Umfrageergebnis anzeigen: Was ist Eure Sucht?

Teilnehmer
1111. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Rauschmittel (Alkohol, Tabletten, etc.)

    312 28,08%
  • Rauchmittel (Zigaretten, Pfeife, etc.)

    436 39,24%
  • Kaffee

    415 37,35%
  • Süßes

    411 36,99%
  • Medien (PC, Internet, TV, Videos, Bücher, etc.)

    690 62,11%
  • Sex

    283 25,47%
  • Sonstiges (was ich vergessen haben sollte zu erwähnen)

    201 18,09%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 2 von 52 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 512

Diskutiere im Thema Was ist Eure Sucht? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Was ist Eure Sucht?

    ich habe die meisten "süchte" gott sei dank hinter mir.

    ich habe fast alle substanzen ausprobieren können ohne dabei "hängen zu bleiben". gott sei dank!
    aber ich habe alles erst mal übertieben, bevor ich es von einem tag auf den anderen aufgehört habe. war ich da süchtig? was ist die definition von sucht?

    ich habe ein unkontrolliertes, gestörtes essverhalten.. aber ob das schon als sucht durchgeht weiss ich nicht.. ich meine ich stehe nachts nicht auf um zu essen oder so.

    ich trinke im büro viel kaffee, am week end kaum.. da habe ich dann kopfschmerzen.

    und ich trinke auch ca 2 liter cola zero pro tag..

    ich übertreibe alles, aber süchtig fühle ich mcih nicht so richtig

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Was ist Eure Sucht?

    soul seller schreibt:
    ich habe die meisten "süchte" gott sei dank hinter mir.

    ich habe fast alle substanzen ausprobieren können ohne dabei "hängen zu bleiben". gott sei dank!
    aber ich habe alles erst mal übertieben, bevor ich es von einem tag auf den anderen aufgehört habe. war ich da süchtig? was ist die definition von sucht?

    ich habe ein unkontrolliertes, gestörtes essverhalten.. aber ob das schon als sucht durchgeht weiss ich nicht.. ich meine ich stehe nachts nicht auf um zu essen oder so.

    ich trinke im büro viel kaffee, am week end kaum.. da habe ich dann kopfschmerzen.

    und ich trinke auch ca 2 liter cola zero pro tag..

    ich übertreibe alles, aber süchtig fühle ich mcih nicht so richtig
    ist bei mir alles ganz genauso

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Was ist Eure Sucht?

    Naja...
    also, ich rauche wie ein Schlot.
    Hab wundersamerweise während der Schwangerschaften und 4 Jahre danach
    damit aufgehört. War auch kein Problem. Stressbedingt ging es dann wieder los.
    Ich hab das jetzt für mich einfach mal so akzeptiert, weil mich das irre schlechte
    Gewissen echt wahnsinnig gemacht hat. Ich rauche zwar nicht im Haus, aber trotzdem
    hasse ich es, den Kindern immer und immer wieder erklären zu müssen, wie sche***
    mein Verhalten eigentlich ist.
    Bin ein schlechtes Vorbild.
    ...und das passt so absolut nicht in mein konzept von der...perfekten Mutter.
    Ekelhaft.

    Ich hab angefangen mit 14. und mich in der ganzen Zeit bis dahin niiiiie schlecht gefühlt
    deswegen.
    Echt.
    Nur jetzt...naja. Wir werden sehen.

    Ansonsten trinke ich literweise Kaffee.

    Jahrelang war ich massivst essgestört. Das allerdings hat sich wundersamerweise
    mit den Schwangerschaften zum Guten gewendet. Keine Ahnung. Müssen irgendwie
    die Hormone gewesen sein. Ich hab meine Beiden so kurz hintereinander gekriegt,
    dass da was durcheinder gewirbelt wurde...

    Ansonsten bin ich halt masslos...und ein gnadenloser Geniesser. Das Spannende ist
    aber, dass ich auch ganz schnell genug bekomme und keine Lust mehr drauf habe.
    Es wird laaaaaangweilig.

    ...alles, bis auf den Computer und meine Arbeit. Davon krieg ich nie genug.
    Irgendwie.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 146

    AW: Was ist Eure Sucht?

    Hallo,

    ich bin süchtig nach PC
    gutes Essen und Bier
    und Kaffee, ganz viel Kaffee.
    und mein geliebtes Radfahren,(das wichtigste von allen Dingen)
    wenn das fehlt gehts mir sehr schlecht (depressiv und ganz mies drauf)
    und ich kenne bei allem was ich tue keine Mitte
    soll heissen ich mach es ganz oder gar nicht.
    Nichtraucher seit 1Jahr davor 60 stück usw.

    Gruß Gerald

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Was ist Eure Sucht?

    Etosha schreibt:
    Naja...
    also, ich rauche wie ein Schlot.
    Hab wundersamerweise während der Schwangerschaften und 4 Jahre danach
    damit aufgehört. War auch kein Problem. Stressbedingt ging es dann wieder los.
    Ich hab das jetzt für mich einfach mal so akzeptiert, weil mich das irre schlechte
    Gewissen echt wahnsinnig gemacht hat. Ich rauche zwar nicht im Haus, aber trotzdem
    hasse ich es, den Kindern immer und immer wieder erklären zu müssen, wie sche***
    mein Verhalten eigentlich ist.
    Bin ein schlechtes Vorbild.
    ...und das passt so absolut nicht in mein konzept von der...perfekten Mutter.
    Ekelhaft.

    Ich hab angefangen mit 14. und mich in der ganzen Zeit bis dahin niiiiie schlecht gefühlt
    deswegen.
    Echt.
    Nur jetzt...naja. Wir werden sehen.

    Ansonsten trinke ich literweise Kaffee.

    Jahrelang war ich massivst essgestört. Das allerdings hat sich wundersamerweise
    mit den Schwangerschaften zum Guten gewendet. Keine Ahnung. Müssen irgendwie
    die Hormone gewesen sein. Ich hab meine Beiden so kurz hintereinander gekriegt,
    dass da was durcheinder gewirbelt wurde...

    Ansonsten bin ich halt masslos...und ein gnadenloser Geniesser. Das Spannende ist
    aber, dass ich auch ganz schnell genug bekomme und keine Lust mehr drauf habe.
    Es wird laaaaaangweilig.

    ...alles, bis auf den Computer und meine Arbeit. Davon krieg ich nie genug.
    Irgendwie.
    ach komm schon! was heisst schon "perfekte mutter"? ich finde es schon klasse, dass du den rauchstopp während schwangerschaft und stillzeit durchgezogen hast und auch jetzt nicht im haus bei den kindern rauchst!
    ev. solltest du dich eine zeit lang nicht unter druck setzen. Rauche einige Monate mit gutem gewissen und plane dann (am besten mit begleitung) die aufgabe des rauchens. vielicht fält es dir dann leichter?

    ich selber blockiere mich oft, wenn ich mir selber schwierige ziele setze.
    Ich will immer zu schnell zu viel..
    Ich habe das buch "mehr ich weniger waage" gelesen und finde den ansatz klasse.
    Es ist zwar ein komplett anderes thema wie rauchen (es geht ums abnehmen durch umstellung der ernährung).
    darin wird beschrieben, dass man eine solche veränderung (und das ist das rauchen ja auch) planen sollte wie eine anstrengende reise/expedition.
    das würde man ja auch nicht ohne planung angehen.
    also sollte man sich gut überlegen, ob ein solches vorhaben überhaupt gelingen kann. Z.B. sollte man sich überlegen: habe ich gerade stress oder genug zeit? habe ich menschen die mich unterstützen? habe ich genug geld um mir etwas anderes zu gönnen? in welchen situationen wird es kritisch durchzuhalten? usw.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Was ist Eure Sucht?

    habe gerade festgestellt das hier kaufsucht fehlt.
    kauf schon sehr gerne ein.
    meine süchte sind zigaretten kaffee coola und von diversen anderen bin ich verschond geblieben.

    bin auch ganz froh darüber nicht in die abhängigkeit anderer dinger gekommen zu sein.

    lg Andrea

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Was ist Eure Sucht?

    @Soulseller:

    Vielen lieben Dank, SoulSeller, für diesen Kommentar!

    Genau auf diesem Standpunkt stehe ich ja auch...
    Ich bin momentan einfach viel zu anfällig, zu brüchig mein "System", als dass ich das Projekt "Rauchen aufgeben" in Angriff nehmen könnte.
    Will sagen: Ich nehme mir momentan die "Freiheit" Fehler zu machen. Scheisse zu sein. Und für mich tut mir das auch gut.
    Aber ich bin eben nicht die Kinder. Rational lässt sich damit nicht argumentieren. Das hab ich oft genug versucht.
    Kann man sich mit gutem Gewissen kaputt machen?
    Ohne sich in die Tasche zu lügen? - Sicher nicht.

    Das Problem ist einzig und allein, dass ich mir für mich selbst immer noch sch*** egal bin. So grundsätzlich.
    Ich habe immer nur für andere gelebt.
    Das Rauchen ist das Einzige "Ich", zusammen mit meiner Fotografie, dass ich mir von früher, der Zeit ohne Kinder "rüber gerettet" habe.
    Das kleine bisschen "Crazyness", das Verantwortungslose, irrationale...nehme ich mal an.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Was ist Eure Sucht?

    sorry hab noch vergessen zu sagen das ich kaugumisüchtig bin.
    kann ohne nicht mehr.
    ist zwar warscheinlich etwas lustig für euch aber ist so.
    ist mir erst gestern im bettchen eingefallen
    lg Andrea

  9. #19
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Was ist Eure Sucht?

    ich bin eindeutig süchtig nach Ostfriesentee, der Feuerwehr und meinen Katzen.... und nach Australien - aber das ist ein anderes Thema

    An "Süßes" esse ich gerne Schoki, Lakritze, Äpfel.....
    Was ich aber eklig finde ist Cola....allein beim Gedanken an dieses Gesöff wird mir schlecht...

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Was ist Eure Sucht?

    Etosha schreibt:
    @Soulseller:

    Vielen lieben Dank, SoulSeller, für diesen Kommentar!

    Genau auf diesem Standpunkt stehe ich ja auch...
    Ich bin momentan einfach viel zu anfällig, zu brüchig mein "System", als dass ich das Projekt "Rauchen aufgeben" in Angriff nehmen könnte.
    Will sagen: Ich nehme mir momentan die "Freiheit" Fehler zu machen. Scheisse zu sein. Und für mich tut mir das auch gut.
    Aber ich bin eben nicht die Kinder. Rational lässt sich damit nicht argumentieren. Das hab ich oft genug versucht.
    Kann man sich mit gutem Gewissen kaputt machen?
    Ohne sich in die Tasche zu lügen? - Sicher nicht.

    Das Problem ist einzig und allein, dass ich mir für mich selbst immer noch sch*** egal bin. So grundsätzlich.
    Ich habe immer nur für andere gelebt.
    Das Rauchen ist das Einzige "Ich", zusammen mit meiner Fotografie, dass ich mir von früher, der Zeit ohne Kinder "rüber gerettet" habe.
    Das kleine bisschen "Crazyness", das Verantwortungslose, irrationale...nehme ich mal an.
    naja.. ich glaube niemand wird sich hinstellen und sagen: "rauchen ist gesund". aber ob es auch ein jahr mehr oder weniger so sehr ankommt?
    wenn du kinder hast, bewegst du dich sicher regelmässig an der frischen luft und ernährst dch eingermassen vernünftig. das ist doch schon mal gut. und den vorsatz das rauchen aufzugeben hast du ja

    man muss prioritäten setzen. und wenn es momentan bei dir halt andere gibt, dann soltest du dich nicht fertig machen deswegen

Seite 2 von 52 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist Eure Sucht?
    Von eigenbrödler im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 5.12.2010, 20:33

Stichworte

Thema: Was ist Eure Sucht? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum