Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Mangelnde Entspannungsfähigkeit-kennt ihr das auch? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Mangelnde Entspannungsfähigkeit-kennt ihr das auch?

    entspannung was ist das?

    selbst wenn i zeit hab weiß i meist nix mit meiner zeit anzufangen und verbringe dann eher die zeit damit mir was zu überlegen was entspannend sein könnte als es dann wirklich zu tun

    buch lesen... mangelde konzentration,
    einfach so raus abends und spazieren.... noch net möglich da kind schläft und noch zu klein
    gleiches gilt für einfach so alleine weg.......... mangel an betreuungsmöglichkeiten
    .
    .
    .
    oft denke ich mir (wie so viele es vorschlagen) gemüdlich in de wanne zu legen, aber nein das kann i net das ist für mich keine entspannung ... da bekomm i innerlich ne krise und bin dann in 10 min wieder draußen hmm

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 264

    AW: Mangelnde Entspannungsfähigkeit-kennt ihr das auch?

    Also, ich hab die Erfahrung gemacht das ich wirklich nur 100% entspannen kann, wenn ich schlafe, daher ist mir mein Schlaf auch so wichtig. Allerdings hab ich mal ne Zeit lang Yoga gemacht und nach ner Weile bin ich bei der Abschlussentspannung regelmäßig eingeschlafen. Ich denke jeder muss da seinen eigenen Weg finden, aber das dauert und ist schwierig.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Mangelnde Entspannungsfähigkeit-kennt ihr das auch?

    Hallo Shadowrose

    Ich verstehe dich.
    Das nicht entspannen können kenne ich auch- vorallem Zuhause, wenn ich den Blick auf die vielen Sachen (Baustellen) lenke, welche ich noch erledigen sollte. Da muss ich mir dann ab und zu selber gut zureden: jetzt hast du so und so viel geschafft nun hast du dir eine Ruhezeit/Auszeit verdient!
    Möchte manchmal mehr im Hier und Jetzt leben - aber meine Gedanken kreisen und sind entweder bei Vergangenem oder bei Zukünftigem...

    Nur eine Vermutung: vielleicht bist du am Abend in Gedanken noch bei dem, was du den Tag durch erlebt hast - sei es positiv oder negativ, und kannst deshalb nicht runterfahren.
    Wenn ja würde dir vielleicht ein Gespräch z.B. bei einem Gläschen Wein mit deinem Freund helfen - d.h. ihr könntet einander Ausstauschen, was ihr erlebt hat und was euch beschäftigt?
    Und wenn du eher introvertiert bist, hilft dir vielleicht ein Tagebuch?......Einfach, damit dein Kopf freier wird...
    Gut, Sport und Entspannungstechniken sind auch ganz gut - kommt halt darauf an, was einem liegt.

    Alles Gute!
    Chrüsi

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Mangelnde Entspannungsfähigkeit-kennt ihr das auch?

    Hier eine kleines Spielchen das bei mir manchmal sehr gut funktioniert weil das ganze nur maximal 30 Sekunden dauert und bei mir einen sehr guten effekt hat, ich schaffe es aus meinem normalen "Programm" auszusteigen und einen tiefen Atemzug zu nehmen, das macht einfach nur spass und fühlt sich gut an.....

    Schau dich um und bemerke drei dinge die du sehen kannst und behalte sie gleichzeitig im Auge.(z.B der Stuhl, das Bild, die Flasche usw...)

    bemerke drei Empfinungen in deinem Körper und fühle sie gleichzeitig (z.B den Nacken, die Hände, den Druck vom Hintern auf dem Stuhl usw...)

    Lausche drei Gerräuschen die du hören kannst und höre ihnen gleichzeitig zu (Der Straßenverkehr, das ticken der uhr, musik usw...)


    wichtig ist all diese 9 Dinge GLEICHZEITIG wahrzunehmen.(wenn du willst kannste natürlich noch mehr dinge mit einschließen) Das heißt du erlaubst deiner Aufmerksamkeit ganz weit und offen zu werden um alle reize "zu umarmen".

    Wenn du merkst das es kaum Möglich ist alles gleichzeitig wahrzunhemen, lasse deine Fokus/deine Aufmekrsamkeit noch weicher und weiter werden und lasse dich in die Mitte von all den Wahrnehmungen fallen. Und spüre dem Gefühl in deinem körper nach und hab für 1-2 Sekunden einfach nur spass und genieße es, atme tief durch!

    vielleicht kann der ein oder andere ja was damit anfangen...im wesentlichen geht es darum zu bemerken das man eigentlich von allen dingen die man wahrnimmt total unberrührt un ungestört ist....
    Geändert von matthias (28.06.2011 um 13:55 Uhr)

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Mangelnde Entspannungsfähigkeit-kennt ihr das auch?

    Oh mein Gott!!!

    Ja Schadowrose ich versteh dich total...

    Ich kann auch nicht "runter" kommen und was ich als ausgleich machen soll weiss ich auch nicht, das was mich interessiert ist auch wieder mit einer finanziellen Frage gekennzeichnet.....

    Ich würde gern so vieles tun und am besten jetzt...


    Naja kennt ihr ja...Ich kann dir leider keine Tipp geben aber ich bin froh wenn ich hier was interessantes lese...
    Danke an alle!!!
    l.g McMona

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Mangelnde Entspannungsfähigkeit-kennt ihr das auch?

    Bei mir läuft Entspannung über Sport (Krafttraining), Sex oder Tanzen.

    Mein Garten hilft mir auch, mich zu "Erden".

    Wegen Kopfschmerzen habe ich Biofeedback kenngelernt. Erstaunlich, was, das es für mich kein Problem war, willentlich meine Schläfenadern weit oder eng zu stellen. Hingegen konnte ich mich nicht entspannen, egal wie oft ich es versucht habe.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Mangelnde Entspannungsfähigkeit-kennt ihr das auch?

    shadowrose, ich kann deinem Eintragsbeitrag nur 100% zustimmen!! Manchmal denke es sind die Depressionen, ich denke aber es ist v.a. das ADHS, ich kann - und will! - einfach nicht "zwanghaft" entspannen!! Ich entspanne dann wenn ich mich danach fühle...was dann auch "nie" sein kann! LOL
    Das natürlich ein Problem, dass sicher damit zusammenhängt, dass ich erst seit kurzem diagnostiziert und die Medikamente noch weit entfernt von richtig eingestellt sind!

    Auch Alkohol trinken bringt nicht unbedingt Entspannung, es kommt aber zugegebenermaßen vor. Im Regelfall habe ich nur dann "Entspannung" wenn ich es irgendwie mysteriöserweise schaffe, mich von etwas durchaus interessantem packen zu lassen, was mich von den eigentlichen, sehr stressvollen, Prioritäten erfolgreich ablenkt! Aber oft fühle ich mich im Hintergrund einfach nur schlecht! Also ja, kann dann auch wieder nicht abschalten, ist mehr eine alternative Zwangshandlung! Weiterhin habe ich mich die letzten Jahre einfach oft bis in die Nacht kaputtgearbeitet, sodass ich dann irgendwann so müde wurde, dass ich automatisch entspannter wurde! Das war (und ist) oft meine Taktik, aber leider keine gute. Weil der Biorythmus ist dann ggf. (wenn man bis fünf Uhr wach bleibt) erstmal hin für die nächsten ein bis zwei Wochen...

    Zuletzt kann ich nur zustimmen, von meinen damaligen Freundinnen (oder ähnlich nahestehende Freunde) habe ich auch oft gehört "Tu dir halt einfach mal was Gutes. Flieg in den Urlaub, leg dich an den Strand / auf die Wiese." ...bla! Bullsh*t! Kann ich nicht (auch finanziell nicht *hmpf*) und will ich nicht! War nie so und werde auch nie so sein! Und wenn ich an Überarbeitung sterbe, mir doch egal, das war eh immer mein Ziel! Ich bin für persönliche Freiheit - und klar würde ich lieber entspannen und die Zeit genießen! Aber irgendwann früher (so als Teenie) konnte ich das auch, die Zeit ist nun bei mir einfach vorbei! Dass in unserem sozialisch-linken Heimatland viele gut im "Chillen" sind ist ja ganz toll, aber ich werde mich dem leider nie anschließen können, weil ich auch ohne meine Ablenkungsproblematik andere Ziele habe!

    Von daher wäre mein bisheriges Fazit: Außer einer besseren Medikamenteneinstellung fällt mir nichts ein. Alles andere hat bisher bei mir nicht geholfen. Wenn mir und euch irgendein Medikament nicht dabei hilft entspannter zu werden, weiß ich nicht was man noch tun könnte. Außer generell weiterkämpfen, für seine Ziele...

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Mangelnde Konzentration
    Von Herzchen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 00:14
  2. ADS kennt ihr das?
    Von Eddy1345 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 00:11
  3. "Faulheit", Prokrastination, mangelnde Pflichterfüllung mit Manipulation wegmach
    Von XPFchaot im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 14:31
  4. Kennt ihr das auch?
    Von Daniela im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 6.02.2010, 18:12
  5. Mobbing kennt ihr das auch?
    Von Werner60 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 1.02.2010, 18:29

Stichworte

Thema: Mangelnde Entspannungsfähigkeit-kennt ihr das auch? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum