Umfrageergebnis anzeigen: Bist du musikalisch?

Teilnehmer
301. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, ich spiele kein Instrument

    78 25,91%
  • Ja, ich spiele ein Instrument

    80 26,58%
  • Ja, ich spiele mehrere Instrumente

    89 29,57%
  • Ich singe vor andere Leute

    59 19,60%
  • Ich singe nur Zuhause und/oder in der Dusche

    92 30,56%
  • Ich werde ständig gebeten mit dem Singen aufzuhören

    45 14,95%
  • Ist alles eh nur Krach

    12 3,99%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 2 von 12 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 112

Diskutiere im Thema Bist du musikalisch begabt? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    -S-


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Bist du musikalisch begabt?

    Hi Leute...

    Also ich war schon sehr früh musikalisch begabt.
    Ich hab früher immer bei meinem Onkel aufm Keyboard rumgeklimpert und immer alles was ich gehört hab versucht nachzuspielen,was auch sehr gut geklappt hat.
    Später hab ich mir dann ein eigenes zu gelegt und einiges gespielt,was mir aber irgendwann zu wenig wurde.
    Als ich etwa 13 war und damals Hip Hop Ende der 80er immer mehr in den USA rauskam versuchte ich mich im Texte schreiben und reimen,was auch ganz gut klappte.
    Damals rappten wir dann auf Instrumentals,wodurch ich auch meine D.J.Qualitäten entwickelte.

    Zwischendurch hatte ich während meiner Drogenphase auch mal für eine Weile den Gefallen an Techno gefunden und machte einige Zeit einen auf D.J. und brachte einige Mixtapes raus,die sehr schnell im ganzen Bundesland und angränzenden Beliebtheit fanden.Ich legte in angesagten Clubs auf und auf einigen Partys und lernte Namenhafte D.J.s kennen wie Andy Düx,Sven Väth,Marusha,D.J.Dag und andere und verfeinerte meine Fertigkeiten.
    Als dann die Drogenzeit rum war,verfiel ich wieder dem Rap (Hip Hop).
    Mittlerweile waren auch gute PCs draussen und ich fing an an meinen eigenen Beats zu basteln und brachte später mit Kumpels 3 Underground CDs raus.

    Als Hip Hop im letzten Jahrzehnt immer kommerzieller und immer inhaltsloser wurde,gerade im deutschsprachigen Raum,bin ich umgestiegen zum Metal,der mich auch schon mein ganzes Leben begleitete und inspirierte und ich mich in der Zeit auch besser mit diesem identifizieren konnte,wegen meiner Lebenslage.Ich legte mir eine Gitarre zu und begann Gitarre zu spielen und dazu zu singen.
    Bald darauf hatte ich mit nem Kumpel ne kleine Akustikcover Band mit der wir hier und da mal auftreten.
    Mitlerweile hab ich ein 2.Projekt im Sinn und versuche eine Death Metal Band aus dem Boden zu stampfen,was sich aber etwas schwierig erweist zu diesem Zeitpunkt,wegen Mangel an motivierten Leuten.Ich werde aber weiter am Ball bleiben und sehen was sich ergibt.Wäre cool,wenn ich mich in diesem Bereich irgendwie etablieren könnte,denn Musik ist mein Leben.

    LG S

  2. #12
    zümrüt

    Gast

    AW: Bist du musikalisch begabt?

    ich treffe noch nicht mal bei einem kinderlied den ton

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Bist du musikalisch begabt?

    Ich kann gar nichts in der richtung.
    würde sagen total unbegabt ;-)

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Bist du musikalisch begabt?

    Ich spiele Akkordeon, üben tue ich haptsächlich mit Kopien der Orginalnoten, da nach ca 20 min üben das erste Blatt zerissen ist und der Notenständer das fliegen erlernt!

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Bist du musikalisch begabt?

    Ohne Musik könnte ich garnicht leben

    Ich höre eigentlich immer und überall Musik, wenn es denn passt.
    Wenn denn ausnahmsweise mal kein Techno Genre gespielt wird (in letzter Zeit immer öfters),
    singe ich tatkräftig lautstark & gaaanz fürchterlich mit. Allerdings nur alleine und meist im Auto

    Hehe

  6. #16
    Burningdevil

    Gast

    AW: Bist du musikalisch begabt?

    hmmmmm ich hab nichts angeklickt .... da steht nix von TALENTFREI *lol*

    hm im ernst ich würde gerne ein instrument spielen lernen , habe früher gut Bassblockflöte und Blockflöte gespielt , allerdings habe ich wenig ausdauer gehabt die ganzen Jahre danach zu üben oder ähnliches habe mehr sport gemacht um mich müde zu machen .

    ich glaube gefühl für rythmus habe ich , tanzen usw. klappt ja super wenngleich ich das schwitzen ätzend finde und man sich 10 mal am abend umziehen könnte, also tanze ich nicht mehr *lol* pogo allenfalls .

    ich überlege aber schon lange ob ich nicht wieder was mit musik machen sollte klavier spielen oder schlagzeug .... reizen tut es schon und eine beschäftigung die entspannend wäre.


    talentfreie grüße


    burning

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 574

    AW: Bist du musikalisch begabt?

    Naja, ich spiele E-Gitarre, habe Klavir und Blockflöte früher gespielt, ab und zu auch mal den E-Bass, den mein Bruder hat.

    Leider bin ich nie wirklich mit meinem Können zufrieden, da ich meine, dass es immer noch besser gehen könnte.


    WAs mich am meisten stört ist, dass ich eigendlich kein Hintergrundwissen habe und meine eigenen Ideen nicht wirklich umsetzen kann. Ich habe zwar eine Melodie im Kopf, kann sie aber nicht wirklich aufs Intrument rüberbringen, bzw. mir ist das ganze zu langwierig, dass ich dann daran auch wieder die Lust verliere.


    Naja, ich kann E-Gitarre auch nur so mittelgut spielen. Für Songs von In Flames, Hammerfall, Children of Bodom reicht es, aber man ist ja als Künstler selten mit sich zufrieden. Wobei das bin ich auch bei meinen Zeichnungen, Aquarellen, und Acryllbildern.


    Meine große Sorge ist nur, dass falls ich MPH bekommen sollte, meine Kreativität drunter leiden könnte. Und das wäre so mit eine der schlimmsten Sachen, die mir passieren könnte. Naja, einfach mal den Arzttermin am Freitag abwarten, bei dem das Ergebnis des ADHS Testes besprochen wird...

    Es ist einfach scheisse, sich nicht entscheiden zu können und zu viele Begabungen zu haben, die man nicht alle nutzen kann, einfach weil der Tag zu kurz ist.


    aber das Künstlerrische wird immer nur ein Hobby bei mir bleiben, weil ich daran zweifel, dass ich damit irgendwie großen Erfolg haben könnte.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Bist du musikalisch begabt?

    ich habe noch nie ein instrument gespielt. ich würde furchtbar gerne klavier spielen lernen, aber momentan fehlt zeit und geld.

    musik hören und für mcih selber singen mache ich oft und gerne.

  9. #19
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 148

    AW: Bist du musikalisch begabt?

    Musik ist seltsam: Auf der einen Seite sind das die wenigen Momente, in denen ich mich wirklich so richtig lebendig fühle (Selbstwahrnehmung, Hyperfokus). Wenn der Hang zum mimisch lautstarken Fluchen bei Fehlern nur nicht wäre (Impulskontrolle)...

    Drum stecke ich da auch vergleichsweise viel Zeit und Energie der Freizeit rein (mehrere Chöre, Blasinstrumente usw.)

    Übel sind dann aber die "post-orgasmischen Depressionen" bei der Erschöpfung nach einem Auftritt (Gottesdienst, Wettbewerb, Workshop, manchmal auch Unterricht)

    Wie geht Ihr damit um?

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Bist du musikalisch begabt?

    Ich mag Musik sehr gern; nur leider finde ich bei mir nichts verwertbares, womit ich was anfangen könnte, was man der Allgemeinheit "anbieten" könnte. oO

    Vor ein paar Jahren, bei einem stationären Aufenthalt, entdecke ich die Djembe für mich und habe auch eine zu Hause stehen, die nur leider selten genutzt wird, da ich irgendwie kaum Leute kenne, die das auch spielen.
    Habe da mal einen Grundkurs gemacht, was auch sehr schön war.
    Jedoch...richtig spielen würde ich das jetzt nicht bezeichnen, ich improvisiere da eher (wenn dann doch mal ein Grüppchen zusammenkommt) - und im Improvisieren bin ich gar nicht mal so schlecht, denke ich.

    Es gibt Leute, die behaupten, ich könne singen.
    Naja...vielleicht...weiß nicht. Aber ich traue mich das nie, wenn jemand anderes mit dabei ist (außer, wenn ich betrunken bin...

Seite 2 von 12 Erste 1234567 ... Letzte
Thema: Bist du musikalisch begabt? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum