Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Wut im Bauch im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Wut im Bauch

    Hi Alex,

    Ähmm, Wenn ich Listen hier im Forum bekomme,die darf ich doch weitergeben oder nicht ???

    Keine Sorge mit kopieren klappt noch nicht bzw ich finde es nicht mehr bei meinen Dateien,deshalb habe ich es so reingetippt,ich probier halt aus oder soll ich das lieber im Testforum?

    Grüßle Dori

  2. #12
    Sunshine

    Gast

    AW: Wut im Bauch

    Hallo Dori,

    ich habe deine Berichte hier mitverfolgt und möchte auch ein wenig dazu schreiben. Das heißt ich hätte da einige Fragen und hoffe das Du sie mir beantworten möchtest.

    Dori schreibt:

    Habe nochmal in einem Buch speziell für Frauen mit ADS/ADHS gelesen und prompt auf was gestoßen. Den Trauerprozeß,da kommt unter anderem Wut,das hat mich dann doch beruhigt.Dacht schon Hilfe was geht denn jetzt ab.
    Was war denn das für ein Buch? Es klingt nämlich sehr interessant Du schreibst etwas über einen Trauerproßess, ist denn jemand gestorben, dass es dich so aus der Bahn geworfen hat? Du mußt das natürlich hier nicht erzählen, wenn es zu schlimm für dich ist. Das Wut zu einem Trauerprozess dazu gehört, die Erfahrungen habe ich nämlich auch gemacht. Bei mir war das Wut über mich selbst, weil ich mich von der Person nicht richtig verabschieden konnte.

    Dori schreibt:
    Jetzt bin ich am sortieren wie es weitergeht,möchte Hilfe ,habe aber gleichzeitig Angst davor.

    Möchte auf jeden Fall wieder oder endlich leben und nicht nur überleben oder existieren.
    Bei den schlimmen Erfahrungen die Du gemacht hast, es ist nur verständlich, dass Du Angst hast. Hast Du dir denn einen neuen Therapeuten gesucht? Oder eine Therapeutin? Eine Liste hast Du ja schon und wenn Du noch weitere Hilfe brauchst, dann sage Bescheid


    Dori schreibt:

    Sind auch am überlegen ob wir hier alle Zelte abbrechen und wo ganz neu beginnen,bis jetzt sind es noch Überlegungen...
    So habe ich es damals auch gemacht, als ich das Gefühl hatte, dass ich an dem Ort nicht mehr länger bleiben kann, wo ich zu diesem Zeitpunkt war. Damals hab ich einfach meine sieben Sachen gepackt und bin auf und davon. Es war in sofern gut, weil ich dann anonym war und mich keiner kannte, ich musste mich nicht verstellen und konnte neu anfangen. Ich hatte im Laufe der Jahre auch vieles verdrängt und habe nur funktioniert. Klar, viele nannten es im nach hinein weglaufen, aber ich sehe das anders, denn als ich erst mal weg war, habe ich bemerkt, dass ich kaum noch Angst hatte und das beste war, ich konnte so sein wie ich bin.

    Liebe Grüße
    Sunshine

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Wut im Bauch

    Hallo Sunshine,

    du darfst gerne fragen.
    Das forum hilft mir wieder in Kontakt zu treten zur Außenwelt,für mich ist das noch ein geschützter Rahmen als ein tatsächliches Gegenüber so ein herantasten.

    Das Buch ist von Sari Solden : Die Chaos-Prinzessin Frauen zwischen Talent und Misserfolg
    zum einen wird dort der Trauerprozeß beschrieben,der Schmerz um all die verpassten Chancen.
    3 nahe Angehörige sind gestorben,allerdings vor 2 Jahren,damals konnte ich nicht trauern,da habe ich funktioniert,habe vieles geregelt,jetzt ,wo ich wieder Gefühle zulasse,scheinen sie mich zu überrollen.Damals konnte ich auch nicht weinen und jetzt fängt es an weh zu tun

    Einen Therapeuten bin ich noch am suchen,wir machen im Herbst ein Elterntraining,da hieß es würden sich auch viele Fragen für mich klären.
    Wart,wart,wart,.... und leider auch eine finanzielle Frage.

    Ich merke ,ich muß dringend was ändern, mein Körper rebelliert schon,Höhepunkt war letztes Jahr nichts ging mehr,Schlafstörungen zT nur 4 Stunden,Spannungskofschmerzen die zu Dauerkopfschmerzen wurden, Migräne,depressive Verstimmungen, extreme Stimmungsschwankungen,...

    Ich bin die ganze Zeit vor mir davon gelaufen,habe verdrängt und funktioniert,habe so viele Rollen gespielt und jetzt??????Jetzt weiß ich gar nicht wer ich bin Wer und wie bin ich eigentlich???ohne all die Masken und Rollen

    Und dann ,wenn ich so im Forum lese bin ich erstaunt, wie vielen es so geht, und das Möglichkeiten gibt etwas zu tun.

    Hoffe ,der Mut verläßt mich nicht,denn kaum geht es mir ein bischen besser ,bin ich wieder am beschwichtigen, ach so schlimm ist es auch wieder nicht, irgendwie geht es schon...

    LG Dori

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Wut im Bauch im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum