Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Zu überwältigt....Chaos im Kopf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    Zu überwältigt....Chaos im Kopf

    Ich weiß erst seit einigen Wochen dass ich ADS habe, bzw. dass es das bei Erwachsenen überhaupt gibt. Seitdem herrscht bei mir absolutes Chaos im Kopf...
    Die ersten Tage war ich total euphorisch. Juhu! Ich bin nicht bescheuert ich hab "nur" ADS!!!!!! Dann hab ich angefangen mich damit zu befasssen und mir sind sooooo viele Dinge klar geworden......! Ich hab mich hier im Forum in so vielen Beiträgen wiedergefunden und hätte gerne darauf geantwortet aber es geht einfach nicht!! Ich bin einfach zu überwältigt und kann das Chaos in meinem Kopf einfach nicht mehr sortieren. .................................................
    So jetzt ist schon wieder ne halbe Stunde vergangen und ich überleg jetzt einfach nicht mehr und lass dass Chaos raus:

    ständig vergessen, Angst zu vergessen, zu versagen, die falsche Entscheidung zu treffen, alles getane nicht gut genug, Selbst nicht gut genug, nichts merken können, nichts in den Kopf kriegen, mal mehr mal weniger, alles vor sich hinschieben, schlechtes Gewissen, nichts aber fast gar nichts im normalen maß, viel Energie und wenig Ergebnis, Depressionen.........und und und und!
    All diese beschissenen Situationen, Erlebnisse und Gefühle im Leben....

    ADS!!!!????? Ich fass es einfach nicht!!!

    Es tut gut nicht alleine zu sein!!!! Es gibt Leute die mich verstehen!!!! DANKE!!

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Zu überwältigt.......

    joa, ging mir ähnlich.

    Nur therapeutische hilfe iss immer bissle schwierig. Aber wir sind ja eh kämpfernaturen

    dat bärchen

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Zu überwältigt.......

    Gib dir ein wenig Zeit, porzelchen - kommt Zeit, kommt Rat (und schwupps ist es vergessen )


    datBär schreibt:
    Aber wir sind ja eh kämpfernaturen
    Das hätte ich auch so unterschrieben, aber nach längerem Nachdenken bin ich mir nicht so sicher. Fühlt es sich am Ende nicht nur so an, weil wir uns bei bestimmten Dingen mehr "anstrengen" müssen? Ich weiss nicht. Grundsätzlich stimme ich dir zu - so würde ich mich nämlich auch beschreiben

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Zu überwältigt.......

    Der Kampf den ihr beschreibt, ist glaube ich der notwendige Kampf um seinen Alltag bestreiten zu können. Ich habe (bevor ich verstanden habe, was mit mir nicht stimmt) aufgehört zu kämpfen, weil ich dachte, ich sei einfach nur dumm oder verrückt. Doch wenn man beginnt zu verstehen, was ADS/ADHS ausmacht beginnt man automatisch zu kämpfen, vor allem um sich selbst und seinem Umfeld zu zeigen, dass man nicht blöd ist, sondern einfach nur anders.

    Und der Kampf der nötig ist, um seinen Alltag meistern zu können sollte auch so gewürdigt werden. Ich denke, jeder der mit AD(H)S seinen Alltag meistert, mit seinem Leben und seinem Umfeld zurechtkommt und überwiegend damit zufrieden ist, sollte auch den Titel "Kämpfernatur" tragen. Er/sie hat ihn sich verdient.

    BoeserWolf

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Zu überwältigt....Chaos im Kopf

    Ja, das ging mir auch so, da frag man sich immer, warum man so ist wie man ist, und ob es noch andere auf der Welt gibt mit diesem Denken und deisem Sein.
    Ich hab mir damals sehr oft diese Fragen gestellt. Auch schon in Betracht gezogen, ( naja nur scherzhalber) ob ich nicht von irgendwelchen Auserirdischen einsam zurück gelassen wurde.
    Und dann die Diagnose-und es tat so gut zu wissen was los ist und das man nicht allein auf der Welt ist.
    Es gab plötzlich sooooo viele, die mich verstanden haben.Ich hab vorher nur nicht gewußt wo ich suchen soll.
    Was dein momentanes Chaos im Kopf angeht, so kann ich aus erfahrung sprechen, das es sich mit der Zeit wieder legt.
    Bei mir hat sich auch laaaaange alles um dies eine Thema gedreht, aber man lernt dazu und auch damit umzugehen.

    LG Irrlicht

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 23:49
  2. Was tut ihr euch gutes an? (wenn im Kopf ein Chaos herrscht)
    Von gega im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.03.2010, 15:32

Stichworte

Thema: Zu überwältigt....Chaos im Kopf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum