Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema Schwitzen durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 272

    AW: Schwitzen durch ADHS?

    Danke, es hilft mir schon zu wissen, dass ich nicht der einzige bin, dem es so geht...
    Und das mit der Anspannung (Die Nackenschmerzen und andere Symptome kenne ich auch, oh ja) habe ich auch schon mal gedacht.

    Andere Stoffwechselstörungen schließe ich aus, da mein Blutbild eigentlich astrein ist.

    Aber das mit dem Acetylcholin würde mich dennoch interessieren, komme da nicht weiter.
    Oder liegt es wirklich nur an der Anspannung/Anstrengung?!

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 374

    AW: Schwitzen durch ADHS?

    Hallo Evermind,

    ob das Schwitzen jetzt einen Zusammenhang mit Adhs/Ads hat, kann ich nicht sagen. Da weiß ich nichts drüber.
    Aber falls es Jemandem hilft, kann ich etwas dazu schreiben, welches Medikament bei mir 100% geholfen hat.
    Vor ein paar Jahren hat das mit dem übermäßigem Schwitzen unter den Achseln auch bei mir angefangen unabhängig von der Jahreszeit.
    Hydrofugal hat bei mir nicht geholfen und dann bin ich einfach mal mit dem Problem zum Hautarzt gegangen und habe Hilfe bekommen

    Er hatte mir von 2 Möglichkeiten berichtet, wobei ich mich für die erste entschieden habe, da da die zweite irgendetwas mit Elektrostößen zu tun hatte
    Ich habe dann ein Rezept bekommen für eine Flüssigkeit (in einem Deoroller), welches schon nach 3 Anwendungen wirkte
    Es besteht aus Aluminiumchlorid-Hexahydrat, Hydroxyethylcellulose und gereinigtem Wasser. Mittlerweile bekommt man das glaube ich auch ohne Rezept. Falls jemand Interesse an den Mengenangaben hat, einfach noch mal schreiben. Die Kosten belaufen sich bei uns in der Apotheke auf 7,50 und reicht für 3 Monate. In den ersten Wochten schmiert man sich die Flüssigkeit alle 2-3 Tage unter die Achseln und später reichen 2 Mal die Woche aus. Was nur wichtig zu wissen ist, dass man es mit der Menge nicht übertreibt, da es ansonsten zu Verletzungen der Haut kommen kann, was ziemlich unangenehm ist.
    Ich benutze das jetzt schon seit 5 Jahren regelmäßig 2 Mal die Woche und selbst bei starker Hitze im Hochsommer schwitze ich gar nicht mehr, kein bisschen!
    Habe es vor kurzem meiner Schwester empfohlen und siehe da, sie hat das Problem auch nicht mehr.

    Naja, vielleicht konnte ich ja Jemandem hier damit helfen, denn seitdem ich das Problem nicht mehr habe, geht es mir um einiges besser, gerade psychisch

    Liebe Grüße,
    Spengeraner

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Schwitzen durch ADHS?

    spengeraner: Oh das ist aber cool. Ja würde mir das auch gern holen, was muss ich denn alles wissen, damit ich bei der Apotheke das richtige sagen kann und somit das richtige bekomme? Vielen dank schon mal.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 374

    AW: Schwitzen durch ADHS?

    Hallo Maria Z,

    ich hatte es das erste Mal vom Hautarzt auf einem privaten Rezept aufgeschrieben bekommen mit den Angaben die ich gleich aufschreibe, dann konnte es die Apotheke so anmischen und ich sollte dazu sagen, dass ich das gerne in einem Deoroller haben möchte, damit es einfacher aufzutragen ist.

    Aluminiumchlorid-Hexahydrat 10.0000 G
    Hydroxyethylcellulose 2.5000 G
    Wasser gereinigt ad 50.0000 G


    Liebe Grüße,
    Spengeraner

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Schwitzen durch ADHS?

    Ich probiert, mal ohne Arzt. Also gleich zur Apotheke. Bin ja mal gespannt ob ich das bekomme und wie die blicke sind. Danke dir

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 272

    AW: Schwitzen durch ADHS?

    Hi ihr,

    das Aluminimchlorid ist eigentlich in fast allen Deos drin, es ist zB. auch der Wirkstoff in Hydrofugal. Aluminiumchlorid wirkt indem es die Schweißdrüsen verstopft.

    Aluminiumchlorid-Hexahydrat 10.0000 G
    Hydroxyethylcellulose 2.5000 G
    Wasser gereinigt ad 50.0000 G

    Bei dem Rezept was dein Hautarzt dir aufgeschrieben hat, handelt es sich auch um eine Aluminiumchlorid-Lösung, nur höher konzentriert als in Hydrofugal, zB.
    Ich meine mich zu erinnern, dass ich solche Mischungen auch schon in der DM-Drogerie gesehen habe.

    Habe hier ja schon mal das "Odaban" aus der Apotheke angepriesen... Bei dem Produkt ist das Alumininchlorid nicht in Wasser sondern Alkohol gelöst... Man muss es vor dem Schlafengehen auf die trockene Haut auftragen, der Alkohol verdunstet sehr schnell, dadurch ist die Konzentration von Aluminiumchlorid dann noch höher.
    Es wirkt meist für mehrere Tage und man muss es laut Beschreibung nur 1-2 mal pro Woche anwenden.
    Bei mir war das Odaban das einzige was bisher gewirkt hat, allerdings musste ich es mindestens jeden 2. Tag anwenden, und es hat die Haut gereizt.

    Das Problem ist nur, dass ich eben nicht nur unter den Achseln schwitze, sondern am ganzen Körper. Aber wie "spengeraner" schon geschrieben hat, ist das mit dem Aluminiumchlorid schon mal eine riesen Hilfe, weil es die Psyche echt belastet, wenn man dauernd mit riesen Schweißflecken rumläuft.
    LG

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Schwitzen durch ADHS?

    Mir geht es schon seit Jahren so, dass ich bei der geringsten Anstrengung furchtbar schwitze. Vorallem im Gesicht und am Oberkörper, wenig unter den Armen. Stirn, Nase und Kinn da läuft bei mir das Wasser......ich hab immer ein kleines Baumwolltuch dabei mit dem ich mir das Gesicht abtupfe. Seit ich ADHS medis nehme hat es sich nicht verschlimmert, eher ist es etwas weniger geworden und ich friere jetzt auch manchmal-das kannte ich früher nicht. Seit dem A-Saft ist es sogar noch weniger als mit MPH, aber im Vergleich mit anderen natürlich immer noch auffällig.
    LG busido

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Schwitzen durch ADHS?

    Mal eine Frage: Ist euch dann auch immer übermäßig warm? Also das hört sich jetzt evtl etwas blöd - klar ist einem warm, sonst würde man ja nicht schwitzen.
    Ich meine aber eher: Lauft ihr auch bei kühleren Temparaturen eher leicht angezogen rum, braucht keine Mütze und Handschuhe im Winter, dicke Jacken oder warme Schuhe auch nicht wirklich - und trotzdem habt ihr keine kalten Hände, Füße usw und friert auch nicht?

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 272

    AW: Schwitzen durch ADHS?

    daspony schreibt:
    Mal eine Frage: Ist euch dann auch immer übermäßig warm? Also das hört sich jetzt evtl etwas blöd - klar ist einem warm, sonst würde man ja nicht schwitzen.
    Ich meine aber eher: Lauft ihr auch bei kühleren Temparaturen eher leicht angezogen rum, braucht keine Mütze und Handschuhe im Winter, dicke Jacken oder warme Schuhe auch nicht wirklich - und trotzdem habt ihr keine kalten Hände, Füße usw und friert auch nicht?
    Doch, also ich friere schon. Ich meine, klar, das Schwitzen hängt auf jeden Fall zusammen mit der Hitze, aber manchmal schwitze ich auch wenn ich friere. Dann ist es meist so, dass die Körpermitte überhitzt ist und Hände und Füsse kalt.^^

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 264

    AW: Schwitzen durch ADHS?

    Haha, sehr geile Kombination-ich schwitze wegen meinen ADS und habe dazu Hitzewallungen wegen meinem Hormonmedikament.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Entwicklungsverzögerung durch Adhs?
    Von Jaino1190 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 00:34
  2. Schwitzen, evtl. durch Medikamente?
    Von chaoskopf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 8.05.2011, 14:59
  3. Schwitzen nach ein nahme von ritalin la
    Von Aleks im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 08:13
  4. Kryptopyrrol - ADS / ADHS durch KPU?
    Von ck2109 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 11:50
  5. Angreifbar durch ADHS
    Von JustUs im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 5.02.2010, 00:49
Thema: Schwitzen durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum