Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Ich fühle mich nicht ernst genommen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    Frage Ich fühle mich nicht ernst genommen

    hallo ihr lieben
    nachdem ich eine diagnose habe und strattera mir nicht hilft
    hab ich mir einen termin beim neurologen geholt bekam ihn erst mitte märz

    meine mutter schleppte mich also zu ihrem hausarzt der angeblich
    sehr kompetent ist
    der sollte den termin nur beschleunigen weil ich schon ziemlich arg zu kämpfen habe

    der meinte ich sollte mich mal etwas mehr anstängen
    ads wäre ja noch garnicht erforscht bei erwachsenen also könnte man ja garnicht ob ich das überhaupt hätte oder nicht

    ich hab mich nicht getraut zu kontern obwohl ich ihm gerne meine wut darüber zum ausdruck gebracht hätte
    aber ich trau mich nie meine meinung zu sagen das ist wie eine blockade

    meine familie ist auch der meinung ich würde mich hinter meinem ads verstecken
    ich hab aber dadurch echt probleme bekommen
    meine kinder wurden mir vorläufig entzogen
    ich war in der klinik und nach vielen gesprächen und testungen wurde die diagnose gestellt

    wieso nimmt das keiner ernst?
    bin ich wirklich nicht ganz dicht?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 8

    AW: nicht ernst genommen

    Hallo, angelheard,

    du hast mein volles Mitgefühl. Laß dich nicht entmutigen. Dieser Arzt hat wirklich keine Ahnung. Nicht jeder Mediziner ist bei dieser Diagnose kompetent.

    Du hast wirklich viel durchgemacht und ich denke auch mal, daß viele deiner Probleme sich durch Ads erst verfestigt haben. Auch wenn du jetzt weißt was diese Probleme ausgelöst hat heißt das noch lange nicht, daß du diese auch so in null komma nichts in den Griff bekommst.
    Nichtbetroffene stellen sich das so einfach weil sie sich nicht in dich hineinversetzen können.

    Eben habe ich die Beiträge zu der Frage von Kristy gelesen: Adhs als Erklärung für Probleme.
    Lies mal die Antworten durch, das wird dich weiterbringen.

    Gib nicht auf, informiere dich weiter. Manchmal muß man einen langen Weg zum Ziel gehen aber je besser man lernt sich selbst zu verstehen, desto selbstbewußter wird man.
    Auch findet man dann selbst einige gute Strategien. Vieleicht wäre auch eine Therapie für das richtige. Ich hoffe du findest einen guten Arzt/Therapeuten, der sich wirklich mit Ads auskennt.

    Laß dich nicht kleinkriegen, du bist auf dem richtigen Weg! Hedi

  3. #3
    Burningdevil

    Gast

    AW: Ich fühle mich nicht ernst genommen

    angelheard73 schreibt:
    hallo ihr lieben
    nachdem ich eine diagnose habe und strattera mir nicht hilft
    hab ich mir einen termin beim neurologen geholt bekam ihn erst mitte märz

    meine mutter schleppte mich also zu ihrem hausarzt der angeblich

    sehr kompetent ist
    der sollte den termin nur beschleunigen weil ich schon ziemlich arg zu kämpfen habe

    der meinte ich sollte mich mal etwas mehr anstängen

    ads wäre ja noch garnicht erforscht bei erwachsenen also könnte man ja garnicht ob ich das überhaupt hätte oder nicht

    ich hab mich nicht getraut zu kontern obwohl ich ihm gerne meine wut darüber zum ausdruck gebracht hätte

    aber ich trau mich nie meine meinung zu sagen das ist wie eine blockade

    meine familie ist auch der meinung ich würde mich hinter meinem ads verstecken

    ich hab aber dadurch echt probleme bekommen
    meine kinder wurden mir vorläufig entzogen
    ich war in der klinik und nach vielen gesprächen und testungen wurde die diagnose gestellt

    wieso nimmt das keiner ernst?

    bin ich wirklich nicht ganz dicht?
    Hallo angelheard73

    Ich glaube es geht vielen so wie Dir .
    Im allgemeinen glaube ich das unsere Angehörigen ob Eltern Partner Geschwister etc. einfach wirklich nicht verstehen können was mit uns los ist .
    Was zur Folge hat das uns Vorgehalten wird , wir würden ADS oder ADHS als vorwandt oder Ausrede benutzen.

    Wir werden immer an uns arbeiten müssen wie jeder andere Mensch auch , nur halt noch besserund intensiver um gleiche Wirkung zu haben .
    Ich glaube du bist verunsichert und selbst Überfordert weil du nicht weißt wie du anderen begreiflich machen kannst was und wie und wann mit dir los ist .
    Gib deiner Mutter zu lesen , das habe ich bei meiner Mutter gemacht , und die ist Mittlerweile mein stärkster Förderer .

    Kopf hoch .... Alles wird gut !

Ähnliche Themen

  1. Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 19:27
  2. Und ich fühle mich alleine !
    Von Silram42 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.03.2010, 16:28
  3. fühle mich allein (Einsamkeit und ADHS)
    Von Anne1972 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 13:56

Stichworte

Thema: Ich fühle mich nicht ernst genommen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum