Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 54 von 54

Diskutiere im Thema Lebensfreude: Wann ist sie abhanden gekommen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Lebensfreude: Wann ist sie abhanden gekommen?

    @hirnbeiß: schade, dass du dein Alter nicht angegeben hattest, würde mich mal interessieren.
    Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wie ich mich in den ganz schlimmen Phasen meines Lebens gefühlt habe,
    ich weiß nur, dass es mir oft so ging.
    Diese Unfähigkeit, Erinnerungen emotional nachzuempfinden, wie im 2. Post beschrieben, habe ich auch.
    Ich kann nicht mehr genau sagen, ob ich zB mit 21 die positive Grundeinstellung hatte, die ich heute habe, oder ob ich nur das Schlechte gesehen habe.
    Komische Sache.

    Ich hatte vor 2 Jahren einen prägenden Schlüsselmoment, der mir zeigte, dass alles nur eine Frage der Perspektive ist,
    und seitdem behaupte ich, ein glücklicher Mensch zu sein.
    Wenn ich in Tiefs festhänge, lass ich mich gehen, aber ich bin nicht mehr so verzweifelt, wie ich mal war,
    weil ich genau weiß, alles ist eigentlich gut, und es soll eben so sein.

    Hoffnung stirbt zuletzt.

  2. #52
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Lebensfreude: Wann ist sie abhanden gekommen?

    @
    nervous
    Ich bin inzwischen 57 Jahre jung. Aber meine Umwelt sieht mich nicht in diesem Alter, da ich immer noch
    in die abrurdesten Situationen gerate..
    wenn ich wem erzähle, daß ich 57 bin, dann lächeln sie alle nur müde, weil sie denken, daß ich sie veräpple.
    Morgen habe ich mein erstes Screening in München.
    Seit ich hier im Forum bin, versuche ich mein Leben auf die Reihe zu bringen.
    Es ist aberwitzig, was da einem alles passiert. Alles geht so zäh, wie eine Wanderung im Griesbrei.
    Manchmal hasse ich das alles und frage mich für was ich das tue.

    Die Hoffnung kann nie sterben, weil die Witze weiterleben...

  3. #53
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Lebensfreude: Wann ist sie abhanden gekommen?

    ich denke immer daran dass es menschen auf dieser welt geben muss, die mit einem laib brot eine ganze woche auskommen müssen, die aus lehm und butter schlammkekse backen, denen es so viel schlechter gehen muss als uns, dass ich meine situation einfach akzeptieren muss wie sie ist. und versuche das beste aus meiner krankheit zu machen. ich bin froh wenigstens auf eine unbeschwerte kindheit zurückblicken zu können. immer wenn es mir schlecht geht, denke ich an meine kindheit. wie toll es früher war. daran denke ich und das gibt mir kraft!

  4. #54
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 362

    AW: Lebensfreude: Wann ist sie abhanden gekommen?

    Hallo Hinrbeiß

    Ich kann dass gut nachempfinden, denn ich erlebe dass auch immer wieder. Ich funktioniere dann einfach nur noch, bin ein Projekt meiner Selbst.
    Auch ich gerate immer wieder in die absurdesten Situationen. Nicht selten ist mir aber dabei auch schon das Lachen abhanden gekommen.

    Allerdings musste ich einfach für meine Kinder weitermachen, egal ob mit Lebensfreude oder nicht.
    Mein Humor hat mir sicher sehr oft geholfen, aber das alleine ist es wohl nicht.

    Einer Psychologin erzählte ich meine ganze Lebensgeschichte vor einigen Monaten. Ich meinte zu ihr " Erstaunlich woher man doch immer wieder
    Kraftreserven mobilisieren kann selbst wenn man überzeugt ist da geht nichts mehr." Ihre Antwort erschreckte mich " Nein nicht `man` sie können dass, ich kenne niemanden der dabei nicht schon lange komplett zusammen gebrochen wäre!"

    Was ist dass genau gerne zu leben? Nö, gerne tu ich das nicht, aber dass heißt nicht dass ich depressiv oder noch schlimmeres wäre!

    Ich finde nur die Gewissheit dass das Leben nicht unendlich ist ganz beruhigend

    Wenn man sich quält egal ob mit ADS, einer schweren Krankheit, einem schlimmen Trauma oder schrecklichen Schmerzen, da kann einem die Verzweiflung die Lebensfreude rauben.

    Als ich zum ersten mal meine Lebensfreude verlor war als ich das erste mal in eine offenbar ausweglose Lage geraten, die mir schadete.

    Leider kann ich nicht genau sagen wie ich immer wieder zur Lebensfreude zurückkehre.
    Das versuche ich selbst noch herauszufinden.

    Hoffe du berichtest von deinem ersten Screening, habe meines nächste Woche und bin schon ganz hibbelig wenn ich daran denke.
    Übrigens auch in München

    Dein Vergleich mit der Wanderung im Griesbrei finde ich klasse .

    Hey, du tust das alles für dich und das ist gut so!

    Alles Gute für morgen

    Liebe Grüße

    Lillemoor

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Wann Concerta auf Kassenrezept?
    Von Maxie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 9.02.2011, 07:40
  2. Ab wann ist es ADHS?
    Von Redlady im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 12:31
  3. Vertrauen ist abhanden gekommen
    Von Dori im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 7.10.2009, 16:35
Thema: Lebensfreude: Wann ist sie abhanden gekommen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum