Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 54

Diskutiere im Thema DMAE im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Dmae

    Hi Anica,

    Selbsttestungen als eine Art Selbstversuch... Ist das die Folge davon, dass Erwachsene medikamentös (und vielleicht auch psychotherapeutisch) unzureichend behandelt werden?

    Seid Ihr mutig oder so verzweifelt, dass ihr einfach mal "bestellt" und "schluckt" und mal so beobachtet, was passiert?

    Vielleicht bin ich zu empfindlich, oder ich weiß zu wenig Bescheid... aber ich wünschte mir ein wenig mehr Misstrauen gegenüber Produzenten von "Mittelchen" - egal ob "Nahrungsergänzungsmittel " oder zugelassene Pharmazeutika... sollte nicht ein Arzt einbezogen sein, wenn man chemisch herumexperimentiert?
    Mein Grund, dass ich begonnen habe, mich mit Orthomolekularer Therapie auseinanderzusetzen ist, dass ich die Hoffnung in Aerzte und Medikamente aufgegeben habe.
    Nach etlichen Klinikaufenthalten und Suicidversuchen hatte ich quasi nichts mehr zu verlieren und habe nach allem gegriffen, das mir in irgendeiner Weise auf nachvollziehbare Art eine Besserung meines psychischen Zustandes versprochen hatte.

    Und es ist tatsächlich so, dass es wirklich sehr sehr gute Nahrungsergänzungsmittel gibt. Das Problem ist, dass sie nicht so promt wie Medis wirken, und ev. nach einiger Zeit wieder auf einen anderen Stoff umgestellt werden muss.

    Nahrungsergänzungsmittel sind an sich nicht gefährlich.
    Gefährlich sind aber die Interaktionen, die sich zum Beispiel zwischen Aminosäuren und Medikamenten ergeben können.
    Damit ist nicht zu spassen.
    Man muss sich schon gut auskennen und die Substanz prüfen, ehe man sie zusätzlich zu Medis einnimmt.

    Bis dann

    LG Nicci

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Dmae

    Nicci schreibt:
    Gefährlich sind aber die Interaktionen, die sich zum Beispiel zwischen Aminosäuren und Medikamenten ergeben können.
    Damit ist nicht zu spassen.
    Man muss sich schon gut auskennen und die Substanz prüfen, ehe man sie zusätzlich zu Medis einnimmt.
    LG Nicci
    Ja Nicci,

    ich kann das nachvollziehen - vor allem auch das verloren gegangene Vertrauen in Ärzte... Da haben wir hier im Forum ja genug Beispiele...

    Ich finde aber den nochmal zitierten Satz von Dir sehr, sehr wichtig. Man muss auch immer davon ausgehen, dass die Beiträge im Forum von stillen Beobachtern gelesen werden, die Aussagen zu Dosierung von Medikamenten einfach übernehmen und unkritisch ausprobieren...

    Wenn jemand mit viel Grundlagenwissen wie Du, Nicci, sich dafür entscheidet, dann erfolgt das aus konsequenter Überlegung mit Abwägung von Risiko und Nutzen - es sollte nur nicht einfach unkritisch nachgeahmt werden...

    Vielleicht kann ich jetzt ruhiger schlafen, wenn ich das hier nochmal so hingeschrieben habe...

    Ich wünsche viel Erfolg und gute Besserung
    Liebe Grüße
    anica

  3. #43
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    Aw: Dmae

    Hab mir auch die Infos im Netz über DMAE angesehen, ist schon interessant, weiß aber nicht, ob für ADS geeignet oder nicht??
    Wenn man kein MPH nehmen darf, würd ich dann auch ausprobieren.
    Aber lieber erstmal bei Fischöl bleiben und Magnesium sowieso, ich weiß nur nicht, welches Magnesium gut ist, irgendwo hab ich mal gelesen, ein bestimmtes Magnesiumpräparat soll gut sein bei ADS, weiß aber nicht mehr, welches da empfohlen wurde. In der Apotheke wissen die meist sowas auch nicht.
    Hab mir das Magnesium ausm Discounter geholt, meine Fußkrämpfe gehn aber trotzdem nicht ganz und gar weg.
    Gut ist dran, wer sich die Orthomolekularen Nahrungsergänzungsmittel aus der Apotheke holen kann, sind ziemlich teuer, is aber alles sehr ausgewogen drin. Mein Bruder nimmt die jetzt schon sehr lange, so ca.2 Jahre, ihm gehts gut damit. Er war auch lange Jahre lungenkrank.

    Nahrungsergänzungsmittel kaufen geht eh ganz schön ins Geld. Will mich jetzt mal nach ner Heilpraktiker-Zusatzversicherung von meiner Krankenkasse erkundigen. Mal sehn, ob die dann so notwendige Sachen bezahlen, weiß nicht, ob dann auch IGEL-Leistungen bezahlt werden mit so einer Zusatzversicherung.
    ich brauch auch Impfung gg. Blasenentzündung, will der Arzt 150 für.


    Ich will auch putzen..... übermorgen.....eventuelll

    LG A.
    Geändert von Anni (26.07.2011 um 23:57 Uhr)

  4. #44
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Dmae

    Hi Anni

    also ich hab Magnesiocard (hochwirksames Magnesiumaspartat) wegen Spannungszuständen in ner Klinik verschrieben bekommen, und das Hochdosiert.
    Es hat rein gar nichts genützt.

    Aufpassen musst du bei Magnesium, dass du nicht plötzlich zu wenig Calcium hast, denn Calciummangel begünstigt Osteoporose. Calcium und Magnesium brauchen sich gegenseitig.
    Du musst das richtige Verhältnis von Ca zu Mg einnehmen, wenn du es über längere Zeit nehmen möchtest, sonst schadest du dir mehr, als es dir was nützt.
    Also pass auf.

    LG Nicci

  5. #45
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Dmae

    Hi Anica,

    ich hab nun ja MPH, deshalb bin ich nicht mehr so auf Nahrungsergänzungsmittel angewiesen .
    Aber eben, interessieren tut es mich immer noch.

    Bis dann und schlaf gut

    Nicci

  6. #46
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    Aw: Dmae

    Huhu anni,
    ich weiss nicht welches Magnesium in welcher Form bei ADHS empfohlen wird. Magensiumcitrat oder Citrat-Malat, Aspartat, Citrat oder Orotat ist besser vom Körper aufzunehmen, weil es an organische Säuren gebunden ist. Carbonat-, Sulfat- und Oxid-Verbindungen bzw. Salzen/ Basen sind keine guten Magnesiumlieferanten. Ich kaufe von Celo Magensiumcitrat als Pulver in großen Mengen ein.

    Liebe Anica, keine Panik, ich bin schon groß!
    DMAE ist mit meinem Arzt abgesprochen. Und auch wenn dem nicht so wäre, wir reden über Nahrungsergänzungsmittel,nich t über Drogen.
    Und was andere Menschen mit Informationen treiben, liegt nicht in meiner Macht. Retten kann man vor allen nur sich selbst.
    Ich hoffe, Du kannst gut schlafen.

    Allen eine gute Nacht
    Silber

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 58

    Aw: Dmae

    Hallo Ihr Lieben,

    ja ich konnte gut schlafen... und ihr lebt hoffentlich noch

    Nein, mir ist klar, dass es um Nahrungsergänzungsmittel geht - aber ich persönlich glaube, dass allein schon dieser Name Betrug an den Menschen ist... Warum muß ich meine Nahrung mit chemisch konzentrierten Stoffen ergänzen? Da verdient eben eine ganze Branche dran und macht natürlich auch schöne Versprechungen, um schön viel Geld zu verdienen...

    Ich bin da mehr so der Naturmensch, ich esse wirklich täglich Salat (entweder Mittags oder zum Abendessen) meist mit Rapsöl (ein unterschätzes wunderbar mildes Öl - und außerdem wächst es bei uns ringsherum...) - naja - und da ich so "gesund" lebe, spüle ich dann immer mit Cola nach ... .... soll heißen, ich bin niemand, der etwas dogmatisch vertritt... ich habe eben nur eine gesunde Art, großen Firmen zu mißtrauen...

    Wenn Ihr Euch gut auskennt, und wißt, was die Stoffe im Körper alles so anstellen - dann ist doch alles in bester Ordnung...

    Viel Erfolg und allen gute Besserung
    LG
    aus der Rapsgegend
    anica

  8. #48
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    Aw: Dmae

    Hi Anica,

    also, wenn du dich mal mit dem menschlichen Körper und der kleinsten Einheit, der Zelle beschäftigst, ist es gar nicht so abwägig auf, dass man mit Nahrungsergänzungmitteln etwas für seine Gesundheit tun kann.
    Denn fehlen einem die Mikrostoffe, so können die Zellorganellen ihre Funktion nicht ausüben.

    Und hier setzt die Nährstofftherapie ein. Und es gibt wirklich auch Menschen, die dadurch wieder gesund werden.

    Ich kenne mindestens zwei Beispiele, die von den Aerzten schon aufgegeben wurden und nun alleine durch die richtige Nährstoffsupplementation ein neues Leben geschenkt bekommen haben. So schlecht können Nahrungsergänzungsmittel also nicht sein.

    LG Nicci

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Dmae

    Nicci schreibt:
    Hi Anica,

    So schlecht können Nahrungsergänzungsmittel also nicht sein.

    LG Nicci
    Liebe Nicci,

    ganz sicher nicht, wenn man so differenziert und überlegt wie Du an die ganze Sache herangeht... Ich arbeite nur in der Gerontopsychiatrie und da erlebe ich mit den Senioren andere Dinge, ihr verzeiht, wenn ich aufgrund dieser Erfahrungen mich bemüßigt sah, einen entsprechenden Kommentar hier abzugeben... nur für den Fall der Fälle..

    Mit friedlichen Grüßen
    anica

  10. #50
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    Aw: Dmae

    Hi Anica,

    hey, macht doch nichts
    Das Forum hier ist auch zum diskutieren da und mal ne kritische Ausserung hat noch nie geschadet.

    Bis dann

    LG Nicci

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Thema: DMAE im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum