin werde, also zu spät leider):

    • langsam üben, also im schneckentempo

    --> beim langsamen üben kannst du dir die bewegungstechnischen details besser einprägen, aber die tonqualität muss immer stimmen, auch die haltung etc...

    • es sollte in jedem tempo 3 mal hintereinander klappen, erst dann schneller werden

    --> da sich fehler genauso einprägen wie richtig gespieltes muss man die im anschluss halt wieder ausbügeln

    • kleine übungseinheiten, also z.B. 5 minuten am stück (bis maximal 15 minuten!)

    --> mit dem kurzen üben strapazierst du deine geduld nicht zu sehr

    • mehrmals täglich solche kleine übungseinheiten, mit längeren pausen dazwischen

    --> wenn du das dann auch noch mehrmals täglich wiederholst, dich dazwischen vom übstress erholst, dann geht es schneller mit dem lernen, weil du aus einem tag künstlich z.b. gleich drei tage gemacht hast.


    war das einigermassen verständlich erklärt ?

    lg
    Lineli

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 40

    AW: ADS und Instrumente spielen?

    Hallo Lineli,

    ja danke das ist super erklärt
    ich weiss nicht, es ist nur so schade immer gewesen, wenn ich gemerkt habe, dass ich mich langweile währenddessen...ich mag gitarre ja, und mir ist klar dass ich viel üben muss, nur wie du sagtest, mir fehlt es an durchhaltevermögen....oft sage ich mir: Mensch das kanns doch nicht sein, du willst das doch.

    urgghhh

    ich werde es mal so probieren, ich hoffe ich halte das mit dem mehrmals am tag üben ein....

    danke, macht auf jeden fall mut!

    lg
    cc

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: ADS und Instrumente spielen?

    So wie es Lineli schilder hat es mir meine Lehrer auch erklärt.

    Ich hab mal mit ca. 18 versucht Cembalo zu lernen - totaler Reinfall. Jetzt spiele ich seit ein paar Jahren Bass, inzwischen auch in einer Band. Geht gut. Wo der Unterschied ist? Mich interessiert es mehr und Bassspielen gehört zu den Dingen, auf die ich mich konzentrieren kann, bei den ich mich entspannen kann, in die ich mich versenken kann - sofern ich nicht nur Jazzscalen rauf- und runternudel. Das fällt aber nicht nur mir schwer. Wird übrigens mit MPH leichter. Mein Problem ist eher grundsätzlicher Natur: der Bassist ist in der Band normalerweise der ruhige Pol, ich bin aber gerade auf der Bühne ein ziemlicher Hibbel ... und MPH auf der Bühne hab ich mich noch nicht getraut (spät Abends) - probier's aber bald.

    ich glaub dass die Schwierigkeit ein Instrument zu lernen weing mit ADS zu tun hat, du musst nur etwas anders üben aber da muss eh jeder Mensch seinen Weg finden - das ist ja die Herausforderung. Und jeder muss viel Geduld mitbignen. Mit oder ohne ADS.

    Geändert von Wildfang (16.10.2011 um 12:26 Uhr) Grund: Dibbfäler...

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: ADS und Instrumente spielen?

    Wildfang schreibt:
    sofern ich nicht nur Jazzscalen rauf- und runternudel. Das fällt aber nicht nur mir schwer. Wird übrigens mit MPH leichter. Mein Problem ist eher grundsätzlicher Natur: der Bassist ist in der Band normalerweise der ruhige Pool, ich bin aber gerade auf der Bühne ein ziemlicher Hibbel ... und MPH auf der Bühne hab ich mich noch nicht getraut (spät Abends) - probier's aber bald.
    hihihi ja genau, die lieben skalen ... der graaaaaus! das geht mit medis definitiv besser!

    bisher bin ich aber davon ausgegangen, dass mph auf der bühne eher ein nachteil wäre, denn ein hyperfokus mit entsprechenden höchstleistungen ist damit ja eher nicht möglich

    dass der bassist meist der ruhige pol in der band ist stimmt, deshalb nimmt man ihn auch allzu oft gar nicht war, ausser der hat ein cooles solo und kann sein talent zeigen ein hibbeliger bass, das ist vllt gar nicht sooo schlecht, obwohl sicher ungewöhnlich. da kann der gitarrist/sänger/bandleader halt sein ego nicht mehr so dolle glänzen lassen

    bin mal gespannt, wie das ausgeht, Wildfang

    LGL
    Geändert von Lineli (16.10.2011 um 11:59 Uhr) Grund: ergänzt

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Tischtennis spielen und Konzentration
    Von Jazz im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 17:29
  2. Warum spielen ADSler so gerne?
    Von Selenia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 09:29

Stichworte

Thema: ADS und Instrumente spielen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum