Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Ich falle ständig den Leuten ins Wort - was kann ich dagegen machen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    Ich falle ständig den Leuten ins Wort - was kann ich dagegen machen?

    Ich habe das große Problem, dass ich ständig anderen Leuten ins Wort falle. Mir ist das richtig unangenehm, und ich habe keine Ahnung wie ich mir diese Eigenschaft abgewöhnen kann. Im Freundeskreis passiert es mir noch am wenigsten, weil so ziemlich alle meine Freunde eher ruhig sind und nicht lange am Stück reden. Dann höre ich ihnen auch sehr gerne zu.

    Aber in der Familie und vor allem auf der Arbeit ist es manchmal echt arg. Meine Mutter und vor allem mein Bruder (mit denen ich sonst gut auskomme) gehen echt an die Decke, wenn ich sie mal unterbreche. Bei meinem Bruder hatte ich mich in letzter Zeit gut im Griff, weil er sehr wütend werden kann, wenn man ihm ins Wort fällt.

    Die Arbeitsstelle hingegen bereitet mir weitaus größere Sorgen. Ständig falle ich den Kollegen ins Wort, egal ob bei Besprechungen, im alltäglichen Gespräch oder beim Mittagessen. Gerade eben bin ich meinem Chef ins Wort gefallen, weil ich unter Zeitdruck stand. Mir ist das total peinlich, weil er wirklich ein angenehmer Mensch und Vorgesetzter ist. Frühere Chefs haben da ganz schön aggressiv reagiert, wenn ich sie nicht ausreden ließ. Denke mal dass meine Probleme, ständig als Zeitarbeiterin rumgeschoben zu werden und keine feste Anstellung zu finden, sicherlich in erster Linie menschliche Gründe haben. Ich bin eine qualifizierte Arbeitskraft, die sich hinter den fest angestellten Mitarbeitern keinesfalls verstecken muss.

    Warum ich ständig anderen ins Wort falle? Dafür gibt es mehrere Gründe.

    1.)Ich hasse es vollgetextet zu werden, wenn ich unter Zeitdruck bin. Wenn ich z. B. einen bestimmten Zug wegen eines Termins erwischen muss und dann jemand ewig redet und nicht aufhören will, dann unterbreche ich ihn.
    2.)Es kostet mich unheimlich viel Überwindung, jemandem über einen langen Zeitraum hinweg mein Gehör zu schenken. Für mich ist das Stress. Dann schlafe ich entweder ein oder falle der Person ins Wort.
    3.)Ich bin sehr ungeduldig.
    4.)Ich habe Angst etwas zu vergessen, wenn ich was zu dem Thema sagen möchte.

    Folglich fällt es mir schwer, eine Anstellung auf die Dauer zu finden. Und ich habe nur wenige soziale Kontakte, obwohl ich mich unter Menschen pudelwohl fühle. Ich gehe vielen Leuten mit meiner Art auf die Nerven, obwohl ich abgesehen von dieser „ins-Wort-Fallerei“ ein sehr umgänglicher Mensch bin.

    Hat mir vielleicht jemand einige Tipps, was ich dagegen unternehmen kann?

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 360

    AW: Ich falle ständig den Leuten ins Wort - was kann ich dagegen machen?

    Hallo WeißeRose!

    Ich würde einfach sagen Pflaster über den Mund
    Wurde mir immer gesagt, könnte helfen*g*
    Ne mal im Ernst ich bin auch so ein kandiat, falle auch ständig in Wort.
    Klingt irgendiwe als würdest du mich beschreiben!!!!

    Also was ich versuche zu machen ist immer erst mal bis drei zu zählen bis ich drauflsorede oft passt es dann auch.
    Wenn ich unbedingt etwas loswerden woll schreibe ich es auf einen Zettel, den ich dann später immer noch rüber bringen kann, meihne damit halt die Infos gebe ich dann halt später weiter.

    Das ich dich Leute nerve geht mir leider auch oft so.

    LG Shadorose

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Ich falle ständig den Leuten ins Wort - was kann ich dagegen machen?

    Ich denke das ist heutzutage bei vielen Menschen so. Leider.

    Die meisten Menschen wollen halt am liebsten erzählen und dem anderen zuhören mag niemand.

    Vielleicht hilft es sich immer wieder ins Bewusstsein zu rufen, dass es dem Gegenüber viel bedeutet wenn man ein offenes Ohr hat und sei das Thema noch so unwichtig.
    Wenn man dann gedanklich abdriftet dafür kann man nichts. Aber dann hat man es wenigstens versucht!

  4. #4
    Weltenwandlerin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 422

    AW: Ich falle ständig den Leuten ins Wort - was kann ich dagegen machen?

    Sorry MmmBop, und schon wieder muss ich mein Zitat auf deinen Text beziehen.


    Ich für meinen Teil kann sehr gut zuhören und man fragt mich gerne um Rat.

    Allerdings bin ich auch generell ein Dazwischenplapperer, wenn ich etwas höre und mir fällt dazu etwas ein muss ich es spontan loswerden ansonsten ist ves wieder aus meinem Focus und vergessen.

    Helfen würde mir dann evtl ein Notizbuch für Stichworte, wen der andere ferttig ist, kann man seine eigenen Gedanken ansprechen, wirkt allerdings etwas befremdlich auf andere, wenn man mitten im Satz anfängt zu schreiben

    Naja, ansonsten hab ich die Erfahrung gemacht, wenn es wichtig ist, was der andere sagt ( mein subjektives Empfinden ) einfach zuhören und hoffen, das einem die eigenen gedanken später wieder einfallen ^^

    Vlg, tiganii.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Ich falle ständig den Leuten ins Wort - was kann ich dagegen machen?

    @Shadowrose: Leider habe ich nicht immer Zettel und Stift parat, wenn ich eine Unterhaltung führe. Wobei ich auch gestehen muss, dass diese Mitschreiberei gar nicht mein Ding ist. Was meinst du, warum ich nach dem Abi lieber eine Ausbildung gemacht habe und nie auf einer Präsenz-Uni war? Ich genieße jetzt beim Fernstudium das Lernen aus dem Studienbriefen in erster Linie deshalb, weil ich nicht täglich zuhören und mitschreiben muss. Das wäre für mich der Horror.

    @MmmBop: Ich versuche mir auch immer wieder zu sagen, dass ich die Menschen ganz traurig mache wenn ich ihnen nicht zuhöre. Leider ist mein Mundwerk oft schneller als meine Gedanken und mein Verstand. Es kommt auf die Person an. Eine Freundin von mir hat die Marotte, dass sie nach Kino-Besuchen gerne den Inhalt eines Films von der ersten bis zu letzten Minute runtererzählt. Das finde ich unheimlich anstrengend, aber ich kann ihr das auch ganz ehrlich sagen... genauso wie sie mir auch sagen kann, wenn sie was nicht interessiert, was ich ihr erzähle. Wir gehen ehrlich miteinander um und sind dann auch gar nicht eingeschnappt.

    @tiganii: Ich habe auch das Problem, dass meine Multi-Tasking-Fähigkeit oft zu wünschen übrig lässt. Entweder ich höre zu oder ich schreibe - beides gleichzeitig funktioniert nicht immer.

    Ich falle nicht nur den Leuten ins Wort, wenn mich etwas nicht interessiert. Meistens ist das eher der Fall, dass ich denke die Person hätte schon zu Ende geredet, und dann sage ich was... und dann muss ich mir anhören, dass mein Gesprächspartner doch nicht fertig war. Ich kann das oft nicht einschätzen, ob mein Gegenüber noch was sagen möchte und irre mich häufig.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Ich falle ständig den Leuten ins Wort - was kann ich dagegen machen?

    Hallo weißeRose

    ja, das Problem, anderen ins Wort zu fallen, ist mir sehr gut bekannt.
    Ich bin dadurch immer wieder negativ aufgefallen, ich habe damit auch
    Menschen genervt,die mich mögen, und eigentlich gerne mit mir
    zusammen sind.

    Ich habe dann damit begonnen, bei jeder Unterhaltung ganz bewusst
    darauf zu achten, nicht dazwischen zu reden.
    Im Zweifel habe ich gar nichts gesagt.
    Der Rest bestand aus Üben, Üben, Üben!

    Inzwischen habe ich das Problem im Griff, seit geraumer Zeit hat sich
    auch niemand mehr beschwert.

    Versuch es doch mal.

  7. #7
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Ich falle ständig den Leuten ins Wort - was kann ich dagegen machen?

    WeißeRose schreibt:

    1.)Ich hasse es vollgetextet zu werden, wenn ich unter Zeitdruck bin. Wenn ich z. B. einen bestimmten Zug wegen eines Termins erwischen muss und dann jemand ewig redet und nicht aufhören will, dann unterbreche ich ihn.
    2.)Es kostet mich unheimlich viel Überwindung, jemandem über einen langen Zeitraum hinweg mein Gehör zu schenken. Für mich ist das Stress. Dann schlafe ich entweder ein oder falle der Person ins Wort.
    3.)Ich bin sehr ungeduldig.
    4.)Ich habe Angst etwas zu vergessen, wenn ich was zu dem Thema sagen möchte.

    Folglich fällt es mir schwer, eine Anstellung auf die Dauer zu finden. Und ich habe nur wenige soziale Kontakte, obwohl ich mich unter Menschen pudelwohl fühle. Ich gehe vielen Leuten mit meiner Art auf die Nerven, obwohl ich abgesehen von dieser „ins-Wort-Fallerei“ ein sehr umgänglicher Mensch bin.

    Hat mir vielleicht jemand einige Tipps, was ich dagegen unternehmen kann?
    Hallo WeißeRose,

    leider habe ich das gleiche Problem. Daher kann ich dir erzählen, was mir geholfen hat und noch hilft.

    zu 1.) Wenn ich pünktlich einen Zug erreichen will, dann sage ich das meinem Gesprächspartner. In solchen Fällen halte ich es für legitim, meinen Gesprächspartner zu unterbrechen.

    zu 2.) Ich habe gelernt, daß es besser ist, meinem Gegenüber mitzuteilen, wenn ich mich nicht mehr auf das Gespräch konzentrieren kann.
    Falls das nicht möglich ist, versuche ich die Konzentration dadurch zu halten, daß ich mir wichtige Stichworte notiere.

    zu 3.) ungeduldig bin ich auch, leider konnte ich daran bis jetzt nichts ändern

    zu 4.) auch hier hilft es mir sehr, mir Stichpunkte zu machen (ich habe immer Karteikarten und einen Bleistift in meiner Skilltasche)

    Ganz allgemein hat es mir sehr geholfen, daß ich auf mein "ins Wort fallen" konfrontiert werde. Ich habe den Wunsch geäußert, darauf konfrontiert zu werden. Dadurch konnte ich mein Verhalten ändern, weil ich in der Situation häufig selber gar nicht gemerkt habe, daß ich ins Wort falle.

    Patty

Ähnliche Themen

  1. dämlichste Fehler die man auf Arbeit machen kann
    Von Hathor im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 10:29

Stichworte

Thema: Ich falle ständig den Leuten ins Wort - was kann ich dagegen machen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum