Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Diskutiere im Thema Wortfindungsstörungen und andere Mätzchen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Wortfindungsstörungen und andere Mätzchen

    Hallo Patty,

    ich weiß genau was für ein Dingens du meinst. Aber glaub nicht, dass ich grad auf den Namen komme...

    Ich habe das auch ganz oft, dass mir entweder völlig geläufige Wörter nicht mehr einfallen und ich mitten im Satz hängen bleibe oder das ich schneller denke als ich reden kann und dann Wörter zusammen schmeisse.

    Im Privatgebrauch noch ganz lustig, bei Kundengesprächen oder mit fremden Leuten schon mal arg peinlich...
    Auch fällt mir oft nicht mehr ein, wie ein Wort geschrieben wird. Ich probiere dann verschiedene Schreibweisen aus und suche mir dann die Richtige aus. (Ich muss das Wort geschrieben sehen, sonst funktioniert das nicht. Ich bin eh ein sehr "visueller Typ")

    Mein Standardsatz, wenn ich merke das ich Mist rede: "Halt, langsam.... nochmal von vorn." xy wollt ich eigentlich sagen.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Wortfindungsstörungen und andere Mätzchen

    Oh ja, das kenne ich auch sehr gut.

    Oft fallen mir auch einfach die Wörter in den Mund und danach frage ich mich was sie eiegtnlich bedeuten

    Google ist dann mein bester Freund ;-) Ich benutze meistens sogar Fremdwörter in der richtigen Bedeutung und bin mir dann aber trotzdem im nachhinein unsicher ob das jetzt richtig war und was das eiegtnlich heißt... Ist halt meist zum Glück intuitiv richtig. Manachmal aber auch total daneben^^

    Ich hasse es auch, wenn andere viele Fremdwörter benutzen. Dann komme ich mir immer so blöd vor weil ich mir über die Bedeutung nciht sicher bin.

    Oder ich grübel auch einfach ewig darüber nach wie nochmal das Wort heißt das ich jetzt brauche... bin ich garnicht mehr weiß, was ich eigentlich sagen wollte.

    So umschreibe ich auch im Studium viele Dinge lieber mit einfachen Worten, weil ich einfach zu viel Angst habe die falschen Fachbegriffe zu benutzen. Oder sie fallen mir garnciht erst ein, dabei weiß ich die eiegentlich

    Das mit dem Aufschreiben kenne ich auch sehr gut. Schriebe mir auch oft verschiedene Schriebweiden eines Wortes auf, bevor ich mich entscheide^^

    Das geht z.B. so weit, dass ich es überhaupt nicht mag zu telefonieren. Besonders mit Fremden. Ich schriebe immer lieber, da habe ich genug Zeit mir zu überlegen was ich sage.

    lg Sandra

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Wortfindungsstörungen und andere Mätzchen

    Ja, ich kann da auch ein *äh* Dingens mitreden!

    Bei mir ist es zwar auszuhalten, aber gerade bei Fremden doch immer noch äußerst peinlich, vor allem, wenn es wirklich einfache Wörter sind, die ich eigentlich regelmäßig im Gebrauch habe.

    Am schlimmsten ist mir da ein Telefonat im Gedächtnis. Eine Bewerbung auf einen Job im Außendienst und ratet, welches unglaublich wichtige Wort mir nicht über die Lippen kam: "Akquisition" (Maßnahmen der Kundengewinnung durch persönliche Verkaufsgespräche im Rahmen des Direktverkaufs)! Die Bewerbung konnte ich natürlich in die Tonne treten, wer stellt schon jemanden ein, dem DAS Wort nicht einfällt... Peinlich, peinlich!!!
    Gut, inzwischen habe ich gemerkt, daß es eh ein Chyce-Job ist und hab mir was gesucht, wo ich keine Ak... dingens machen muß!

    Wörter in unterschiedlichen Varianten aufschreiben mache ich auf oft. In der Regel sind es aber Wörter, die ich selten schreibe und mich dann nicht genau an die richtige Schreibweise erinnere.

  4. #24
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Wortfindungsstörungen und andere Mätzchen

    Eben habe ich danach gegoogelt. Der Name für dat blaue Dingen ist "Kranz".

    Kölner Stange

    Patty

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Wortfindungsstörungen und andere Mätzchen

    Hallo und danke für das interessante Thema!

    Habe da auch so meine Erfahrungen
    Wie Patty und Talea rede ich sehr oft auch von Dings/Dingern, anstatt die richtigen Wörter zu benutzen.....
    (Mein Mann hat das sogar einmal als Spass in einem Geburtstagsrap für mich eingebaut (und das Ding hat das Ding beim Ding vergessen oder so ähnlich...)...die meisten Geburtstagsgäste haben "den Witz" wohl zum Glück nicht verstanden......und auch mit Fremdwörter habe ich Mühe, sie richtig zu benutzen.
    Was mir auch oft passiert ist, dass ich die Sätze nicht zu Ende spreche......das habe ich übrigens auch bei meiner Mutter festgestellt (evtl. auch ADS-lerin).

    Manchmal macht es mich schon auch traurig, dass ich mich irgendwie nicht so gut mündlich ausdrücken kann. Und ich bewundere die schnellredenden und schnelldenkenden Wortakrobaten sehr, wie z.B. Moderatoren im TV/Radio oder Satiriker/Komiker.
    Schriftlich kann ich mich etwas besser ausdrücken, aber auch das ist für mich noch recht anstrengend.

    Beim Reden sage ich einfach nicht viel (vorallem bei grösseren Runden) und sonst probiere ich, mich gut zu konzentrieren und langsam und deutlich zu reden, dann geht es etwas besser. Im privaten Bereich bin ich da etwas lockerer und in der Familie machen wir auch unseren Spass daraus, dass wir ab und zu die "Werchstaben verburzeln" - peinlich ist es mir aber im beruflichen Bereich.

    Liebe Grüsse,
    Chrüsi

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Die andere Seite
    Von Jason im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 23:24
  2. Wie wirken wir eigendlich auf andere?
    Von Nette20 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 5.06.2010, 22:51
  3. Das andere ich
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 2.09.2009, 22:52

Stichworte

Thema: Wortfindungsstörungen und andere Mätzchen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum