Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Mein riesiger Anspruch an mich selbst macht mich kaputt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 35

    Mein riesiger Anspruch an mich selbst macht mich kaputt

    Hallo liebes Forum,

    ich weiß nicht, ob es euch auch so geht. Ich habe einen riesigen Anspruch an mich selbst und bin oft am zweifeln, ob ich meine hohen Ziele überhaupt irgendwann erreichen kann. Ich mache z.B. momentan per Fernstudium eine Ausbildung zur Pflegewirtin. Die Regelstudienzeit beträgt 4 Jahre. Ich bin jetzt aber schon 4 Jahre dabei und habe gerade mal die Hälfte geschafft. Dazu kommt das es jetzt noch viel schwerer wird und ich wahrscheinlich noch viele Jahre brauchen werde. Ich weiß nicht ob ich das überhaupt durchhalte. Es ist Tag für Tag ein sehr großer Kampf, den ich gegen mich selbst führe. Mein Anspruch ist aber nicht nur das die Ausbildung zur Pflegewirtin mit sehr gut abschließe und dann möchte ich einen angesehenden Job haben. Ich habe damals sogar meinen Freund verlassen, weil ich dachte das er daran Schuld ist das es bei mir so lange dauert. Mittlerweile weiß ich aber das das Blödsinn war von mir. Wenn ich die Sache jetzt abbrechen würde oder nicht schaffen würde, dann bricht meine Welt zusammen. Es wäre eine Blamage ohne gleichen für mich. Ich habe mich da extrem festgebissen, zweifle aber oft sehr stark an mir.

    LG Esther

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 393

    AW: Mein riesiger Anspruch an mich selbst macht mich kaputt

    Hallo Esther,
    mir haben meine Jahre des Lernens nach der Schule auch sehr viel Kraft gekostet. Aber letztendlich habe ich es geschafft. Wenn man etwas unbedingt will, dann schafft man das auch fast immer.

    Deinen Anspruch, Dein Studium mit „sehr gut“ abzuschließen finde ich nicht sinnvoll.
    Natürlich kann ich nicht einschätzen, ob man das „sehr gut“ für einen Job in Deinem Fach braucht.

    Das „sehr gut“ gegen ein „gut“ bedeutet einen riesigen zusätzlichen Aufwand, den ich nicht für gerechtfertigt halte. Dann lieber ein Praktikum, ein Auslandsaufenthalt mehr im Lebenslauf….

    Nach ein paar Monaten im Job interessieren sowieso keinen mehr die Noten. Im Gegenteil, es gibt Chefs, die keine 1–er Absolventen wollen. (Hier ein paar Argumente: Ist zu schlau – wird nicht bei mir bleiben; Ist zu schlau – schlauer als ich; Ist ein Theoretiker;….)

    Ich will Dir Deinen Anspruch nicht schlechtreden, aber mach Dich bitte nicht selbst kaputt, vor allem, wenn es nicht notwendig ist.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Studium – aber auch in Deinem Privatleben

    Viele Grüße
    Elektron

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Mein riesiger Anspruch an mich selbst macht mich kaputt

    Hallo,
    mich würde mal interessieren, ob Du Deine hohen Ansprüche auch
    in anderen Bereichen Deines Lebens hast.
    Wenn dem so ist, so könnte das eventuell auf eine Suche nach
    Anerkennung deuten.
    In diesem Fall würdest Du allerdings in einer Falle sitzen, aus der
    Du allein kaum wieder heraus kommst, solche Ansprüche an
    sich selbst kann niemand erfüllen.
    Sprich doch mal mit einem Fachmann/Fachfrau darüber.

    Ansonsten gebe ich Elektron recht, Sehr Gut muss nicht sein,
    Gut reicht allemal!

    Alles Gute für Dich.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Mein riesiger Anspruch an mich selbst macht mich kaputt

    @deroptimist
    Anerkennung: kann es nicht auch sein (ich sehe es bei mir), dass man eben im Leben oft
    unter seinem Potential eingestuft wird?

    Ich habe auch oft das Bedürfniss mir Anerkennung zu verdienen.

    @ esther
    Respekt, vor deiner Leistung! Es braucht sehr viel Durchhaltewillen per Fernstudium eine 4-jährige Ausbildung zu absolvieren.
    Du wirst es schon schaffen! Ev. steht dir auch der Perfektionismus im Weg.
    Gibt es eine Möglichkeit die Ausbildung ev. in eine Abendschule umzuwandeln? Hier würde dir mehr Struktur zu Gute kommen und bessere Zeiteinteilung.

    gruss & viel erfolg

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Mein riesiger Anspruch an mich selbst macht mich kaputt

    @deroptimist
    Meine Ansprüche sind überall sehr hoch. Perfekte Ausbildung, perfekte Partner...

    @smile
    Abendschule kommt für mich nicht in Frage. Diese Struktur würde mir sicher gut tun. Ich hatte und habe aber schon immer ein Problem mit Lehrern.

    Gruß und Danke

Ähnliche Themen

  1. die Unruhe macht mich wahnsinnig
    Von Lisamarie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 22:49

Stichworte

Thema: Mein riesiger Anspruch an mich selbst macht mich kaputt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum