Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Situationen "nochmal durchleben", Flashbacks im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    Situationen "nochmal durchleben", Flashbacks

    Hallo Leute

    Kennt ihr sowas?
    Eine Situation ist längst vorbei und ihr erinnert euch daran und spielt die Situation in eurem Kopf nochmal durch. Bei mir ist es so, dass bei solchen "Flashbacks" die Emotionen genauso stark oder noch stärker sind, als sie es in der Originalversion waren.
    Hört sich vielleicht etwas komisch an, aber kann es nicht besser ausdrücken.
    Manchmal kommt es sogar vor, dass ich die Situation dann neu bewerte und die emotionale Reaktion eine komplett andere ist.

    Und ja: Das ist sehr wahrscheinlich eine allgemein-menschliche Eigenschaft

  2. #2
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Situationen "nochmal durchleben"

    Hallo Sghrn,

    oh ja, das kenne ich!!!
    Bei mir sind es Situationen, die mich zu tiefst verletzt haben oder mir total peinlich waren.

    Es ist wie ein Film, in dem man Mitten drin sitzt... wenn es passiert, dann sage ich auch spontan mal etwas...laut! Nur sowas wie "ohje!" oder "Ok. was anderes". Oder ich zucke zusammen.
    Sehr peinlich, wenn gerade jemand dabei ist! (und sehr peinlich, dass hier zu zugeben..aber wir sind ja unter uns)

    Das ist IMMER schlimmer, als in der Oginalversion.
    Ich hab das heute noch, manchmal. Glaube aber, dass es vor den Medis schlimmer war.

    Bin sehr gespannt, ob es noch mehr Leuten so geht.

    L.G.
    happypill

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Situationen "nochmal durchleben"

    nein, ist es nicht. Sgrhn.
    Kann das zwar nicht so gut erklären, versuche es:

    Es kommt ja immer nochmal eine "Tropfen" hinzu. Also das erste mal: DAS traumatische Ereignis. Beim zweiten Mal ein ähnliches, was Dich triggert + der neue Tropfen. Beim 3. Mal : traumatisches Ereignis + 2 Tropfen..usw.

    Liegt das vielleicht daran, dass man die Gefühle beim ersten Mal besser unterdrücken kann?

    Also es tut immer mehr weh.. immer ein bisschen mehr.. Habe mir von einem Vortrag bei Dr. Winkler berichten lassen. (Ist also wohl tatsächlich ein ads-spezifisches Problem.) Der Schlüssel sei, das erste Ereignis aufzudecken, um dann andere Gefühle daran zu koppeln. Positive. Zumindest positivere. Habe man das geschafft, könne der Effekt wie im Domino spiel sein. Der erste Stein kippt und alle darauffolgenden auch. Klick klick klick klick.. die Hoffnung darauf beruhigt mich.. Emoflex als Bewältigungsmethode. Leider ist es nur nicht immer leicht DAS Ereignis zu finden. In manchen Fällen dadurch, dass es noch nicht zu verbalisieren war - oder weil eben Verdrängungsmechanismus nicht ausgehebelt werden können.

    Wüsste gern noch eine weitere Methode..

    Wie wär denn Dein konkretes Thema?
    Geändert von Frl.v.Linz (30.04.2011 um 17:18 Uhr)

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Situationen "nochmal durchleben"

    Ja, das kenne ich auch.

    Bei mir sind es auch meistens Situationen in denen ich wieder einmal in ein Fettnäpfchen getreten bin.

    Irgend etwas, ein Geräusch, ein Geruch oder auch ein Blick von irgendeiner Person (die ich vielleicht gar nicht kenne)
    lässt diese Situation in meinen Gedanken wieder auftauchen mit allen damit verbundenen Gefühlen.

    Ich muss jedoch sagen, dass ich jetzt gelernt habe mich davon nicht mehr so "rausbringen" zu lassen.
    Die Emotionen kommen und vergehen wieder innert kurzer Zeit.

    Das war früher anders. Da konnte mich so etwas tagelang wieder beschäftigen und in ein Loch stürzen.

    Heute weiss ich eben, dass viele dieser unangebrachten Reaktionen mit der ADS zusammen hängen und ich nicht direkt "Schuld war".

    Das ist sehr wahrscheinlich eine allgemein-menschliche Eigenschaft
    Meine Erfahrung zeigt, dass Menschen mit ADS in dieser Beziehung doch sensibler sind und
    im Gegensatz zu den "Stinos*" länger damit kämpfen.

    Liebe Grüsse
    Pucki

    *Stinknormale= Menschen ohne ADS/ADHS (ist nicht böse gemeint) Dieser Begriff wurde von Jugendlichen mit ADS geprägt.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: Situationen "nochmal durchleben"

    @Frl.v.Linz: (schöner Name übrigens ) und auch die anderen:

    Bei mir sind es unterschiedliche Situationen. Meisten sind es aber tatsächlich momente, die peinlich sind. Allerdings nur im wahrsten Sinne: Und zwar sind es fast immer momente, die ich mir selber als persönliche Normüberschreitung verinnerlicht habe. Dabei ist garnicht mal wichtig, ob mir ein faux pas oder sonst was unterlaufen ist. Wichtig ist eher, dass ich irgendeine Grenze überschritten habe. Den letzten Flashback hatte ich zwei Stunden nach der Uni, wo ich in einem Seminar etwa 80% Redebeitrag hatte. Danach gab es einen kurzen inneren Konflikt in mir, der letztlich vom "Ehrgeizigen Part" in mir gewonnen wurde (Zum Glück...).
    Um solche Konfklike (Ich nenn sie mal so) zu beherrschen, muss ich meistens irgendwelche Kommentierungen oder Bewertungen abgeben und das am Besten verbal.

    Ich bin wie du der Meinung, dass es sich um sowas wie ne Rekapitulation oder Verarbeitung handelt.
    Man könnte sogar fast annehmen, es wäre so etwas ähnliches wie Träumen (Wachträumen?)
    Geändert von Sgrhn (30.04.2011 um 23:32 Uhr) Grund: Hab was gestrichen. weil nicht sicher ;)

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 137

    AW: Situationen "nochmal durchleben"

    Ja, diese "Flashbacks" kenne ich auch. Meistens sind es verhängnisvolle Nachlässigkeiten, peinliche Situationen oder unangemessene Reaktionen meinerseits (auf Grund falscher Einschätzung der Situation?).

    Es passiert teilweise, dass es mich schon direkt danach ständig verfolgt; in anderen Fällen wird es mir auch später (Stunden, Tage, Wochen eventuell sogar Jahre!) erst bewusst. Besonders quälend ist, dass ich häufig nicht einschätzen kann, welche Interpretation der Wahrheit am nächsten kommt: Die ursprüngliche Auffassung oder die - meist immer dramatischer werdenden - Neuinterpretationen?

    Teilweise verfolgen mich auch objektiv betrachtet "triviale" Vorfälle bis in den Schlaf hinein beziehungsweise halten mich davon ab. Es kommt dann manchmal wirklich vor, dass ich mich regelrecht in den Schlaf weine (obwohl ich normalerweise nicht weinen kann, selbst wenn ich wöllte!) - das hat dann aber meist einen so befreienden Charakter, dass das Thema dann meistens endgültig erledigt ist.

    Ich denke oft steckt mehr dahinter als das eigentliche Ereignis: Eine Schwäche wird offen gelegt; man zeigt eine Seite von sich, die man sonst lieber versteckt hält oder die man selbst bisher nicht kannte; eine vergessen geglaubte Erinnerung wird wach etc.
    Daher finde ich die vom Fräulein von Linz erwähnte Methode eine sinnvolle Bewältigunsgmethode, die ich unbedingt ausprobieren werde.

    Gruß
    Dragolo

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Situationen "nochmal durchleben"

    Oi,oi, dat kenn ich doch auch!

    Wenn es ein AD(H)S spezifisches Problem ist, bin ich ja beruhigt und es ist keine Sache, die nur mir Kopfzerbrechen bereitet! Stimme vielen Aussagen hier auch zu, vorallem, dass die geschehenen Ereignisse einem immer schlimmer zu erscheinen kommen, je mehr man darüber nachdenkt!

    Achja, bei mir sind es auch Ereignisse, die ich in frühster Kindheit hatte, die nicht unbedingt traumatisch sind, über die ich öfters zwanghaft nachdenke.

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Situationen "nochmal durchleben"

    Hat das auch jemand von euch?

    Es passiert eine ganz normale Situation zb ein ganz normales Gespräch mit einer Freundin und eine Weile danach hört ihr Dinge die sie gesagt hat so "laut" im Kopf?

    lg crazyy

  9. #9
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: Situationen "nochmal durchleben"

    kenn ich nicht. Ich weiß garnicht mehr was mir meine Frau eigentlich verzählt hat, sie muß mich erst daran erinnern und ich bin dann der Überzeugung daß mir das garnicht gesagt wurde.

    Viele Grüße

    Lumpi

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Situationen "nochmal durchleben"

    Ich muss erst immer wieder pausenlos an bestimmte Dinge denken, bis ich sie endlich verarbeitet habe.
    Später vergesse ich sie dann fast immer, sogar, wenn ich mich über jemanden extrem geärgert habe, bin ich irgendwann nicht mehr sauer, weil ich mich nicht mehr erinnern kann, was eigentlich passiert ist.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 6.02.2017, 20:52
  2. Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 21:28
  3. Welche "Medikamente" bekommt "Ihr" ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:37
  4. "ADHS - HB" ein "Henne - Ei" Problem?
    Von anna im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 8.10.2010, 03:40
Thema: Situationen "nochmal durchleben", Flashbacks im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum