Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 36

Diskutiere im Thema Selbstgespräche im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 72

    Selbstgespräche

    Hallo,
    ich habe festgestellt dass ich, seit ich MPH nehme, permanent mit mir selbst rede, vor mich hin flüstere.... manchmal fragen mich andere was ich gesagt hätte, dann "registriere" ich das erst... schrecklich, mir machen Menschen die mit sich selbst reden fürchterliche Angst. Für mich, als leider oftmals "klassische Schubladendenkerin" ,eins der eindeutigsten Anzeichen für hochgradige psychotische Gestörtheit.
    Was sagt ihr dazu?
    Funkydanni, heute ganz ganz ganz ganz schlecht zurecht.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Selbstgespräche

    Hallo Funkydanni,

    du führst also einen Dialog mit dir selbst, du Reflektierst. Was soll daran psychotisch sein? Kinder tun dass ständig. Auch die Mehrzahl der Erwachsene tun das nach meinen Wissen. Professoren, Geschäftsleute usw. überdenken so ihre Argumente oder Strategien usw.. Für mich ist dass jedenfalls eine sehr positive Eigenschaft. Es zeugt von Fantasy oder von sich wirklich mit etwas zu beschäftigen.

    Also Bitte vergiss dein Schubladendenken und öffne dich den neuen Möglichkeiten. Mit dummen Anfeindungen hat man doch schon genug zu kämpfen.

    LG

    Jayjay

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Selbstgespräche

    Hallo Jayjay,
    einen inneren Dialog hab ich schon mmer ständig geführt.... was sich geändert hat dass ich es jetzt laut tue, warum? Ich "denke" plötzlich mehr mit dem Mund als mit dem Kopf oder sagen wir es so: meine innere Stimme verschafft sich Gehör ( aber nur meins, sonst würde ich laut sprechen)- hm, vielleicht ist DAS ja die Antwort?!?

    Grübelgrübel. ;-)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Selbstgespräche

    Das ist kein schlechter Gedanke den du da hast!

    Meine Ausführung bezog sich auch auf das ausgesprochene Wort (lautes Denken oder flüstern). Dies kann dem was du denkst nachdruck verleihen. Z.b. ich denke -Ich mach das jetzt- oder ich sage laut zu mir selbst -Ich mach das jetzt-. Letzteres führt glaube ich ehr zum Erfolg.

    Nochmals

    LG

    Jayjay

  5. #5
    Sunshine

    Gast

    AW: Selbstgespräche

    Hallo ihr beiden,

    also ich muss gestehen, dass ich auch manchmal Selbstgespräche führe und sehe darin auch nichts schlimmes, sondern eher etwas, was mich innerlich ruhiger macht. Als Beispiel: wenn ich ein Gespräch mit jemanden führen muss, das wichtig ist und ich Angst habe, dann stelle ich mir die Person vor und führe einen Dialog mit mir selbst, dabei baue ich Spannungen ab. Auch wenn ich mich ärgere, dann spreche ich meist laut vor mich hin, oder fluche. Das mit dem Nachdruck ist bei mir auch so, irgendwie als wenn ich mich dadurch selbst super motivieren kann. Genauso ist es wenn ich stinkauer bin auf jemanden oder auf etwas, dann schimpfe ich laut vor mich hin und danach, bin ich nur noch halb so wütend und werde ruhiger. Also ich finde das besser, mit mir in einen Dialog zu treten, als alles in mich reinzufressen.

    Liebe Grüße
    Sunshine

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Selbstgespräche

    also ich sehe in Selbstgesprächen auch nichts schlimmes. Ich tue das auch und ich habe damit auch kein Problem, wenn mich jemand "erwischt". Wenn mich z.B. dann jemand fragt, was ich gesagt habe, dann antworte ich, dass ich nur mit mir selbst gesprochen habe.

    Klassische Situation Auto fahren, wenn da so ein Spinner vor mir fährt oder mir die Vorfahrt schneidet, ich an sämtlichen Ampeln bei rot stehe, was meinst Du, wie ich dann schimpe, wie ein Rohrspatz. Keiner hört das, aber ich kann Dampf ablassen.

    Oder wenn ich beim einkaufen bin, ich erzähl mir die ganze Zeit, was ich noch brauche oder so, wenn ich etwas suche, vergesse zwar trotzdem immer was, aber es hilft mir trotzdem beim überlegen.

    Ich könnte jetzt noch jede Menge andere Situationen schilder, wo ich Selbstgespräche führe und zwar schon mein Leben lang.

    Also funky, mach Dir keine Gedanke, sprich sie aus, das machen so viele Menschen und es ist wirklich nichts dabei.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Selbstgespräche

    Ihr Lieben, Danke für Eure Antworten,
    das was ihr schildet kenne ich auch schon lange, Fluchen beim Autofahren, Selbstgespräche als Vorbereitung auf ein gespräch, mal mit sich selbst reden, vor allem meckern etc. - nein das ist es nicht, ich quasel ununterbrochen mit mir mittlerweile, wie so ne tüddelige Oma im Supermarkt, wirklich. Bei aller Toleranz, und ich hab ja auch recherchiert dass selbstgespräche ganz sicher sehr konstrultiv sind, ist es mir doch unangenehm aber ich kann es überhaupt nicht steuern. Das ist wirklich mehr als seltsam. ich werde mal mit der Ärztin reden... ich hab das gefühl dass ich jeden jeden jeden gedanken äussere den ich habe..und es sind viele :-)

    Wünsch Euch ein schönes WE!
    Funkydanni

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Selbstgespräche

    Nu muss ich mich wohl auch Outen
    Ich rede auch ziemlich oft mit mit und muß gestehen das ich es sogar sehr gerne mache.....ich bin nämlich mit mir immer einer Meinung
    Ich finds nicht schlimm solange man sich nicht auf offener Straße selbst anmeckert , das sieht dann doch ein wenig "ungewöhnlich" aus.........
    Also keine Sorgen machen sondern weiterreden was das Zeug hällt

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Selbstgespräche

    jo ich mach des auch
    nicht schlimm das normal

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Selbstgespräche

    Ich mache das erst seitdem es mir schlecht geht und ich niemanden zum reden habe.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Stichworte

Thema: Selbstgespräche im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum