Umfrageergebnis anzeigen: War dein ADHS schon mal ein Vorteil für dich?

Teilnehmer
24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    15 62,50%
  • Ja, früher schon, jetzt nicht mehr.

    2 8,33%
  • Nein.

    1 4,17%
  • Leider nicht.

    4 16,67%
  • Nur Nachteile!

    2 8,33%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 37 von 37

Diskutiere im Thema Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    piccolin@

    Gast

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    also, ich kann auch nicht umbedingt von mir sagen das ich von vorteilen überflutet werde, durch mein adhs.....von wegen multitasking....wenn ich wenigstens dann auch mal was zuende bringen würde...löl...aber neh, neh is nicht....das einzige was ich vielleicht zum vorteil finde ist das ich ein sehr großen gerechtigskeitsinn habe der sehr ausgeprägt ist (wahrscheinlich auch wieder zu sehr) aber ansonsten nicht wirklich etwas brauchbares....nicht das ich deswegen ein schlechter mensch bin oder so , bin halt anders und brauche länger und mehr arbeit um etwas zu schaffen wie andere, wenn ich es denn schaffe (kommt eher selten vor)
    lg picco

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    strangecat schreibt:
    ich weiß nicht so recht. ohne das ADHS wär ich nicht die, die ich bin. & momentan find ich mich ganz ok. das war natürlich auch nicht immer so. (& kann es morgen vllt auch schon nicht mehr sein, wer weiß?)
    & ich denke weiterhin, daß ich vielmehr hätte erreichen können, wenn ich nicht durch diese vergeßlichkeit, desorganisiertheit, planlosigkeit etc. ausgebremst worden wäre.
    wo ich doch soooooo viele interessen habe! (das wiederum kann vorteil wie nachteil zugleich sein. ich weiß ja nie, was ich will....)
    aber ich bin kreativ & das ist gut! (doof darf man sein nur zu helfen muß man sich wissen)
    empathie ist auch wichtig.
    allerdings kann einem dieser gerechtigkeitssinn ganz schöne schippchen schlagen. es kann einen fertig machen & schier zur verzweiflung bringen.
    daß man so viel sieht & nicht immer etwas tun kann......

    naja, mir hat es schon ungemein weitergeholfen, zu erfahren, warum ich diese probleme habe. daß ich nicht charakterschwach bin, sondern nur ein anders arbeitendes gehirn habe.
    da läßt sich ansetzen & was draus machen.
    immerhin bin ich ein hoffnungslos optimistischer pessimist.
    Du sprichst aus meinem Herzen

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    hallihallo....

    ich habe die adhs diagnose erst vor einem jahr bekommen. bis dahin wusste ich nicht viel darüber und heute, mit dem wissen, was ich habe und was das ist, empfinde ich adhs auch als vorteil. sei es das multitasking, die gedankensprünge, oder das unglaublich schnelle lesen, seit mph muss ich auch nicht alles fünfmal lesen wie auch auf der arbeit (bin arzthelferin) einiges auf einmal machen zu können, ohne den überblick zu verlieren. ich reagiere auf jeden reiz. so war es auf der arbeit auch. ich telefonierte mit einem patienten, vergab telefonisch einen termin, sah den nächsten patienten reinkommen, nickte ihm zu, er könne sich setzen und der chef schrie schon von hinten nach einem röntgenbild, , für ihn war es noch immer nicht schnell genug.. lach.. , wobei der nächste raum besetzt wurde und und und... kein patient kam sich verloren vor, ich ging einzeln auf jeden zu, je nach zeitfaktor, keiner wurde vergessen. allerdings muss ich erwähnen, dass ich leitende angestellte war, mir ein system erschaffen habe, dass dieses arbeiten erleichtert hat, und was bis in die perfektion vervollständigt wurde mit der zeit. soviel glück hat aber auch nicht jeder...

    so long, die sin

  4. #34
    Arnika

    Gast

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    Ich finde so ziemlich jede Eigenschaft hat ihre Vor- und Nachteile. Es kommt immer darauf an wie die Situation gerade ist, ob sich etwas positiv oder negativ auswirkt.

    Deswegen ist es m.E. so wichtig sich das richtige Umfeld zu schaffen, in dem unsere Eigenschaften sich positiv entfalten können.

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 321

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    Find ich mal einen richtig guten Thread!

    Vorteile:

    -> ich bin musikalisch, künstlerisch, fremdsprachen und naturwissenschaftlich begabt (sagt man zumindest!)

    -> auch ich kenne das mit dem mal Erlernten und dem Behalten dessen über Jahrezehnte!

    -> Auffassungsgabe ist sowas von auf Hochpower eingestellt, dass ich oft auch die kleinen Details mitbekomme, die nebenbei so erwähnt werden, oder sogar mehrere Gespräche gleichzeitig mitverfolgen kann, ohne den Faden zu verlieren!

    -> hohe Empathie. Hat zur Folge, dass ich für meine Mitmenschen schon allein, wegen meines Einfühlungsvermögens interessant und sympathisch bin...

    Nachteile:

    -> finde einfach kein ENDE, ob ich rede, schreibe oder sonstwas tue.... Alles immer irgendwie wie unter Strom und fast schon abhängigkeitsförmig!

    -> Kollegen und Mitarbeiter und NORMALOS fühlen sich von mir überrollt und lehnen mich deshalb von vorne weg ab, ohne hinter meine Fassade zu schauen!

    -> ohne Medikation einfach unmöglich.... ;-)

    Eigentlich ließe sich diese Liste ins UNENDLICHE erweitern...

  6. #36
    Arnika

    Gast

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    In die UNENDLICHKEIT und noch vieeeel weiter! Yeah!

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 316

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    liest sich wie meine worte, wenn ich mehr schreiben möchat, faulbinheut,..



    Witchbird schreibt:
    Find ich mal einen richtig guten Thread!

    Vorteile:

    -> ich bin musikalisch, künstlerisch, fremdsprachen und naturwissenschaftlich begabt (sagt man zumindest!)

    -> auch ich kenne das mit dem mal Erlernten und dem Behalten dessen über Jahrezehnte!

    -> Auffassungsgabe ist sowas von auf Hochpower eingestellt, dass ich oft auch die kleinen Details mitbekomme, die nebenbei so erwähnt werden, oder sogar mehrere Gespräche gleichzeitig mitverfolgen kann, ohne den Faden zu verlieren!

    -> hohe Empathie. Hat zur Folge, dass ich für meine Mitmenschen schon allein, wegen meines Einfühlungsvermögens interessant und sympathisch bin...

    Nachteile:

    -> finde einfach kein ENDE, ob ich rede, schreibe oder sonstwas tue.... Alles immer irgendwie wie unter Strom und fast schon abhängigkeitsförmig!

    -> Kollegen und Mitarbeiter und NORMALOS fühlen sich von mir überrollt und lehnen mich deshalb von vorne weg ab, ohne hinter meine Fassade zu schauen!

    -> ohne Medikation einfach unmöglich.... ;-)

    Eigentlich ließe sich diese Liste ins UNENDLICHE erweitern...

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. adhs oder lebensmittelunverträglichkeit ?????
    Von purzel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 22:32
Thema: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum