Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Mama die sind ja alle blöd im Hirn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    Mama die sind ja alle blöd im Hirn

    Hallo ich bin erst seit kurzen hier und versuch mich mal an inen neuen thema.
    ds wir in der famiele fast alle adhsler sind ist es sehr schwierieg.
    mein jüngster sohn ist sehs und kommt im septemper in die schule.
    er ist anders wie die anders wie die ander und weit übern durchschnitt..
    hochbegabt sagen die ärzte ist er nicht obwohlich mir da manchmal nicht so sicher bin.für ihn sind alle andern gleichaltrugen blöd im hirn,weil er nichts mit ihnen anfangen kann und weil sie das und das nicht versteht oder können.er fragt mich dann immer mama warum sind die blöd im hirn.ich weiß dann immer nicht was ich sagen soll um nix falsches zu sagen oder zu tun.
    hat jemand ähnliche erfahrungen.
    kann mir vieleicht jemad helfen.




    LG Andrea71

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.808
    Blog-Einträge: 40

    AW: Mama die sind ja alle blöd im Hirn

    Hallo, Andrea

    Wo liegen denn jetzt deine persönlichen, dich selbst betreffenden und durch dein eigenes ADHS bedingten Probleme bei dieser Sache?

    Bitte beachten, dass dies ein Forum für ADHS bei Erwachsenen ist.












    LG,
    Alex

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Mama die sind ja alle blöd im Hirn

    hallo alex
    danke für deinen beitrag.
    ich weiß schon das das es ein forum für erwachsene ist und ich bin auch echt froh euch gefunden.
    kanns auch net genau sagen bin total durch den wind.er hat die gleichen gehne wie ich,er is genau so gepohlt wie ich und ich bin total abgestürzt in meinen leben.und ich hab so groß e angst das es ihn auch so geht.
    entschuldige das ich sowas ins forum geschrieb hab.
    lg Andrea71

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.808
    Blog-Einträge: 40

    AW: Mama die sind ja alle blöd im Hirn

    Hallo, Andrea

    Genau um dieses selbst-abgestürzt und da wieder raus zu kommen, darum gehts hier im Forum in erster Linie.

    Du hilfst deinem Sohn mit Sicherheit am allermeisten, wenn du selbst erst mal wieder auf die Beine kommst und dann auch voll und ganz für ihn da sein kannst.

    Wie willst du deinem Sohn denn helfen, wenn du selbst, wie du sagst, "total durch den Wind" bist?

    Das kann unmöglich funktionieren, wenn du nicht zuvor erst mal ganz vorrangig an dich selbst denkst und deine eigenen Probleme angehst.

    Mir ist dabei völlig klar, dass eine Mutter dazu in aller Regel erst mal kräftig umdenken muss, weil normalerweise erst mal die Kinder kommen und dann erst mal lang nix und dann irgendwann man selbst.

    Bei Müttern mit ADHS ist es sehr oft sogar so, dass erst die Kinder kommen, dann der Mann, dann der Hund, dann der Job, dann die ehrenamtliche Tätigkeit und dann erst mal ultra-lange nichts mehr und vielleicht irgendwann dann man selbst.

    Hat aber eben keinen Wert, weil du eben selbst die absolute Basis für dein Kind bist und wenn diese Basis "total durch den Wind" ist, dann hat da eben keiner was von und am wenigsten dein Sohn.

    Verstehst die Problematik bei dem Ganzen?




    LG,
    Alex

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Mama die sind ja alle blöd im Hirn

    Andrea71 schreibt:
    Hallo ich bin erst seit kurzen hier und versuch mich mal an inen neuen thema.
    ds wir in der famiele fast alle adhsler sind ist es sehr schwierieg.
    mein jüngster sohn ist sehs und kommt im septemper in die schule.
    er ist anders wie die anders wie die ander und weit übern durchschnitt..
    hochbegabt sagen die ärzte ist er nicht obwohlich mir da manchmal nicht so sicher bin.für ihn sind alle andern gleichaltrugen blöd im hirn,weil er nichts mit ihnen anfangen kann und weil sie das und das nicht versteht oder können.er fragt mich dann immer mama warum sind die blöd im hirn.ich weiß dann immer nicht was ich sagen soll um nix falsches zu sagen oder zu tun.
    hat jemand ähnliche erfahrungen.
    kann mir vieleicht jemad helfen.




    LG Andrea71
    ich hatte das selbe problem - aber ich wusste ja wie die situation ist und hab mich selbst ausgegrenzt und sowas - ist heutzutage immer noch*seuftz*

    ich wollte damals auf ein internat oder sowas, niemand konnte mir meine tausend fragen erklären.
    und denkt ihr irgendein blöder arzt kommt auf die idee das ich ads habe???

    dann war ich unterfordert und gleichzeitig überfordert aufgrund der sozialen und familären probleme....

    ich kann euch nur viel glück wünschen und das ihr den richtigen weg findet.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Mama die sind ja alle blöd im Hirn

    Alex schreibt:
    Hallo, Andrea

    Genau um dieses selbst-abgestürzt und da wieder raus zu kommen, darum gehts hier im Forum in erster Linie.

    Du hilfst deinem Sohn mit Sicherheit am allermeisten, wenn du selbst erst mal wieder auf die Beine kommst und dann auch voll und ganz für ihn da sein kannst.

    Wie willst du deinem Sohn denn helfen, wenn du selbst, wie du sagst, "total durch den Wind" bist?

    Das kann unmöglich funktionieren, wenn du nicht zuvor erst mal ganz vorrangig an dich selbst denkst und deine eigenen Probleme angehst.

    Mir ist dabei völlig klar, dass eine Mutter dazu in aller Regel erst mal kräftig umdenken muss, weil normalerweise erst mal die Kinder kommen und dann erst mal lang nix und dann irgendwann man selbst.

    Bei Müttern mit ADHS ist es sehr oft sogar so, dass erst die Kinder kommen, dann der Mann, dann der Hund, dann der Job, dann die ehrenamtliche Tätigkeit und dann erst mal ultra-lange nichts mehr und vielleicht irgendwann dann man selbst.

    Hat aber eben keinen Wert, weil du eben selbst die absolute Basis für dein Kind bist und wenn diese Basis "total durch den Wind" ist, dann hat da eben keiner was von und am wenigsten dein Sohn.

    Verstehst die Problematik bei dem Ganzen?




    LG,
    Alex

    meine arme mama - und es hat sich nichts geändert!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 197

    AW: Mama die sind ja alle blöd im Hirn

    Ich muss Alex in allen Punkten zustimmen!

    Was hälst Du denn davon, wenn Du zu deinem Sohn sagst:

    Hey mein "Großer",
    • jeder macht so gut er kann.
    • Jeder hat woanders seine Stärken und Schwächen.
    • Auch Du hast Schwächen, wo andere Stärken haben. Das ist gut so!
    • So entwickeln sich Freundschaften und Freunde teilen ihre Stärken und Schwächen und sind immer füreinander da.
    • Freunde sind wichtig!
    • Freunde helfen sich gegenseitig.
    • Freunde dürfen auch mal streiten und den anderen blöd finden, aber wir dürfen einfach nicht vergessen, dass jeder "macht so gut er kann" und wir respektieren das!
    Du kannst ein toller Freund sein.
    Du bist sehr klug und lieb, Du bist sensibel und ich hab Dich lieb.
    Du bist ein "besonderes Kind.


    Viel Erfolg!

    Silke

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Mama die sind ja alle blöd im Hirn

    danke für eure beiträge damals war ich etwas durch den wind.
    ich denke ich das mit meinen sohn sehr gut hin bekommen .
    er ist jetzt mitlerweile in der zweiten klasse und rechnet den stoff von der dritten
    ist klassen besster und weis seine stärken und schwächen gut ein zuschätzen.

    er weis das er für mich etwas besonderes ist so wie jeder in seiner weise etwas besonderes ist.

    er stottert so wie ich damals und soll genetisch bedingt sein
    er weis das er nicht blöd im hirn ist und andere auch nicht.
    das er anders denkt wie andere und jeder sein individium ist.
    er ist clever und ist ein toller junge

    lg Andrea

Stichworte

Thema: Mama die sind ja alle blöd im Hirn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum