Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 179

    Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen?

    Hallo Chaoten,

    AD(H)S bringt ja viele Vor- und Nachteile mit sich. Einige sind schwerer als andere und bei jedem ist es auch durchaus immer wieder etwas anders. Wenn ich aber so auf Euer AD(H)S zurückblickt. Egal um welches der "Probleme" es sich dabei handelt mit denen ihr zu kämpfen habt. Gibt es für irgendeines der "Probleme" etwas womit ihr es in Griff bekommen habt?

    Ich würde ganz gerne mal versuchen zu allen möglichen Themen/Problemen Lösungsansätze und strategien zusammen zu sammeln. Also rann an die Tasten, kurz Problem beschreiben und dann in kurzen Worten (wenn möglich) den Lösungsansatz der Euch am meisten voran gebracht hat. Mir fallen da spontan so Themen ein wie:

    Aufraffen, konzentrieren, aufstehen, impulsivehandlungen, entscheidungen, stimmungstiefs, priorisieren, zwischenmenschliche kommunikation, gedächtniss, vergessen, schusseligkeit, aufräumen, ordnunghalten.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen?

    hallo markus

    finde es ein interessantes thema!

    bei innerer unruhe hilft mir:
    sport (bewegung)
    oder malen (wenn die gedanken ganz wirr sind)
    tv beruhigt mich.


    sonst bin ich noch am strategien entwickeln

    ich hoffe mal, das hier noch vieles zusammenkommt.

    gruss

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen?

    Hallo Markus!

    Ich hoffe ich verstehe Dich richtig, aber bei mir war bzw. is es so,
    daß ich am Wochenende gleich nach dem Aufwachen,
    meistens schlecht gelaunt bin, wenn ich mir nichts vorgenommen habe,
    weil ich den freien Tag vergeude.
    Auf jedenfall bin ich zu diesem Zeitpubnkt noch sehr sensibel
    und sehr anfällig für äußere Einflüsse.
    Und das hab ich ganz gut mit einer Tageslichtlampe in den Griff bekommen!
    Ich sitz jeden Abend eine halbe bis zu einer Stunde davor (geht neben dem Fernsehen),
    und mir gehts dann echt besser. Is vermutlich kein Allheilmittel,
    dennoch halte ich meine Morgendepressionen damit ganz gut in Schach.
    Mir kommt sogar vor, daß ich dadurch ein wenig ausgeglichener bin.
    Natürlich nicht immer....

    Weiters habe ich das Problem, daß ich,
    wenn ich mehr als 3 Sachen zu tun habe,
    komplett konfus werde und auch leicht panisch.
    Und da laufen meine Gedanken immer um diese Sachen;
    zum Einen, daß ich sie nicht vergesse und zum anderen, weil ichs ja machen sollte.
    Auf jeden Fall schreibe ich mir da einen kleinen Spickzettel,
    den ich ständig mit mir rumtrage (machen vermutlich eh viele),
    denn sobald ichs ausm Kopf habe, belastet es mich auch nicht mehr,
    weil ich weiß, ich habs wo aufgeschrieben!
    Und schon is mein Kopf für einige Zeit frei...

    Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen...

    Dauman

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen?

    Hallo Daumann,

    genau darum geht es, diese kleinen Tricks die wir alle schon irgendwie für uns gefunden haben einfach mal zu sammeln
    und zusammenfasst in eine grossen liste schreiben, nach Themen bereichen sortiert, damit sie vielleicht auch anderen helfen.

    DANKE!

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen?

    huhu markus

    vielleicht können wir aus unseren " erste hilfe tips"
    ein kleines booklet erstellen
    hier kommt meiner:
    (nachdem ich jahrelang gegenstände wie geldbeutel, schlüssel und handy verlor)

    - schlüssel wenn ich ausgehe unter treppenaufgang verstecken, alsio gar nicht mitnehmen
    ausserdem habe ich ihn an einen `hotelschlüsselanhaenger` angehängt, so ist er immer gleich parat und ich muss ihn nicht ewig suchen( sonst panik )

    - kontrolle und ruhe bewahren: vor dem rausgehen checken, nachdem gebrauch checken
    ob ich alles wieder bei mir habe , wenn ich im cafe bin beim verlassen des platzes noch nachsehen ob ich auch nichts vergessen habe und so bei jeder täglichen situation schema f anwenden, immer zeit nehmen zum kontrollieren...

    bei mir hilfts, hab schon länger nix mehr verloren( vorsichtshalber auf holz klopfen,toitoioi:-)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen?

    Halo Gelbgelb7,

    genau das mit dem Booklet habe ich vor und das dann als kostenloses PDF zum Download für alle.
    Ich schreibe gerade alles was ich so selbst erlebe und versuche auf, würde das dann gerne um eure Tipps ergänzen

    Zum Thema Schlüssel & Co habe ich mir bereits eine strategie irgendwie automatisch zurecht gelegt bevor ich wusste was ADHS überhaupt ist.
    Bei mir haben meine "Schätze" alle einen festen Platz:

    Schlüssel: Hosentasche rechts vorne
    Geldbeutel: Hosentasche rechts hinten
    Zigaretten: Hostentasche links vorne
    Handy: Hostentasche links hinten.

    Bevor ich das Haus verlasse klopfe ich mit der Hand auf jede Hosentasche und fühle mich sicher und kann los
    Zu Hause habe ich auch für jeden "Schatz" einen festen Platz, das erspart mir panisches suchen wenn ich schnell los muss.
    wobei ich auch zuhause meist meine Schätze in den Hosentaschen habe. Das mit den festen plätzen kostet am Anfang etwas disziplin aber irgendwan geht es in fleisch und blut über

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen?

    Ich vergess immer meine Waschmaschine im Keller.

    Ich hatte von meiner Therapeutin den Tipp bekommen mir einen Kurzzeitwecker (digitaler Timer) zu besorgen.
    Der hängt jetzt am Stromkasten. Da muss ich immer dran vorbei, wenn ich aus dem Keller hoch komme. Einfach auf Start drücken, fertig.

    Und das olle Ding ist so laut und penetrant, dass ich hingehen MUSS.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen?

    Aufstehen geht so, aber den Weg ins Badezimmer finde ich dann oft erst nach sehr langem Anlauf. Da hilft es sehr, dort Dinge des Gebrauchs zu haben, auf die ich mich freue. Zb ein gut riechendes Duschgel, eine megaerfrischende Zahnpasta (neuerdings nehm ich grobes Meersalz) - also etwas, worauf ich mich freunen kann und was ich nicht jederzeit immer benutzen kann. So kriege ich mich zumindest schonmal ins Bad hinein, und wenn ich dann schonmal da bin, fällt mir auch meistens ein, dass ich mich da nun waschen wollte.

  9. #9
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen?

    Hey Ihr Lieben,

    ZU ERLEDIGENDES AUFSCHREIBEN und gut sichtbar in der Wohnung verteilen ... gegen das VERGESSEN.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen?

    sich auf die Zunge beißen um sich auf eine Sache zu fokusieren (nicht für den Dauergebrauch zu empfehlen, nur als kleiner Trick für Zwischendurch)

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lerne ich am besten
    Von Qauck im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 11:29
  2. wie kann oder hat euch bisher ein adhs forum geholfen ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.09.2009, 14:49
  3. Wie schafft man das mit der Struktur am besten?
    Von Ehemaliges Mitglied 3 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 15:02

Stichworte

Thema: Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum