Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Diskutiere im Thema Stimmungsschwankungen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Stimmungsschwankungen

    Ja, aber es ist sehr schwer diese zu finden. An einem Tag ist es mit ...mg super, am nächsten Tag mit der selben Dosierung total daneben. Ich verstehe das selbst nicht.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Stimmungsschwankungen

    Mensch Leute, anscheinend war es richtig mich hier anzumelden. Ich erfahre so viel und es tut gut nicht allein zu sein wenn man "anders" ist.Wie habt ihr eine Diagnose bekommen,irgendwie komm ich hier nirgends an einem Arzt?! Oder ich such falsch....

    Ich danke euch für eure Beiträge!
    Bei mir kommt es noch hinzu das ich in letzter Zeit kaum schlafen kann weil der Wirbel, also die unruhe, mich in den Schlaf begleitet.Ich bekomm selbst im schlaf Stimmungsschwankungen, obwohl man meinen sollte dort hätte man sein Ruhe.
    Ich seh nicht mehr schön aus um die Augen und der Schlafmangel macht die Schwankungen auch nicht besser. Irgendwelche Tips????

    Liebe Grüße McMona!!!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Stimmungsschwankungen

    Hallo Mona,

    das mit dem Schlafmangel kenne ich zu gut, aber das habe ich inzwischen einigermaßen im griff. Wie? Ein harter Weg:

    Der Morgen:
    Egal wie du dich fühlst und wann du ins bett gehst, solltest du versuchen immer zur gleichen zeit aufzustehen (ich weiss wie schwer uns das fällt). Vielleicht hilft eine Freundin oder ein Freund dich jeden Morgen anzurufen wenn du damit Probleme hast und am besten legt die Person erst dann auf, wenn du wirklich aufgestanden bist. Am besten stehst du auch ein bissi früher auf als sonst.

    Der Abend:
    Am Abend versuchst du auch immer zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen, lieber ein bisschen später als zu früh. Wenn du merkst das du nicht einschlafen kannst, zwing dich nicht dazu, das klappt sowieso nicht, beschäftige dich irgendwie mit irgendwas. vielleicht schnappst du dir einfach ein kleines Büchlein oder block und schreibst einfach alle Gedanken nieder die du so hast, das muss keinen Sinn ergeben, einfach raus mit der Grütze! Vor allem zwing dich nicht schlafen zu müssen, das wird dann nur noch schwerer. Am Anfang wirst du nur wenig schlafen, aber mit etwas glück und zeit pendelst du dich auf einen Rythmus ein, denn der körper holt sich irgendwann schon schlaf! Am besten auch keinen Nachmittagsschlaf machen oder sowas! Wenn gar nichts hilft, geh einfach Nachts vor die Tür und mach einen kleinen Spaziergang um den Block!

    Rituale:
    Schaffe dir Rituale die du jeden morgen nach dem Aufstehen und jeden Abend vor dem zu Bett gehen gleich machst, das hilft dir vor allem abends! Ich dimme zum Beispiel schon eine Stunde vor dem schlafen gehen alle Lichter runter, beschäftigt mich mit keinen aufwühlenden Themen mehr, schaue kein fernsehen, weil ich ja nie weiss was da kommt und was das wieder bei mir auslöst Wichtig ist zu erkennen, das uns Struktur, Rythmus und Routine halt gibt, aber es ist für uns viel schwerer sowas aufzubauen als für andere!

    Zum Thema Diagnose/Arzt:
    Aus welcher gegend kommst du denn? Es gibt hier bestimmt jemanden der dir einen Arzt empfehlen kann. Ansonsten schau dir mal die EOS-Klinik in Münster an, die machen Ambulante Diagnose an einem Tag. Da gehe ich demnächst hin. Wenn du noch fragen oder probleme hast, wir helfen dir hier gerne! Du kannst mir auch eine Nachricht schicken oder wir telefonieren einfach mal wenn du magst und dir das hilft!

    Viel Glück!

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Stimmungsschwankungen

    HI, ja ich z.B. höre Abends TKKG & die Drei ???, ich kenne zwar alle Folgen schon auswendig, aber das hilft gegen das Gedankenkarusell.
    Und wenns ganz schlimm ist, greife ich sogar zu Bibi+Tina,schöne Heile Welt ;-)))

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Stimmungsschwankungen

    ADHS83W schreibt:
    HI, ja ich z.B. höre Abends TKKG & die Drei ???, ich kenne zwar alle Folgen schon auswendig, aber das hilft gegen das Gedankenkarusell.
    Und wenns ganz schlimm ist, greife ich sogar zu Bibi+Tina,schöne Heile Welt ;-)))
    Ich mache ähnliches
    Habe ein paar echt langweilige Hörbücher die ich schon auswendig kenne

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Stimmungsschwankungen

    McMona schreibt:
    Bei mir kommt es noch hinzu das ich in letzter Zeit kaum schlafen kann weil der Wirbel, also die unruhe, mich in den Schlaf begleitet.Ich bekomm selbst im schlaf Stimmungsschwankungen, obwohl man meinen sollte dort hätte man sein Ruhe.
    Ohje, du Arme!! Ich wünsch dir, dass du bald erholsamere Nächte hast!
    Ich schließe mich meinen Vorrednern an, Schlaf kann man nicht erzwingen. Lieber aufstehen, wenns nicht funktioniert. Und am besten gar nicht lang abwarten, denn sonst kommt die schlechte Laune bestimmt früher als der Schlaf!
    Und was man auch mal ausprobieren könnte, ist der Augen-Klimper-Trick (auch genannt umgekehrtes Zwinkern). Und der geht so: Erstmal nur die Augen schließen. Im besten Fall schläfst du ein. Der zweitbeste Fall ist aber auch nicht zu verachten: Du bist noch wach genug für...Augengymnastik. Öffne und schließe deine Augen im Wechsel. Reiß die Augen ruhig weit auf und lass sie dann wieder entspannt zufallen, das geht sich schon ein paar Mal pro Minute aus. Wenn du das lang genug machst, kommt irgendwann der Punkt, wo die Lider bleischwer werden und du einschläfst...
    Und selbst wenn man dabei nicht einschläft, hat man die Zeit gut genützt: denn so eine Augengynastik ist eine Wohltat für die Augen!




  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Stimmungsschwankungen

    Hallö,

    3 Dinge die mir in der Vergangenheit gut geholfen haben und aktuell helfen:

    1. Sport
    3 Stunden bin zur Erschöpfung radfahren. Danach ist Deine Stimmung einfach nur noch: platt

    2. Gelassenheit üben
    hier gibts nette Bücher die einem das näher bringen. Es ist ja z.B. so dass wenn du z.B. denkst: "das macht mich wahsinning!"... es dauert nicht lange und du fühlst Dich wie kurz vorm wahnsinn. Genauso funktioniert es aber auch andersrum z.B. "alles wird gut!" "ja, ich werde damit fertig" etc. Das Ergebnis: Dir geht es besser und Du fühlst Dich entspannter.

    3. Neurexan

    ich bin ein ziemlicher Hypochonder und komme mit dem Beipackzettel der meisten Medis überhaupt nicht klar. Die propagandierten Nebenwirkungen machen mich fertig. Und in der Regel bekomme ich Sie alle. Neurexan ist frei von Nebenwirkungen und supergut gegen Innere Unruhe und Stimmungsschwankungen. Mir hilfts und ich schlafe von dem Zeugs wien Baby.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Stimmungsschwankungen

    Wenn wir schon bei "Medikamenten" sind, mir wurde Melantonin empfohlen. Ist wohl ein körpereigenes Hormon, sa unsere Müdigkeit und innere Uhr steuert.

    In seiner ursprünglichen Wirkung als Vermittler zwischen Dunkel und Hell ist Melatonin am besten untersucht. Das Hormon macht müde, und davon können vor allem Senioren, Jetlag-Geplagte und Schichtarbeiter profitieren: Niedrig dosierte Melatoninpillen verhelfen ihnen zum ersehnten Schlaf. Der Vorteil gegenüber anderen Schlafmitteln: Es gibt keinen Kater am folgenden Morgen.
    Auch blinde Menschen, deren Tag-Nacht-Rhythmus gestört war, profitierten im Rahmen von Studien von Melatonin. Die Einnahme sorgte dafür, dass sie nicht mehr mitten in der Nacht putzmunter aufwachten und tagsüber ständig unter Müdigkeit litten. Wie beim Jetlag wurde die innere Uhr synchronisiert. Sehenden Menschen gelingt das jedoch auch mit ganz gewöhnlichem Tageslicht!

    Einfach mal googeln.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Stimmungsschwankungen

    Danke Markus76, Danke Mirela, Danke ADHS83W, Danke Schnuppel (süßer Name;-))
    Eure Beiträge sind echt Gold wert.

    Mit den Kassetten hab ich bis zu meinem 25.Lebensjahr gemacht und ich dachte mir irgendwann musst du ja damit aufhören, bist ja schließlich alt genug. Aber vielleicht mach ich das wieder.
    Und Markus:Ich leb in Berlin und bis jetzt hab ich nichts gefunden.(Ärzte)
    Aber das mit dem Schreiben bzw. Telefonieren können wir gerne mal machen....

    Das mit dem Augenklimmpern werd ich auch mal versuchen, vielleicht werden sie dadurch strahlender (Hach,ja)

    Ach mensch das ist ja toll hier, ich komm öfter her. Schön wen man hier so trifft.

    Danke euch alle, ich versuche eure Tips, bis bald!
    Liebe Grüße McMona!!!

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 360

    AW: Stimmungsschwankungen

    Mir geht es ähnlich was die Stimmungsschwankungen betrifft, mal bin ich super gelaunt und dann im nächsten Moment zu tode betrübt...
    ist echt teilweise echt extrem mein Freund muss leider da immer drunter leiden....
    @MCmona vielleicht sollten wir uns mal wenn ich in Berlin bin auf einen Kaffee treffen und uns richtig anschreien vielleicht hilft das ja^^
    Ich habe leider selber noch keine Medikamente als das ich das regulieren könnte.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Stimmungsschwankungen bei AD(H)S
    Von Maggy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 3.04.2011, 18:38
  2. stimmungsschwankungen
    Von alphabet im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 15:16
  3. Stimmungsschwankungen und Ruhelosigkeit
    Von CrazyAnnie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 21:32
  4. Stimmungsschwankungen und co...
    Von Chaot im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 23:11

Stichworte

Thema: Stimmungsschwankungen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum