Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 31

Diskutiere im Thema Lasst Ihr euch auch bei der kleinsten Kritik verunsichern?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Lasst Ihr euch auch bei der kleinsten Kritik verunsichern??

    Ich fühle mich oft schon kritisiert, wenn man mir eine Frage zu meiner Person stellt.
    Selbst merke ich das nicht. Meine Partnerin sagt dann immer, ich sollte nicht sofort in Opposition gehen.
    Ich bin nicht Kritikfähig.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Lasst Ihr euch auch bei der kleinsten Kritik verunsichern??

    Hirnbeiß ^^ kenne ich ^^
    ich habe leztens gesagt bekommen das ich eine Mentorin bekomme (nach einem halben Jahr Praktikum^^) und ich war den ganzen Tag so durch das mit mir nichts mehr anzufangen war!
    Hat sich erst gelegt als mir ein Kollege erzählt hat warum ^^
    Habe viele Krisen erlebt auf der arbeit (wie die anderen auch^^) nur is denen jetzt aufgefallen das ich nie jemanden hatte um so sachen zu bereden^^

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Kopfkarusel

    Hallo Effi,

    finde ich gut, wie du darauf reagiert hast. Das ist genau die richtige Art mit solchen Leuten umzugehen. Ich wünschte ich würde genauso reagieren. Ich rege mich ja schon bei den Autofahrern schon super schnell auf und fluche wie ein Weltmeister. Hinterher ärgere ich mich ungemein, weil das echt bescheuert ist sich über Nichtigkeiten aufzuregen. Auf der Arbeit hatte ich auch einen Brüllaffen, die nur am Schreien war. Normale Kommunikation war mit ihr nicht möglich. Ich hatte mich immer zurückgenommen und versucht ruhig anzugehen. Aber hinterher war ich eigenlich sehr ausgelaugt und Lust dort zu arbeiten hatte ich auch nicht mehr. Irgendwann habe ich zu ihr gesagt, ob es möglich ist, dass sie im normalen Ton mit mir redet. Ihr ist es tatsächlich nicht aufgefallen, dass sie nur am Schreien war. Sie selber stand dermaßen unter Druck, dass sie nicht mal die Pausen genutzt hat und bis in die Nacht gearbeitet hat. Ich glaube, dass sie eine Perfektionistin war und sich viel zu sehr in eine Aufgabe verbiss, so dass sie sich selber ein Beinchen gestellt hat. Danach hatten wir uns richtig gut verstanden.
    Wer weiss, vielleicht hatte sie selber ADS und wusste es nicht besser. Was ich damit sagen will, ich habe es ihr immer übel genommen, dass sie mich ständig angebrüllt und kritisiert hatte. Ich hatte mich richtig schlecht gefühlt und meine Arbeit hatte sehr darunter gelitten.
    Heute bin ich viel gereizter und weiss nicht, wie ich jetzt reagieren würde. Wenn ich Ungerechtigkeiten erlebe oder blöd angemacht werde, reagiere ich sofort und schnauze die Leute an, statt sachlich zu bleiben. Hinterher rege ich mich zusätzlich über mein einfaches Verhalten auf. Ich sollte eigentlich genauso cool handeln wie du effi. Bleib so wie du bist.

    LG
    Dramaqueen71

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Kopfkarusel

    Ich finde es sehr schön, dass du nicht nachtragend warst und nun sogar anscheinend Mitgefühl für Sie hast... Ich finde das sehr schön und habe auch das Gefühl, dass das vielen ADSlern so geht, weil sie trotz allem doch noch sehr offen und emphatisch sind.
    Meine Lehrer meinten ich soll die Hände zusammenballen und bis sieben zählen, dann ist vorbei (hatte Wutanfälle mit Nasenbluten). Jetzt wo ich erwachsen bin, versuche ich in ironischer Art und Weise nett zu sein, oft gelingt es mir aber auch nicht, dann werde ich richtig ausfallend. hab auch schon gegen die Bustür getreten, weil der Bus nicht gehalten hat und den Busfahrer an der nächsten Haltestelle zur Sau gemacht...hi hi dabei seh ich ganz lieb und unschuldig aus..
    Bei mir schwankt das total...oft bin ich entspannt, aber oft tickt die Uhr...da könnte ich zuschlagen und meine Augen werden ganz klein und weiß...grrr. Und irgendwie finde ich es dann aber auch toll und befreiend...
    ja bei der Arbeit sollte man natürlich cool bleiben, aber ansonsten ist es doch scheiß egal...ich finde es in Ordnung, wenn man seinen Gefühlen folgt...

    Lg Grüße

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Kopfkarusel

    ch finde es sehr schön, dass du nicht nachtragend warst und nun sogar anscheinend Mitgefühl für Sie hast... Ich finde das sehr schön und habe auch das Gefühl, dass das vielen ADSlern so geht, weil sie trotz allem doch noch sehr offen und emphatisch sind.
    Meine Lehrer meinten ich soll die Hände zusammenballen und bis sieben zählen, dann ist vorbei (hatte Wutanfälle mit Nasenbluten). Jetzt wo ich erwachsen bin, versuche ich in ironischer Art und Weise nett zu sein, oft gelingt es mir aber auch nicht, dann werde ich richtig ausfallend. hab auch schon gegen die Bustür getreten, weil der Bus nicht gehalten hat und den Busfahrer an der nächsten Haltestelle zur Sau gemacht...hi hi dabei seh ich ganz lieb und unschuldig aus..
    Bei mir schwankt das total...oft bin ich entspannt, aber oft tickt die Uhr...da könnte ich zuschlagen und meine Augen werden ganz klein und weiß...grrr. Und irgendwie finde ich es dann aber auch toll und befreiend...
    ja bei der Arbeit sollte man natürlich cool bleiben, aber ansonsten ist es doch scheiß egal...ich finde es in Ordnung, wenn man seinen Gefühlen folgt...

    Lg Grüße

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Lasst Ihr euch auch bei der kleinsten Kritik verunsichern??

    Hallo

    ich fühle mich schon bei den kleinsten Kleinigkeiten kritisiert und stelle mich selbst in Frage.
    Manchmal war der Stein des Antosses noch nicht einmal Kritik.

    Beispiel:
    Ich habe eine Auswertung für eine Kollegin erstellt, dazu zwei Webseiten im Intranet der Firma. Ich weiß, dass sie überglücklich war über die Qualität der Auswertung und die Kreativität bei der Darstellung und mich in der ganzen Abteilung dafür gelobt hat.
    Sie stellt nun das ganze ihrem Team vor und schreibt mir hinterher eine Mail: "Die zweite Seite muss weg, das hat ein Kollege schon so in Planung."
    Ich fühlte mich sofort kritisiert, am Boden zerstört und war der Meinung ich hätte alles falsch gemacht und niemand schaut mich jetzt mehr an.
    Kurz danach noch der nächste Anlass: In der Auswertung habe ich aus Versehen 3 Zeilen vertauscht. In ihrer Mail stand: " Da ist ein Fehler, mach das bitte noch."
    Ich wäre am liebsten im Boden versunken, weil ich meiner Perfektion nicht gerecht werden konnte.

    Ich dachte wirklich, jetzt wäre sie total unzufrieden mit mir und meiner Arbeit.

    Erst als ich einen Tag später an ihren Platz ging und vorsichtig fragte wie es läuft, merkte ich dass das alles gar nicht so war. Außerdem hatte sie mich vor dem Chef meines Chefs ausdrücklich für meine Arbeit gelobt ....

    Wie ihr seht, es muss nicht einmal Kritik sein, um sich selbst und die ganze Welt in Frage zu stellen.

    LG Carry

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Lasst Ihr euch auch bei der kleinsten Kritik verunsichern??

    Hallo Carry,

    da siehst du mal, wie gut du eigentlich bist. Als Ads´ler ist man geneigt Perfektionist zu sein - so meine Erfahrung. Da ich mir deshalb selber im Weg stehe, versuche ich das gerade beim Logopäden unter Kontrolle zu bekommen. Mir scheint, dass sich das gebessert hat. Bei mir war oder ist das Problem, dass ich alles hundertprozent hinbekommen wollte und immer irgendwelche Fehler entdeckt habe oder mir noch interessante Sachen eingefallen sind, so dass ich am Ende meine Sache gerade noch rechtzeitig fertig bekam, aber nicht das erreicht habe, was ich eigentlich erreichen wollte oder leisten konnte. Manchmal fange ich gar nicht mal mit bestimmten Dingen an, weil ich dann das Gefühl habe, nicht gut genug zu sein. Jetzt nehme ich MPF und kann die Dinge viel besser anfangen und auch die Versagungsängste sind weniger geworden. Zur Zeit arbeite ich nicht, aber bin auf der Suche und freue mich richtig darauf. Ich lese auch Bücher zumindest habe ich welche gekauft, z.B. "Ab jetzt kränkt mich keiner mehr - 101 Power-Strategien, um Zurückweisungen und Kritik nicht mehr persönlich zu nehmen" (Es dauert bei mir, bis ich tatsächlich damit anfange, zu lesen).

    Man sollte nicht Perfektionist sein, sondern einfach gut. Jeder Mensch macht mal Fehler. Nur durch Fehler lernt man. Ist meine Meinung. Und das werde ich mir auch so zu Herzen nehmen.

    Du siehst, du bist kreativ und arbeitest sehr gut- zudem wurdest du für deine Arbeit gelobt. Nehme das Kompliment von deiner Kollegin an, und setze dort an, um dich weiterzuentwickeln, um dich zu motivieren.

    LG
    Dramaqueen71

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Kopfkarusel

    Vielen Dank Effi,

    aber ich habe das Gefühl, je älter ich werde, werde ich schneller wütend bzw. es hält sehr viel länger an. Ich arbeite daran, dass es nicht schlimmer wird sondern weniger. Aber man hat auch, je älter wird, auch mehr Verantwortung. Kinder mit Ads und AdHs, Haushalt, Suche nach einem Job, Familie (nicht nur meine kleine Familie), Freunde etc. ich versuche jedem irgendwie gerecht zu werden, aber manchmal schaffe ich es nicht. Das frustriert mich. Klar, dann kommen Kritiken, wo ich mich total unverstanden fühle, worauf ich manchmal agressiv handele. Hinterher tut es mir leid und ich entschuldige mich. Ich wäre gerne viel cooler. Jedenfalls arbeite ich daran.

    LG
    Dramaqueen71

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Lasst Ihr euch auch bei der kleinsten Kritik verunsichern??

    Oja, ich hatte auch mal enorme Probleme mit Kritik umzugehen, besonders wenn sie nicht sachlich gewesen ist und ich als Person angegriffen wurde.

    Mittlerweile kann ich aber sehr gut damit umgehen und bin sogar dankbar, wenn mir jemand Verbesserungsvorschläge erteilt. Was immer noch problematisch ist, wenn ich selbst Kritik üben muss - entweder staut es sich dann so lange an bis ich es quasi übertrieben äußere und total emotional reagiere oder ich ärger mich einfach permanent darüber und es lenkt mich von einigen Dingen ab.

    Aber auch das lerne ich zunehmend und sage eig. mittlerweile sehr direkt wenn mich etwas stört. Und das lernt man schneller/einfacher als es sich vielleicht im Kopf anfühlt, man muss es einfach nur mal machen!

    Bis dahin!

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Lasst Ihr euch auch bei der kleinsten Kritik verunsichern??

    Oh ja!!!!!!
    ich bin sowieso ein völlig selbstkritischer mensch und bin in vielen situationen glaub ich zu ehrlich. bei der kleinsten kritik brech ich innerlich zusammen.aber seit ich meine diagnose hab ( bin 42 jahre und adhs wurde vor drei monaten festgestellt )wirds besser. wenn mich einer kritisiert denk ich drüber nach und meistens fallen mir zehn gründe mehr ein um diese person auch zu kritisieren.( mach ich aber nicht ) ich denk mir du kannst mich mal.die anderen machen genauso fehler wie wir - nur halt andere. dann gehts mir nicht so sehr ans herz. mein arzt hat zu mir gesagt ich soll froh sein dass ich so bin - wir adhs-ler seien geniale menschen-naja.....seh dass selbst leider nicht so aber versuch daran zu arbeiten.

    Menschen mit ADHS sind etwas besonderes!!!!!!!!!!!

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Reitet ihr euch auch immer richtig in die Sch?
    Von anjohn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 01:20

Stichworte

Thema: Lasst Ihr euch auch bei der kleinsten Kritik verunsichern?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum