Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Habe verdacht auf ADS, brauche eure Hilfe bitte. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 4

    Habe verdacht auf ADS, brauche eure Hilfe bitte.

    Hallo liebe Leute,

    ich habe folgendes Problem: Ich bin 18 Jahre alt und besuche derzeit die 10. Klasse der Realschule. Ich habe letztes Jahr die 10. Klasse gemacht & bin durchgefallen. Ich habe das Problem, das ich mir nichts merken kann, und mich auch kein bisschen Konzentrieren kann, immer wieder leichtsinnsfehler mache und sehr leic...ht ablenkbar bin. Ich nenne euch ein Beispiel hierzu: "Ich stehe Früh's auf und weiß oft garnicht welcher Tag ist, und ob ich in die Schule muss" oder ich kann mir nach 18 Jahren nochnicht einmal meine Hausnummer merken die wir schon immer haben & auch nicht den Geburtstag meiner Eltern. Egal was ich versuche es geht nicht, z.b sitz ich im Unterricht, versuch den Lehrer aufmerksam zuzuhören und im nächsten Momment ist alles vergessen. Auch in der Schule kommt es mir vor als würde ich, den ganzen Stoff das erste mal hören (Leistungsmäßig keine großen veränderungen zum Vorjahr)
    Ich war auch schon beim Arzt vor einigen Monaten und er hat mir einen Überweißungsschein ausgestellt : Verdacht auf ADS. Das habe ich aber auch schon wieder vergessen beim Nervenarzt zu melden. Nun habe ich bei einem Freund rat gesucht, der auch unter ADS leidet, und habe mir eine Medikinet-10mg Tablette von ihm geben lassen.
    Ich fühl...te mich dannach ganz normal, doch konnte mich besser Konzentrieren & hatte das erste mal im Leben das gefühl & es war auch so, das ich mir etwas gut beim mehrfachen durchlesen merken konnte.(Dasselbe hab ich letztes Jahr auch versucht auswendig zu lernen, doch es ging einfach an mir vorbei, auch nach 50maligem durchlesen)Mehr anzeigen
    Jetz wollte ich euch fragen, wielange soeine Diagnose dauert, da ich schon im Juli Abschlussprüfungen schreibe, und ich weiß nicht wie ich das schaffen soll. Ich befinde mich wirklich in einem Teufelskreis & es ist totales Chaos bei mir im Kopf. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich wohne in Bayern(Nürnberg) Die oben aufgeschriebenen Beispiele sind wirklich nicht frei erfunden, falls jemand den Verdacht hat.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dennis

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Habe verdacht auf ADS, brauche eure Hilfe bitte.

    was für n typ bist du ... ich meine erkläre bitte mal deine wesentlichen karakterzüge und die damit verbundenen probleme

    wie siehts mit ordnung aus oder tagträumereien, drogenkonsum?

    und wie warst du in der grundschle so?

    wieso sollte dir jemand nicht glauben

    adstranger

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Habe verdacht auf ADS, brauche eure Hilfe bitte.

    Hall Dennis,

    1. Ich verstehe deine Ungeduld (das kann auch ein Symptom von ADHS sein), aber einfach fremde Medikamente zu nehmen ohne ärztliche Aufsicht ist nicht optimal. Vorsichtig ausgedrückt!

    2. Nimm den Überweisungsschein, mach einen Termin beim Arzt. Wenn du das nicht auf die Reihe kriegst mit dem Termin, dann lass dir helfen, das ist keine Schande. Such dir eine Vertrauensperson (Eltern / Freund / Freundin) die dich unterstützen beim Termin abmachen und dich auch an den Termin erinnern.

    3. Wie lange die Diagnose dauert, ist schwierig zu sagen. Aber dein Hauptproblem ist zur Zeit, dass du noch gar keinen Termin hast - kein Termin, keine Diagnose.


    4. Probier ruhig zu bleiben. Ich weiss, das ist schwierig, weil es gerade um deine Zukunft geht - aber Panik lähmt nur und am Ende komst du vor lauter Sorgen weder zum lernen noch zu deinem Termin.

    5. Auch wenn das Medikament beim ersten Mal einen guten Effekt gehabt hat: Setz nicht deine ganze Hoffnung darauf. Beim ersten Mal fällt dir der Unterschied einfach am stärksten auf, aber später wirst du merken: Das Medikament ist wie eine Brille: Es hilft beim Lesen, aber Lesen musst du selber. Ausserdem kann es durchaus sein, dass es mit der Therapie nicht klappt bis zu den Prüfungen. Darum fang trotzdem schon mal an zu lernen!
    Du bist zwar einmal sitzen geblieben - das ist ein verdammt harter Schlag, dass kenne ich. Aber vergiss nicht, irgendwie hast du es bis hier geschafft, trotz deinen Problemen. Also, auch wenn deine Noten nicht immer gut waren, auch wenn du 1000 Mal das Gegenteil gehört hast: Du hast trotzdem was auf dem Kasten!

    6.Vielleicht hat es bei euch an der Schule irgend eine Einrichtung (Psychologe /Berater), an den du dich wenden kannst. Die können dir weiterhelfen - vielleicht kann man die Prüfungen aus medizinischen Gründen verschieben oder wiederholen.

  4. #4
    Burningdevil

    Gast

    AW: Habe verdacht auf ADS, brauche eure Hilfe bitte.

    Dennis92 schreibt:
    Hallo liebe Leute,

    ich habe folgendes Problem: Ich bin 18 Jahre alt und besuche derzeit die 10. Klasse der Realschule. Ich habe letztes Jahr die 10. Klasse gemacht & bin durchgefallen. Ich habe das Problem, das ich mir nichts merken kann, und mich auch kein bisschen Konzentrieren kann, immer wieder leichtsinnsfehler mache und sehr leic...ht ablenkbar bin. Ich nenne euch ein Beispiel hierzu: "Ich stehe Früh's auf und weiß oft garnicht welcher Tag ist, und ob ich in die Schule muss" oder ich kann mir nach 18 Jahren nochnicht einmal meine Hausnummer merken die wir schon immer haben & auch nicht den Geburtstag meiner Eltern. Egal was ich versuche es geht nicht, z.b sitz ich im Unterricht, versuch den Lehrer aufmerksam zuzuhören und im nächsten Momment ist alles vergessen. Auch in der Schule kommt es mir vor als würde ich, den ganzen Stoff das erste mal hören (Leistungsmäßig keine großen veränderungen zum Vorjahr)
    Ich war auch schon beim Arzt vor einigen Monaten und er hat mir einen Überweißungsschein ausgestellt : Verdacht auf ADS. Das habe ich aber auch schon wieder vergessen beim Nervenarzt zu melden. Nun habe ich bei einem Freund rat gesucht, der auch unter ADS leidet, und habe mir eine Medikinet-10mg Tablette von ihm geben lassen.
    Ich fühl...te mich dannach ganz normal, doch konnte mich besser Konzentrieren & hatte das erste mal im Leben das gefühl & es war auch so, das ich mir etwas gut beim mehrfachen durchlesen merken konnte.(Dasselbe hab ich letztes Jahr auch versucht auswendig zu lernen, doch es ging einfach an mir vorbei, auch nach 50maligem durchlesen)Mehr anzeigen
    Jetz wollte ich euch fragen, wielange soeine Diagnose dauert, da ich schon im Juli Abschlussprüfungen schreibe, und ich weiß nicht wie ich das schaffen soll. Ich befinde mich wirklich in einem Teufelskreis & es ist totales Chaos bei mir im Kopf. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich wohne in Bayern(Nürnberg) Die oben aufgeschriebenen Beispiele sind wirklich nicht frei erfunden, falls jemand den Verdacht hat.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dennis


    Hallo Dennis ,

    du setzt dich selbst sehr unter Druck ,

    wichtig ist das du dir einen Termin holst zum ADS Test (dringend notwendig)
    was deine Abschlussprüfungen betrifft schalte einen gang runter lernen unter Stress funktioniert nicht ,
    rede mit deinerFamilie mit Lehrern usw, gegebenenfalls auch mit deinem Hausarzt über dein Problem .
    Medikinet einfach so zu nehmen ist nicht gut solche dinge muß man abwägen und dazu ist ein Arzt notwendig.

    Lernen kann man Lernen
    Leitseite Das Lernen lernen - hoffe der link ist gestattet ich finde einiges sehr Hilfreich und funktionieren tut es auch .

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Habe verdacht auf ADS, brauche eure Hilfe bitte.

    Derzeit bin ich eher ein ruhiger typ vom äußeren unter leute die ich nicht gut kenne, aber wenn ich unter leuten bin die ich gut kenne, dann bin ich manchmal wirklich ein Terrorjunge. Aber in meinem Kopf gehts ganz anders ab.
    drogen nehme ich keine, aber das ich den ganzen Tag fast träume trifft zu, z.b das ich auf die Uhr guck und mir sage, jetz erledige ich dies und jenes aber die Zeit einfach an mir vorbeirauscht.
    In der Grundschule hatte ich eher wenigere Probleme (mit den Noten zumindest) aber ich bin sehr durch geistige abwesendheit, klassenclown und ständiger störer aufgefallen.
    Auf dem Gymnasium, bin in der 5. Klasse durchgefallen wegen Deutsch & Erdkunde... Bin dann auf die Realschule,von der ich nach 1,5 Jahren wegen ständigen problemen mit Lehrern (Stören des Untericht, Arbeitsmaterial vergessen, Hausaufgaben) von der Schule verwiesen wurde. Dann kam ich auf eine andere Realschule bei der ich ebenfalls wegen diesen Problemen auffalle.
    Ich danke euch bisher für eure Antworten, und ich weiß, auch das ich die Medikamente nicht ohne Ärzliche aufsicht einnehmen sollte, aber wer ein bisschen meine Lage versteht, kann es vielleicht nachvollziehen, wieso ich unbedingt mal ausprobieren wollte. Ich denke manchmal wirklich selber "Ich bin dumm", und auch von anderen höre ich oft Sachen wie : "du kannst dir auch garnix merken" oder "wieoft hab ich dir das schon gesagt" oder sachen wie das ich verpeilt sei.
    Ich werde am Montag versuchen einen Termin auszumachen, denkt ihr ein schnellerer Termin ist möglich, wenn ich meine Umstände nenne?

    Dennis

  6. #6
    Burningdevil

    Gast

    AW: Habe verdacht auf ADS, brauche eure Hilfe bitte.

    Das sind sachen die die meisten von uns schon ihr ganzes leben zu hören bekommen .

    Glaube mir dummheit liest sich anders *g* ;-)

    Du wirst dich wundern wieviel potenzial in dir steckt wenn du an dir arbeitest .

    Wenn es einen Lehrer gibt mit dem du glaubst reden zu können dann nichts wie hin , denn der ist vielleicht imstande dir jetzt schon direkt unterstüzend zur seite zu stehen ;-)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Habe verdacht auf ADS, brauche eure Hilfe bitte.

    Hey Dennis..
    Zu deinen konkreten Fragen: Du wirst keinerlei Bevorzugung was ADS-Diagnostik betrifft bekommen, sorry.. Ein paar Monate wirst du wohl warten müssen.

    Ich stimme den anderen zu mit dem Druck den du dir selber machst, das ganze verschlimmert die Situation eher.
    Ich weiß - die elterlichen Erwartungen sind immer sehr stark auf schulische Leistung fokussiert, irgendwie muss man aber lernen damit umzugehen... versuch irgendwie dass deine Eltern Verständnis für die Situation bekommen, das nimmt dir viel Last.

    Dann würd ich dir empfehlen die ganz konkret einen Plan b) vorzustellen um die Dramatik der Sache abzumildern. Konkret wäre das, dass du dir vorstelltst, dass du deinen Abschluss nächstes Jahr mit der Hilfe von Medikamenten/MPH, Therapie oder ADS-Coaching machst... die scheinen dir ja soweit zu helfen.
    Wenn es da Probleme mit der Schule gibt, findet sich sicherlich eine Möglichkeit dass du für ein Halbjahr krankgeschrieben wirst (auch nachträglich)... das ließe sich auf jeden Fall regeln..

    Naja, dann gäbe es natürlich noch jede Menge Strategien um das Problem für die Abschlussarbeit zu umschiffen, Gruppenlernen, Nachhilfe oder ähnliches. Ich weiß aber auch wie schwer es ist das tatsächlich umzusetzen...

    Als letzte Möglichkeit die ich dir eigentlich nicht empfehlen möchte, ergäbe es sich ja vielleicht dass du dir ein paar MPH von deinem Bekannten besorgst. Bitte wenn dann überhaupt nur in geringer Dosierung und über sehr kurzen Zeitraum dann, das ganze ist schon eine recht harte Droge und muss wirklich ärztlich überwacht werden.

    Aber mein wärmster Tipp ist die Plan b) Sache, sieh es mal so:

    Wenn du dir ein Bein brichst verlangt auch keiner von dir Sport zu machen bis das ausgeheilt ist. Genausowenig solltest du von dir Leistungen erwarten die du vielleicht nicht oder nur sehr schwer erbringen kannst bis das ganze ausgelotet und evtl. behandelt ist.. Versuchen könntest du es ja vielleicht trotzdem - und vielleicht klappts ja dann mit entsprechender Alternative im Hinterkopf doch (der Druck ist die Hauptursache für die Kopfblockade)

    Liebe Grüße und alles Gute!

    PS: Ich schlage mich zur Zeit mit einem ganz ähnlichen Problem herum. Mir hilft momentan extrem kleinteiliges Arbeiten um diese Gedankenblockade zu durchbrechen, und Johanniskraut zur Stimmungsstabilisierung.

Ähnliche Themen

  1. Verdacht auf AD(H)S, bitte um eure Meinung
    Von chaosqueen86 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 21:55
  2. Brauche mal wieder eure Hilfe
    Von Peiper im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 4.05.2010, 17:53
  3. SOS Brauche eure Hilfe
    Von Peiper im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 23:56

Stichworte

Thema: Habe verdacht auf ADS, brauche eure Hilfe bitte. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum