Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 56

Diskutiere im Thema 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 21

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    mir gehts genauso. Hirn wie ein Sieb. Ich finde mich in so vielen eurer Beispiele wieder - wahnsinn (positiv)!
    Und Ja Methylphenidat hilft hier wahre Wunder! Mit MPH habe ich fast keine "Demenz" mehr

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 51

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    Mir gehts ganz genauso und das war schon immer so. Ich glaube die zwei Sachen, die ich zu meiner Mutter am aller häufigsten im Leben gesagt habe waren: "Gleich..." und "Ich habs vergessen..."


    Blöd nur, dass sie mir nie geglaubt hat, dass ichs WIRKLICH vergessen habe und, dass mein "gleich" nicht so ganz die Zeitspanne ihres "gleich" hatte


    Oh man es tut so gut zu wissen, dass ich nicht die Einzige auf diesem Planeten bin, die so schrecklich verpeilt ist...

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 21

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    Baara schreibt:
    "Gleich..." und "Ich habs vergessen..."
    Ich brech so ab... Das ist bei mir 1 zu 1 die gleiche Story

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    Hallo zusammen,

    mal wieder ein Update von mir... Heute hatte ich meinen zweiten Termin in Riedstadt. Heute habe ich mehr oder weniger meine Ergebnisse erhalten. Es hat sich bestätigt, dass ich (nach ADHS Diagnose in der Kindheit), heute also immer noch an "ADS" leide... Große Erleichterung für mich, das zu hören, hatte ich ja zwischendurch doch Zweifel gehabt, ob ich vielleicht doch normal, doch einfach nur zu dumm bin... Ich werde künftig mit MPH behandelt, das Medikament wird "Medikinet Adult" sein.. Zeitgleich werde ich eine Verhaltenstherapie starten (hoffentlich bekomme ich da bald einen Termin)... heute war ich schon beim Hausarzt um EKG und Blutcheck zu machen.. Ende Oktober habe ich dann noch einen Termin beim Neurologen für ein EEG, damit alles abgeklärt ist und ich das Medikament dann ohne Probleme einnehmen kann...

    Ich bin sehr gespannt auf meine Reaktion darauf und erhoffe mir, dass es ein Befreiungsschlag wird, wie das hier schon von vielen beschrieben wurde...

    Ich halte euch auf dem Laufenden...

    Tangmu

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 2

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    Hallo,
    hast du zufällg auch Probleme mit Logik und Abstraktion? Hoffe du hältst uns weiterhin auf dem Laufenden, danke für deine Beiträge!

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    Hallo, ja, habe ich. Siehe meine Ausführungen im ersten Beitrag auf der ersten Seite... Mathe ... Formeln umstellen... alles nix für mich... ich hab Softwareentwickler gelernt.. konnte ich nicht ausüben, da zu abstrakt und ich mir nicht mal die einfachsten Dinge einprägen konnte, wie man sie eben programmiert...

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    also mir ist als würde da jeamand aus meinem Leben vorlesen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Also ich kann ins kino gehn und wenn ich raus komme weiss ich den namen vom film nicht mehr ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

    also hab ähnlich testergebnisse wie du, bei mir ist es so das ich die aufmerksamkeit extrem gut halten kann, ich bekomme alles mit, habe ein extrem gutes visuelles gedächtnis, wenn ichin einen raum komme läuft ein scanner ab und ich hab in bruchteilen von sekunden alles gecheckt! Allerings wenn ich etwas fokusieren muss und mich auf eine sache konzentrieren will - GEHT GARNIX, Ein BUCH lese NEVER EVER! Eine Seite und ich fang wieder von vorne an, und das muss ich manchmal 5 mal machen bei einer seite.....

    solange solche test spannend sind und herausfordernd und abwechlunsreich- kein problem, werden sie eintönig -dann platz ich.

    Das mit dem Kopfweh - die tabletten wirken im Botenstoff Dopamin, das ist sozusagen das belohnungssystem (wird auch mit nikotin angesprochen) und wirken tun sie vorne im Frontalhirn - daher die kopfschmerzen vorne wenn die Botenstoffspeicher wieder leer sind.....

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    Ich möchte an dieser Stelle noch ein paar Ergänzungen zu ersten Seite machen, vielleicht erkennt sich der ein oder andere ja auch darin wieder:


    • Verwaltung der Finanzen: Am Ende des Geldes ist bei mir immer noch sehr viel Monat übrig. Ich bin Impulskäufer, kaufe also oftmals ohne zu überlegen und rede mir ein "Naja, das passt diesen Monat schon, hast ja X Euro bei Ebay eingenommen, damit neutralisierst du dein Konto schon wieder". Dass ich dann aber das bei Ebay verdiente Geld für einen Internetkauf ausgebe, verdränge ich dann bewusst irgendwie
    • Menschenkenner: Ich kann binnen einer Millisekunde mein Gegenüber einschätzen und kann sagen, was er für eine Art Mensch ist - das bestätigt sich dann auch zu 99,9%. Ich fühle mich manchmal damit wie ein Hellseher - Vielleicht nehme ich durch diese ungefilterte Warnehmung einfach auch irgendwelche Mikrogesten auf... ich weiß es nicht. Auch mit Aussagen und Verhalten von Leuten kann ich ziemlich genau sagen, was derjenige insgeheim will, auch wenn andere das nicht wahrnehmen können. So konnte ich bei meiner Verlobten direkt in der ersten Sekunde sagen "Das ist sie! Die eine, für mein Leben!!" Das war vor zwei Jahren und im November heiraten wir
    • Stimmungsmensch: Ich kann (mittlerweile) wegen einer Kleinigkeit (z.B. wenn jemand was nicht gebacken bekommt) ausrasten... es regt mich einfach tierisch auf, dass jemand z.B. nicht in der Lage ist, richtig Auto zu fahren etc.
    • Zu dem Tagträumen vielleicht noch eine Ergänzung: Egal was ich mache, ich bin in jeder Situation dabei, mir Szenarien auszumalen, was passieren könnte... Ich finde, dass ich dadurch bestmöglich auf ein eintretenden Szenario vorbereitet bin, während andere erst anfangen zu überlegen, was sie denn nun machen müssen... Z.B. Auf der Autobahn analysiere ich alles um mich herum und für jedes denkbare Szenario bereite ich mich vor, z.B. das der LKW beim Überholvorgang mich übersieht und ausschert. Zu diesem Zwecke habe ich bereits alle Spiegel gecheckt, was für dieses Szenario notwendig ist, um zu wissen, was um mich abgeht, damit ich niemanden gefährde, sollte ich dem LKW ausweichen müssen
    • Ungefilterte Wahrnehmung: Egal was ich mache, ich höre immer alles und sämtliche Geräusche um mich herum. Ich höre jetzt z.B. wie meine Kollegen auf der Maus klicken, grade jemand aus der Toilette kommt und draußen ein Huster zu hören ist und in der Ferne höre ich die Autos... Ich muss mich nicht drauf konzentrieren, ich höre es einfach alles zeitgleich...


    Das nochmal als Ergänzung für den ein oder anderen.
    Geändert von TangMu (12.10.2012 um 10:37 Uhr)

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    Hallo TangMu,

    das meiste was du in den Stichpunkten aufzählst, trifft bei mir auch so zu! Ich bin 27 und früher ging es mit dem Gedächtnis gut, nur Aufmerksamkeit war immer ein Faktor, wo ich immer schlecht drin war (Medikinet hilft bei mir nicht), und wohl immer schlecht drin bleiben werde mittlerweile ist mein Gedächtnis auch sowas von lückenhaft... Noch halten sich die peinlichen Momente in Grenzen...

    zu deinem letzten Beitrag: Hast du dich schon mal mit Hochsensibilität befasst? Ich weiß, für einen Mann nicht einfach, sich einzugestehen, ich bin hochsensibel, denn Sensibilität wird noch so oft in unserer Gesellschaft als Schwäche gewertet. Auch als Frau ist es nicht einfach, immer sensibler zu sein als andere! Aber das was du beschreibst mit der Reizfilterschwäche, der unheimlich guten Intuition (Menschenkenntnis) usw. hört sich für mich danach an... Ich habe mal gelesen, dass es auch bei Tieren Hochsensiblität gibt, und wir haben einen guten und berechtigten Grund zu existieren: Das hochsensible Herdentier ahnt Gefahren früher als andere, und kann dann die anderen warnen! Ich habe auch mal gelesen (kann mir leider meist die Quellen nicht merken, du weißt ja, das Gedächtnis dass Hochsensible Menschen länger leben weil sie besser auf sich aufpassen können

    LG Chaprincess

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen...

    loekoe schreibt:
    Lennon, sorry aber da musste ich schmunzeln... die dementen Heimbewohner machen dich drauf aufmerksam, dass Du was vergessen hast.
    Bis hierher konnte ich mir ein schmunzeln nicht verkneifen.

    loekoe schreibt:
    Aber wenn es dich tröstet.... ich hab auch ein Hirn wie´n Sieb. An Filme kann ich mich super schlecht erinnern was regelmäßig zu Diskussionen führt. Ich will unbedingt einen Film sehen, mein Mann meint das wir den schon gesehen haben.
    alles klar, so oder ähnliche Dinge passieren uns ja andauernd
    und jetzt kommt der Hammer
    loekoe schreibt:
    Dank Dickkopf setz ich mich durch um dann zur Hälfte des Filmes festzustellen, dass ich den irgendwoher kenne.
    loekoe schreibt:
    .....Am Besten hilft immer noch alles mit Humor zu nehmen. Wir sind nunmal die Schussel vom Dienst... Aber wetten das wir immer die besten Anekdoten erzählen können?
    Ja so sind wir, vielen Dank für diesen geilen Beitrag!

Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Mama die sind ja alle blöd im Hirn
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 20:37

Stichworte

Thema: 26 Jahre mit dem Hirn eines 90 Jährigen... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum