Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema Haben Eure Geschwister auch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Sind eure Geschwister auch ADHSler?

    Ich bin ein Einzelkind,
    aber unsere Mittlere (4) hat starkes ADHS, die große (10) ADS und die kleine (2) hat es nach der Einschätzung mienes Mannes, der großen und mir auch zu 100%.

    Die Schwester meines Mannes hat zwei Buben, auch beide ADS / ADHS.

    Da ADHS ja unterschiedlich stark ausfallen kann, denke ich, haben es warscheinlich alle Geschwister.
    Die, bei denen man denkt, sie haben es nicht, haben es bestimmt in ihren Erbinformationen und die Ausprägung ist so schwach, das keine Symptome auffallen. Dafür habe ich aber bisher keine wissenschaftlichen Fakten.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Sind eure Geschwister auch ADHSler?

    ICh lebe in eine Familie,

    meine Frau , Ich und 3 Kinder...... wir haben alle AD(H)S

    auf meiner Seite wahrscheinlich meine Mutter..... meine Brüder nicht.

    auf der Seite meiner Frau sind von 5 Familienmitgliedern 4 betroffen.

    also ich denke es ist klar vererblich.....

    gruss Markus

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Sind eure Geschwister auch ADHSler?

    Hallo,

    ich habe einen wesentlich jüngeren Bruder. Er ist Superman (Arzt, funktionierende Partnerschaft und Familie, tolles soziales Netz, versteht sich ausgezeichnet mit unseren Eltern, ist ein netter Kerl), ich bin das Gegenteil (... höchstens nett bin ich gelegentlich, aber oft auch ganz schlimm; alles andere, was mein Bruder aufweisen kann, habe ich nicht). Ich bin auch, wie einige andere hier, das "schwarze Schaf" der Familie. Mit meinen Eltern habe ich mich gestritten, bis die Fetzen flogen (das meine ich wörtlich: mit meiner Mutter habe ich mich mal geprügelt, nachdem sie mir eine runtergehauen hatte, ein anderes Mal habe ich ein Möbelstück etwas...ähm, durch die Luft befördert etc....).
    Mein Sohn hat garantiert auch ADH!!!!!S. Also die Angst, dass die eigenen Kinder "es" haben könnten, ist durchaus berechtigt. Allerdings ist es kein Grund, keine Kinder zu bekommen.
    @wirrkopf: Ein Kind zu haben ist eine zutiefst menschliche Sache, die viel mehr Aspekte des Menschseins betrifft, als diesen einen der "Krankheit". Selbst wenn das Kind ADHS hat, gibt es einem mehr, als es Stress durch ADHS macht.
    Den "richtigen Moment" um ein Kind zu bekommen gibt es eigentlich nicht, weil immer irgend etwas dagegen spricht.... aber wenn es dir natürlich wirklich schlecht geht, und noch dazu die zur Zeugung eines Kindes die nicht unwesentlich beteiligte Frau fehlt, dann ist es wirklich ein unpassender Moment.

    @meinereiner: spielt deine Tochter denn ein Instrument? Oder komponiert sie?

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Probanden mit ADHS und Geschwister für Studie in München gesucht
    Von adhd im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 13:43
Thema: Haben Eure Geschwister auch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum