Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Diskutiere im Thema ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........ im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 121

    AW: ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........

    **** the Bee, jetzt hast Du mir echt ein herzhaftes Lachen abgekitzelt- die nummer mit dem Telefon in Briefumschlag- nicht schlecht .....
    Im Folgenden gebe ich Dir natürlich recht- es ist unfair seinen Freund da mit reinzuziehen- zumal wenn dabei rauskommt, dass mein Freund vielleicht doch nicht das von mir gewünschte Verhalten an den Tag legt wenn er allein unterwegs ist- sorry, dann würde mir so dermaßen der Arsch platzen, dass ich das Telefonat nicht für mich behalten könnte ......
    Das wäre echt nicht fair ..........

    Ich versuche den Ball flach zu halten und meine Angelegenheit alleinn zu klären......

    Bin gleich unterwegs- nur wenn ich nicht mehr antworten sollte- dass Du Bescheid weißt.....

    danke für Deine Unterstützung,

    liebe Grüße, Alwine

  2. #12
    Sunshine

    Gast

    AW: ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........

    [Off-Topic]

    happypill schreibt:
    Ups.... jetzt hab ich bei den Angehörigen geantwortet.... hmm ...kann man das verschieben?
    Wie blöd... ausgerechnet ich....
    Alle Beiträge wurden aus dem Angehörigenbereich in dieses Thema verschoben und , da es sonst durcheinander gerät und der Thread zweimal existieren würde. [/Off-Topic]



    Liebe Grüße
    Sunshine

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 121

    AW: ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........

    Guten Morgen theBee,

    zunächst nochmals herzlichen Dank für Deine Unterstützung, naturlich Danke ich auch allen Anderen, die gestern durch ihre Meinung und Unterstützung eine große Hilfe für mich waren.......!!!! DANKE, schön dass es Euch gibt!!!!!
    Nachdem ich gestern wirklich ganz unsagbar furchtbar durch den Wind war- kaum mit dem Hund gehen konnte, da ich solch eine Panik davor hatte, dass Andere mir ansehen, was für ein emotionales Wrack- und dadurch bedingt, ängstlich weil angreifbar bin- habe ich erstmal stunden des heulens verbracht......
    Gegen abend rief mein freund mich dann an und fragte mich wie ich mich anhöre und was los sei...
    @theBee: ich habe einfach geantwortet, dass ich nicht mehr mit ihm reden kann, weil er sich genervt zeigt, das wiederrum schüchtert mich ein und ich sag mal besser nichts mehr....... Du kannst Dir nicht vorstellen, wie emphatisch er auf einmal drauf war ....... Ich habe erst geglaubt, dass ist eine neue Art des mich "anfütterns", locken.......
    ABER: Nein, er war lieb. Er hat gesagt, dass er mich versteht- ich ihn aber auch verstehen muss...... wir leben nicht auf einer Insel auf der alles immmer nur schön ist...... Es ist nicht schlimm wenn man mal nicht einer Meinung sei usw. usw. .... Das Wichtigste dass er aber gesagt hat war, dass es in der Tat sehr extrem mit mir und meiner Eifersucht, meinen Zweifeln an ihm und an mir Selbst ist und er möchte, dass wenn ich das nächste Mal zum Arzt gehe um mir mein Rezept zu holen in jedem Fall mitkommen sich zu erkundigen wo, bei wem er sich mit mir gemeinsam Hilfe holen kann.......
    Naja- ich fand das sehr lieb und er hat den wilden Affen in mir damit in der Tat runtergeholt .....

    Abschließend möchte ich noch etwas anmerken, dass mich betreffend des Forums verunsichert: Ist es ok, dass ich mich gestern hier so ausgekotzt habe.... ich meine, es gibt doch wichtigere Beiträge als Beziehungsstreß- ich frage weil ich wie gesagt verunsichert bin und nicht möchte, das ich mich hier als egoistische denk-dir-was-aus rüberkomme..... Bitte um Inputt, damit ich mich künftig entsprechend richtiger verhalten kann......

    Nochmals vielen lieben Dank an alle die gestern so lieb für mich da gewesen sind, ich hoffe dass ich Gelegenheit bekomme, ebenfalls für Euch da zu sein wenn es Euch schlecht geht.

    Liebe Grüße, Alwine

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 103

    AW: ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........

    Guten Morgen Alwine,

    konnte zwar gestern nichts antworten, habe aber gerade alles sehr interessiert durchgelesen. Ich glaube kaum, dass sich hier irgedwer genervt fühlt, wenn sich hier jemand "auskotzt", egal um welches Thema es geht. Ich denk mal in diesem Forum geht es darum, wenn es jemanden schlecht geht, dass er sich hier Rat und seelische Unterstützung holt. Wem das Thema nicht interessiert, der braucht ja nur woanders weiterlesen.

    Ich find es gut, dass Du geschrieben hast! Ich bin nämlich auch immer der Meinung andere haben ärgere Schwierigkeiten und trau mich dann doch nicht über meinen "Schwachsinn" zu schreiben.

    Also wenn Du meinst Du mußt jetzt schreiben, dann schreib, deswegen wirst Dich ja hier angemeldet haben

    Freu mich dass es Dir heut wieder besser geht und wünsch Dir noch einen schönen Tag!

    LG
    Orchidee

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 121

    AW: ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........

    Dankeschön theBee!!!!

    Ich hoffe hoffe auch, dass er es ernst meint- wir werden sehen / fühlen ....... - is doch so......

    Du hast in Deinen Beiträgen angemerkt, dass ein Bekannter von Dir.... der Bekannte bist Du selbst- oder?
    Sorry- will DIr nicht zu nahe treten.....
    Wie geht es DIR????
    Ist bei Dir derzeit alles soweit ok- soweit halt, dass "unsereins" davon sprechen kann, dass es einem gut geht?
    Hast Du auch eine Beziehung? Wie kommst Du klar?
    Mußt Du auch Medis einnehmen- Hast Du auch Kormobi.... ich kann mir das Wort nicht merken......

    Ich drück Dich,

    dat widdaetwasohnetelefonverschick enmussgrinsende Alwinchen

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 121

    AW: ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........

    Liebe Orchidee,

    vielen herzlichen Dank- war echt total unsicher ob dem was ich hier gestern geschrieben habe.....
    Es tut sooooooo gut zu wissen, dass Ihr da seid-Man fühlt sich halt verstanden und nicht mehr so allein in seinem Gefühlschaos......

    Ich wünsche mir für Dich, dass Du es künftig auch so handhabst und einfach schreibst was Dein Seelchen qüält / belastet, ich bin froh und dankbar, dass ich es gestern getan habe- ich hätte sonst echt nicht weiter gewußt....
    Es gibt kein unwichtiges Thema- das ist ein schönes Gefühl!!!!!

    Viele liebe Grüße,

    Alwine

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 121

    AW: ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........

    Das mit dem drücken geht auf die "Distanz" - trotz Sozialphobie, war mein Herzken, dass da eben unkontrolierter Weise die Regie übernommen hatte....

    Meine Herren, wenn ich mir vorstelle, was Du vor 10 Jahren mitgemacht hast- vor dem Hintergrund was ich gestern für ne Kopfkirmes hatte- RESPEKT!!!! Wie hast Du das überlebt??? Überlebt meine ich wörtlich, da ich ja gestern schon fast für im Vergleich son scheiß- fast über die Wupper gegangen bin ......

    Cool das Du seit 7 Jahren in einer Beziehung bist und schön, dass Du davon bereits seit 3 Jahren verheiratet bist ..... Du hast ein zu Hause gefunden, dass es viel Arbeit war glaube ich Dir aufs Wort- toll, dass Ihr es geschafft habt ....
    Ich bn auch 2x verheiratet gewesen, irrerweise mit dem gleichen Mann, der auch der Vater meiner Kinder ist ......
    Im Juni 2006 habe ich meine Diagnose bekommen, im Januar 2006 haben wir ein 2. x geheiratet.... Ich wollte sooooo sehr ein zu Hause haben, meine Familie beieinander wissen, dass ich verdrängt habe was die Gründe unserer 1. Scheidung gewesen sind. Meine spätere Diagnose wurde von ihm zerrissen so nach dem Motto, dass ich nun endlich was habe, dass meine scheiß art rechtfertigt- is eh nur ne Modekrankheit- mal sehen was Du nächste woche drauf hast ......
    Naja- das ganze ging dann noch bis Mitte 2008 "gut", das heißt wir haben bis dahin in einer gemeinsamen Wohnung gelebt ohne uns umzubringen- dann aber habe ich meine habseligkeiten zusammengerafft und bin ausgezogen..... Seinen Gesichtsausdruck kann ich bis heute nicht vergessen...

    Du schreibst, dass du auf die Medis wartest, was wirst Du bekommen- oder womit bist Du eingestellt?


  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 121

    AW: ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........

    Klar darfst Du fragen wie alt ich bin: 47 Meine Kinder, beides Mädchen sind 21 und 23 Jahre. Die große habe ich nachdem ich meine Diagnose hatte natürlich auch sofort zum Arzt geschickt- das hielt ich für meine Pflicht, bei ihr ist herausgekommen, dass sie ein ausgewachsenesADHS hat- die Kleine so o-ton des Arztes ist mir wie vom Arsch geschrappt- sie ist ADHS Mischtyp like me ...

    Soweit so gut- sich nach einer solch schlimmen Geschichte wie Du sie erlebt hast aber soweit zu motivieren um Sport zu machen- !!!! Ich könnte das nicht- schon gar nicht draussen- Rad fahren in solch einer Situation..... Neeeee- Himmel die Sonne, ich fürchte ich würde total abkacken ...... Nix mehr hinbekommen- nur noch im Dunkeln zu Hause sitzen, Telefon und Schelle aus........ Vermutlich würde ich aber auch nach einiger Zeit irgendwas körperliches machen, streichen, Möbelrücken..... das ist so meins wenn ich völlig am Ende bin......

    Ich gebe Dir absolut Recht, ADHS ist ein Fluch und ein Segen gleichermaßen- auch ich bin auf grund verschiedener Vorkommnisse in meinem Leben fest davon überzeugt einen Schutzengel zu haben..... Auch irgendwie irre- oder???
    Bei all den Zweifeln, dem nicht Glauben können- an schutzengel glaube ich gaaaaaanz fest- ohne sie, in Persona meine Urgroßmutter, wäre ich bestimmt schon mehr als einmal unter die Räder gekommen......

    Hmmmm.... warst Du denn ein Scheißkerl? Warum warst Du ein Scheißkerl???Hast Du Dich geändert- was an Dir hast Du geändert??
    Du schreibst eben dass Du auf die Dia wartest- wie bist Du bei darauf gekommen, das der Verdacht auf ADHS besteht???

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 103

    AW: ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........

    Hallo Alwine und theBee,

    is schön Euch beiden "zuzuhören". Alle Fragen, die ich stellen würde, kommen und werden prompt beantwortet

    So komm ich wenigstens ein bißchen zum Arbeiten hier.

    Find auf jeden Fall toll, was Ihr bis jetzt schon alles so bewältigt habt, nur nicht unterkriegen lassen!!!

    LG
    Orchidee

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 103

    AW: ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........

    Erwischt

    is aber während der öden Arbeit echt schön


    werde auch nichts weitertratschen

    Achja.. schön dass aus dem Scheißkerl was geworden ist

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Sozialphobie
    Von Schurkin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 14:51
  2. Manisch Depressiv oder doch ADHS?
    Von Sgrhn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 22:24
  3. Doch kein ADHS? Asperger-Syndrom?
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 02:49
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 22:33

Stichworte

Thema: ADHS mit Sozialphobie- ich möchte doch nur dazugehören........ im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum