Umfrageergebnis anzeigen: Gibt es bei euch zusätzliche Schilddrüsenerkrankungen?

Teilnehmer
199. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Überfunktion

    16 8,04%
  • Unterfunktion

    97 48,74%
  • nein

    67 33,67%
  • eventuell

    19 9,55%
Seite 1 von 12 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 120

Diskutiere im Thema Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    Frage Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Hallo,

    ich bin jetzt einfach mal neugierig, ob das doch häufiger vorkommt. Bei mir wurde mit 17 Jahren eine schlummernde Schilddrüsenunterfunktion festgestellt.

    Seit drei Jahren hatte ich zunehmend Probleme damit. (bleierne Müdigkeit den ganzen Tag, Konzentrationsschwächen etc.)
    Ich wurde dann mit Tabletten behandelt. (*freu* endlich eine Diagnose für meine ganzen Probleme) ABER: die Müdigkeit war weg, der Rest blieb...

    Nun tatsächlich die Bestätigung, dass zusätzlich ein ADS vorliegt.

    Wie sieht das bei euch aus? AD(H)S und Schilddrüsenerkrankungen ähneln sich ja oft sehr in den Symptomen. Wie wurde bei euch unterschieden? Oder wurdet ihr jahrelang "falsch" behandelt und abgestempelt wenn man meinte, dass evtl. mehr dahintersteckt?

    [Edit Sunshine]: nur eine kleine Anmerkung: Diese Umfrage ist öffentlich, d.h man kann sehen wer für was abgestimmt hat

    Edit Alex: Umfrage auf nicht-öffentlich geändert

    Geändert von Alex (30.06.2010 um 20:53 Uhr) Grund: s. Edit

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    also ich hab mit "nein" abgestimmt.bei mir wurde die schilddrüse vor jahren untersucht,als es für mich so schwer war,nach einer anfänglichen esstörung aus kummer wieder zuzunehmen,als ich wieder normal aß.aber es wurd nix gefunden.hatte aber mein leben lang leichtes untergewicht,verbrenne gut,esse verdammt viel-aber schilddrüsenerkrankung liegt keine vor.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 332

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Ich bin wegen einer bipolaren affektiven Störung vor ein Jahr in die Reha gekommen. Ich bin bis dahin mit Lithium und Trevilor behandelt worden. In der Reha wurde dann bei mir ADHS und einen Hashimoto. Ob ich ein Hashimoto auf Grund des Lithium bekommen habe ist nicht klar. Nach dem ich mit MPH und L-Thyroxin behandelt werde geht es mir besser. Seit der Fehldiagnose bin ich sehr vorsichtig was die Ärzte angeht. Diese könne aber mein Bedeken auf verstehen wenn ich mein Verlauf ihnen schildere.

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen? (öffentliche Umfrage)

    Hallo
    Bei mir wurde vor 16 Jahren ein "entzündlicher Knoten" in der Schilddrüse entdeckt, der eine Unterfunktion auslöste. Ich nehme seit her ein Schilddrüsenhormon ein. Die Dosis konnte ich im Laufe der Jahre vermindern und der Knoten ist jetzt zurückgegangen. Darüber bin ich froh, denn sonst hätte es eine OP gegeben.

    Aber die Behandlung hat auf meine ADS-Symptome keinen Einfluss gehabt. Die ADS-Diagnose habe ich auch erst 6 Jahre später bekommen.

    Es ist gut möglich, dass beides vorhanden ist. Aber bei uns in der Schweiz wird in der Regel vor der Diagnosestellung zu ADS eine Schilddrüsenuntersuchung empfohlen.

    Liebe Grüsse
    Pucki

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen? (öffentliche Umfrage)

    Hallo

    Ich hab diese Umfrage auf "nicht-öffentlich" geändert, d.h. man sieht jetzt nicht mehr, wer was abgestimmt hat.

    Bitte generell hier im Forum keine öffentlichen Umfragen erstellen.

    Diese sind wirklichen und seltenen Ausnahmefällen vorbehalten.






    Liebe Grüße,
    Alex

  6. #6
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen? (öffentliche Umfrage)

    Von Dezember 1996 bis April 2000 hatte ich eine Schilddrüsenüberfunktion,
    seit der Teilop im April 2000 ist es nun eine Schilddrüsenunterfunktion und seit dem nehme ich täglich 1 Tablette L-Thyroxin 75 mg ein. Seit Dezember 1965 bin ich Typ 1 Diabetiker=Insulinabhängig! Von Juni 1975 bis ca.
    1984 gab es eine Myasthenie, die ist jetzt scheinbar weg - ein Klinefelter-
    Syndrom hat sich schon vor meiner Geburt , 1956 entwickelt - 2 X und
    1 Y beim 47. Chromosom - manchmal "schwächelt" die Libido. Versuche die Ursache herauszufinden!

  7. #7
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen? (öffentliche Umfrage)

    ich habe mit vielleicht gestimmt weil bei mir nichts gefunden wurde ...
    allerdings hat man meiner mutter jahre lang alles mögliche erzählt.....

    von überspannung und selbstfindung bis hin zu sie muss akzeptieren das sie eine frau und mutter ist bla bla vor ca. 15 jahren ist sie einfach nach div. schwankungen ohne ersichtlichen grund von über 20 kg und mehr... mitten im geschäft umgekippt notarzt krankenhaus nun es ist beides eine seite über eiine seite unter daher blutwerte meistens in ordnung mal hat die eine seite mehr gearbeitet mal die andere ....

    da ich bisher alle!!!!!!!!! anderen dinge meiner mom auch habe hatte,zb keine regelmässige regel usw wie alle mädels mütterlicher linie denke ich das ich nur warten muss bis sie es finden .....


    hexe

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 126

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Hi,

    ich habe vielleicht genommen, da ich lt Arzt weder Über- noch Unterfunktion habe, sondern 2 heiße Knoten. Diese werden 1 x jährlich untersucht, da sie sich aber nicht vergrößern aber leider auch nicht verkleinern - muss man das einfach beobachten. Medis nehme ich keine.

    lg

    chris

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Hi,

    bei mir hat man in der Jugendzeit unterstellt, daß ich eine Schilddrüsenüberfunktion habe. Das passte gut zu meinen (zu geringen) Gewicht und dem Zappelphilip
    Zum Glück ist meine Schilddrüse bis heute fit....

    LG

    RoadRunner

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 187

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Meine FA hat mal eine ganz geringe Unterfunktion festgestellt, sie meinte internisten oder Hausärzte würden das nicht behandeln, ich sollte es wegen dem Kinderwunsch behandeln lassen.

Seite 1 von 12 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Es gibt auch Schönes
    Von bindi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 14:49
  2. ADHS-Medikamente - Alternativen?
    Von ceridwen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 23:51

Stichworte

Thema: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum