Umfrageergebnis anzeigen: Wart ihr Schreikinder?

Teilnehmer
15. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja und länger als 1 Jahr

    3 20,00%
  • Ja länger als 3 Monate

    2 13,33%
  • Ja, aber nur die berüchtigen 3 Monatskoliken

    1 6,67%
  • Nö.

    9 60,00%
Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Schreikind im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Schreikind

    ich auch ich war schrecklich anstrengend habe viel geschrien so das mein vater in der nacht mit dem auto umher fuhr das hatte mich anscheinend etwas beruhigt na klar geschwindigkeit

    ich konnte auch sehr früh laufen so mit ca,7 8 monate dafür habe ich erst sehr späth angefangen zu reden so um die 2 jahre rum aber dann dafür viel und falsch grins


    ja meine mutter hate viel zu tun mit mir das sagt sie mir auch immer wieder arme mammmmaaaaaa

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Schreikind

    ich war auch ein "schreikind" laut meiner mutter...

    ist von euch jemand per kaiserschnitt zur welt gekommen? ich halte das für sehr wichtig und bei mir zumindest teilweise für den auslöser/grund für meine psychischen probleme (nicht nur ADHS)!

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Schreikind

    höhöhö, ich war auch unausstehlich. Muttern musste fast die gesamte Schwangerschaft liegen, weil ich es so eilig hatte die Welt zu sehen. Letztendlich wurde ich einen Monat zu früh geboren und habe diesen Monat nur gepennt. Danach war ich dann "richtig auf der Welt" und hab die Nacht zum Tag gemacht.

    Mit Dauergeschaukel an der Wiege und immer den Arm in meinem Bett um den Nuckel festzuhalten, damit ich irgendwann mal ruhig bin.
    War wohl seeeehr anstrengend. Das Schreien hat dann irgendwann aufgehört, aber ein liebes braves Kind war ich nur bei anderen.

    Ich habe oft meine Schwester zur Weißglut gebracht (7 Jahre älter). Ihre Schulhefte hab ich wohl sehr gerne zum Malen benutzt etc.... Sie hat mich sogar mal mitsamt meinem Spielzeug in den Schrank gesperrt, weil ich nie aufräumen wollte / konnte. Gott sei Dank, verstehen wir uns heute sehr gut.

    Alles in allem war ich ein anstrengendes Kind, was ich auch heute noch zu hören bekomme. Inklusive der Schadenfreude, dass mein Jüngster genauso ist.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Schreikind

    Ich war auch ein extremes Schreikind!
    Meine Mutter und meine Tante - die 3 Grundstücke weiter wohnt - erzählen noch heute immer davon!
    Das gehört dann aber eher zu ADHS, oder auch zu ADS?
    Könnte aber auch an meiner Hirnhautentzündung (mit 8 Monaten) gelegen haben...

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Schreikind im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum