Umfrageergebnis anzeigen: ADHS und Vorahnungen

Teilnehmer
203. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich hatte noch nie Vorahnungen

    25 12,32%
  • Ich war schon unruhig vor Erdbeben

    12 5,91%
  • Ich war schon unruhig vor anderen Ereignissen

    73 35,96%
  • Ich spüre wenn ein Unwetter kommt

    31 15,27%
  • Ich spüre "Unheil" wenn es die Famile betrifft

    63 31,03%
  • Ich spüre "Unheil" wenn es mich betrifft

    55 27,09%
  • Ich kenne die Unruhe kann sie aber nicht einordnen

    91 44,83%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 4 von 10 Erste 123456789 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 97

Diskutiere im Thema ADHS und Vorahnungen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 96

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Sind es Vorahnungen oder logische Schlussfolgerungen?

    Wenn ein Ereignis ins Haus steht, z.B. bei „ungeschickten“ Kinder, sorry für das Beispiel, aber ich war auch so.
    Man weiß, das Kind ist sehr wild und geht nachmittags zum Geburtstag und morgens denkt man der eine Kumpel ist auch da, dann wird mal wieder was passieren. Und? Bingo. Mal wieder rumgetobt und Fuß verstaucht oder sonst was.



    Bei mir waren auch einige Ereignisse bei denen ich dachte, kann ich in die Zukunft sehen?


    Z.B. Auf dem Bolzplatz schießt einer den Ball aufs Tor und ich stehe „im Weg“, ich sehe den Ball auf mich zukommen und mein Arm knickt weg. Dies ist wenige Sekunden vorm tatsächlichen Schuss geschehen und habe mir dabei den Arm gebrochen.

    Bei einem anderem Fußballspiel bin ich zum Kopfball hochgesprungen und beim runterkommen habe ich schon gewusst, dass ich umknicken werde. Resultat: Bänderriss

    Oder ich habe mich vorm eigentlichen Sturz vom Fahrrad schon fallen gesehen


    Auch bei meinen Träumen war ich Überrascht das sie wirklich eingetreten sind, zwar nicht 1:1 aber das Ergebnis stimmte.

    In der Nacht vor meiner theoretischen Gesellenprüfung, träumte ich, dass ich statt in die Schule zur Arbeit gegangen wäre und in der Mittagspause fragt mich mein Kollege ob ich nicht Prüfung hätte, woraufhin ich zur Schule bin. Dort sagte man mir, tja Pech gehabt durchgefallen.

    Leider bin ich beim ersten Mal wirklich durchgefallen, obwohl ich zur Schule und nicht zur Arbeit bin.

    Ein weiteres Mal habe ich vor der Beerdigung eines Bundeswehrkameraden einige Komplikationen und einen Flug des Toten bei der Trauerfeier geträumt.
    Resultat: Der Bestatter hat die Flagge und die Kopfbedeckung, die auf den Sarg gehören, nicht mitgebracht und hat unterschiedlich lange Seile über das Grab gelegt, womit der Sarg hinab gelassen werden sollte. Dadurch ist der Sarg beim ablassen in Schieflage geraten und ins Loch gefallen.

    Dreimal dürft ihr raten wem das passiert ist.


    Das alles konnte man noch mit logischem Verstand erklären, aber was mir sorgen macht, ist vor zwei Jahren passiert.

    Ende August/ Anfang September habe ich ein paar Nächte lang geträumt ich würde in unserem Holzschuppen hängen. Ich hatte Angst dies jemanden zu erzählen, da ich ja keine Suizidgedanken hatte. Ich habe mir zwar Sorgen gemacht und mich gefragt Warum?

    Anfang September rief meine Mutter an und sagte, es sei etwas Schreckliches passiert, mein Onkel hätte sich das Leben genommen. Als sie mir die Details schilderte wurde mir klar, dass nicht ich in meinen Träumen gestorben sei, sondern mein Onkel.

    Ich habe erstmal über meinen Traum nichts gesagt, weil ich sowieso nichts mehr ändern konnte, aber es hat mich innerlich schon sehr aufgefressen.

    Seitdem Vorfall bin ich in einem Tief und komme nicht wieder daraus. Als ich nach einem Jahr mit meinen Eltern darüber gesprochen hatte; ja hm…, mach dir mal keine Sorgen, ist ja nicht deine Schuld.




    Diesen Vorfall kann man nicht mit Logik erklären da ich meinen Onkel zu dem Zeitpunkt schon fast ein Jahr nicht mehr gesehen habe, aber was ist es dann.

    Wenn man hellseherische Fähigkeiten besitzen würde, müsste man doch mehr vorhersehen und nicht nur ein paar unscheinbare Träume kurz vorm aufstehen.
    In den Träumen ist ja alles sehr vage ausgelegt. Man weiß zwar, dass etwas eintreffen wird, aber man weiß nicht wie.

    Meiner Meinung nach weiß das Unterbewusstsein solche Ereignisse schon vorher, durch bestimmte Signale. Zwar in Puzzleform, aber kurz vor dem Ereignis verarbeitet das Gehirn es zu einem relativem sinnvollen Ganzen.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 99

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Ich habe oft Unruhe und das dringende Bedürfnis meine Kinder zu sprechen, gehe zum Telefon, und es klingelt, meine Tochter oder mein Sohn ist dran und muß mir etwas wichtiges erzählen.
    Auch meinem Mann geht es manchmal so. Er sagt, die Kinder könnten sich auch mal melden. Das Telefon klingelt und wer ist dran?

    Mein Mann und ich haben uns auch schon gegenseiteig zur selben Zeit angerufen. Das hat nichts mit Handystrahlen zutun, das ist das unsichtbare Band der Liebe.

    Ich weiß wie Dinge ausgehen werden, habe so Vorahnungen.

    Ich bin empfindsam und nehme viel wahr.
    In meinem Beruf kommte mir das zugute.
    Ich kann gut mit Sterbenden umgehen und spüre schon früh, wenn es mit jemandem zuende geht.
    Ich kann auch sagen , die Person ist noch nicht so weit, keine Sorge.
    Es stimmt immer.
    Ich habe auch schon einige male gespürt, wenn ich gar nicht bei der Arbeit war, dass mir jemand noch etwas sagen will.
    Ein Mann ist erst gestorben, nach dem ich an meinem freien Tag noch einmal bei ihm war.
    Ich habe so intensive Träume von Menschen die mir anvertraut sind, dass ich mich frage was das zu bedeuten hat.
    Einaml habe ich erfahren, dass die Tochter einer alten Dame, die ich gepflegt habe und die in Geistigerumnachtung lag, in der Nacht als ich von dieser Frau geräumt habe , tödlich verunglückt ist. Schon mekwürdig.

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 778

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Hallo ihr lieben schön, dass wir uns hier treffen!!

    @ elbin
    ja, da könnteste recht haben.

    @ hwcux
    schön das auch mal ein Mann dabei ist.

    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass ich öfter andere Menschen, die unvorbereitet solche Bilder ..... oder wie sich das auch immer im Einzelfall darstellt, beruhigen kann.
    Einige Angehörige denken Sie werden verrückt, das konnte ich dann je nach Situation entschärfen.

    @ doney
    Ich arbeitete auch öfter mit sterbenden Menschen. Ich hatte in vielen Fällen so wunderbare begegnungen.
    Manchmal hatte ich Eingebungen jetzt diese oder jene Person zu besuchen und hab dies nicht gemacht leider. Es war dann die letzte körperliche Möglichkeit vorbei.

    Leider sprechen die Menschen sehr selten über diese Dinge. Umgehen mit Sterben und Tod.
    Wir als Hospizmitarbeiter kommen da öfter mit in Kontakt. Dabei kann es auch schön und friedvoll sein.

    LG Petra
    Geändert von Artep (19.08.2010 um 23:06 Uhr)

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 99

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Leider sprechen die Menschen sehr selten über diese Dinge. Umgehen mit Sterben und Tod.
    Wir als Hospizmitarbeiter kommen da öfter mit in Kontakt. Dabei kann es auch schön und friedvoll sein.


    Ja das stimmt.
    Jemandem bei Sterben zu begleiten , kann einem auch was geben.

  5. #35
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Mir hat man auch erzählt, dass solche Ahnungen durch meine extrem feinen Antennen begründet sind.
    Aber manchmal, wenn ich zB eine Zahl, zu vielleicht 80%, vorhersagen kann, die jemand gleich sagen wird, oder ich von einem Freund, der selten schreibt, immer träume, in der Nacht bevor sein Brief ankommt, dann können wohl kaum die Antennen schuld sein und an Zufall mag ich auch nicht glauben. Als der Fuchs meine Hühner geholt hat, als ich im Urlaub war, hab ich auch in der Nacht davor genau das geträumt.

    Viel interessanter als "Hellsehen" finde ich den philosophischen Gedanken, dass es mehr als eine Realität gibt. Daß wir uns nur in Einer erkennen, aber parallel auch die Realität existiert, die in Folge einer anders getroffenen Entscheidung geschieht (Smoking/Not Smoking von Asnais zB, oder ein franz. Film in dem die Frau den Zug verpasst und wieder nach hause geht, wo sie den Mann mit einer Anderen erwischt, oder ihn eben nicht verpasst und ihre glückliche Beziehung weiterführt) letztendlich also unendlich viele Realitäten, Räume und Zeitverläufe parallel existieren, die wir nur nicht wahrnehmen können - normalerweise nicht … zum Glück!
    Das Leben ist so schon verwirrend genug
    Goldkind

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: ADHS und Vorahnungen

    so dejaveus hatte ich schon oft.und ich bin jetzt drauf gekommen wenn ich was mache was gegen mein sogenates bauchgefühl tue dann gehts verdammt in die hose und das ist echt wahr.
    ich spürre auch immer wenn etwas net stimmt ein kind krank wird oder auch eins meiner tiere.
    ich hab viel wissen und ich weiß nicht mal wo her ich das habe.
    ich weiß es einfach.
    auch durch schaue ich viele menschen alls könnte ich lesen was sie denken und vor haben.
    leider bin ich aber trozdem immer wieder auf die schnauze gefallen weil ich es einfach nicht wahr haben wollte.
    ich habe viele eigenschaften oder ahnungen aber vieles wird mir leider erst hinterher bewußt.
    aber ich werd versuchen immer mehr darauf zu achten und diese gabe wahr zu nehmen.

    ich hab schon einiges erlebt auch wenns nicht immer schön war.

    manchmal denke ich ich kann gedanken lessen .

    LG Andrea

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 321

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Ich kenne das mit den Ahnungen und dementsprechenden Erkenntnissen auch sehr, sehr gut!

    Nicht umsonst nennen mich meine GUTEN Freunde auch Witchy (das Hexchen)!

    Auch das mit dem Telefon oder sogar manchmal mit Dingen, die erstmal total abwegig erscheinen, kenne ich....

    GLG Witchy

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: ADHS und Vorahnungen

    hi ich habe schon den namen hexe von einigen zuhören bekommen.
    am anfang hat mich das etwas getroffen.
    jetzt nicht mehr.

    für mich ist es eine besondere gabe und ich bin stolz darauf.
    aber man muß vorsichtig damit umgehen sonst landet man schnell mal auf der geschlossen und dies ist wirklich kein vergnügen kann ich euch sagen.

    LG Andrea

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 321

    AW: ADHS und Vorahnungen

    Ich habe gelernt, dass nicht mehr mit JEDEM zu teilen, sondern nur noch mit denen, die kapieren, dass ich halt ANDERS bin!

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: ADHS und Vorahnungen

    bei mir kapiert es leider keiner das ich anders bin.ich habe für die eine meise im kopf und mehr net.
    ist leider so und ich könnte oft in die luft gehen weil ich mich so unverstanden fühle und niemanden habe der mich versteht.
    da hast du ja glück gehabt wenn du sollche leute um dich hast.

    ein jammer das die leute mich immer für krank abstempeln.
    nun ja kann man leider nicht ändern.
    und so halt ich lieber meinen mud.is einfach besser so.

    LG Andrea

Seite 4 von 10 Erste 123456789 ... Letzte

Stichworte

Thema: ADHS und Vorahnungen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum