Umfrageergebnis anzeigen: Gibt es bei euch zusätzliche Schilddrüsenerkrankungen?

Teilnehmer
199. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Überfunktion

    16 8,04%
  • Unterfunktion

    97 48,74%
  • nein

    67 33,67%
  • eventuell

    19 9,55%
Seite 5 von 12 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 120

Diskutiere im Thema Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Hallo Chaosfamily,

    ich sortiere jeden Sonntag meine Medikamente für die Woche in 7 Dosen (vom Vater geerbt), und für die Einnahme habe ich Handyalarme programmiert.
    Sonst wüsste ich im Stress oft nach kurzer Zeit nicht mehr, ob ich die Medis genommen habe oder nicht.

    Zum Thema Schilddrüse:
    ich habe mal Hormone verschrieben bekommen, aber das war reine Kropfprophylaxe, weil die Drüse vegrössert ist. Meine Laborwerte sind aber ganz normal, ohne Hormone.

    lg
    lola

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Oh Mist, eigentlich wollte ich 2x abstimmen, weil ich nämlich zunächst mal eine Überfunktion hatte.

    Dann habe ich im Januar letzten Jahres eine Radio-Iod-Therapie gemacht und nun habe ich eine Unterfunktion entwickelt und darf wahrscheinlich mein Lebtag Tabletten nehmen!
    Und das mir, wo ich mit Regelmäßigkeiten echt Probleme habe!

    Aber es klappt ganz gut, weil ich elektronische Hilfsmittelchen habe, um mich an wichtige Dinge zu erinnern (und meistens halte ich mich dann auch daran)!

    Ach, ich habe übrigens überhaupt keine Besserungen meiner "Symptome" gespürt! Nix - Nada - Rien!

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Hallo,

    ich hänge mich hier mal mit dran. Ich habe vielleicht angeklickt. Ich habe mich mal auf Unterfunktion testen lassen, weil ich mehrere Symptome hatte (Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme obwohl der Ernährungsplan sogar laut Arzt völlig ok ist, Kälteempfindlichkeit, extrem trockene Haut, Zyklusstörungen). Aber es lässt sich nichts feststellen. Chemisch und medizinisch gesehen ist in meinem Körper alles in Ordnung. Obwohl ich selbst das ganz anderes empfinde. Der Hausarzt wusste aber auch nicht recht, wo noch zu suchen wäre und ist dann eher auf die psychosomatische Schiene ausgewichen.

    Was kann man denn noch machen um der Sache auf den Grund zu gehen? Den Arzt zu wechseln, wird nichts bringen, das ändert ja nichts an den Laborergebnissen.

    Viele Grüße
    Ribbel

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Hallo ,

    ich habe eine Schilddrüsen Unterfunktion, die Medikamentös behandelt wird.

    LG Hippo81

  5. #45
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Da es mich in den letzten monaten wieder beschäftigt hat,
    hab ich dann heute doch mal mit gestimmt

    hatte so mit 15-18jahren und auch noch später immer wieder eine unterfunktion....

    2007,2009 und dieses jahr wurde wieder getestet,
    alles in ordnung....

    hoffe es bleibt so....

  6. #46
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.393

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Ribbel schreibt:
    Hallo,

    ich hänge mich hier mal mit dran. Ich habe vielleicht angeklickt. Ich habe mich mal auf Unterfunktion testen lassen, weil ich mehrere Symptome hatte (Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme obwohl der Ernährungsplan sogar laut Arzt völlig ok ist, Kälteempfindlichkeit, extrem trockene Haut, Zyklusstörungen). Aber es lässt sich nichts feststellen. Chemisch und medizinisch gesehen ist in meinem Körper alles in Ordnung. Obwohl ich selbst das ganz anderes empfinde. Der Hausarzt wusste aber auch nicht recht, wo noch zu suchen wäre und ist dann eher auf die psychosomatische Schiene ausgewichen.

    Was kann man denn noch machen um der Sache auf den Grund zu gehen? Den Arzt zu wechseln, wird nichts bringen, das ändert ja nichts an den Laborergebnissen.

    Viele Grüße
    Ribbel
    Hallo ribbel
    schilddrüsen erkrankung wurde beim mir über
    30 jahre angeblich nicht richtig bemerkt dies meinte der endokrinologe
    obwohl der hausarzt 1 mal da war ich 18 was festgestellt hat ....
    hat aber nicht gesagt das man das lebenslang nehmen soll.....

    ja ja schimpfen hilft leider auch nix....

    heute weiß ich das durch zuwenig schilddrüsen hormone kinder sogar in ihrer geistigen entwicklung behindert sein können.....bei meinen 2 JUngs das war auch ein hick hack hin und her jedoch dann habe ich einen kinderarzt gefunden der alle werte rauf und runter geschaut hat...und als alles nix half bei meinen großen damals 6 monate 150l -thyroxin gegeben hat und 200 Jodid dann ging endlich mal was vorwärts...tja und dann fingen die eisenwerte zu spinnen an später bekam er dann
    Thyronajod 50 und heute mit fast 16 Thyronajod 75 aber erst nach einer langen odyssee.... lg träum selbst mit riesen kropf.......

    wenn ich zurückdenke bekomme ich heute noch gänsehaut

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Hallo Träum,

    Danke für die Antwort. Also empfiehlt es sich doch, hartnäckig zu bleiben und notfalls zu verschiedenen Ärzten zu gehen, bis endlich einer merkt, was los ist? Es ist halt unheimlich schwierig zu beweisen, dass man was hat wenn es für den Arzt nicht sichtbar ist. Aber Deine Antwort ermutigt ja auch, sich nicht mit der ersten Antwort abspeisen zu lassen. Es ist ja möglich, Hilfe zu bekommen.

    Liebe Grüße
    Ribbel

  8. #48
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.393

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Hallo ribbel ja das habe ich schon sehr leidvoll erfahren müssen....

    genauso die kinderärztin meiner Jungs hat mir vor ca 6. jahren ritalin verschrieben denn nach der fragebogen auswertung
    meinte sie ich sei auch adslerin....
    habe ebensolche odysee hinter mir im dez,2010 habe ich dann in meinem abschlußbericht der schön- klinik bad bramstedt stehen das ich medikinet oder ritalin brauche
    seither geht es mir etwas besser aber immer nóch nicht gut.... Habe schon viele infos gelesen und bin gott sei dank hier in diesem forum gelandet ....

    liebe grüße träum


    immer dranbleiben bzw..festbeissen wie ein boxer oder rottweiler Hyppothetisch gemeinnt !!!

  9. #49
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    bei mir wurden mitte der neunziger koten und eine überfunktion der schildrüse festgestellt. hab die behandlung aber nie durchgezogen. tabletten vergessen, termine vergessen und einschlafen lassen.

    ein psychiater bei dem ich letztens war, erklärte mir dass dies auch meine unruhe und überdrehtheit negativ beeinflusse.

    da ich eben nun weiß wie wichtig das teil ist und wie sehr mich das negativ beeinflusst, habe ich heut morgen einen neuen termin vereinbart. ausserdem brauch ich diese ergebnisse ja auch für eine diagnostik bezüglich adhs wenn ich mich nicht irre.

  10. #50
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen?

    Ich habe eine Unterfunktion, nehme aber ganz sicher keine Tabletten. Ich denke einfch nicht drüber nach und zieh trotz UF, ADHS, etliche Lebensmittel-, Pollen und Haustaub. Allergien mein Leben durch, mache Kampfsport, Kraftsport und Ausdauersport; und zwar relativ erfolgreich (außer beim Ausdauersport).
    Ich glaube meinen Stoffwechsel aber aktiv steuern zu können. Wenn ich merke, ich fühle mich schlapp, energielos usw. mach ich das Gegenteil von dem, was der Körper einem vorzuguakeln versucht Ich stehe auf und mache Sport oder mache Häusliche Arbeiten bzw. versuche mit Willenstärke die Lustlosigkeit einfach zu ognoreiren, was auch klappt, indofern ich den Willen dazu dann auch habe
    Durch die Unterfunktion habe ich aber den einen Vorteil, schnell Mase auzubauen, was ich durch Krafttraining ausnutze. Auch Sprinten kann ich sehr gut.
    also ich komm damit klar und mittlerweile möcht ich auch keine Normalfunktion haben. sind doch eh alles nur Begrifflichkeiten.

    Gruß,
    Rager

Seite 5 von 12 Erste 12345678910 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Es gibt auch Schönes
    Von bindi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 14:49
  2. ADHS-Medikamente - Alternativen?
    Von ceridwen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 23:51

Stichworte

Thema: Gibt es bei euch zusätzlich Schilddrüsenerkrankungen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum