Umfrageergebnis anzeigen: ADHS und Vorahnungen

Teilnehmer
203. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich hatte noch nie Vorahnungen

    25 12,32%
  • Ich war schon unruhig vor Erdbeben

    12 5,91%
  • Ich war schon unruhig vor anderen Ereignissen

    73 35,96%
  • Ich spüre wenn ein Unwetter kommt

    31 15,27%
  • Ich spüre "Unheil" wenn es die Famile betrifft

    63 31,03%
  • Ich spüre "Unheil" wenn es mich betrifft

    55 27,09%
  • Ich kenne die Unruhe kann sie aber nicht einordnen

    91 44,83%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 1 von 10 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 97

Diskutiere im Thema ADHS und Vorahnungen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    ADHS und Vorahnungen

    Salü zäme

    Diese Thema hat mich auf die Idee der Umfrage gebracht:http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...gte-sinne.html

    Ich habe es schon oft erlebt, dass ich vor gewissen Ereignissen ganz unruhig war, oder dass ich vorausgeahnt habe, wenn Familienmitgliedern etwas passierte.

    Ich habe gedacht, dass sei nur bei mir so, aber in Gesprächen mit anderen ADS-Betroffenen habe ich erfahren, dass es ihnen auch so geht.

    Z.B. vor dem 11.September. Zwei Tage vorher war ich schon unruhig und am 11.9. bin ich in der Wohnung herumgetigert und habe mich gefragt was los ist.

    Ebenso ist es mir vor dem Erdbeben in Indonesien mit dem Tsunami gegangen und vor anderen Naturereignissen oder Unwettern

    Und als ich einmal allein auf Reisen war habe ich plötzlich gedacht; "Was mache ich wenn ich jetzt zu Hause anrufe und mein Mann sagt unser Sohn ist krank und muss in Spital" (er war am Tag vorher noch gesund) Ich habe die nächste Telefonzelle gesucht und zu Hause angerufen und mein Mann sagte mir er fahre jetzt grad mit dem Sohn ins Spital mit Verdacht auf Hirnhautentzündung.

    Allerdings passiert nicht immer etwas schlimmes, wenn ich diese Unruhe habe. Und so habe ich gelernt nicht jedes mal darauf zu achten.

    Geht es euch auch manchmal so?

    Bin gespannt, ob es auch eine so spannende Diskussion wird wie in der Gesprächsgruppe.

    Danke für eure Teilnahmen und herzliche Grüsse
    Pucki
    Geändert von Pucki ( 5.05.2010 um 20:57 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 234

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Oh ja, das kenne ich nur zu gut.

    Der Tag an dem mein Vater starb war der 7. Oktober 1995.
    Gut, er war schon im Krankenhaus und wir wussten, dass er schwer krank war.
    Aber die Hoffnung auf Genesung war da.
    Ich ging schon zwei Wochen vor dem 7. Oktober im Kreis und dachte immer nur: " Oh Gott, bitte lass den 7. Oktober nicht kommen, lass diesen Tag aus"
    Ich hatte fürchterliche Angst vor dem 7.10.

    Als ich dann an diesem Tag wie immer nachmittags in die Klinik kam, war schon die ganze Verwandtschaft da.
    Meine Cousine wartete vor dem Eingang auf mich und sagte mir: " Es geht zu Ende, er ist in Agonie"
    Das glaubte ich nicht aber als ich dann an sein Bett kam, sah ich das, was ich nicht wollte.
    Ich war innerlich völlig taub und konnte nicht bleiben.
    Am Abend ist er dann verstorben.

    Mir kullern die tränen

    Schneeflocke

  3. #3
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Ich kenne das ebenfalls sehr gut - manchmal kann ich es zuordnen. Die meiste Zeit bleibt es ein vages Gefühl, bei dem ich mich oft selbst blockiere. Mir geht es auch oft so bzgl. anderen Menschen.

  4. #4
    Bruchpilot

    Gast

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Es passiert ständig was schlimmes und ADHSler sind ständig unruhig, da würd ich jetzt nicht nach nem Zusammenhang suchen

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 133

    AW: ADHS und Vorahnungen

    ich kenne das auch. ich habe ein unruhiges gefühl und meistens ist dann auch was.

    was ich auch oft habe, ist wenn ich auto fahre - z.b. autobahn. das klappt oft mit ansagen:
    der zieht gleich rüber ohne zu blinken - und dann passiert das auch.

    kann das nicht erklären.

    steffi

  6. #6
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: ADHS und Vorahnungen

    @ Bruchpilot:

    Das ist ein sehr guter Gedanke!
    Ich meinte damit aber ein explizites Gefühl, so wie Steffi39 das beschreibt, nicht ein vages Gefühl im Sinne von innerer Unruhe. Das habe ich ohnehin den ganzen Tag

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 583

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Hallo zusammen,

    solche Erlebnisse hatte ich schon öfter. Schon als Kind hab ich irgendwie "gespürt" wenn jemand bald sterben wird (krank, nicht durch Unfälle) obwohl ich es nicht wusste. Und diese Kontakte hatte ich häufiger durch den Beruf meiner Eltern.

    Wenn bei meinen Kindern irgendwas ist hab ich das Gefühl sie rufen mich innerlich. Manchmal ist dann auch nur der Fall, dass sie tatsächlich an mich dachten aber eher "innerlich" wie Telepathie ... so bei Klassenarbeit oder wenn was beim Basteln nicht so geklappt hat. Manchmal wurde ich plötzlich hektisch und hab angefangen, Geldbeutel und so einzupacken, Handtasche herzurichten ohne dass ich wusste warum und dann kam ein Anruf: "Kind verletzt ... Kind krank ... bitte abholen!"

    Funktioniert auch bei Freunden, wenn ich an sie plötzlich denke, dann hab ich schon häufiger festgestellt, dass sie da gerade auch an mich dachten. Stellte sich beim Telefonat dann heraus.

    Find ich irgendwie lustig. Dacht aber bisher, dass das so mit diesem vielgerühmten oder vielbeweinten "empfindlichen Fisch" zusammenhängt. Bin ich vielleicht doppelt belastet in dieser Hinsicht?

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 133

    AW: ADHS und Vorahnungen

    ich bin auch fische
    daran liegt es also ...

    steffi

  9. #9


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: ADHS und Vorahnungen



    danke für eure Antworten.

    Ich merke schon es gibt verschiedene Wahrnehmungen. Und das ist sehr spannend.

    Aber auch zu wissen wer anruft wenn das Telefon klingelt ist interessant.

    Nun ich bin gespannt ob es noch mehr Berichte hierzu gibt.

    Herzliche Grüsse
    Pucki

  10. #10
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 40

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Guten Morgen!

    Meine Mama sagt oft: "Manchmal bist du mir unheimlich!"

    Oft wird mir nachgesagt, dass ich "unke", aber meistens trifft es ein, wenn ich so ne Ahnung äußere.

    Als mein Papa vor zwei Jahren sehr krank war (Krebs), spürte ich, dass ihm nicht mehr viel Zeit bleibt. Die letzten beiden Wochen vor seinem Tod war er im KH, ich habe ihn JEDEN Tag besucht - die letzten drei Tage wollte ich irgendwie gar nicht mehr zu ihm, so mitgenommen hat es mich...am Tag, bevor er starb, war ich nicht da - ging aber auch nicht - am nächsten Morgen um halb sechs ist er dann für immer gegangen

    So geht es mir oft - auch mit Dingen, die nicht vorhersehbar sind....meine Mädels sind grad für 1 Woche mit den Pfadfindern an der Nordsee - noch hatte ich keine "Vorahnung" - ich bete, dass es auch so bleibt

Seite 1 von 10 123456 ... Letzte

Stichworte

Thema: ADHS und Vorahnungen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum