Umfrageergebnis anzeigen: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?

Teilnehmer
103. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nikotin

    40 38,83%
  • Alkohol

    55 53,40%
  • Cannabis

    39 37,86%
  • Benzodiazepine (z.B. Valium, Tavor, Rohypnol ...)

    23 22,33%
  • Heroin

    9 8,74%
  • Andere Opiate/Opioide (z.B. Tilidin, Tramadol, Codein …)

    14 13,59%
  • Kokain

    23 22,33%
  • Amphetamine (z.B. Speed, Ecstasy, Meth, Ephedrin …)

    32 31,07%
  • Andere chemische Substanzen

    20 19,42%
  • Andere pflanzliche Substanzen

    14 13,59%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?

    Hallo Dori,

    ich lebe den Wunsch! Ich bin clean und habe keine Suchtverlagerung, und, mit Glauben hat kontrolliertes Trinken wohl weniger was zu tun. In meiner selbsthilfe sind die meisten ca. 10 bis 12 Jahre clean (alle Polytox) und auch bei ihnen findet keine Suchtverlagerung statt. Das man ehrlich zu sich sein muss dürfte wohl klar sein, ansonsten bleibste eh nich clean, oder, du konsumierst "kontrolliert" und lügst dir somit in die eigen Tasche.

    Das ein Süchtiger eher die Tendenzen hat, eine Sucht auf ein anderes Mittel oder eine Sache zu entwickeln, steht ausser Frage, aber, wie schon mal erwähnt, stellt ja auch genau das die Herausforderung für den Süchtigen dar.

    Wenn es für Süchtige möglich wäre, kontrolliert zu konsumieren, weshalb sind dann die Krankenhäuser, Therapieeinrichtungen, ect. so voll, dass sie eigentlich keinen mehr aufnehmen können?

    Greets

  2. #12
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?

    Hi Rose,

    da kann ich dir nur Recht geben! Alkohol und Nikotin sind auf jeden Fall "Einstiegsdrogen"! Und viele, so wie ich, bleiben daran hängen. Rauchen wird zwar gesundheitlich geächtet aber Alkohol nicht! Den Rauchern werden so viele Kosten zu Lasten gelegt, den Alkis nicht! Wenn Nikotinkonsum geächtet wird, sollte das gleiche mit Alkohol auch getan werden. Aber die großen Brauereien haben hier immer noch eine entsprechende Lobby! Krombacher forstet den Regenwald auf! Veltins unterstüzt was weiß ich und so weiter. Das an jeder Sucht auch eine Lobby hängt, ist wohl allen klar! Und wenn es ein Alkoholverbot in D irgendwann gibt, wird Bayern ne Ausnahmegenehmigung erwirken, weil in Bayern Bier ein Grundnahrungsmittel ist!

    @ neo73: kontrolliert zu konsumieren ist nicht möglich! Da hast du völlig recht! Weil sich Konsum und Kontrolle irgendwie selbst ausschließen. Im Suchtbereich zumindest!

    LG

    Snagila

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?

    Hej ihrs

    ...hmmm und was ist mit den Eßstörungen ???? da mußte "kontrolliert " damit leben ...kannste doch nicht einfach leben ohne essen ....also da mußte einen kontrollierten Weg finden ....

    ... also nich einfach das Thema ...

    auf alle Fälle, werde ich da noch ausführlicher drüber nachdenken ....und sich selbst unrealistisch einzuschätzen oder sich selbst zu belügen , hmmm geht wohl schneller als einem lieb ist ???? ....drüber nachdenk....

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?

    Was Alkohol angeht belügt man sich auf jeden Fall selbst , auf jeden Fall VIELE die ich kenne, mich eingeschlossen. "Ach, ein zwei Bier am Abend und am Ende sind es doch drei, vier! Oder "Ach das Gläschen Wein" und am Ende ist es doch ne Flasche.....
    Bei Alkohol ist es eben so, dass man in der Masse auch nicht auffällt. Ist eben "normal" ihn zu kaufen und ihn zu konsumieren. Als ich noch Speed gezogen habe, das war etwas das verachtet wurde... aber manchmal denke ich, dass die Speed-Sucht "besser" war als meine daraus folgenede (weil ersatzdroge) Alkoholsucht, weil ich es eben wirklich "nur" am Wochenende betrieben habe. Alkohol konsumiere ich auch in der Woche. Was wiegt schwerer? Eine Frage die ich mir selber schlecht beantworten kann, aber ich habe so manches Mal überlegt ob ich nicht lieber wieder Speed konsumiere ..... ich weiß krass.... aber ich bin eben ehrlich hier zu Euch....

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?

    Hej neo


    ich lebe den Wunsch! Ich bin clean und habe keine Suchtverlagerung, und, mit Glauben hat kontrolliertes Trinken wohl weniger was zu tun. In meiner selbsthilfe sind die meisten ca. 10 bis 12 Jahre clean (alle Polytox) und auch bei ihnen findet keine Suchtverlagerung statt.

    wow, staun , neugierig....also würde mich total intressieren , wie du/ihr das geschafft habt ...also muß nicht hier sein, sondern auch im geschützten Bereich später, falls du das möchtest

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?

    ....ähmmm hatteste ja spezielle Suchtmittel aufgeschrieben ...wohl dem der lesen kann ...räusper.... bin irgendwie allgemein von Suchtmitteln ausgegangen ....

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 199

    AW: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?

    Ich finde es schade, dass zwischen den einzelnen Süchten unterschieden wird. Die Frage ist, was wirklich problematischer ist-oder ist alles gleich schlimm??? Klar sind die anerkannten Süchte jene mit Substanzmittelmissbrauch, aber da ich zu diversen Suchterkrankungen neige, fällt es mir schwer zu unterscheiden. Zuerst war da jahrelange Bulimie im Jugendalter, abgelöst von Nikotin, abgelöst von Sport (hiermit meine ich zwanghaften, täglichen Sport und wehe, ich konnte den aus irgendeinem Grund nicht ausüben!!), usw. Fakt ist, dass ich heute die Suchtneigung im Griff habe, aber bei Stress die Gefaht zu Alkohohl, Essen greifen oder shoppen gehen IMMER bleibt !!! Da heißt es hart bleiben.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 199

    AW: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?

    Ähm, ich habe eben nochmal über meinen Beitrag nachgedacht... ich möchte hier natürlich niemandem zu nahe treten, der einen Entzug hinter sich gebracht hat-an dieser Stelle Hut ab !!! Dennoch finde ich es schwer Süchte der Schwere nach aufzureihen, da die Suchtgedanken ja im Kopf entstehen und von jedem, der Suchtprobleme hat als belastend erlebt wird.

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?

    Hallo Eowyn,

    Sucht ist immer ein prikäres Thema, aber leider zählt sie bei ADS zu den Komorbitäten. Sehr Viele hier sind davon betroffen.

    Wir haben hier einen eigenen Bereich für Suchterkrankungen, für den man sich nach einer gewissen Zeit freischalten lassen kann.

    Es gibt Unterschiede bei den Suchterkrankungen. In erster Linie stoffgebundene Süchte von nicht stoffgebundenen Süchten. Welche "schlimmer" ist, ist wohl kaum zu sagen. Aber es wäre ein interessantes Thema in einem eigenen Thread, sich hier auszutauschen. Vielleicht hast Du ja Lust, einen aufzumachen.

    Liebe Grüsse
    Enolem

  10. #20
    wup


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?

    Hallo.

    Also mit Drogen hatte ich zum Glück nie Probleme. Ich glaube was das angeht bin ich komischerweise suchtresistent. Hatte zwar schon vieles ausprobiert bin aber immer auch wieder leicht davon weggekommen. Hab früher viel Alkohol getrunken. Quasi jedes Wochenende und das nicht zu knapp. 10 Jahre lang. War halt der übliche Partybegleiter. Da durch Alkohol aber meine Schlafproblem nur noch verschärft wurden habe ich auch davon gelassen. Auch ohne Probleme. Rauchen mag ich ohnehin nicht. Das liegt aber wohl daran, daß ich als kleines Kind da mal eine einschneidende Erfahrung hatte. Zum Glück.
    Koffeinhaltige Getränke führen mich derzeit am meisten in Versuchung.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Marotten hattet/habt ihr denn?
    Von Dori im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 23:11
  2. Erfolgreich mit ADS
    Von Selenia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 7.02.2011, 18:26
  3. Welche Entspannungsmethoden habt ihr?
    Von molli im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 21:19
  4. @ADHS-Eltern - welche konkreten Probleme habt Ihr im Alltag?
    Von Funkydanni im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 20:56

Stichworte

Thema: Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum