Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern

    Bei mir ist Multitasking auch kein Problem - solange alles gut läuft. Wenn irgendwo ein Problem auftaucht, fallen mir zwar meistens gleich Lösungsmöglichkeiten ein, aber noch schneller fallen mir Gründe ein, warum die net funktionieren.
    Aber wenn es was ist, was ich gut kann und worin ich routiniert bin läufts wie geschmiert ^^
    Ich hab recht lange in Hotels als Aushilfe gearbeitet und am Besten war ich, wenn richtig mega viel los war und ich die ganze Zeit unter Strom stand. Da habe ich auch schon mal nen ganzen Abend alleine die Bar geschmissen, während 3 Veranstaltungen parallel liefen und jeder Platz an der Bar besetzt war. Ich hab dann den automatisch den totalen Überblick. Aber das ist eher unterbewusst. Wenn ich dann gefragt werde, was ich noch alles machen muss, kann ich das gar nicht gleich beantworten, aber machen kann ich's schon *gg* verrückte Welt

    Das mit den störenden Geräuschen kenn ich auch. Ich empfinde das dann iwie immer als rücksichtslos, wenns mich stört. Wenns Kindergeschrei oder Hundegebell ist, also irgendwas, was nicht aus rücksichtslosigkeit gemacht wird, stört's mich meistens net.
    Da kommt halt wieder das Ungerechtigkeitsbewusstsein durch ^^

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern

    Das mit dem Konzentrieren ist so eine Sache glaube ich. Wenn ich interessiert bin, dann gehen extrem viele Dinge gleichzeitig und mit ganz kurzer Umschaltzeit und viele Stunden ("normale" kommen da nicht mit).
    Wenn mich was nicht interessiert, geht's überhaupt nicht. Ich muß mir sogar wegen 3 Dinge eine Einkaufsliste schreiben (oder diktieren)

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern

    Multitasking ging schon immer. Hausaufgaben nur mit Musik, oder nebenher gemacht waehrend ich Nachhilfe gab. Spaeter dann auf der Arbeit ging zeichnen (bin eigentlich Bauzeichnerin) und telefonieren immer am Besten, in meinem heutige Beruf (Uebersetzerin und Kundenservice) klappts am Besten wenn das Telefon geht, das MSN blinkt und ich nebenher noch uebersetze.

    Nen 11er Wurf Golden Retriever grossziehen und nebenher einen 6 Wochen alten Saeugling versorgen geht auch ganz problemlos, ebenso waehrend der Autofahrt Ueberrachsungseierfiguren zusammenbauen und gleichzieitig streitende Kinder besaenftigen. Das sind die - fuer mich - sehr positiven Seiten des AD(H)S.

    Je mehr 'Stress', desto besser funktioniere ich...denn fuer mich ist Stress kein Stress sondern der Idealzustand.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern

    @Laska: Respekt ich ziehe meinen Hut für die Welpen plus Säugling. Ich gebe Dir vollkommen Recht das wir ADHS`ler unter "Streß" viel besser funktionieren. Ich hatte vor ein paar Monaten meinen verletzten Verlobten, der einen schweren Autounfall hatte, den Haushalt komplett allein, 40 Stunden Arbeit, den Schreibkram mit Anwalt, Versicherung und Berufsgenossenschaft und die Urluabsplanung am Hals das waren 3 Wochen mit täglichen "Arbeitszeiten" von 8 bis 23 Uhr nonstop im Rausch kann man sagen. Leider tut uns der Streß zwar vom Kopf und Leistungsfähigkeit sehr gut, aber der Körper streikt zumindest bei mir immer mehr und wenn dann noch zusätzliche Belastungen kommen und Ängste etwas könnte schiefgehen schlägt mir dann auch auf s Gemüt.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern

    jo, irgendwann ist eben der Koerper ausgebrannt waehrend der Geist immer noch rastlos durch die gegend jagt....und das genau ist mein Problem...wenn mein Koerper sagt 'nein' und ich nicht so kann wie ich will werd ich ungehalten, halte mich selber fuer nutzlos und schwach und denke ich habe eine Auszeit nicht verdient - daher nehme ich sie auch nicht :S.

    Ist dann eben ein klarer Fall von "der Geist ist ueberwillig, doch das Fleisch eher schwach". Irgendwie gehts aber doch immer weiter...ist ja immer jemand der Hilfe braucht und fuer den man sich aufopfern kann...

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern

    Hallo,

    bei mir ist es tatsächlich abhängig von der Tagesform und, ob ich gerade ein Problem habe, das mir Angst macht. Ich bin schon in der Schule ab und an vom Lehrer angeprochen worden, wie ich es schaffe, mich mit meinem Sitznachbarn zu unterhalten, nebenbei Hausaufgaben (für ein anderes Fach) zu machen und zeitgleich auf seine Frage zu antworten - die er gestellt hat in der festen Überzeugung, dass ich keinen Dunst habe, worum es im Unterricht grade geht. Meine (richtige) Antwort hat ihn dann so verblüfft, dass er mir wegen der "Fremdbeschäftigung" keinen Stress gemacht hat. Mit den meisten Lehrern hatte ich so eine Art "Gentleman-Agreement": ich konnte nebenbei tun, was ich für richtig hielt, habe mich zu gegebener Zeit am Unterricht beteiligt und die ließen mich dafür in Ruhe. In meiner jetzigen Arbeit bin ich auch schon öfter wegen ähnlicher Situationen angesprochen worden (bin im Vertrieb und telefoniere viel mit Kunden). Telefonieren, Notiz schreiben für einen Kollegen, der grade vorbei läuft, und im Internet nach dem Zeitungsartikel suchen, den der Kunde eben erwähnt hat - alles kein Problem, wenn ich gut drauf bin.

    Wenn das nicht so ist, kriege ich nicht mal eine Sache gebacken - und sei sie auch noch so simpel. Dann kann ich meine Gedanken nicht bei diesem Thema halten, ich schweife ständig geistig ab, kann nichts dagegen machen. Da versage ich dann sogar, wenn es um Routineabläufe geht. Während einer Fahrstunde vor fast 30 Jahren bin ich mal beinahe in ein parkendes Auto gekracht, weil ich an diesem Tag nicht in der Lage war, gleichzeitig zu lenken, abzubremsen, den Blinker zu setzen und das Gaspedal sowie die Kupplung zu treten. Mein Fahrlehrer hat dann in letzter Sekunde eingegriffen. Der hat auch gleich gemerkt, woran es hängt und hat vorgeschlagen, dass ich mich auf das Lenken konzentriere und er alles andere macht für den Rest der Fahrstunde.

    Was mir aber hilft, wieder gut drauf zu sein, ist offensichtlich das Abschotten von sämtlichen äußeren Reizen. Ich höre (wenn es mir schlecht geht) Musik - mit Kopfhörer, im abgedunkelten Raum, mit geschlossenen Augen. Meist mache ich das zu einer Zeit, wenn ich sicher sein kann, dass es keine Störung gibt, z. Bsp. nachts. Oder ich "instruiere" meinen Mann. Der verzieht sich dann in sein Zimmer, lässt mich für die 1-2 Stunden oder länger in Ruhe, geht nicht ans Telefon und sagt mir (im absoluten Notfall!) Bescheid, wenn jemand an der Tür geklingelt hat. Diese ausschließliche Konzentration auf eine einzige Sache verhilft mir zu totaler Entspannung. Danach bin ich ein völlig anderer Mensch, bin gelassen, gut gelaunt, voller Energie und Tatendrang.

    LG, Inka

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern

    Ja genau das ist das Problem bei mir auch das ich mir keine Auszeit gönne und wenn ich dann nicht mehr kann dann kotzt es mich an und ich werde Depressiv, gernevt und mein armer Mann muss es ausbaden. Der kriegt dann die volle Breitseite ab.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern

    Auch bei mir ist es stark abhängig was ich gleichzeitig mache. In der Umschulung ist mal meine Tischnachbarin lachend fast von Stuhl gefallen, weil sie bemerkt hat wie ich gleichzeitig wild mit dem Lehrer ein technisches Thema diskutierte, dem Lehrer dabei auch oft in die Augen sah und paralell dazu auf dem Computer vor dem ich saß flipper spielte und während der Diskussion einen Rekord aufstellte, an dem sich die Klassenkameraden noch tagelang die Zähne ausbissen.... mit voller Konzentration.

    Was gar nicht geht sind 2 Sprachen. Wenn ich englisch schreibe und mich spricht jemand auf deutsch an, steht sofort ein deutsches Wort im Text. Wenn ich englisch zuhöre kann ich englisch lesen. Sobald ich beginne deutsch zu lesen, bekomme ich nichts mehr vom Gespräch mit.

    Das wichtigste bei mir ist immer, wenn etwas echte Konzentration fordert, kann ich das, aber 6 + 17 kann schwierig sein. Ich brauch dann dafür einen manchmal einen Taschenrechner, arbeite aber den ganzen Tag hochkonzentriert an komplexen IT Systemen, mit extrem niedriger Fehlerquote. Hier bin ich oft um Welten besser als kollegen.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern



    Wie gut ich das kenne.


    Ich habe eh das Gefühl, dass ich, wenn ich manche Dinge halb unterbewusst
    mache und nicht soviel nachdenke, die Sachen um Längen besser laufen.
    Es ist nur wirklich so: Wenn dann womöglich ein zusätzlicher Aufgabenpunkt dazu
    kommt oder eine Störung, ist Schluss. Dann geht gar nix mehr und alles schief.
    Oder ich werde richtig sauer.

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern

    Zu Multitasking bin ich, obwohl ich Frau bin , leider nicht in der Lage. Zumindest dann nicht, wenn bei einer der Tätigkeiten Konzentration verlangt ist und was Sinnvolles als Ergebnis herauskommen soll.

    LG Amneris

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Thema: Multitaskingfähigkeit bei ADHSlern im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum