hey! das sportlich auspowern hat bei mir auch meistens sehr geholfen!


außerdem bin ich vor einigerzeit auf "passiflora" (bzw passionsblume, maracuja) gestoßen.
das gibts als dragees oder als tee, und hat mir oft vor allem beim einschlafen geholfen.

beim tee ist der nachteil dass man mindestens einen liter davon intus haben muss damit die wirkung ausreicht - und dann muss man oftmals genau dann aufs klo wenn man kurz vorm einpennen ist
außerdem hält die wirkung des tees nicht sonderlich lange an - die der dragees allerdings umso länger, teilweise bis zum nächsten tag.

laut packungsbeilage ist das zeug nach bisherigem kenntnisstand völlig nebenwirkungsfrei und auch für schwangere erlaubt.

die wirkung würde ich in etwa so beschreiben: mir kommt es vor als würde dieses "gedankenhintergrundrausch en" irgendwie weggedrückt. man nimmt es nicht mehr wahr. dadurch kommt man vor allem vor dem einschlafen nicht so schnell ins grübeln und es klappt dementsprechend besser zu entschlummern.


vielleicht (wenn du lust hast) probierst dus ja erstmal als tee (schmeckt so wie heu riecht), und wenns dir taugt kannst du ja mal die dragees ausprobieren. wenn du fragen hast - gerne!



tlpthb