Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 34

Diskutiere im Thema Zu viel reden im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Zu viel reden

    Ja, Krissi...ich kenne das sehr gut!!

    Es ist so, dass ich "laut denke". Dabei kehrt sich vieles von innen nach außen, das ich besser für mich behalten hätte.

    gute NACHT; Lisl

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Zu viel reden

    Krissi21987 schreibt:
    Schön das dir das Thema gefällt
    ... upps, Krissi, ich hoffe, ich bin dir damit jetzt nicht zu nahe getreten? Ich werde jetzt mal was Ernsthafter:

    Ich weiß, dass die ADS vom Typ "Träumerle" oft darunter leiden, dass sie mit dem Tempo der "H"-Träger (adHs) oft nicht mit halten können und am Ende sich auch noch die Frage gefallen lassen müssen, warum SIE denn nichts gesagt hätten. GENAU so, wie es hier auch beschrieben wurde.

    Und wir "H-Träger" leiden oft darunter, dass wir zu oft "ohne Punkt und Komma" ... (siehe dazu auch mein Motto / meine Signatur) ... sabbeln und hinterher oft denken: ".. auweia, ... WAS habe ich da wieder alles erzählt ... hoffentlich bin ich jetzt Niemanden auf den Nerv gegangen ..."

    Und noch etwas ist, zumindest für MICH als adHHHHHHs, oft schmerzlich:
    Durch zu viel sabbeln erfahre ich von meinen Mitmenshcen oft nur sehr wenig bis gar nichts - WIE DENN AUCH ????

    ---

    Hier im Forum können wir über all das plaudern und sehr oft auch über uns selber lachen. Und das ist gut so ....

    Ich hoffe, du findest auch das heraus .

    LG
    Tilalila

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 141

    AW: Zu viel reden

    Ja bei mir ist es scheinbar so, denke ich zu mindest das ich irgendwie ein Mischtyp bin, weil ich kann echt jemanden in grund und boden reden und selbst wenn es den nicht intressiert nicht aufhören, allerdings kommt es auch vor das ich bei anderen mich überhaupt nicht zu wort melde, weil ich ANgst habe oder weil ich nicht zu wort komme. Meistens ersteres.Ja aber auch das kenne ich das ich meistens nichts von meinem Gegenüber weiß, weil ich beim von mir erzählen auch nicht auf die Gedanken komme mal zu fragen.

    Nein du bist mir nicht zu nahe getreten
    Geändert von Krissi21987 (30.01.2011 um 00:47 Uhr)

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Zu viel reden

    Hallo Krissy,

    das geht mir doch auch so. Ich glaube aber deshalb nicht, dass ich ein Mischtyp bin. Tendenziell so zu 80 Prozent bin ich doch eher sehr ruhig und nach innen gekehrt. Aber wenn ich dann halt mal was auf`m Herzen hab, muss das auch raus. Sind immer ähnliche Sachen, mit denen ich nur durch reden fertig werde. Viel drüber nachdenken, laut denken, reden, manchmal eben auch niederschreiben, wie hier. Das Schreiben hier macht mich sogar ausgeglichener, wen noch?.

    Es gibt so Sachen, die machen mich rasend, das geht einfach nicht. Kann ich schlecht akzeptieren, z.B wenn ein Mann zu seiner Frau sagt: Du, da ist Dreck, putz das mal weg!!. Also mal ehrlich: Warum macht dieses ********* den Dreck nicht selber weg?. Kein Mensch darf in meiner Gegenwart so mit einem anderen reden, ich flipp da fast aus. Soll mal mein Ralph probieren, der kriegt aber die passende Antwort.
    DAS ist ungezogen, nicht ein tollpatschiger Mensch, der ab- und an mal die Regeln vergisst.

    Waah, gleich flipp ich wieder aus

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 141

    AW: Zu viel reden

    Ja genau so geht es mir auch, bin auch eher ruhig, wenn andere reden mische ich mich oft garnicht ein und höre nur zu, allerdings wenn ich was wichtiges da zu zu sagen habe muss es in dem Moment unbedingt raus. Oder wenn es zu still wird, habe ich das Gefühl es wird plötzlich so erdrückend still.

    Ja mich machen auch bestimmte Sachen rasend über die ich dann dringend reden muss.

    Liebe Grüße Kristin

  6. #26
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Zu viel reden

    OH JA! Diese Problematik kenne ich nur ZU gut!
    Mitlerweile habe ich mit zumindest abgewöhnt Menschen ins Wort zu fallen....ich hab das früher IMMER gemacht, weil ich Angst hatte den Gedanken den ich zu dem grade gesagten mitteilen wollte zu vergessen..... mitlerweile passiert es mir nur noch selten...

    Aber reden wie ein Wasserfall kann ich immer noch........mein Mann is es gewöhnt, aber auch ihm habe ich (wie allen Menschen denen ich vertrauen kann) am Anfang gesagt, dass er mich einfach bremsen soll, wenn es zuviel wird und das macht er auch ab und an !

    LG

    Rose

  7. #27
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Zu viel reden

    hallo hab immer mal wieder ihr reingeschaut .. gelesen .. überlegt wieder gelesen ...

    das mit dem sortieren beim sprechen also laut aussprechen kenn ich besser als mir lieb ist emotionen gedanken alles ligt auf der zunge und dummer weise dann auch in den ohren anderer menschen ...
    ich sortiere soo für mich wenn ich es aussreche loswerde sozusagen ,....

    mach mir luft raum dann kann ich besser wieder klarer denken vernümpftiger ....

    aber !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ich kann manche dinge nicht sagen befürchtungen ..ängste ..
    einiges ist nicht greifbar in worten einfach bei anderen dingen ist es soo das dort viele gefühle mich hemmen ..
    zb. schuld wenn ich sage ich vertrau mein kind nicht mehr glaube ihm nicht mehr
    laut !!! es eben ausspreche dann tja dann spreche ich damit auch meine schuld aus mein versagen mein schuldgefühl wenn ich falschliege mit dem zweifel .. die angst das ich recht habe ...
    all das spreche ich dann mit aus !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! das ist mächtig
    worte sind mächtig ..

    und obgleich ich immer handel angriff ist die beste verteidigung ..
    und dazu gehört auch augen zu iund durch und die klappe aufmachen so fällt es mir doch unendlich schwer ...sehr sehr schwer über mich tiefe gefühle ängste und all das zu sprechen weil ich mich angreifbar mache abhängig schwäche zeige ...irgendwie..

    und ich kann es fast garnicht bei jemanden den ich wirklich gern habe ..
    das gefühl die angst vermute ich ist es ist zu allmächtig undnaja ..
    wenn man sich überwindet dann hmm sagen andere sie verstehen weil ich es versuch zu erklären aber sie tun es vielfach nicht .

    sie zwingen mich ihnen in die augen zu schauen .. und das ist dann ja noch ein schritt weiter wenn ich mich überwinde das ist quälerei ..
    soo ein gespräch ..über etwas so banales wie ich möchte dich hier haben weil ..
    ist für mich soo anstrengend und kräfteraubend das ich total am ende bin .
    je nach person und oder anlas also sache kann es auch der nächste tag noch sein ...

    und genau diese menschen sagen dann sie verstehen .. aber ihre taten zweigen das sie es nicht tun .. und die verletzung folgt meistens ohne das diese menschen das mitbekommen .

    bei fremden kann ich nicht die klappe halten geht nicht hihihi
    wenn soo ein kerl sowas sagt hhihhihhi ohh weh da kommt ein spruch hihihi .
    auf sicher .... gelernt hab ich in laufe der jahre diese komentare im vorbeigehen leise zu sagen .
    ausser ich explodiere .. das macht weniger schwierigkeiten.

    ob es hypo oder hyper ist hmmm
    kann es nicht einfach sein das dies auch viel mit der art zu tun hat wie jemand erzogen worden ist ?? sich mit sich selber und dieser welt auseinandersetzt??

    ich kann viel zu vielen sagen und es klingt alles sehr intim persönlich und doch ist es nur ein hauch was mich wirklich betrifft ..

    sorgen muss man sich bei mir machen über das was ich nicht sage !!!!!!!!!!!!!!!!

    das macht es anderen nicht leicht ich weis und ich persönlich brauche jemanden der naja sagen wir sowas dann aus mir herrausholt ...
    den sonst vergrabe ich es tief in mir .

    ich über lerne all das grade sehr aber naja .. wer hat gesagt das diese welt leicht ist ???
    ich denke niemand mag verletzt blosgestellt und oder als dumm dargestellt werden oder auch vorgeführt werden.

    hexe

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Zu viel reden

    Eine Sache, die sich bei mir im Laufe des Alters ebenfalls geändert hat: früher Quasselstrippe und heute weiß ich, dass Reden nichts bringt. Was ich zu sagen habe, fühle und denke, interessiert sowieso niemanden, es ändert sich nichts. Also halte ich gleich meinen Mund.

    Nur manchmal, wenn ich zulange einsam gewesen bin, dann überkommt es mich, und ich fange an sinnloses Zeug zu labern oder eben hier viel zu schreiben.

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 141

    AW: Zu viel reden

    Hmm ja bei mir ist es so, dass ich früher nie soviel geredet habe, sondern eher still war und mich mit mir selber beschäftigt habe. Erst seit ich das eine und einzigste mal ne Klasse, in der Ausbildung hatte mit der ich auch klar kam. Habe ich mich zu ner Quasselstrippe entwickelt.

    Zwar über Gefühle auch nur wenn ich den jenigen mag. Aber mit meinen Klassenkameraden, die mich deutlich meiden über alles mögliche, so lange es nichts mit Schulischerleistung zu tun hat. Leider merke ich oft das die Anderen eigentlich garnicht mit mir reden wollen, was mich schon verletzt, aber aufhören kann ich in dem Moment nicht. Weil es sonst so still wird und ich vielleicht auch wenn es still ist einfach angst habe wieder zu viel anfange zu grübeln.

    Ich lasse den Gegenüber schon auch zu wort kommen,allerdings stelle ich selber ihm keine Fragen sondern erzähle dann nur von mir, was zur Folge hat das ich über den Gegenüber hinterher oft kaum was weiß, ich müsste mir vorher schon vornehmen, den jenigen was zu fragen um es dann auch zu tun.

  10. #30
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Zu viel reden

    hihi kenn ich auch soo .. stille im gespräch ... das ist hmmm fürchterlich irgendwie ....


    ich hab mir allen ernstes mal fragen aufgeschrieben weil ich die immer vergessen hab im gespräch also zettel und vorher aufgeschrieben wie beim tv hihihihihi

    der hat vieleicht blöde geschaut hihihihi

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Viel zu viel reden im Freundeskreis und zu viele Fehler im Büro
    Von Kasiopaia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2010, 22:40
  2. brauche dringend jemanden zum reden...
    Von Schennielein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 20:58

Stichworte

Thema: Zu viel reden im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum