Seite 9 von 12 Erste ... 456789101112 Letzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 117

Diskutiere im Thema Wie kommt ihr morgens aus dem bett? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #81
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Wie kommt ihr morgens aus dem bett?

    Also Einschlafen klappt bestens!
    Wenn ich Abends mich auf´s Sofa lege, werden automatisch die Augen schwer. Oft schlafe ich da schon ein. Liegt wohl mit an der z.Z. anstrengenden Arbeit.

    Aber Morgens aus den Federn zu kommen is nicht einfach für mich!
    Früher zur Schulzeit hatte ich auch zwei Wecker. Später lag ein Wecker meißt neben mir.
    Ein Kampf mit jeder Minute damit ich nicht zu Spät zur Arbeit komme!

  2. #82
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Wie kommt ihr morgens aus dem bett?

    Aufstehen ist kein Problem für mich. Der Wecker klingelt, ich mach ihn aus und steh auf. Allerdings ist das Einschlafen meist die reinste Qual. Ich lieg teilweise stundenlang wach und versuche einzuschlafen. Dementsprechend bin ich dann morgens auch müde aber meine Angst zu verschlafen ist grösser als die Müdigkeit

  3. #83
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Wie kommt ihr morgens aus dem bett?

    Wie ich morgens aus dem Bett komm?

    Hmm, meistens gar nicht - ich muss zum Glück nicht pünktlich auf.

    Mein Rhytmus ist in etwas so:

    Um 2:00 ins Bett und dann bis 10:00 Uhr schlafen.
    Für mich eigentlich kein Problem, eher für die, die morgens um 8:00 schon etwas von mir wollen .
    Nun im Ernst. Ich würd eigentlich gerne was dran ändern, aber ich schaffs einfach nicht, komm nicht aus dem Trott raus .

    Manchmal kommt es dann doch vor, dass ich früh raus muss,
    hab dann auch diese irre Angst zu verschlafen, was immer wieder passiert.
    Zu dumm, wenn man so nen dummen Rhytmus drin hat.

    LG Nicci

  4. #84
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Wie kommt ihr morgens aus dem bett?

    Man kann morgens aus dem Bett kommen???

    Ich hab da echt heftige Probleme mit. Mein Wecker klingelt morgens, ich mach ihn aus und bleib noch liegen. Wenn ich Pech hab, schlaf ich wieder ein. Oder ich döse noch vor mich hin. Richtig aufstehen schaffe ich meist erst, wenn ich eigentlich nur noch 10 Minuten habe um mich fertig zu machen.

    Das bedeutet also jeden Morgen Stress pur. Wenn ich ausschlafen kann, werde ich im Regelfall gegen neun, halb zehn wach und bin dann auch ausgeschlafen.

    Dafür kann ich aber auch meist nicht vor halb elf, elf einschlafen (oft sogar noch später). Ich bin halt ne Nachteule. Das ist mein Biorhytmus und da kommt man nur schwerlich gegen an. Früher einschlafen geht nur, wenn ich wieder mehrere Nächte nicht genug geschlafen hab. Dann kann ich auch abends um acht pennen... und mache das auch...

  5. #85
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Wie kommt ihr morgens aus dem bett?

    Uihhh, da gibt es ja noch mehr Nachteulen ..... Was macht ihr denn so, wenn ihr nachts nicht schlafen könnt?
    ich bin immer so erledigt (körperlich), dass ich der Unruhe nicht ihren Platz geben kann. Hässliches Gefühl.
    Zu tun hätte ich genug (auf der Bügelwäsche liegt schön der Staub), aber aufraffen ist so scweeeeeeeeeeeer.
    Alk macht die Sache auch nicht besser. Vor 10 Uhr und vor dem Kaffee bitte nicht ansprechen !

  6. #86
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 141

    AW: Wie kommt ihr morgens aus dem bett?

    Wie ich morgens aus dem Bett komme? ...das hab ich mich auch schon oft gefragt!
    (sitz vorm Kaffee, blinzel: Wo bin ich? Was soll das, was tust du hier... und warum zum Teufel bin ich nicht IM BETT?)

    Einschlafen kann ich selten gut vor 4:00, und Aufstehen dann am liebsten nicht vor 12:00. Ist bei mir aber sehr wechselhaft, manchmal bin ich auch wach bis Mittags, und schlaf dann so von 13:00 - 20:00. Kommt aber auch vor, daß schon um 20:00 in der Falle bin, und um 2:00 früh wieder aufstehe, dann 3 Tage durchmache, und danach 48 h schlafe

    Ach, geregelter Schlafrythmus, ja... ich glaub irgendwann gab´s mal sowas ähnliches. Inzwischen komplett zerbombt. Aber EINE Konstante habe ich: Zwischen 7 und 9:00 hab ich immer Tiefschlafphase, völlig egal, wann ich schlafen gehe. War immer schon so. Entsprechend quälend war die Schul- und Ausbildungszeit... Horror, um diese Zeit aufstehen.

  7. #87
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 174

    AW: Wie kommt ihr morgens aus dem bett?

    Ich hab mein Leben lang Probleme mit dem Aufstehen gehabt

    mit ner kleinen Mph Dosis abends steh ich plötzlich ausgeruht und ziemlich leicht auf,wenn ich ausreichend Stunden schlafe mind.6.

    lg

  8. #88
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Wie kommt ihr morgens aus dem bett?

    Aufstehen.. puh.. kein schönes Ding...

    Also es gibt 2 Aufsteh-Schnubbels.. Im Prinzip schlaf ich gern und nehme mir auch vor ausreichend zu schlafen jede Nacht. Wobei ausreichend in diesem Falle ein recht dehnbarer Begriff ist, der von 10 Stunden (woah... reicht vollkommen!!!) bis zu 2 Stunden (wäääääh.. muss reichen) geht.

    Nun denn.. war der Schlaf für mich nicht genug in Dauer und Intensität, dann kanns passieren, dass mein erstes Wort am Morgen in Fäkalsprache raus rutscht.. Ich hab meinen Wecker auch schon im Halbschlaf angeschnauzt: "Spinnst Du?", "Halts Maul!", "Boah, Du kotzt mich an...!".. das sind die Phasen, die unter wääääh einzuordnen sind.. Da bin ich auch richtig mies drauf, so 5 Minuten.. Diese 5 Minuten sind entscheidend und können über Top oder Flop eines Tages entscheiden. Lässt man mich in Ruhe und versucht in dieser kurzen Zeit KEINE Späße oder große Dialoge, wird alles gut und ich bekomm ordentliche Laune unter der Dusche.. tut man dies nicht, wirds kritisch...

    Ich kann mich aber auch ärgern, dass ich zu gut aus dem Bett komme.. meist um 6 Uhr morgens, wenn ich mal ausschlafen könnte.. da kann ich kein Auge mehr zumachen, weil ich mich wahrscheinlich über die Tatsache, dass ich ausschlafen kann so sehr freue, dass ich vor Freude nicht einschlafen kann. Und dann hab ich es satt, weil ich mich vor meinem geistigen Auge hundemüde und fluchend sehe, wie ich den Wecker anmotze, der ja im Prinzip nur seine Pflicht macht.

    Wecker brauch ich bei speziellen Zeiten mindestens 2 (Handy) und einen menschlichen, der mich sicherheitshalber anruft. Dann lass ich bewusst das Telefon weit weg, dass ich mich vom Bett erheben muss, weil sonst wäre das Anrufen ja uneffektiv, wenn ich wieder einschlafe..

    Also Aufstehen ansich ist nicht schön....

  9. #89
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Wie kommt ihr morgens aus dem bett?

    Weiß jemand, inwiefern und ob überhaupt sich die (Tages) Müdigkeit
    (sicher auch durch Stress bedingt) und das schlechte ein-bzw. durchschlafen
    durch eine Verhaltenstherapie ändert???


    Ich glaub nich, dass wir unser leben lang MPH nehmen sollten, nur um morgens fit zu sein....DAS ist ja nich grad....naja

    Komm jeeeden Morgen zu spät.

    Ist in letzter Zeit schlimmer mit der Pünktlichkeit, weil ich mir sage, lieber ausschlafen (5-8h) als wieder nur 3h schlafen.

    Arbeite wg. ADS-Behinderung in Behindertenwerkstatt. DIE könn mich ma..............auweiaber immer Vorwürfe, Gemecker, mach das doch nicht absichtlich, immer Druck Druck Druck.
    Hab schon über 50 minusstd. wollen mir deshalb Urlaub abziehn.



    LG Anni

  10. #90
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Wie kommt ihr morgens aus dem bett?

    @ Anni: Ich selber habe keine Erfahrung mit Verhaltenstherapie bei Schlafstörungen gemacht. In dem Link unten wird aber beschrieben, dass die VT da wohl sehr nützlich sein kann.
    Verhaltenstherapie bei Schlafstörungen


    Ich selber komme morgens nur mit zwei Weckern aus dem Bett. Einer steht neben mir und der andere VOR der Schlafzimmertüre. Da muss ich das Bett verlassen, um den auszumachen. Und dann bin ich wach. So halbwegs zumindest.

Ähnliche Themen

  1. Morgens aufstehen/ Schlafstörungen und ADHS / ADS
    Von Delta787 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 11:45

Stichworte

Thema: Wie kommt ihr morgens aus dem bett? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum