Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

Diskutiere im Thema Vertrauen ist abhanden gekommen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Vertrauen ist abhanden gekommen

    ja, das mit dem vertrauen kommt mir auch sehr bekannt vor. Je mehr ich preisgebe, desto mehr kann man mich verletzen. wenn dies passiert, ziehe ich mich innerlich zurück. Man wirft mir dann kälte vor und das ich abgestumpft wäre. Manchmal habe ich das Gefühl - ich kann mit Fremden besser reden als mit "Vertrauten" . es sind ja keine Emotionen mit im Spiel.

    Mir fällt gerade eine Geschichte ein: Als ich Schwanger war und ich einen Geburtsvorbereitungskurs besuchte, waren alle darauf aus eine Hebamme ihres Vertrauens zu finden. Jemand der Vorher, während und nach der Geburt für die neue Mami da ist. Ich merkte schon wie bei dem Gedanken in mir Panik aufstieg. Ich wollte unbedingt jemand unbekanntes. Jemanden den ich nie wieder sehe-schon gar nicht bei mir zu Hause. Bin ich anders ??????????

    LG Steffi

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Vertrauen ist abhanden gekommen

    Hey Steffi39,

    Anders, wie normale Menschen vieleicht! Dencke ja,mir geht es auch so!! Habe mal eine großartige möglichkeit mich Weiterzubilden bekommen, war für mich wirklich schon eine Ehre da ich nicht Sozialpädagogik studiert habe, erlaubte mir das Arbeitsamt damals auf Grund meiner voherigen Kenntnisse, auf Sozialmanagment mich Weiterzubilden! Ich war stolz wie Oskar, einen Tag war ich da,auf Grund das da so viele für mich komische Leute waren, bekam ich eine richtige Panik Attake und bin das ganze Wochenende so abgedreht,das ich die Schule geschmissen habe! Was bleibt eine schöne Erinnerung!
    Und so in der Richtung passiert mir das immer wieder.....wenns dann Unstimmigkeiten oder komische Situationen gibt ziehe ich mich zurück, u. dencke u. dencke bis ich richtig fertig bin...

    Gestern morgen war es ähnlich! Kam, mit etwas erlebten nicht ganz klar: bin dann Erdbeern flücken gegangen, um mich abzulencken half mir wenigstens für ein paar Stunden....

    Gruß Frieda

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Vertrauen ist abhanden gekommen

    Hallo Steffie39,

    zum Thema Vertrauen kann ich genau das nachfühlen was Du gestern Abend geschrieben hast.

    Mir geht es sehr oft genauso. Ich kann oft fremden Menschen besser etwas anvertrauen als Menschen die mir sehr nahe stehen.

    Ich bin ein Mann und oftmals sagt man mir nach, daß in mir sehr viel weibliches vorhanden ist.

    Bei den meisten Männer ist es ja eher das sie cool und hart wirken wollen um der Frauenwelt zu gefallen...

    Daher habe ich mir in letzter Zeit vorgenommen viel weniger Gefühl zu zeigen. Am besten garnichts mehr.

    Oder halt dann wenn ich alleine bin. Dann sieht mich ja keiner.

    Denn wer will denn schon einen sehr gefühlsbetonten emotionreichen Partner oder Kollegen haben.

    Nur wie kommt man da wieder raus ohne sich zu schämen oder ähnliches...

    Na ja wie immer ein Kreis wohl ohne Türöffner...oder?????

    Liebe Grüße
    Johann

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Vertrauen ist abhanden gekommen

    Hallo dori dem kann ich mich auch anschliessen ich habe soviele Netativ erfahrungen gemacht mit der Umwelt das das ich mich auch mehr und mehr ( schleichend) zurück gezogen habe

    Ich gehe ausschliesslich nur zur Schule Kindergarten Einkaufen und bedingt zu meinen Eltern

    Für mich selbst gehe ich nur zur SHG ich habe angst vor fremden menschen und ihren reaktzionen auf mich ... aber zum ersten mal bin ich glücklich eingeigelt aber glücklich ich gehe eben nur kleine schritte , das ist für mich inordnung meine zeit wird noch kommen

    vielleicht ist die SHG ja auch was für dich !?

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Vertrauen ist abhanden gekommen

    Hi Miss Jupiter,

    Bin schon in einer SHG ,die ist aber nur 8 mal im Jahr,schnüff.

    Taste mich auch langsam wieder an Beziehungen,bin echt froh über meinen Mann,er läßt mich und es bestimmt nicht gerade einfach für ihn,ansonsten habe ich auch nicht so viele Außenbeziehungen.

    LG Dori

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Vertrauen ist abhanden gekommen

    Gestern, Abendt habe ich noch so über dieses Thema nach gedacht! Da kam ich mit mir genau auf das was Ihr schreibt....habe festgestellt das auch meine wichtigste Person mein Mann ist, (wir haben keine Kinder), bei meiner Arbeit gehen immer viele verschiedene Leute ein und aus, von außen betrachtet geht das ganz gut, aber bei mir im inneren ist es oft anders..ich habe einsegen das Glück das ich mich dort mit Sachen beschäftigen kann die mich interessieren( da ich nur aufpassen muß) u.dann ziehe ich mich auch für genau 8 Stunden zurück, damit ich ja nirgends aufstoße oder ich das Gefühl habe das jemand negativ reagieren könnte! Und wenn ich mich dann mal mit jemanden richtig ins Gespräch komme passiert das trotzdem! Habe immer das Gefühl, das man nichts positives u. nichts von sich erzählen darf,u. manchmal ist das hard!
    Wenn ich meinen Mann nicht hätte wäre ich ganz schön allein, habe1 Freundin u. ansonsten eigentlich so richtig niemanden. Meine Eltern verstehen glaube ich die ernste Lage gar nicht, u. ihr wüßt doch auch bestimmt andere sind immer kranker, ich bin körperlich und psychisch zwar krank, habe genug Probleme, aber irgendwie kommt das nicht richtig an u. ich habe es aufgegeben mich zu rechtfertigen u.zu ärgern

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Vertrauen ist abhanden gekommen

    Hi Dori,
    war und bin eigentlich von kleinauf eher ein einzelgänger und war mit meinenaktionen eher ein aussenseiter,hab viele verrückte Dinge gemacht,sagt man.
    mit 13 habe ich begonnen mir die Arme und beine aufzuschneiden,mein innerstes musste ich immer geheim halten,sonnst hätzte man mich als potenzielle Bedrohung weggesteckt.
    mit dem Rauchen habe ich schon mit 12 begonnenmit 14 dann leistungssport, da bekam ich annerkennung, inder Schule war ich trotz eifriger mühen eher schlecht.
    Ungerechtigkeit hat mich von jeher abgestoßen,so dass ich mich immer mehr in Märtyrerpositionen zurückzog,und ohne Rücksicht auf verluste immer im angriff war.

    Um mich herum machte mir jeder klar, dass ich später mal Straßenkehrer werden würde, weil ich ja so dumm und Faul bin.,war nicht sehr erbauend.
    Ich lernte dann Koch, habe auch bestanden, Teorie 4 und Praxis 1
    nach einer langen Odyssee, schulden, Drogen , Alkohol, machte ich nochmals eine Ausbildung , als Landschaftsgärtner, meine Hyperaktivität befridigte ich auf der Baustelleund bekam schon nach Kurzem die Leitung einer Kolonne
    Abschluß wie erwartet Praxis 1, Teorie 4-5
    war dannlange Baustellenleiter und von den meisten gehasst, somit hatte ich ruhe,Freunde hatte ich eigentlich nie und wenn dann hab ich sie nach kurzer Zeit wegen Vertrauensbruch abgeschossen, heute noch weiß keiner, was wirklich für ein Chaos in mir herscht.
    nach einem Burnout, mehreren selbstmordversuchen, einer fast rouinierten Ehe
    machte ich mich selbstständig,so viel der druck von oben weg,habe immer noch meine Depresiven fasen, mein Büro ist ein Chaos und ohne meine Frau wäre ich längst gescheitert, sie ist nach 18 Jahren Ehe, die einzige, die erahnen kann was in mir ist,
    Trotz meiner ausfälle , anfälle un und und
    Mit vertrauen tue ich mich auch heute schwer,denn die erfahrung sagtmir, auf vertrauen folgt Verrat.
    Gesellschaftlich trägt das meiste meine Frau, auch mich, sie ist es die mich schützt und mir aus meinen Depressionen Hilft und mich ermutigt nach draußen zu gehen und mir die Dinge mit einem anderen licht beleuchtet.

    Die beziehungen zu meinen Kindern sind jetzt auch wieder ganz gut
    Wenn ich nach aussen gehe trage ich eine maske versuche souverän zu sein, cool, wenns nicht mehr gehtverabschiede ich mich Französisch.

    Oft fühle ich mich wie Golom aus Herr der Ringe
    g. Fackelläufer

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Vertrauen ist abhanden gekommen

    Da kann ich nur ein Sprichwort sagen.

    Wo Liebe ist, wird das Unmögliche möglich ( chinesisches Sprichwort)



    Meinem Mann vertrau ich, nur der Außenwelt, Umfeld bin ich sehr,sehr vorsichtig und mißtrauisch

    LG Dori

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Vertrauen ist abhanden gekommen

    noch ein kurzer Anhang,

    Nach dem burnout ging ich in eine Gemeinde und lernte Jesus kennen und ich begann zu verstehen, ich weinte viel,und da waren menschen ohne vorbehalt,aber wichtiger war, zu erfahren, dass da einer war, der mich genau kennt und der einen Plan für mein leben hat, der mir vergibt,mich annimmt und liebt, wie ich bin,zu dem ich jeden Tag aufs neue gehen kann, einer der wenn ich es zulasse, mich in ein neues Leben führt. meist beginne und beende ich meinen Tag mit Ihm und wenn ich nicht mehr weiter weiß flehe ich um seine Gnade und Hilfe und er steht zu mir, er ist mein neuer Vater und viele dinge, die waren , hat er verwandelt,so wie er sie gerne hätte.
    Seit damals hatte ich keine suizidgedanken mehr, Kein Ritzen und keine selbstverletzung.
    vor 2 jahren habe ich Ihn gefragt, warum ich so anderst bin, warumm der hass, die Aggresion, die Wut, die Trauer und Depression.Woher das kommt und ach was weiß ich noch alles, ja, mein suchtverhalten,meine angst vor Menschen.
    Er hat mir eine Liebe für Kinder geschenkt, für Kinder, die anderst sind und mir gesagt, das bist du, seitdem weiß ich, dass ich das von kleinauf in mir trage.
    Er hat die Risse in meiner Ehe gekittet und zu meinen Kindern.

    Und wenn ich nicht mehr weiter kann, trägt ermich und versorgt uns.
    Jetzt wo ich das schreibe, und mir die Tränen in den Augen stehen, weiß ich wieder
    wie einsm ich war und wohin ich gehen muß

    Ich denke, dass ich ohne Gott heute nicht mehr leben würde.
    Seid mir nicht böse über den anhang.

    Es wäre falsch, Gott nicht zu erwähnen, der mir so viel gutes getan hat,er ist der einzige, der mich kennt und trotzdem liebt.
    Fackelläufer

    Ich bin kein religiöser spinner, ich sehe nur ganz Klar, wer, oder was mich die letzten Jahre
    bewahrt und beschützt hat.

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Vertrauen ist abhanden gekommen

    Hi Fackelträger,sorry meinte Fackelläufer

    bin dir net böse über den Anhang ,im Gegenteil freu

    Habe das gleiche erlebt,ohne den Glauben,keine Ahnung wo ich stehen würde.

    Hab,s auch noch nicht rausgefunden,wozu mein Leben Sinn hat mit dem Chaos,werde auf jeden Fall weiter suchen.

    Hab mich schon über deinen Namen gewundert,jetzt ist es klar.

    LG Dori
    Geändert von Dori (24.06.2009 um 14:19 Uhr) Grund: Falsches Wort

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Stichworte

Thema: Vertrauen ist abhanden gekommen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum