Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 56

Diskutiere im Thema 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    chaprincess schreibt:
    zu deinem letzten Beitrag: Hast du dich schon mal mit Hochsensibilität befasst? Ich weiß, für einen Mann nicht einfach, sich einzugestehen, ich bin hochsensibel, denn Sensibilität wird noch so oft in unserer Gesellschaft als Schwäche gewertet. Auch als Frau ist es nicht einfach, immer sensibler zu sein als andere! Aber das was du beschreibst mit der Reizfilterschwäche, der unheimlich guten Intuition (Menschenkenntnis) usw. hört sich für mich danach an... Ich habe mal gelesen, dass es auch bei Tieren Hochsensiblität gibt, und wir haben einen guten und berechtigten Grund zu existieren: Das hochsensible Herdentier ahnt Gefahren früher als andere, und kann dann die anderen warnen! Ich habe auch mal gelesen (kann mir leider meist die Quellen nicht merken, du weißt ja, das Gedächtnis dass Hochsensible Menschen länger leben weil sie besser auf sich aufpassen können

    LG Chaprincess
    Hallo Chaprincess,
    nein bisher habe ich mich mit diesem Thema noch nicht auseinandergesetzt, wäre aber vielleicht mal wert, mich da einzulesen (wenn ich es durchhalte so lange zu lesen, haha) ... ich habe keine Probleme damit, mir was einzugestehen.

    P.S. Mir ist noch ein Punkt eingefallen, nachdem ich den auch bei anderen gelesen hatte:

    Ich möchte immer von allen gemocht werden, wenn mich jemand nicht mag, geht mir das nahe und ich mag künftige Situationen mit der Person nicht mehr haben und versuche die Person zu meiden...

  2. #42
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    TangMu schreibt:

    P.S. Mir ist noch ein Punkt eingefallen, nachdem ich den auch bei anderen gelesen hatte:

    Ich möchte immer von allen gemocht werden, wenn mich jemand nicht mag, geht mir das nahe und ich mag künftige Situationen mit der Person nicht mehr haben und versuche die Person zu meiden...
    Wow, das geht mir auch so.
    Ich kann nämlich überhaupt nicht verstehen, warum mich jemand nicht mag,
    denn ich bin eigentlich ein sehr ehrlicher und offener Mensch.
    Und dazu noch höchst gerechtigkeitsliebend.

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    denn ich bin eigentlich ein sehr ehrlicher und offener Mensch.


    Genau das ist das Problem.. viele Leute wollen die Wahrheit nicht hören, sondern sie wollen, dass man dumm rum schleimt... Ich hasse solche Leute, ich liebe Ehrlichkeit, denn dann weiß man woran man ist. Deshalb nehme ich auch kein Blatt vor den Mund, das passt vielen Leuten nicht.. nicht mein Problem

  4. #44
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    TangMu,

    kannst dich ja auf Wikipedia einlesen, das ist relativ kurz (obwohl der Beitrag dort mit den Jahren immer mehr wächst und an Tragfähigkeit gewinnt, was ich mit Freuden sehe). Ich lese auch nicht gern, aber psychologische Themen packen mich immer so, vor allem ADS und HSP natürlich, dass ich gar nicht mehr merke, dass ich lese

    Viel Spaß und viel Glück auf deinem Weg!

  5. #45
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    chaprincess schreibt:
    TangMu,

    kannst dich ja auf Wikipedia einlesen, das ist relativ kurz (obwohl der Beitrag dort mit den Jahren immer mehr wächst und an Tragfähigkeit gewinnt, was ich mit Freuden sehe). Ich lese auch nicht gern, aber psychologische Themen packen mich immer so, vor allem ADS und HSP natürlich, dass ich gar nicht mehr merke, dass ich lese

    Viel Spaß und viel Glück auf deinem Weg!
    Ich habe mich auch vor ein paar Wochen mit dem Thema Hochsensibilität auseinandergesetzt
    und im Netz einige Tests gemacht.
    Mir wurde auf vielen verschiedenen Seiten bestätigt, dass ich hochsensibel bin.
    (Ersetzt aber keine offizielle Diagnose!)
    Nur weiß ich jetzt nicht genau, was ich mit dieser Erkenntnis anfangen soll.
    Es verwirrt mich ein bißchen.

    Allerdins muß ich jetzt mal erwähnen, dass ich nicht sehr begeistert bin von Wikipedia.
    Denn jeder bezieht sich heutztage auf diese Seite,
    obwohl doch jeder Hans & Franz dort seinen Senf dazu gibt.
    Jeder kann dort also seinen Beitrag reinsetzen,
    ohne das überhaupt überprüft wird,
    ob das Geschriebene der Wahrheit bzw. den Tatsachen entspricht.
    Ehrlich, da lese ich lieber auf diversen Fachseiten nach.

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    Sie haben 204 PunktePunkteanzahl von 188 bis 300

    Sie sind mit an Gewissheit grenzender Sicherheit eine HSP. Hochempfindlichkeit beginnt bei 163 Punkten. Je weiter Ihre Punkte-Anzahl über 200 liegt, umso mehr sollten Sie darauf achten, sich in kein Schneckenhaus zu verkriechen. Sie werden sicher noch glücklicher und leistungsfähiger sein, wenn Sie nicht versuchen zu leben wie ein nicht-HSP. Arbeiten Sie daran Wege und Möglichkeiten zu finden, um in einer Ihnen angenehmen Weise Kontakt mit der Welt zu halten. Die Welt braucht Sie und Ihre Empfindsamkeit. Sie sind eine Bereicherung. Ausführlichste Beschreibungen, aber auch viele hilfreiche Tipps, wie Sie mit dieser Anlage optimal umgehen können finden Sie auch in dem Buch "Zart besaitet - Selbstverständnis, Selbstachtung und Selbsthilfe für hochempfindliche Menschen", von dem Sie die ersten 4 Kapitel (von insgesamt auf der Webseite des Verlages online probelesen können. Bitte bedenken Sie, dass weniger sensible Menschen sich ihre Wesensart genausowenig ausgesucht haben, wie Sie sich die Ihre. Hochsensible müssen darauf achten, geringere Sensibilität und das daraus entstehende Verhalten nicht als Rücksichtslosigkeit zu interpretieren. Unterschiedliche Wahrnehmungen und Bedürfnisse erschweren manchmal das Zusammenleben, aber sie können auch zu einer Bereicherung werden, wenn man sich gegenseitig verstehen und wertschätzen kann.
    Wenn Sie an einer Forschungsstudie zum Thema Hochsensitivität und Persönlichkeit teilnehmen wollen, freut sich Frau Trappmann-Korr und Ihr Team. Gehen Sie dazu auf https://www.soscisurvey.de/HSM/

    http://vip.parlow.at/pics/topvip.jpg


    Ist das eine Ursache des ADS oder nochmal ein eigenes Thema für sich? Ich möchte jetzt aber auch nicht zu zig Ärzten rennen und denen vollheulen, wieviel Probleme ich habe. Mit den Ausrastern komme ich soweit ganz gut klar Ob das meine Umwelt auch tut... naja, sie zeigen Verständnis und ich habs erstmal aufs ADS verschoben, dass das also daran schuld sei

  7. #47
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    TangMu schreibt:
    Ist das eine Ursache des ADS oder nochmal ein eigenes Thema für sich? Ich möchte jetzt aber auch nicht zu zig Ärzten rennen und denen vollheulen, wieviel Probleme ich habe.[/FONT][/COLOR]
    Ja, das frage ich mich auch...

  8. #48
    Lysander

    Gast

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    Im Hirn eines 90jährigen stecken unglaublich viel Weisheit und Erfahrung drin. So schlecht ist das gar nicht.

  9. #49
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    Hi TangMu und Ilka, das Problem ist, dass es glaube ich noch keine offizielle Diagnose für HSP gibt. Ich habe vor etwa 4 Jahren herausgefunden, dass ich hochsensibel bin, und letztes Jahr erst, dass ich ADS habe. Habe mich seitdem intensiv mit beidem befasst, und ich denke dass beide Eigenschaften sehr viele Schnittpunkte haben, aber auch Unterschiede. Ich glaube, dass HSP generell weniger impulsiv sind (bei mir stecke ich dass dann dem ADS zu), und glaube ich nicht die Probleme mit Konzentration und mangelnder Organisation haben... Ich denke einfach ich bin beides, weil beides so irrsinnig gut auf mich zutrifft.

    Es ist ein spannendes Thema, und vielleicht wird ja irgendwann mal entdeckt, dass Hypoaktivität und Hochsensibilität eigentlich das gleiche ist.. Bis dahin muss aber noch viel mehr erforscht werden und der Begriff HSP offiziiell in der Psychologie anerkannt werden. Mir sind viele (Kassen)Psychologen begegnet, die mit diesem Begriff nichts anfangen konnten "wieso, jeder ist doch sensibel?" Eigentlich alle Kassenpsychologen, daher habe ich letztes Jahr eine alternative Psychologin (Integrative Therapie) aufgesucht, und war das erste Mal zufrieden. Sie war nicht auf HSP spezialisiert aber konnte etwas mit dem Begriff anfangen. Einige wenige sind auch auf HSP spezialisiert.

    Das ist soweit, was ich herausgefunden habe auf meinem Weg

    Mir bringt die Erkenntnis HSP sehr viel, da ich mich seitdem viel besser verstehe, und meine Freunde, von denen auch viele hochsensibel sind.
    Im Gegensatz zu der Erkenntnis/Diagnose ADS, die mich eher entmutigt...

  10. #50
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    Noch ein Zitat von James Dean: "Nur die Empfindsamen sind wirklich stark". Gibt mir Kraft!!

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Mama die sind ja alle blöd im Hirn
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 20:37

Stichworte

Thema: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum