Seite 5 von 9 Erste 123456789 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 90

Diskutiere im Thema fehlende "echte" Freunde! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    @Smaragdina:

    Das habe ich wohl falsch formuliert- sorry.
    Das beziehe ich eher auf die Telefonkosten.
    Das Handy war nur, weil wir erst dachten ihr Vertrag währe auf den Anbieter umsonst- das zeigte sich dann aber andersrum und dann passierte all das, obwohl ich auf meine Kosten anrufen wollte.
    Ich bin kein Geldgebender Mensch- ich habe kaum was- aber ich zahle für ein nettes Telefonat eben auch mal die 2 oder 3 Euro.

    Lieben Gruß
    Male

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    P.S. ich schenke von Herzen, soll heißen: ich (z.B.) fotografiere und gebe dann auch mal gerne eine Foto her, weil es zu einer Situation passt oder ich es einfach gerne geben möchte.

  3. #43
    Seelenbalanc

    Gast

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Ich kann gerade ganz schlecht beschreiben, was ich empfinde, wenn ich Eure Beiträge hier so lese. Auf der einen Seite fühle ich den Schmerz, die Eisamkeit, die Traurigkeit und es kommt mir vor, als schwirren viele verlorene Seelen über den Bildschirm (da haben wir den phantasievollen Teil) auf der anderen Seite kommt der Kampfgeist: Wieso lassen wir uns ausgrenzen? Wir sind ebenso wertvolle Mitglieder der Gesellschaft, einzigartig, besonders, kreativ, mitfühlend, empathisch....eigentlich sollte jeder froh sein, auf Menschen wie uns zu treffen, oder nicht??? Wieso müssen wir um Freundschaft betteln? Wieso haben wir das Gefühl, aufdringlich zu werden? Wo bleibt denn da der Selbstwert??

    Ich lese ja nun schon länger heimlich mit und fühle mich hier sehr wohl, verstanden und gut aufgehoben, es tut so gut zu sehen und zu lesen, dass man nicht allein ist mit der Problematik, mit dem Seelendurcheinander und allem was sonst noch dazu gehört. Aber bedauert werden mag ich nicht....das bringt mich ja auf Dauer auch nicht weiter....aber keine Frage, ab und zu Wunden lecken gehört auf jeden Fall dazu, nur eben nicht dauerhaft!

    Jeder hier ist was besonderes und keiner hat das Recht, Euch zu reduzieren, auch nicht ihr selbst.

    Liebe Grüße
    Diana

  4. #44
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Mal eine Frage: Was macht Ihr eigentlich, wenn eine Verabredung kurzfristig ins Wasser fällt und Ihr keinen Plan B habt? Ich wäre morgen auf einem Grillfest gewesen, aber jetzt hat der Veranstalter abgesagt. Die Wettervorhersage meint es regnet den ganzen Tag, und ihm ist das zu riskant. Natürlich habe ich mit Nebenjob, Studium und Haushalt eine Menge zu tun. Aber ich möchte wenigstens einige Stunden mit anderen Menschen verbringen, und meine Mutter ist im Urlaub...

  5. #45
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Huuuuuuuuuuuuuuuuups, Plan B, wieso Plan - Wetter ist immer - welche Interessen hast Du und was gibts

    alternativ im Angebot, außerhalb von Familie.

    Tschüß

  6. #46
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Es ist nicht so, dass ich nichts zu tun habe. Am Wochenende widme ich mich ausgiebig meinem Haushalt und kaufe ein. Außerdem gibt es einiges für meinen Nebenjob zu tun, und für mein Studium muss ich auch was machen. Meine Interessen sind Musik hören, Lesen und Reisen. 1x im Monat spiele ich Theater. Und ebenfalls 1x im Monat treffe ich mich nach Feierabend mit paar Leuten zu einer Lesestunde. Wie gesagt, mein Leben ist nicht öde und trostlos... aber ich verbringe außerhalb der Arbeit mehr als 90% meiner Freizeit komplett alleine. Und das ist eben nicht das Leben, das ich mir für mich wünsche. Ich möchte am Wochenende auch mal mit anderen Menschen durch die Kneipen ziehen, auf Parties gehen, DVD-Abende veranstalten, Grillfeste feiern usw. Nur leider habe ich hier in der Gegend kaum soziale Kontakte. Wenn wenigstens meine Mutter da wäre, könnte ich einen guten Teil des Wochenendes mit ihr verbringen. Aber meine Mutter hat sich ihren Urlaub mehr als verdient, den gönne ich ihr von Herzen.

    Ich bin ein Mensch, der sich regelmäßig mit anderen Menschen unterhalten möchte. Gute Gespräche sind mir unheimlich wichtig... dabei spielt es keine Rolle, ob wir Witzchen machen und rumblödeln, über Hobbies und Interessen diskutieren oder ernstere Themen wie Studium, Beruf, Familie usw. in Angriff nehmen. Ich habe keine Lust den ganzen Tag den Mund zu halten, denn Stille ist auf die Dauer absolut nicht mein Ding. Ich brauche Action und liebe es laut und bunt... aber es tut sich nichts. Am Schlimmsten ist es, wenn mir jemand eine Verabredung absagt und ich dann weiß, dass ich wochenlang keine anderen Menschen mehr treffen werde. Furchtbar. Ganz ehrlich, für mich ist der private Kontakt mit Menschen wichtiger als alles andere... wichtiger als Arbeit, Ausbildung, Hobbies, einfach alles. Es gibt nichts was mich so glücklich macht als die Tatsache zu wissen, dass ich bald wieder mit Menschen in Kontakt sein werde. Und wenn so ein Treffen ausfällt und in nächster Zeit nichts mehr ansteht, dann falle ich in ein Loch.

  7. #47
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 360

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    So mal wieder etwas von mir-irgendwie merke ich extrem das mir einfach Freunde fehlen

    Es ruft mich keiner an und fragt mich mal wie es mir geht immer muss die Iniative von mir aus gehen, warum?!!!!!

    Fällt es scher mal den hlrer in die Hand zu nehmen?!

    Ich weiß ja wenn man ERwachsen ist, ist es nicht mehr so eifnach Freundschaften zu schließen bzw sie auch zu halten.

    Will mir nun auch kein Schild umhängen "Wer will mein Freund sein?"

    Hatte heute ein Gespräch mit meiner Psychologin, sie meinte wenn man Leute kennenlernen will muss man auch dort hin gehen wo sie leute sind mit gleichen Interessen.
    Klar keine Frage, aber wie fängt man dann ein Gespräch an?

    Weiß nicht ob mich jemand versteht


    Es grüßt euch die Shadowrose

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 202

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Ich hab mir das jetzt nicht alles durchgelesen.

    Ich habe auch nur ein paar Freunde, aber auch nicht so viel Kontakt, die haben auch so ihre Probleme. So richtig in mein Herzen sind 3,5 Personen, eine person kenne ich noch nicht so lange deswegen als halbe person bezeichnet. Bei mir dauert sowas auch immer lange.

  9. #49
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    Hey Shadowrose,

    momentan habe ich auf einen Teil meiner Freunde und Freundinnen keinen Nerv, weil Sie mir nicht zu hören und Ihre

    Befindlichkeiten bei mir abladen wollen und da habe ich selbst keinen Nerv drauf, weil ich meine eigenen "Baustellen"

    schließe und auf neue Ablenkungen keinen Bock habe, Sie sind mir keine Hilfe.

    Sie wissen, wann und wie Sie mich erreichen können und ansonsten, außerhalb dieser Zeiten, erreichen Sie mich nicht

    damit Sie verstehen, daß ich mich geändert/verändert habe und ... das braucht seine Zeit.

    Morgen reiche ich meine Klage beim Arbeitsgericht ein, dann löst sich schon mal eine Baustelle.

    und dann so nach und nach der Restspaß, Zeit nah und dazwischen nehme ich mir Pausen!

    Mit 2 Freunden werde ich mich treffen, den Einen sehe ich nächste Woche und die Andere, wenn wir

    beide Zeit haben, das reicht mir voll und ganz(s) - Daniel Düsentrieb als Gans

    Tschüß "Schattige Rose"

    Dein Zoppotrump

  10. #50
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 67

    AW: fehlende "echte" Freunde!

    hallo,
    also ich bin ein exrem kontaktfreudiger mensch und komme mit jeden typ mensch klar, kann mich gut anpassen.. habe viele freunde aber echte freunde habe ich nur 2 meine beste freundin die ich schon mein leben lang kenne. und mein freund klingt blöd aber er ist nicht nur mein liebhaber^^ sondern mein bester freund=)
    ansonsten sind es nur oberlächliche bekanntschaften für mich. ich denke nur das die das nicht wissen=)
    ich bin ziehmlich schnell gelangweilt von eingigen personen.

Ähnliche Themen

  1. Fehlende Absätze in den Beiträgen
    Von Lucy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 1.06.2012, 01:34
  2. Rebound durch fehlende Nahrungszufuhr?
    Von make im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.12.2011, 23:59

Stichworte

Thema: fehlende "echte" Freunde! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum