Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 34

Diskutiere im Thema Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren?

    Lostin schreibt:
    Ich glaube das Lenken beim Hyperfokus ist möglich und trainierbar.

    Das Einleiten braucht gewisse Bedingungen.
    Wie Alex bereits erwähnt hat, denke ich auch, dass Interesse, Neugier oder Leidenschaft eine wichtige Grundvoraussetzung ist.

    Das aufbauende Lenken...
    Z.B Habe ich einen starken Hyperfokus bei Gesprächen, die ich auch lenken kann. D.h. Ich lenke die Thematiken in Richtungen, die mich interessieren, oder versuche Themenbereiche zu vertiefen, indem ich "nachhake". Ab einem gewissen Punkt reisst es einen dann rein und der Flow ist da.
    So geht es mir auch.
    Bei Gesprächen ist das Lenken allerdings noch relativ leicht. In anderen Situationen wird es schwerer, denn man kann nicht alles in die Richtung lenken, die einen interessiert. Da ich trotzdem das Glück habe, dass ich mich viel mit den Dingen beschäftigen kann, die mich interessieren, hyperfokussiere ich sehr viel. Es passiert automatisch und ich kann mich dann überhaupt nicht mehr bremsen.

  2. #22
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren?

    Der Hyperfokus ist momentan mein Lieblingsthema,
    ich lerne ihn anzuschalten, wenn ich will.
    Und ich finde Methoden, ihn zu intensivieren.
    Aber die werde ich euch nicht empfehlen
    Jedenfalls geht es. Bei mir jedoch nur, wenn ich mich absolut ungestört
    zurückziehen kann, Handy aus, Welt aus, weg.
    der ultimative Fokus stellt sich bei mir auch nur in kreativem Schaffen ein.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren?

    also ich finde man sollte den hyperfokus nicht lenken können, schießlich entsteht er ja aus einem interesse an etwas, das man sehr gut findet oder das einen fasziniert und einen somit in eine art bann zieht...würde ich einfluss darauf nehmen, würde ich mich ja selbst unterdrücken, also mein spontanes interesse erstmal hinterfragen anstatt es einfach nur zu genießen(und das tut man ja bei einem hyperfokus..genießen, süchtig sein danach, immer und immer wieder, bis die zeit kommt an dem es endet und ein neuer fokus um die ecke kommt...
    und dinge die mich nicht interessieren, mich aber vielleicht interessieren sollten(beruf zb, lernen etc)kann ich auch nicht hyperfokussieren..kann mir ja kein interesse aufzwingen wo ich keins seh..
    klar verbrauch ich da auch ne menge energie, aber das ja mit viel freude..das sonstwo die energie dann ,,fehlt" hat denke ich andere gründe..

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren?

    Natürlich kenne ich den Hyperfokus auch sehr gut. Mir ist auch mal passiert,dass ich dadurch in einen Unterzuckerzustand gekommen bin, weil ich vor lauter konzentration vergessen habe was zu essen.
    Ich denke,das diese Zustand durchaus seien Sinn hat-wenn man mal bedenkt,was ein Genie auf seinem Gebiet damit alles leisten könnte.

    Lenken, kann ich das nicht so gut oder nur sehr ungern.Schließlich gefällt mir dasThema,wenn ich hyperfokussiere.Hat also was positieves für mich.
    Lenken kann ich es nur,wenn etwas kommt,was noch interessanter in dem moment ist.
    Ich kann meine Arbeit zwar unterbrechen oder beenden, dann aber nur sehr ungerne und mit unangenehmen Gefühlen verbunden.

    LG Irrlicht

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren?

    Ich würde den sogenannten Hyperfocus auch eher als einen spontanen Wahn bezeichnen, in dem man sich unfreiwillig reinsteigert ^^
    Ein Segen, wenn er konstruktiv ist...
    Frag mich manchmal, ob das vielleicht ne Lite-Version des Aspergers sein könnte..

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren?

    Hallo, ich habe meinen Hyperfokus klar auf der Arbeit. Wenn mein Chef möchte, dass ich mir überlege wie man ein Produkt besser bewerben könnte, oder eine Struktur verändert werden soll, dann sprudelt es nur so in mir. Ich glaube weil ich auch dann immer sehr stolz bin, dass mein Chef mir das zutraut, ohne jemanden von den anderen zu Fragen.

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren?

    Sgrhn schreibt:
    Ich würde den sogenannten Hyperfocus auch eher als einen spontanen Wahn bezeichnen, in dem man sich unfreiwillig reinsteigert ^^
    Ein Segen, wenn er konstruktiv ist...
    Ich seh das auch so.

    Gerade bei neuen, interessanten Sachen komme ich leicht in einen FLOW, aber diesen Zustand würd ich noch nicht als "Hyperfocus" bezeichnen.
    Im Flow bin ich produktiv/kreativ/glücklich, aber dann gibt es auch noch diesen anderen Zustand:

    Da steigere ich mich in eine Sache hinein, ich kann nicht aufhören damit und brauche mein gesamtes Energie-Konto auf, meist komm ich dabei energiemäßig ins Minus. Merke es aber erst hinterher. In der Jugend und Studentenzeit konnte ich das noch recht gut wegstecken, jetzt fühle ich mich hinterher total ausgelaugt.













  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren?

    Hyperfocus belastet mich auch manches Mal ganz schön, Danke Leute, für Eure bisherigen Tipps zu diesem Thema, hoffe, es kommen noch mehr Tipps.

    LG Anni

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren?

    Also ich merke, dass ich umso weniger in den Hyperfokus komme, je mehr Anforderungen da sind. Ich muss mich dazu sozusagen in der Aktivität fallen lassen können, aber das geht eben nicht, wenn ich weiß, dass ich zB finanzielle Probleme bekomme oder keine saubere Kleidung mehr habe, wenn ich die nächsten 24h im Rauschzustand verbringe, egal, was danach für ein Spiel/Bild/Wissen über exotische Klebeschnecken auf Papua Neuguinea herauskommen würde.

    Etwas zum Beruf zu machen, das mich fasziniert habe ich versucht, aber so richtig scheint es nicht zu klappen, was mMn daran liegt, dass man sich auch über den akuten Hyperfokus hinaus damit befassen muss - also auch dann, wenn es anfängt, langweilig zu werden. Diese langweiligen Aspekte überschatten dann für mich die faszinierenden. Ich studiere jetzt Psychologie und habe das Fach gewählt, weil es mich durchaus fasziniert hat und ich mich da wirklich tief eingraben konnte. Aber das Studium ist eben nicht so - man kaut endlos auf ähnliches Themen herum und es reiht sich Theorie and Theorie & wenn ich vertieftes Wissen habe, heißt das noch lange nicht, dass ich damit die Multiple-Choice Klausuren gut beantworten kann. Der Hyperfokus hat sich in der Hinsicht lange nicht mehr eingestellt, definitiv mangels Interesse und Faszination.

    Ich kann vor allem auch dann nicht auf etwas wissenserweiterndes fokussieren, wenn ich weiß, dass ich eigentlich gerade etwas anderes lernen müsste, das ist dann wie eine Blockade.

    Ok, das war jetzt alles ein "wie man es nicht tun sollte".

    Wenn ich keinen äußeren Druck habe, komme ich dagegen schnell in den Hyperfokus, dann wird wochenlang programmiert, gezeichnet oder geschrieben, allerdings ist das nicht beliebig steuerbar - es sind schon Themen, die zu meinen Faibles gehören. Aber unter diesen "Fesseln" des Alltäglichen wird das - leider - nur in Ausnahmefällen etwas.

  10. #30
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren?

    ..jau..chaoskatze, wie Wahr..
    LG --hirnbeiß--

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schafft ihr das alles?
    Von Nina04 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.03.2010, 21:55
  2. Wie schafft man das mit der Struktur am besten?
    Von Ehemaliges Mitglied 3 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 15:02
Thema: Schafft ihr es gezielt zu hyperfokussieren? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum