Umfrageergebnis anzeigen: Erw. Betroffene: Welche Therapien/Unterstützungen nimmst du in Anspruch?

Teilnehmer
196. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Medikamente

    165 84,18%
  • Psychotherapie

    99 50,51%
  • Coaching

    22 11,22%
  • Gruppentherapie

    7 3,57%
  • Lokale Selbsthilfegruppe

    20 10,20%
  • Ergotherapie

    20 10,20%
  • Haushaltshilfe

    8 4,08%
  • Erziehungshilfe

    5 2,55%
  • Neurofeedback

    3 1,53%
  • Biofeedback

    2 1,02%
  • Visualtraining

    3 1,53%
  • Sonstiges

    35 17,86%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    Frage Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit?

    Hallo

    Welche Therapieformen und Unterstützungen nehmt ihr zur Zeit in Anspruch?

    Es sind mehrere Antworten möglich.



    LG,
    Alex

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit?

    Zählt chatten im ADHSler-Kreis als Gruppentherapie?

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit?

    Hallo

    Da fehlt der Therapeut in der Runde

    Forumbezogene Punkte hab ich mal aus der Umfrage raus gelassen, weil naturgemäß nur solche Leutz abstimmen, die das Forum auch benutzen (Gäste können nicht) und so gesehn kann man da dann 100% annehmen.





    LG,
    Alex

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 169

    AW: Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit?

    Tabletten, Pillen und andere Chemie schlucken dafür hat des f...ing Deutschland Geld übrig um seine Mitbürger als Versuchskaninchen zu opfern. Am besten sind dafür ADHS´ler geeignet die sind eh froh das sie irgendwas zum schlucken kriegen und dann wird dennen die Wirkungsweise eingetrichtert!! Soviel dazu was mir gestern Erlangen und heute die AOK gebracht haben!! Wobei die in der AOK keinen absoluten Dunst von irgendwas haben, dennen gehts nur um die s....s Kohle was der ganze Firlefanz für ne Krankheit die es ja anscheinend wirklich nicht zu geben schein kostet. Ich musste der guten dreimal ADHS Buchstabieren damit sie beim 5 mal die Reihenfolge der Buchstaben erkannt hat!! Auf die Frage nach irgendwelchen Faltblättern darüber bekam ich nichtmal ne Antwort!! Ausser Schulterzucken, worauf ich das weite gesucht habe. So langsam reichts, grrrml Durch so einen Bockmist werden Amokläufer gezüchtet, irgendwann weiss einer sich nimmer zu wehren der umständlichen Bürokratie!!

    danke Deutschland!! Dafür bezahl ich regelmässig meine Beiträge!!!

    Ich muss aber dazu sagen das ich heute morgen im Stress mit der Oldgeneration meine strattera vergessen hab zu schlucken, ich war in keinster Weise belastbar!! Anscheinend is es doch keine Einbildung!!

    amen
    Geändert von Taugenichts ( 7.05.2009 um 18:04 Uhr)

  5. #5
    :-)

    Gast

    AW: Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit?

    hallo 1411erika,

    ich würde des unter sonstigem verstecken (weil ja auch geflüstert wird!),dann fällt es nicht so auf !

    vg
    :-)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit?

    Medikamente nehmen die meisten... Echt übel! Dass die Welt so geworden ist... Naja. Das ist ein umfassendes und kontroverses Thema... Ich halt lieber meinen Mund!

  7. #7
    soary

    Gast

    AW: Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit?

    Hey sweety,

    klar das Medikamente die meisten Stimmen hat, aber schau dir mal die komplette Umfrage an.

    Es macht ja nicht jeder ne Psychotherapie. Wenn du die verschiedenen Therapien zusammenzählst, siehst du, dass es gleich den Stimmen bei Medikamente sein dürfte .

    LG soary

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit?

    Ja stimmt.

    Ich informiere mich zur Zeit total viel über alternative Heilmethoden, und auch "Irrtümer der Medizin" und solche Dinge. Mittlerweile bin ich einfach auf den Trichter gekommen, wenn nicht gerade ein wirklicher oragnischer Hirnschaden auszumachen ist, dann muss es auch ohne Medis gehen. Selbst Krebs kann man ohne Chemo heilen, kein Witz!

    Ich denke diese ganze ADHS-Geschichte wird einfach total ausgenutzt von den Pharmakonzernen. Sie sagen: "Hey mit euch stimmt was nicht, wir haben ein Mittel, bitteschön, kostet aber..." und helfen tut es nicht wirklich... Das ist eine riesige Geldmacherei glaube ich, nur als Beispiel aber ich denke die Schweinegrippe ist ein guter Vergleich, den Leuten weismachen "ihr braucht unbedingt Impfungen/Medikamente" obwohl es gar nicht stimmt, und dann abzocken und üble Preise verlangen... So ist das auch mit Sachen wie Ritalin, Fluoxetin und co., eigentlich braucht man sie nicht, man macht seinen Körper nur abhängig davon, und darf dann schön zahlen...

    Aber wie gesagt dieses Thema ist sehr kontrovers und ich will ja niemandem vor den Kopf stoßen, aber ICH persönlich FÜR MICH allein habe entschlossen, der Pharmaindustrie nix mehr in den Rachen zu schmeißen und meinen Körper besser kennen zu lernen, damit ich ihm keine Chemicalien zuführen muss, wenn es ihm mal schlecht geht...!

  9. #9
    soary

    Gast

    AW: Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit?

    Hey sweety,

    das geht jez leider in Richtung :offtopic:, zumindest für diesen Thread.

    Was hälst du davon, wenn du dafür einen eigenen Thread eröffnest, denk, das Thema wird sicher diskutiert werden.

    LG soary

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit?

    ok sorry! ich rede immer zuviel xD

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Kommunikation ist dir am liebsten?
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 6.08.2011, 15:49
  2. Welche Medikamente nehmt ihr wegen psychischen Beschwerden?
    Von Alex im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 3.12.2010, 21:21
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 22:50

Stichworte

Thema: Erwachsene Betroffene: Welche Therapien zur Zeit? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum