Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Ungeduld - Die Welt ist so langsam ... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Ungeduld - Die Welt ist so langsam ...

    Meine beste Freundin is immer von mir genervt wenn wir Einkaufen gehen weil ich nicht lange warten kann an der Kasse ...
    dazu kommt dann das schnelle Autofahren also zu anfang hatte sie Todesangst ^^ jetzt nach 3 Jahren nur noch angst das is schonmal ein vortschritt
    aber wenn sie fährt denke ich immer die Welt hat sich um die Hälfte verlangsamt

    Ich könnte noch soooo viele sachen aufzählen

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Ungeduld - Die Welt ist so langsam ...

    die aussage könnt von mir kommen!mir geht immer alles zu langsam.wenn ich was will/brauche/machen muss, soll das eben SOFORT passieren,weil ich ja ein ziel hab,das ich dadurch erreichen will-da mag ich nicht blöde rumstehen und drauf warten.
    oder diese langsamlatscher inner stadt...ich denk jedes mal,ich lauf gleich amok-wie kann man so doof im weg stehen bleiben oder im schneckentempo rumgehen,wenn man weiß,man ist nicht allein auf der welt und hält andere auf?!wenn ich wem im weg stehe oder so und jemanden aufhalte,ist mir das total unangenehm!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Ungeduld - Die Welt ist so langsam ...

    Schakk schreibt:
    Meine beste Freundin is immer von mir genervt wenn wir Einkaufen gehen weil ich nicht lange warten kann an der Kasse ...
    dazu kommt dann das schnelle Autofahren also zu anfang hatte sie Todesangst ^^ jetzt nach 3 Jahren nur noch angst das is schonmal ein vortschritt
    aber wenn sie fährt denke ich immer die Welt hat sich um die Hälfte verlangsamt

    Ich könnte noch soooo viele sachen aufzählen


    ich habe meine frau auch geheiratet, weil sie das erste mädchen war, dass mit meinem fahrstil klar kam. (ich meine wir haben vorher schon urlaubsfahrten abgebrochen!

    da ich gerne schnelle autos mag und die tollerweise auch fahren darf, habe ich schon unsummen in starfzettel und anwälte versenkt!... leider reist mir immer wieder der gedultsfaden.... ziemlich dumme sache...

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Ungeduld - Die Welt ist so langsam ...

    chaosfamily schreibt:

    Wenn ich es denn dann endlich geschafft habe, mich aufzuraffen etwas zu machen, dann will ich auch schnell fertig werden, oder ?
    DAS ist der Punkt.
    WENN ich mich aufgerafft habe, dann muss es schnell gehen.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    Falsch! Die Welt ist viel zu schnell. ;-)

    Das seht ihr völlig falsch! Die Bewohner der heutigen Welt sind viel zu hektisch, zu ungeduldig, zu genervt.

    Mir war das früher in der Schule oder später auch auf Arbeit oft zu laut und zu schnell. Warum so viel Lärm und Hektik um was machen, was auch morgen noch da ist? Hab ich nie verstanden.

    Ich konnte und kann stundenlang Fische in Aquarium oder eine Ameise auf dem Weg beobachten, ruhig am See sitzen und Angeln, im Kajak gemächlich einen Fluss hinuntergleiten oder mit dem Fahrad und Zelt wochenlang durch die Landschaft rollen - oder an einem warmen Frühlingstag am Wasser in der Sonne liegen und einfach in den Himmel gucken und träumen. Das ist doch schön. Lass die Welt da irgendwo sich doch hektisch weiterdrehen und die Leute Herztropfen nehmen und der Zeit hinterherrennen. Was muss das mich kratzen? Ich habe doch alle Zeit meines Lebens - wirklich alle.

    Ich habe schon sooo viel und alles Mögliche und Außergewöhnliche in meinem Leben gemacht - aber alles in Ruhe und nacheinander.

    Wenn ich mit anderen unterwegs bin und die machen Stress, weil etwas nicht so läuft, wie sie es sich wünschen, oder es "zu lange " dauert, dann nervt mich das wiederum. Da kann ich mich nur zurücklehnen, ihnen das sagen - und ansonsten ein dickes Fell zeigen und es ignorieren. Hört es nicht auf und wird es zu viel, dann stelle ich sie vor die Wahl: Entweder akzeptieren, wie es ist und konstruktiv Lösungen überlegen und miteinander umsetzen oder allein weiterziehen. Ungeduldige, nervende und stressende Zeitgenossen bekommen von mir die rote Karte.

    Wenn in der Stadt jemand drängelt und sich rücksichtslos verhält, z.B. Autofahrer, dann löst das eher Trotz aus und ich zeige maximal den Daumen, meine Motivation sinkt dann, zurückzustecken und Patz zu machen. Menschen, die sich höflich und aufmerksam verhalten, lasse ich dagegen gern den Vortritt.

    Ja, buddhistische Klöster bzw. die Lebensart ihrer Insassen phasziniert mich durchaus: Einfach das Dasein genießen, jenseits von Raum und Zeit, versunken in der jeweiligen Beschäftigung, dabei das Umfeld vergessen...ja das hat was. Vielleicht sollte ich konvertieren?

    Was nicht heißen soll, das ich nicht schnell sein kann. Ich kann sogar sehr schnell agieren und reagieren, wenn ich hochfokussiert bin - ob nun in einem Gespräch, bei verschiedenen Sportarten... Als Kind Jugendlicher habe im Fechten etliche Meisterschaften in meiner Altersklasse gewonnen, heute macht mir z.B. Wildwasserpaddeln Spaß und da reagiere ich irre schnell. Wenn mich Gespräche oder Themen interessieren, verstehe ich schnell, merke mir Details, habe unheimlich viele Assoziationen und Ideen und denke daher oft schon einige Gedankengänge weiter, als das Gegenüber gerade ist...daher verlaufen solche Gespräche oft sehr angeregt und interessant. Auch macht es mir gelegentlich Spaß, mit dem Fahrrad durch die Stadt zu flitzen, über Hindernisse oder Bordsteinkanten zu springen oder Treppen runter zu fahren, wenn ich mal schnell von A nach B muss. Aber immer alles schnell und hecktisch machen? Nee. Das nächste Mal, wenn ich Zeit und Lust habe, schlendere ich gemütlich durch die Stadt und beobachte dabei amüsiert die hektisch dahinhetzenden Menschen...

    Vor ca. 10 Jahren habe ich "Die Entdeckung der Langsamkeit" gelesen...und ich finde es ein lesenswertes Buch, das zumindest meine Perspektive erweitert hat.

    Also, liebe ungeduldige, hektische Zeitgenossen: Übt Euch in Gelassenheit! So lebt es sich schöner und es macht einiges leichter...

    ...sagt einer, der wo ADS hat (ohne "H")...



    Liebe Grüße
    Spezi
    Geändert von Spezi (30.03.2011 um 19:55 Uhr) Grund: Link ergänzt

  6. #16
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Ungeduld - Die Welt ist so langsam ...

    Ich bin zwar laut Arzt Hypoaktiver AD(H)S´ler, aber ich glaube manchmal das ich einfach nur introventiert Hyperaktiv bin. Oftmals bin ich so ungeduldig, dass ich schon richtig sauer werde und gegen irgendwas trete

    Bei mir muss immer alles schnell gehen, zB: beim Kochen! Es muss alles total schnell gehen, egal wie oft ich das Messer fallen laß, wie oft ich mir fast in den Finger schneide oder wie unordentlich die Küche danach aussieht

    War vielleicht ein doofes Beispiel, aber viele Wissen warscheinlich was ich damit mein!

    Meine Mutter meint oft "Mach deine Sachen doch mal langsam und gewissenhaft"

    dann Antworte ich immer "Niemals!! Langsam ist schei***!!"


    lg

    Frederico

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Ungeduld - Die Welt ist so langsam ...

    Ja kenne ich, fahr manchmal schnell bei rot nicht durch aber wenn die Phase zu lange dauert und lkeiner weit + breit ist! Supermarkt an der Kasse ein Alptraum ;(( Usw.usw.

    Schlimm für andere, die mir Emonah das ich ihnen keine Zeit gebe sich zu entscheiden... was dann gerne als über griffig bezeichnet wird! Was natürlich quatsch ist man kann ja nicht ewig um den heizen Brei rum bis er dann kalt ist !

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Ungeduld - Die Welt ist so langsam ...

    Hallo zusammen!!!!

    Also ich bin vielleicht gar nicht so schnell wie ihr. Geduld habe ich auf jedenfall keine.(Vorallem bei langsamverstehenden und langsamhandelnden Menschen).

    Mein Freund gehört aber zu dieser langsamen Art Mensch.
    Will er ein Brot belegen, muss die Wurst perfekt aneinander gereiht verlegt werden. (Damit die Wurst überall gleich dick ist). Danach tröpfelt er Ketschup perfekt vom Abstand her auf die Wurst.

    Während dessen kann man ihn nicht einmal ansprechen. Er legt die Arbeit ab um zu antworten. Ich habe mich oft sehr abgeärgert.

    Nun kenne ich ihn viele Jahre und muss sagen, ich bin anders und er halt auch.
    Beim Aufräumen bin ich ein Wirbelwind (wenn ich es geschafft habe mich aufzurappeln). Dafür ist er in Sachen Bild an die Wand hämmern besonders genau. So hängen bei uns zuhause aufjeden Fall die Bilder nicht schief.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. ADHS - Stress, Druck, Ungeduld, Bewegungsdrang, Gehetzt
    Von GoodN8 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 22:29
Thema: Ungeduld - Die Welt ist so langsam ... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum