Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Möglicherweise ADS auch ohne richtig derbe Probleme in der Grundschule? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 55

    Frage Möglicherweise ADS auch ohne richtig derbe Probleme in der Grundschule?

    Hallo ihr alle ,
    seit ein paar Monaten habe ich den Verdacht ADS zu haben. Dieser Verdacht verstärkt sich mehr und mehr je mehr ich darüber lese...

    Am 03.03. habe ich einen Termin zur Diagnostik und das Warten macht mich waaaahnsinnig, aber da muss ich nu durch...

    Hab nun jedoch noch eine Frage die mir arg auf der Seele brennt: Ich lese überall von schulischen Problemen in der Grundschule und so weiter... Das kann ich von mir allerdings so nicht behaupten...

    Ich hatte zwar schon Probleme, diese lagen jedoch immer mehr im sozialen Bereich und äußerten sich hauptsächlich so, dass ich immer Schwierigkeiten hatte in der Gruppe Anschluss zu finden... Ich wurde viel gehänselt und habe mich in gleichaltrigen Gruppen immer höchst unwohl, unverstanden und ausgeschlossen gefühlt...

    Meine Noten habe jedoch eigentlich immer gestimmt... Ich war zwar immer etwas langsamer als alle, musste zu Hause wesentlich mehr und länger an meinen Hausaufgaben sitzen, hatte i Endeffekt aber dafür auch immer ganzu gute Noten.

    Ich habe mir dazu natürlich auch schon weitere Gedanken gemacht und frage mih nun so Folgendes: Hatte ein sehr autoritäres und strenges Elternhaus und erinnere mich auch sehr gut schin in der ersten Klasse Angst vor schlechten Bewertungen und damit einhergehendem Ärger gehabt zu haben..

    Glaubt ihr, dass es sein könnte, dass ich dadurch, also durch diesen Druck von daheim so "Problemlos" und "unauffällig" durch die Grundschulzeit gekommen bin?
    Hat jemand von euch eentuell ähnliche Erfahrungen???

    Wäre toll, wenn ihr mir heldfen könntert!!!

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Möglicherweise ADS auch ohne richtig derbe Probleme in der Grundschule?

    Hi,

    nee, als ADS'ler muss man nicht Probleme in der Grundschulzeit gehabt haben. Hatte ich auch nicht. Ich hatte zwar Probleme mit dem Einstieg und war sehr unselbständig, meine Mutter hat aber am Anfang viel mit mir geübt, mit mir Hausaufgaben gemacht und gelernt - und mir so Struktur gegeben. Daher hatte ich von Anfang an recht gute Noten. Später gings gut alleine.
    Ich hatte als Kind auch hier und da beziehungsmäßig Probleme, den Anschluss an die anderen Kindern zu finden und zu halten. Wenn es zu turbulent und zu laut wurde, verlor ich den Überblick und durch meine Träumerei gingen auch wichtige Infos und Geschehnisse an mir vorbei. Das wirkte sich natürlich nachteilig auf die Integration aus, wenn man mal wieder nicht wusste, was Phase war. Das ist typisch für Träumer - klingt so, als wäre das auch Dein Hauptmerkmal. Träumer fallen ja selten negativ auf und werden daher selten als ADS'ler oder so erkannt.

    Autoritärer Druck nützt übrigens gar nix und verstärkt bei Träumern noch die Symptome, sprich: Verunsicherung und noch stärkere Flucht in die Traumwelt.

    Spezi
    Geändert von Spezi (17.02.2011 um 19:58 Uhr) Grund: Tippfehler

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Möglicherweise ADS auch ohne richtig derbe Probleme in der Grundschule?

    @ Spezi
    Oh gut...Ja, als das hatte ich auch schon so für mich mich "beschlossen", dass wenn ich ADS haben sollte ich dann wohl eher das "Träumerle" sein müsste...
    Autoritärer Druck nützt übrigens gar nix und verstärkt bei Träumern noch die Symptome, sprich: Verunsicherung und noch stärkere Flucht in die Traumwelt.
    Und schon wieder fällt ein Groschen...
    Dachte, dass es ganz normal sei, dass die Symptome sich bei fehlender "Behandlung oder so" verstärken... Hab später in der Schuzle eigentlich nur noch "rumgeträumt"... also so mit 10/11 Jahren wurde das also immer schlimmer und schlimmer, die Noten dementsprechend schlechter und schlechter und der Ärger daheim größer und größer...

    Nun ja.. Ich mag das Forum hier sehr...Alles macht ergibt plötzlich Sinn... Verrückt!

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Möglicherweise ADS auch ohne richtig derbe Probleme in der Grundschule?

    Blackpearl schreibt:
    Dachte, dass es ganz normal sei, dass die Symptome sich bei fehlender "Behandlung oder so" verstärken...
    Nein, ob und wie sich ein AD(H)S entwickelt, also die Symtome sich ausbilden, ist neben der angeborenen Veranlagung auch wesentlich vom Umfeld abhängig. Sprich: bei günstigem Umfeld und guten Entwicklungsbedingungen (angemessene Anforderungen, keine Reizüberflutung, Eingebundensein in Strukturen, Angenommensein im familiären Umfeld etc.) bestehen gute Chancen, sich trotz AD(H)S-Anlage gut zu entwickeln, seine Begabungen auszubauen und keine stark hinderlichen Verhaltensweisen auszubilden, so dass man gut und ohne Problem erfolgreich durchs Leben kommt.

    "Normal" ist die Ausprägung starker, behindernder Symptome insofern nicht, da sie auf eine AD(H)S-feindliche, nein eher (selbst für nicht-ADS'ler) lebensfeindliche Umwelt hindeuten, wie sie unsere Gesellschaft und unsere Lebensituation mit allen Anforderungen eben gegenwärtig darstellt. Man kann sagen, viele Menschen mit AD(H)S-Veranlagung haben das Pech, im "falschen Zeitalter" in die "falsche Kultur" geboren zu sein.
    "Druck" bringt einen ADS'ler nicht besser zum "funktionieren", maximal kurzzeitig (Hyperfokus bei Stress - und dann völlige Erschöpfung).

    Hier ist eine interessante Beschreibung der AD(H)S-Typen auch des Hypos/Träumers: Hypoaktiv | ADHS - Einstieg | ADHS - Krankheit oder Gabe | Muellers-Seiten!

    LG Spezi

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 15:22
  2. Reitet ihr euch auch immer richtig in die Sch?
    Von anjohn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 01:20
  3. Zivil- und Wehrdienst - Wer hatte auch Probleme ?
    Von deprigenerat im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 5.10.2010, 15:58
  4. Blutdruck Probleme wem geht es auch so und was tut ihr dagegen!?
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 01:41

Stichworte

Thema: Möglicherweise ADS auch ohne richtig derbe Probleme in der Grundschule? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum