Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema ADHS im Alltag - Jugend-Strategien funktionieren nicht mehr im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 59

    ADHS im Alltag - Jugend-Strategien funktionieren nicht mehr

    Hallo Leute,

    als ich jünger war, bin ich im Alltag eingentlich ganz gut zurecht gekommen.
    Ich hab mich zwar meistens verheizt, aber ich hatte damit auch einen gewissen Erfolg.

    Meine Strategien waren:
    alles gleichzeitig erledigen versuchen: die "Multitasking"-Strategie
    alles im letzten Augenblick erledigen: die "Unter-Druck"-Strategie
    Zudem hab ich mir wenig Gedanken um die Zukunft gemacht.

    Unterm Strich ist genug dabei herausgekommen, um in dieser Gesellschaft halbwegs zu funktionieren.

    Jezt (in meinen Dreißigern) gehen diese Strategien aber nicht mehr auf.
    Ich bin weder beim Multitasking noch unter Druck produktiv/erfolgreich. Und ich vermisse den Kick. Stattdessen fühle ich mich erschöpft.

    Trotzdem kann ich es nicht sein lassen. Ich kenne mein Leben doch gar nicht anders. Und anders wäre es doch auch langweilig.

    Was zur Fogle hat, dass ich meine Jugend-Strategien eher noch verstärke, auf der vergeblichen Suche nach dem Kick von früher.

    So schaut's also aus. Ich hoffe, dass war einigermaßen verständlich.
    Danke fürs Lesen.
    Ja...und vielleicht kennt das ja jemand von euch?
    Ich freu mich über jede Antwort!

    Liebe Grüße

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 135

    AW: ADHS im Alltag - Jugend-Strategien funktionieren nicht mehr

    Hallo Mirela,

    also, zum Multitasking habe ich eine besondere Meinung:
    Ich denke, kein Mensch ist wirklich multitaskingfähig, es zu
    glauben, halte ich für eine Illusion.
    Ich versuche, möglichst eins nach dem anderen zu tun,
    auch wenn es oft schwer fällt.
    Die Ergebnisse sind jedenfalls besser geworden.
    Dafür muss man allerdings einiges einfach "sein" lassen.

    Natürlich erledige auch ich wichtige Dinge meistens auf den
    letzten Drücker, nur, statt mich zu ärgern, habe ich es
    akzeptiert, und freue mich, es überhaupt geschafft zu haben.

    ich habe mir früher eher zuviel Gedanken über meine Zukunft
    gemacht. Nur kam bei der Grübelei nichts heraus als
    latente Angst vor dem Morgen.
    Ich lebe lieber im Hier und Jetzt.

    LG

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 59

    AW: ADHS im Alltag - Jugend-Strategien funktionieren nicht mehr

    Hallo!

    "wirklich multitaskingfähig ist kein Mensch", das stimmt schon. Und nicht einmal ein Computer ist multitaskingfähig, denn auch er erledigt die Dinge einfach nur blitzschnell hintereinander.

    in diesem Forum habe ich schon viele nützliche Ratschläge gelesen - ,
    Schritt für Schritt, kurze Intervalle, Pausen, reizarme Umgebung...

    ...dort will ich hin!

    doch frag ich mich, ob es überhaupt möglich ist, langjährige Gewoheiten zu ändern?


    liebe Grüße Mirela

Ähnliche Themen

  1. Nachtaktiv in der Jugend....gewesen....oder immernoch?
    Von adstranger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 01:29

Stichworte

Thema: ADHS im Alltag - Jugend-Strategien funktionieren nicht mehr im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum