Seite 8 von 9 Erste ... 3456789 Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 90

Diskutiere im Thema fehlende "echte" Freunde! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #71
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    @Schnubbel: Also bei der Frau, die sich als Letztes auf einmal von mir zurückgezogen hat, ging es meistens um das Thema Männer. Genau wie ich hat auch sie es immer wieder erlebt, dass sie von Männern umworben wurde und diese plötzlich vor ihr flüchteten, wenn sie ein kleines Bisschen Interesse gezeigt hat. In diesem Punkt gab es viele Parallelen zwischen uns. Allerdings hat sie auch mehrmals erwähnt, dass sie ebenfalls sehr ambivalent auf Menschen reagiert - d. h. wenn ein Mann ihr immer mehr und mehr Nähe gibt, umso stärker ist die Gefahr dass sie sich zurückzieht. Deshalb vermute ich, dass sie genau aus diesem Grund auch den Kontakt zu mir so unerwartet abgebrochen hat. Ich war noch nie so drauf, dass ich jemanden plötzlich aus meinem Leben verbannt habe, nur weil ich spürte dass ich der Person immer wichtiger wurde.

    Ich gehe schon lange nicht mehr so sehr in die Offensive bei jüngeren Männern, weil ich früher damit schlechte Erfahrungen gemacht habe. Zukunftspläne mache ich auch nicht, das ist mir in der Anfangsphase zu verfrüht. Ich lasse mir lieber etwas mehr Zeit, bis ich einen Mann etwas besser kenne.

    Ich bin 35 Jahre alt, die Frauen in meinem Umfeld mehr oder weniger in meinem Alter... diese letzte Frau war 39. In der Liebe bevorzuge ich eher Männer, die ca. 5-6 Jahre jünger sind als ich. Mit älteren Männern kann ich nichts anfangen.

  2. #72
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Jetzt bin ich schon wieder in einer Situation, in der ich mich frage wie ich reagieren soll. Im April kommt eine kleine Underground Band auf Deutschland-Tour, die noch niemals zuvor hier gespielt hat. Ich wohne in der Nähe von Stuttgart, und genau in dieser Stadt findet an einem Sonntag eins der Konzerte statt. Am Abend zuvor spielt die Band in Frankfurt. Obwohl ich bei Stuttgart wohne, würde ich lieber am Samstag nach Frankfurt fahren... weil der Weg dorthin für meinen besten Freund näher ist als nach Stuttgart, und außerdem ist es am Wochenende.

    Nun schreibt er mir eine Mail, dass er nicht weiß ob er überhaupt auf das Konzert gehen kann und wenn ja, ob er dann auch tatsächlich nach Frankfurt fährt. Das ist blöd, denn die Tickets gehen weg wie warme Semmeln. Alleine will ich keinesfalls die Nacht in Frankfurt durchmachen, dazu ist mir die Stadt zu gefährlich. Und in Stuttgart hätte ich keine Begleitung. Was soll ich jetzt machen? Ich habe keinen Bock, alleine auszugehen und würde eher eine weitere Fahrtstrecke in Kauf nehmen als einen Abend alleine zu verbringen. Ist das nicht verständlich, wenn man so wenig Freunde hat wie ich? Andererseits weiß ich halt auch, dass er sagen würde ich solle wegen der Band aufs Konzert gehen und nicht seinetwegen... das tue ich auch, aber ohne Begleitung habe ich seit längerer Zeit keinen Bock mehr auf öffentliche Veranstaltungen.

  3. #73
    Immer eingeloggt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 464

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Hallo weiße Rose,
    ich habe auch wenige Freunde. Letztes Jahr war ich im Januar alleine auf einem Konzert, weil ich zu dem Konzert wollte, deswegen kann ich auch den Einwand verstehen, dass er sagen würde, Du solltest nicht seinetwegen aufs Konzert gehen wollen. Fühlt er sich vielleicht von Dir bedrängt? Könntest Du ihn denn nicht ohne das Konzert mal besuchen?

    Übrigens hätte es mich eher gestört, wenn ich in Begleitung damals zu dem Konzert gegangen wäre.

  4. #74
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Ich bedränge ihn mit Sicherheit nicht und habe schon mehrere Konzerte ohne ihn besucht. Aber er wohnt - wie die meisten Leute in meinem Umfeld - alles andere als in meiner Nähe. Deshalb will ich jede mögliche Chance nutzen um ihn zu sehen. Er hat genügend Freunde, mit denen er ausgehen kann... zwar will er manchmal seine Ruhe haben und ist nicht jedes WE unterwegs, aber im Gegensatz zu mir hat er wenigstens die Wahl zwischen einem gemütlichen Abend zu Hause und ein paar schönen Stunden mit Freunden in der Stadt. Bei ihm melden sich ständig Leute und fragen wegen Treffen. Ich habe diese Wahl nicht. Bis Dezember konnte ich wenigstens einmal im Monat in meiner näheren Umgebung mit einem alten Kumpel aus Schulzeiten ausgehen. Jetzt wo seine Frau hochschwanger ist und er bald Vater wird, erlaubt sie ihm noch seltener als bisher, sich am WE mit irgendwelchen Leuten zu treffen. Da ist es doch selbsterklärend, dass ich mich lieber in einem der benachbarten Bundesländer mit Freunden treffe anstatt alleine in Stuttgart rumzuhängen.

  5. #75
    Immer eingeloggt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 464

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Schwierig.

    WeißeRose schreibt:
    Jetzt bin ich schon wieder in einer Situation, in der ich mich frage wie ich reagieren soll.
    Ich versuche mal mit den beiden Mails etwas dazu auszusagen:

    WeißeRose schreibt:
    Nun schreibt er mir eine Mail, dass er nicht weiß ob er überhaupt auf das Konzert gehen kann und wenn ja, ob er dann auch tatsächlich nach Frankfurt fährt.
    Für Dich gilt aber:

    WeißeRose schreibt:
    Deshalb will ich jede mögliche Chance nutzen um ihn zu sehen.
    Obwohl Du denkst zu wissen:

    WeißeRose schreibt:
    Andererseits weiß ich halt auch, dass er sagen würde ich solle wegen der Band aufs Konzert gehen und nicht seinetwegen.
    Also, mir würde dies sagen:
    1. Er will nicht jede Möglichkeit nutzen Dich zu sehen.
    2. Wenn Konzert, dann nicht um ihn zu treffen.
    3. Vielleicht doch lieber einen Besuch planen um seinetwegen ihn zu treffen.

    Wie siehst Du es?

  6. #76
    howie

    Gast

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    ich habe auch viele bekannte (naja, normal viel vgl facebook) aber kaum echte freunde. aber ein echter freund reicht doch schon.

  7. #77
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Smaragdina schreibt:
    Also, mir würde dies sagen:
    1. Er will nicht jede Möglichkeit nutzen Dich zu sehen.
    2. Wenn Konzert, dann nicht um ihn zu treffen.
    3. Vielleicht doch lieber einen Besuch planen um seinetwegen ihn zu treffen.

    Wie siehst Du es?
    Ja, das ist seine Einstellung: Ich soll nicht hauptsächlich wegen anderer Leute auf ein Konzert gehen. Ich würde auch nie seinetwegen oder wegen einer anderen Person ein Konzert besuchen, wenn mich die Musik absolut nicht interessiert. Aber wenn eine Band spielt, die wir beide richtig klasse finden und die zu unseren absoluten Favoriten gehört, wieso soll ich dann alleine nach Stuttgart gehen wenn ich in einer anderen Stadt einen tollen Abend mit lieben Menschen verbringen könnte?

    Kontakte vertiefen sich, wenn man die Leute häufiger zu Gesicht bekommt. Diese Erfahrung habe ich oft genug gemacht. Für ihn wäre es kein Nachteil, wenn ich nach Frankfurt fahren würde. Ich bin schon häufig weitere Strecken gefahren um irgendwelche Leute zu sehen, aber ich habe das Gefühl dass den Meisten das gar nicht Recht ist und sie sich eher wünschen, dass ich alleine in meiner Wohngegend was mache. Dabei wissen sie genau, dass ich keine Erwartungen an sie stelle, nur weil ich ihretwegen woanders hinfahre. Ich habe auch kein Problem damit, etwas alleine zu machen... Sport, Bibliothek, Wandern usw. Aber das Nachtleben möchte ich lieber mit anderen Menschen genießen. Warum haben die Leute kein Verständnis dafür?

    Ich habe kein Problem damit, ihn zu besuchen. Obwohl uns ca. 450 km trennen. Aber ich brauche am WE halt auch meine Zeit fürs Studium, die Arbeit usw. Außerdem habe ich ihn weitaus öfter besucht als umgekehrt, er war nur einmal "einfach so" bei mir... und das war im Herbst 2008. Also schon eine ganze Weile her.

  8. #78
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    WeißeRose schreibt:
    Warum haben die Leute kein Verständnis dafür?
    Hallo Weiße Rose, ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber wenn jemand Deine Meinung nicht teilt, was das Nachtleben betrifft, dann muss doch nicht Verständnislosigkeit der Grund sein. Jeder hat andere Interessen. Und ich denke, es bringt nichts, irgendwas zu erzwingen.

    Ich kann durchaus seine Frau verstehen. Wenn ich hochschwanger wäre und mein Mann/Freund würde auf ein Konzert mit seiner besten Freundin gehen, während ich mit Rückenschmerzen, Vorwehen und Schnappatmung allein zu Hause sitze. Klar, wenns soweit ist, kann sie sicher Bekannte aquirieren, aber der Partner ist die wichtigste Person und er will sie sicher auch ungern allein lassen. Ich denke, dafür solltest Du Verständnis haben. Er wird dann Familie haben und ihm wird eine Verantwortung übertragen dafür zu sorgen.

    Du klammerst Dich ziemlich stark an ihn, weil Du sonst niemanden hast in Deiner Umgebung. Das kann schnell erdrückend werden. Und viele reagieren darauf mit Rückzug.
    Du sagst Du gehst auf das Konzert wegen der Musik, nicht wegen ihm, aber in Frankfurt hast Du Angst allein. Dann geh halt in Stuttgart allein. Du willst doch wegen der Musik dahin, nicht wegen ihm, oder doch? Bist Du ehrlich zu Dir selbst? Ich meins nicht böse, aber irgendwie machst Du Dich von seiner Entscheidung abhängig.

    LG Schnubb

  9. #79
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    @Schnubbel: Da hast du etwas durcheinander gebracht. Bei dem Mann mit der hochschwangeren Frau und dem Freund, mit dem ich aufs Konzert gehen möchte, handelt es sich um zwei verschiedene Personen. Mein bester Freund ist einiges jünger als ich, Student und Single.

    Ich sehe keinen Sinn darin, alleine in Stuttgart aufs Konzert zu gehen, wenn ich weiß dass er am Abend zuvor in Frankfurt auf dasselbe Konzert geht. Wenn er auf Konzerte fährt, die mich absolut nicht interessieren, dann fahre ich auch nicht mit und mache was anderes. Von Klammern kann also nicht die Rede sein.

  10. #80
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Sorry, aber ich komm grad nicht richtig mit.. Tut mir leid, wenn ich das missverstanden habe...

Seite 8 von 9 Erste ... 3456789 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Fehlende Absätze in den Beiträgen
    Von Lucy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 1.06.2012, 01:34
  2. Rebound durch fehlende Nahrungszufuhr?
    Von make im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.12.2011, 23:59

Stichworte

Thema: fehlende "echte" Freunde! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum