Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema Woher weiß man, dass berühmte Personen ADS / ADHS hatten ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 28

    Woher weiß man, dass berühmte Personen ADS / ADHS hatten ?

    Guten morgen , mich interessiert woher man weis das berühmte Personen , wie Albert Einstein und W.A.Mozart ad(h)s hatten . Wurden die Leichen siziert oder ist das mündlih übertragen ?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Woher weis mann das berühmte Personen ad(h)s hatten ?

    Hallo,

    durch Obduktionen kann man leider keinen Nachweis auf ADHS führen.
    Man kann aber aber durch Überlieferungen von Schilderungen, wie die Personen sich verhalten haben, was sie selbst über sich erzählt haben etc. Rückschlüsse ziehen.
    Aber letztendlich wird bei den meisten nur vermuten, dass es so war.

    Wenn viel von der Person bekannt ist, Lebenslauf, Kindheit etc., dann lässt sich das sicherlich ähnlich und mit annähernder Sicherheit erkennen wie bei uns.
    Viele haben ja auch immer wieder mal Interviews gegeben und einiges von sich erzählt, so dass sich auch hier Stück für Stück das Puzzle zusammenfügt und die Vermutung nahelegt, dass auch hier ein AD(H)S-Fall vorliegt.

    Viele Grüße
    Fliegerlein
    Geändert von Fliegerlein (23.06.2011 um 14:08 Uhr) Grund: Rächtsschraiibfööhler korrigifiziert :-)

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Woher weis mann das berühmte Personen ad(h)s hatten ?

    ok danke , jetzt weis ich bescheid , hab mich nur gewundert woher man das weis , wo die Leute doch schon so lange verstorben sind .

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Woher weis mann das berühmte Personen ad(h)s hatten ?

    Personen die da eindeutig benannt werden weisen immer ganz typische ADHS'ler Lebensläufe auf.

    - sind in der Schule aufgefallen und meist auch extrem gescheitert
    - waren später trotzdem extrem erfolgreich
    - haben sehr viele unterschiedliche Sachen gemacht

    lg Sanni

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Woher weis mann das berühmte Personen ad(h)s hatten ?

    Bei Napoleon soll es so gewesen sein das er mehrere Briefe gleichzeitig diktiert hat.
    Albert Einstein, konnte erst mit 3 Jahren sprechen und hat in der Schule immer gut radau gemacht.
    Bill Gates - Studiumabbruch. Sein Hyperfocus seine Karriere !!! In der Jugend Straßenraudi.
    Geändert von Alex (12.11.2011 um 19:15 Uhr) Grund: Anhang gelöscht (Urheberrecht)

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Woher weis mann das berühmte Personen ad(h)s hatten ?

    Ich hab auch mal gelesen, dass jemand, ich weiss nicht mehr wer, verschiedene berühmte verstorbene Personen anhand ihrer Biografien auf ADHS und Autistische Züge hin untersucht hat.
    Bei einiges hat keines zugetroffen, bei anderen sogar beide.
    Bei Albert Einstein wurden eben sogar bei Störungen festgestellt. Wahnsinn, wie weit der es trotzdem gebracht hat, beneidenswert.

    Es gibt ja sogar die Vermutung, dass man ein bisschen Autistisch sein muss, um es zum Genie zu bringen.
    Hat natürlich auch seine Nachteile.

    LG Nicci

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Woher weis mann das berühmte Personen ad(h)s hatten ?

    Hallo!

    Ich glaube, dass bei diesen ganzen post-mortem Diagnosen auch etwas Wunschdenken mit hineinspielt. Man liest ja auch oft fiktive (aber ohne Kommentar präsentierte) angebliche IQ-Werte berühmter Personen, die völlig aus der Luft gegriffen worden sind und nicht der Wahrheit entsprechen (so von wegen "testen Sie ihren IQ auf unserer Webseite! Können Sie mit den Großen mithalten? Und dann Angaben à la Edison: 199, Albert Einstein 217, Christoph Kolumbus 148...).

    Daher, und gerade auch, weil man sicher dazu verleitet ist, sich gern in guter Gesellschaft wissen zu wollen, bin ich auch bei der Ferndiagnose ADHS skeptisch. Man kann, wie ja schon angesprochen wurde, höchstens sagen, dass gewisse Symptome darauf hindeuten und noch lebende Personen wie Bill Gates können sich testen lassen. Aber sichere Diagnosen sind damit ausgeschlossen - denkt mal an eure ganzen Testungen und Diagnoseläufe zurück (falls ihr schon welche mitgemacht habt) und selbst diese Ergebnisse sind mit Unsicherheit behaftet.

    Also: Ich halte von Aussagen wie "Albert Einstein hatte ADHS" nichts, kann mich aber durchaus mit "Bestimmte (überlieferte) Wesensmerkmale von xyz weisen Parallelen zum ADHS-Bild auf" anfreunden.

    Viele Grüße!

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Woher weis mann das berühmte Personen ad(h)s hatten ?

    Ich denke, dass das von niemandem mit Sicherheit gesagt werden kann, ist klar.

    Das kann man aber auch bei noch lebenden Personen nicht, es sei denn man würde ettliche neurophysiologische Tests machen ;-) Trotz allem gibt es ja noch viel Forschungsbadarf, um ADHS überhaupt irgendwie einzugrenzen. Das ganze Them ist einfach viel zu kopmlex, als das es erlaubt, hieb- und stichfeste Diagnosen abzugeben.

    Zudem könnte man sich diese ganze Sache sowieso spaare, wenn man dafür mal in großem Stiel gesellschaftliche Aufklärung betreiben würde. Wer braucht schon noch ADHS Diagnosen, wenn Kinder mit ADHS Persönlichkeitsmerkmalen einfach in dafür geeignete Schulen/ Uni's gehen könnten und in geeigneten Berufsfeldern entsprechende Nieschen geschaffen werden würden...

    Na ja, leider sind wir noch an einem Punkt, an dem die Wisschenschaft dafür kämpft, ADHS überhaupt in der Gesellschaft als "vorhanden" anzuerkennen. Davon, für Betroffene die tatsächlich nötigen Änderungen durchzuführen, sind wir wohl noch weit entfernt. Statt dessen sieht man in ADHS Betroffenen hauptsächlich eine Einnahmequelle für Pharmakonzerne...

    lg Sandra

  9. #9
    chris4500

    Gast

    AW: Woher weis mann das berühmte Personen ad(h)s hatten ?

    man sagt, man kan es aus ihren biorafien ableiten .und von fremdeinschetzungen aus dem direckten umfeld,von verwanten und partnern.
    ein dokomentierter lebenswandel sagt über einen menschen oft mehr aus,als das was ein terapeut in 40 minütigen terapiestunden über ein par wochen oder monaten herausfindet.
    wie nennt man das im tierreich? freilandbeobachtung oder so?
    ist ja in der heutigen diagnostik auch wichtig,die einschetzung von lehrern eltern ,von leuten die dich in freier wildbahn und nicht nur im reizarmen cremfarbenden zimmer des terapeuten sehen.
    weis aber auch nicht, was ich von den gansen vermutungen halten soll?
    interesant ist das asberger autisten einige berümtheiten auch für ihr krankheitsbild beanspruchen.
    ?????????dopel diagnose????????keine ahnung.
    aufjedenfal erfüllen diese berümtheiten ihre funkzion ,machen hofnung,können andersartige vorbilder sein,haben gerade durch ihre andersartichkeit anerkennung bekommen.
    zumindest einen kenne ich ,wo sich die frage ,ads oder nicht?und asberger? ja jetzt mal garnicht stellt.
    das ist herman hesse.balsam für die selle und fakelträger in dunklen nächten!!!
    aber übelst ey.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Woher weis mann das berühmte Personen ad(h)s hatten ?

    Hallo,

    was die post-mortem-Diagnosen sehe ich das genauso wie chaoskatze. Klar spielt das Wunschdenken eine nicht unbedeutende Rolle. Ist eben gut fürs Selbstbewusstsein, wenn man auf eine berühmte und anerkannte Person verweisen und sagen kann: "Der hatte diesselbe Macke wie ich."

    Nur bei einigen wenigen Persönlichkeiten kann man solche Verdachtsdiagnosen gut untermauern. Bei Mozart zum Beispiel bin ich persönlich mir nahezu sicher, dass er eine hyperkinetischen Störung hatte. Es ist über ihn aber auch sehr viel Material überliefert in dem sein Verhalten seit Kindheit eindrücklich dokumentiert ist, einschließlich Selbstzeugnissen.

    Was Einstein betrifft, bin ich äußerst skeptisch. Sein Verhalten könnte auch schlicht und einfach auf seine sehr hohe Begabung zurückzuführen sein. Die Symptome werden ja ohnehin häufig für ADHS gehalten. Wieso Einstein das Asperger-Syndrom gehabt haben soll (wird auch häufig diskutiert) ist mir nun völlig unklar. Da scheint mir vieles an den Haaren herbeigezogen.

    Hin und wieder wird auch Goethe mit ADHS in Verbindung gebracht. Als Grund wird dann meistens eine schriftliche Äußerung von ihm herangezogen, wo er erwähnt, dass er beim Schreiben lieber allein ist, weil er sich von der Anwesenheit anderer Menschen zu leicht ablenken liese. Tja, wenn das so ist, dann hat wohl bald jeder ADS...


    LG Bobbchen

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS in Filmen / Büchern / TV // Berühmte ADHSler
    Von Shuai_Ran im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 22:34
  2. ich weiß nicht ob es ADHS ist
    Von Gartenzwerg im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.01.2011, 17:51
  3. Muss man dem Arbeitgeber mitteilen, dass man ADS,ADHS hat?
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 6.09.2009, 20:13
Thema: Woher weiß man, dass berühmte Personen ADS / ADHS hatten ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum