Umfrageergebnis anzeigen: Habt / hattet ihr Probleme in der Schule?

Teilnehmer
393. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Rechtschreibung / Legasthenie

    96 24,43%
  • allgemeine Flüchtigkeitsfehler

    299 76,08%
  • Mathematik (z.b. "Zahlenlegasthenie")

    142 36,13%
  • Vergessen von Hausaufgaben

    271 68,96%
  • störende Verhaltensauffälligkeiten

    177 45,04%
  • Sport

    104 26,46%
  • Schlägereien

    62 15,78%
  • nein, keine

    5 1,27%
  • allgemein Schlechte Arbeitshaltung (Eselsohren in Blättern, Kritzeleien etc.)

    267 67,94%
  • Ich war der Klassenclown

    118 30,03%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 3 von 11 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 102

Diskutiere im Thema Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule?

    Da fällt mir ein dass mich die Lehrer wahrscheinlich schätzten weil mich das Geschwätze von meinen Mitschülern manchmal abgelenkt hat und ich dann auch mal gesagt hab, die sollen bitte mal ruhiger sein, ich könne sonst nicht denken.

    Aha, da zeigt es sich also doch....

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule?

    Moin die Damen und Herren,

    die Schulzeit habe ich noch so in Erinnerung:

    - verpeilt da sitzen und über sich ergehen lassen wie der Unterrichtsstoff wie ein Zug ins eine Ohr reinfährt und auf der anderen Seite wieder raus

    - alle Anstrengung etwas im Kopf zu behalten
    umsonst

    - miterleben wie die anderen ihre Erfolge nacheinander einfahren und ich selbst blieb auf der Strecke

    - auf die Fragen vom Lehrer keine Antwort wissen



  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 196

    AW: Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule?

    Mir war oft langweilig. Ich hatte Erlebnisse, die kann ich bis heute nicht erklären. Ich habe immer viel geträumt, habe z.b. in Rechnen Deutsch-Hausaufgaben gemacht, in Deutsch Französisch Vokabeln durchgesehen, Bilder gemalt etc. Ich war oft in Krankenhäusern, wenn Ferien waren und auch sonst. Aber ich kann bis heute nicht erklären, wie ich das geschafft habe, immer gute Noten zu schreiben.
    Ich habe es gehasst, zu Hause zu lernen, bin nach der Schule mit meinem Hund 10-20km gelaufen. Turnen habe ich gehasst, weil ich zu steiff war, ich wurde oft ausgelacht und da ich immer anders war und ich sehr oft umgezogen bin als Kind, hatte ich keine Freunde...
    Ich kann so oder so nicht erklären, wie ich meine Kindheit und meine Jugend geschafft habe. Es war schlimm, immer so schnell zu sein, vor allem auch Handarbeit. Ich hatte den Rucksack fertig genäht, wo andere erst einmal angefangen hatten. Ich wollte einfach so sein wie die anderen... normal.
    Ich habe mal ein Klarinette gespielt. Mein Problem, ich hasste Noten lesen. Der Lehrer hat es 2 mal vorgespielt und ich konnte es auswendig. Der Lehrer wollte das nicht, sagte, so etwas könne er nicht brauchen. Ich wurde rausgeschmissen.
    Ich konnte eine Musikkasette 2 mal anhören und konnte die Lieder und Reihenfolge auswendig.
    Als ich meine Lehre im Rang (Note 1.7 ohne lernen) abgeschlossen hatte, war ich eigentlich stolz. Mein Lehrmeister kam nicht zum Abschlussessen, er sagte, es sei ihm zu teuer. Alle die im Rang waren, bekamen einen fetten Blumenstrauss, wurden gelobt und in den Arm genommen. Ich stand alleine da. Dabei hatte ich damals als Lehrling eingentlich alleine eine Blumenabteilung geleitet.
    Entschuldigt,den langen, langweiligen Bericht.
    ENya

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule?

    Aus der ersten Klasse ist mir noch ein Horrorszenario in Erinnerung:
    Die ganze Klasse schaut mich an. Ich weiß sofort, dass die Lehrerin
    etwas zu mir gesagt hat. Ich kann mich aber nicht erinnern, was es
    war. Das blöde war nur, dass ich die ganze Zeit die Lehrerin angestarrt
    habe. Trotzdem habe ich nicht aufgenommen, was sie gesagt hat.
    Das ist in den ersten drei Schuljahren vielleicht sechs Mal passiert.
    Leider hatte eine Lehrerin dafür kein Verständnis. Es ging soweit,
    dass ich deswegen von einer Klassenfahrt ausgeschlossen wurde.
    Ich habe damals fürchterlich gelitten, weil ich wirklich nichts gegen die
    Black outs machen konnte. Es war wie ein Filmriss.
    Eine Lehrerin hat wohl damals gespürt, dass es keine "Frechheit" oder
    "Unverschämtheit" war, sondern irgendwas mit mir nicht stimmte. Sie sagte,
    ich könnte jederzeit bei ihr zu Hause vorbeikommen und mit ihr reden, wenn
    ich Probleme hätte. Aber was hätte ich ihr denn sagen sollen? Ich hatte
    ja selber keine Ahnung, was mit mir los war.
    Ich muss aber dazu schreiben, dass ich 1970 im Osten eingeschult wurde.
    Damals war ADS/ADHS ein Fremdwort.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule?

    Also ich habe immer noch Problemem durch Unaufmerksamkeit und Stören durch reen mit dem nachbarn..
    Ich habe ein versaut Handschirft und ass manachmal Buchstaben besonders am Ende weg
    Ein Lehrer bezeichnete meine Handschrift als "undefinibares virtuelles Zeichensystem"
    Früher habe ich bin ich auch viel schneller aggressiv geworden weil ich nicht wusste wie ich den knoflikten aus dem Weg gehen soll. Das Härteste war glaube ich das ich jemanden mit einem Stuhl erschlagen wollte in der 6 Klasse. Inzwischen sind die Lehrer jedoch von mir in Kenntnis gesetzt worden das ich ADS habe und habe einen ganz anderen Blick auf mich..

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule?

    Hallo,

    Also ich war prinzipell das rote Tuch in der Lehrerschaft. Das begann speziell im Gymnasium. Dort kam ich aufgrund einer ansteckenden Krankheit erst eine Woche später in die Schule. Nach dem ersten Tag war abgesteckt, und meine ältere Schwester musste bei den Lehrern immer in die Presche springen.
    In der Dritten Klasse (in DE glaub ich 7 Stufe) hatte ich 3 nicht genügend, unter anderm in Deutsch, English, Mathematik.
    DIe English - Lehrerin zeigte sich verständnisvoll, und bot an, mir ein genügend zu geben.

    Voraussetzung: Ich verlasse die schule *g*

    Um die 8. Stufe zu beenden, setzte man mich in eine Haupschule, und ich muss sagen, das war das beste JAhr in meiner SChulkarriere:

    Ich war zwar total unterfordert, andererseits motivierte es mich, alles zu wissen, und das widerum war balsam für mein Selbstvertrauen.

    Da ich als Kind immer schon einen Faible fürs Fliegen hatte, wurde ich in eine Maschinenbauschule weiter gereicht (was aus heutiger Sicht ein blödsinn war, denn da war absolut nichts dabei dass mich auch nur annähernd interessiert hätte).

    Daher war die Freundin und die Ausflüge natürlich wichtiger als Konstruktion, Metallkunde, etc...
    DIe Entschuldigungen unterschrieb ich natürlich selbst.

    Eine lustige Geschichte gabs in dem Zusammenhang:

    Eines Tages reichte es dem Klassenvorstand, und er zitierte meine Mutter in die Schule.
    Und dann saßen sie da in der Aula und zerpflückten den Stoß an Entschuldigungen....

    Was mein ihr, welcher höher war? der bei dem meine ´mutter unterschrieb, oder der, wo ich unterschrieben habe? - tja muttern war ziemlich sauer...

    Ich hab dann in der 3 (DE 11.) abgebrochen, wollte Lackierer lernen.
    Leider musste ich das abbrechen, da sich nach 2 wochen meine Finger von dem Giftzeug aufgelöst haben....

    Ich hab dann noch mehrere Versuche gestartet, doch noch was zu beenden - war jedes mal voll der Zuversicht. Aber nach mehreren Wochen oder Monaten, wars wieder uninteressant....

    Zu Abschluss noch was zu den Freundschaften:

    Ich war immer einer, der schnell Freunde gefunden hat, haben sich dann aber Gruppen gebildet, dann war ich schnell auf verlorenem Posten. Irgendwie schaffte ich es nie, in diesen Gruppen über den Buhmann hinaus....

    Mittlerweile ist es besser, ich habe tolle Freunde, auch in Gruppen habe ich meine Stellung gefunden (glaub ich halt), aber diese Erinnerungen sind maifestiert, und treten speziell in Depressionsphasen stärker ans Tageslicht...

    so, ich könnte Euch noch erzählen, dass ich ja auch mal studiert habe:
    War auch wieder so eine Geschichte, ich war fasziniert, und wollte es unbedingt.

    Nur hatte ich keine Matura, und so setzte ich alles daran, da schnell etwas zu finden, dass mich auf die FH bringt...
    Ich fand dann die Möglichkeit der Studienberechtigungsprüfung - tja die habe ich in 3 Monaten durchgezogen (normalerweise 2 Semester)....

    Ich wollte es unbedingt, und habs auch erreicht, ebenso wie die Aufnahme in die FH....
    Den Abschluss hab ich nicht gemacht, aber das ist eine andere GEschichte...

    lg

    sbgADHS

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule?

    Oh Gott......Schule ist ein Horror Thema für mich. Ich war immer gut in den Fächern die mich interessierten doch beim rest hab ich einfach nur versucht irgentwie durch zu kommen. Mit meinen Noten hatte ich dann nicht viele möglichkeiten und da meine Eltern dachten ich bin sowieso faul steckten sie mich in ein Internat in der Hoffnung man würde mir dort die Ohren und Augen entlich öffnen. Das Ergebniss waren die schrecklichsten zwei Jahre meines Lebens.

    Ich hatte nur noch Probleme, sowohl mit dem Lernen als auch mit den anderen Schülerinen. Das ging so weit das sie mich Mobten und Psychotherror an mir übten. Allein die Erinnerung an die Zeit lässt mir die Gänsehaut wieder hoch steigen. Ich will garnicht drüber nachdenken wie oft ich mich in den schlaf geheult habe.

    Danach hab ich sehr oft neue Dinge angefangen doch nichts von den Ausbildungen zuende gebracht. Jetzt im nachhinein finde ich es Traurig, doch seit ich weis das ich ADS habe ist es auch irgent wie eine Erleichterung. Meine Probleme haben auch andere und die behauptungen meiner Eltern, ich wäre ja nur Faul, waren nicht zutreffend.

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule?

    ich wurde "Proffessor" in der Hauptschule genannt und ständig gemopt und verprügelt. Meine Leistungen waren in Fächern wie Eschichte und Musik 1. Mathe dafür 5. Den Schulsport habe ich nie besucht. Es wurde nur Fussball gespielt. In der Klasse 9 hatte ich genug Kampfsport ( Ju-Jutsu und Judo) gemacht um mich körperlich wehren zu können. Danach hatte ich in der Hinsicht etwas Ruhe. Abgang nach klasse 9 mit Abschluss. Dann wechselte ich auf eine BErufsfachschule für Sozialpflege.

  9. #29
    Yps


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule?

    Bei mir:

    SCHULE: HORROR!!!!

    SPORT: EIN DURCH DEN HORROR AUSGELÖSTES TRAUMA:

    Ballspiele: Wie jetzt? Laufen oder Ball prellen?
    Entscheidet Euch: entweder oder...Wie jetzt? Beides gleichzeitig? Geht gar nicht!

    Stolpern, Ball verlieren, ausgelacht werden, mehr anstrengen,
    leider wieder nichts, nicht mehr in eine Gruppe heineingewählt werden (unsportlich und unpassender Weise große Klappe),
    ausgegrenzt sein, große Scham, zunehmende Unsicherheit,
    alles gegeben und dafür auch noch bestenfalls eine 4- kassieren.

    Übersetzt bedeutet das:
    "die körperliche Leistung ist noch nicht einmal ausreichend"

    Das ist ja eine tolle Voraussetzung, in jungen Jahren, ein positives Körpergefühl zu entwickeln!

    Schwimmen wurde erst in der Oberstufe benotet( stellt nur einen Minimum der Gesamtnote).
    Gelernt habe ich es bereits als Kleinkind, daher kann ich wenigstens das.
    Meine Eltern hatten sehr viel Geduld und ich wurde hier nicht ausgelacht.


    Tischtennis (auch zu Hause gelernt) konnte ich super (Hyperfocussierung).
    Auch das juckt keinen in der
    "Fehlersuchanstalt", genannt Schule.

    Handball, Basketball,Volleyball....alle Sportarten, bei denen "gegenläufige" Bewegungen gefragt waren.
    EIN ALPTRAUM!!!!

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 126

    AW: Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule?

    Kommentare im Zeugnis wie:

    - die kontaktfreudige Schülerin,
    - wenn sie sich etwas mehr konzentrieren würde
    - ihr Schriftbild lässt zu wünschen übrig.
    - sie war bemüht (Sport).

    Meine Schulzeit war eigentlich ganz ok, wenn ich jetzt so zurückblicke.Was ich schriftlich nicht auf die Reihe gebracht habe - habe ich mit mündlichen Noten wieder ausgebügelt. Weil reden kann ich ja - da macht man ja nicht Flüchtigkeitsfehler.... Lernen ging nur über Kurzzeitgedächtnis bzw. über das was ich im Unterricht aufgeschnappt hatte, zuhause nochmal durchlesen - reichte immer für ne 3 in der Schulaufgabe.

    Und wisst ihr was, mein ADHS Sohn ist genau so!!!!!!!!!!!
    ,Ist schon eine Gratwanderung, wenn man eigentlich sagen möchte. " Schau mal in deine Hefte, bereite dich vor, soll ich dich abfragen" und weiss, er macht es eh nicht. Es ist wie es bei mir war, er macht keinen Strich für die Schule und hat nur 1 - 3 im Zeugnis stehen. Wenn er mal eine Schulaufgabe verbockt, haut er es in mündlichen Abfragen wieder raus.

    Wahnsinn, wie die Mutter so der Sohn......

Seite 3 von 11 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Marotten hattet/habt ihr denn?
    Von Dori im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 23:11
  2. Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?
    Von icke WES im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 19:23
  3. Wie habt Ihr die Schule erlebt?
    Von hobo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 20:40

Stichworte

Thema: Habt / Hattet ihr Probleme in der Schule? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum