Umfrageergebnis anzeigen: War dein ADHS schon mal ein Vorteil für dich?

Teilnehmer
24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    15 62,50%
  • Ja, früher schon, jetzt nicht mehr.

    2 8,33%
  • Nein.

    1 4,17%
  • Leider nicht.

    4 16,67%
  • Nur Nachteile!

    2 8,33%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 37

Diskutiere im Thema Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    @ strangecat

    wie recht du hast mit den worten :

    dass wir unser selbstbewusstsein von gewissen leuten zertrümmern lassen haben....



    hab immer gedacht, wieso verstehen die mich nicht, wieso hacken die noch auf mir rum, ich weiss doch, dass mit mir was nicht stimmt, aber ich bemühe mich doch wirklich.

    mittlerweile bin ich froh, dass mir erklärt wurde, dass ich nicht einfach dumm oder faul oder einfach " terror " bin.....

    und ich denke vielen geht es so, dass sie meinen nicht das geworden zu sein was sie wollten....

    wichtig ist, nicht den kopf in den sand stecken...

    lg vom purzel

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    Ich kann ein paar meiner Talente dem ADS zuordnen.

    Ich habe eine wahnsinnige Kreativität und immer verdammt gute Ideen.
    Auch habe ich ein sehr gutes schauspielerisches Talent, ich komme auf die lustigsten Ideen (selbst Standupcomedy) und habe schon viele Leute zum Lachen gebracht.

    Problem ist nur, dass ich alle die Ideen nicht umsetzen kann, weil es mir einfach an Organisation fehlt, diese anzugehen und umzusetzen.. Da sterbe ich tausend Tode!

    Noch konnte ich also aus keiner der Fähigkeit wirklichen Vorteil ziehen..
    Ich brauche jemanden, der sich um die Organisation kümmert und mit den wilden Gedankensprungen nicht die Nerven verliert.

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    wenn du sojemand den du brauchst um sich um die Organisation zu kümmern, endlich gefunden hast, kannst du den bitte klonen? Ich brauch den dringend auch.

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    hey,
    ich sehs auch eigentlich positiv, obwohl wir haben ja keinen wirklichen vergleich..
    es gibt aber nen paar sachen die ich auf jedenfall sehr an mir schätze, weiß aber nicht ob die unbedingt mit adhs zu tun habe:

    wenn ich mir was in kopf setze und ein wirkliches ziel habe dann zieh ich das 100% durch und will alles perfekt haben und verzeih mir keine fehler etc. aber ich muss es halt wirklich wollen.

    außerdem glaub ich, dass ich mich ziemlich gut in andere hineinversetzen kann und gerade zwischenmenschliche beziehungen immer total analysiere und irgendwie das gefühl hab ich würd alles von oben "objektiv" sehen, da tun mir die leute immer sehr leid wenns dann heißt ach auf sowas achtest du, die erscheinen mir dann immer sehr oberflächlich.

    ein weiterer punkt wäre kreativität und ideenreichtum an denen es mir überhaupt garnicht mangelt, ob das beim komponieren ist oder sonst wo.. hab nur manchmal probleme das dann zu kanalisieren und auf einen punkt zu bringen..

    manchmal hab ich das gefühl nicht wirklich verstanden zu werden, das ist eigentlich der größte nachteil, und find ich auch der einzige der nicht behandelt werden kann.. aber das soll nicht unser problem sein, wenn die anderen nicht verstehen können :p

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    @ Mtze, @sweet.77 @ ALLE

    Euch fallen bestimmt auch Vorteile ein. Alles was liebenswert an euch ist! Schaut mal nach , vieles hat bestimmt mit ADHS zu tun!!

    - eure Kreativität,
    - spontan chaotisch sein und einem Freund eine Freude machen
    - eure Detailverliebtheit (kann auch Vorteile bringen)
    - eure Fähigkeit für andere mitzudenken
    - eure Gabe sich in andere Hinein zu versetzen und deren Gefühle verstehen
    und so weiter

    ich glaube nicht, dass ihr jetzt sagt, "diese Stärken haben ich nicht"!
    Ihr habt sie, die Schwierigkeit ist nur sie bei uns selber zu erkennen.

    Sich selber anerkennen und lieben ist das Wundermittel, nur ist das leider unsere Schwäche - das ist eindeutig ein Nachteil von ADHS.
    Daran sollten wir arbeiten!

    Vielleicht macht mal jemand so ein Thema auf:
    "Wie kann ich mich selber lieben - wie kann ich mich besser akzeptieren- wer hat Tipps?"
    (Ich hab noch nicht herausgefunden, wie das geht, mit dem Thema aufmachen)

    Liebe Grüße jedenfalls

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    Hallo zusammen- ich sehe mein ADHS überwiegend als Vorteil an und bin auch manchmal ein wenig stolz darauf, aber es kommt auf die Situation an. Ich bin sehr kreativ- manchmal sprudeln die Ideen nur so und ich habe innerhalb kürzester Zeit ganz viele Einfälle, die mich selbst und auch meine Freunde begeistern - leider nur kurz, denn wenn ich in die Einzelheiten gehen muss, wird es mir zu langweilig und ich setzte sie dann nicht um. Dann ärgere ich mich sehr über meine Unzulänglichkeit und über mein ADHS, was mich daran hindert, wenigstens einen tollen Einfall zu realisieren. Mein Wunsch wäre es, wenn es möglich wäre, dass ADHS Betroffene und Nicht-Betroffene gemeinsam an Projekten arbeiten. Es müsste toll sein, wenn jeder seine Fähigkeiten einbringen kann und vom anderen profitiert und sich aufgefangen fühlt. Oft beneiden mich meine Bekannten um meine unkonventionellen Ideen - und ich beneide sie dafür sehr häufig um ihr konsequentes und strukturiertes Vorgehen.
    Es ist leider im Alltag nicht einfach, sich zusammen zu raufen und gemeinsam vorzugehen, weil die Denk, Arbeits und Organisationsstrukturen zu verschieden sind. Schade, denn wenn das klappte, würden viele Potentiale besser genutzt und man fühlte sich besser.
    Ich finde dieses Wortspiel sehr schön: A= Außergewöhnlich; D= Dynamisch; H= Hochmotiviert; S = Super

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    Oh ja, für mich bitte auch!!

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    Ups, das hat nicht geklappt! Das sollte eigentlich ein Beitrag zum Klonen weiter oben sein. Technik und ich! Oh je

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    Hallo,

    @Victoria,
    ich persönlich verfluche es, mich in anderen hinein versetzen zu können und das automatische Mitdenken für die Person - ich wünschte, ich könnte einmal sagen - ich denke nur an mich, mir fällt das so schwer! Aber stop hier, ist vlt. schon eigenen Thread wert.

    Ansonsten bin ich ziemlich hin- und hergerissen, habe meine Diagnose noch nicht so lange und bis dahin ist mein Weg voller Stolperstein und Schwierigkeiten gewesen, wie vlt. bei vielen Anderen auch.

    Jetzt seit der Diagnose muss ich mal schauen - wie ich mit mir und meiner Andersartig - Sein umgehen, also was mir jetzt gerade so auffällt, eigentlich sind wir 3-Dimensional, also nicht nur, ich denke - darum bin ich- sondern - ich fühle und denke - darum bildet sich mein sein

    Da ist doch der Stolperstein doch schon vorprogrammiert, oder ?

    Komplizierte Geschichte!

    LG, Anja

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil?

    @ Anja,

    klar manchmal hab ich auch Stress mit meinem Partner, wenn ich für ihn mitgedacht habe oder ihm sage wie er sich fühlt. Das bringt schon mal Ärger.

    Aber wenn jemand Hilfe braucht ist es gut, wenn man sich in seine Lage versetzen kann. Und das nuss man sehen - nicht nur das negative.

    Ich muss auch daran arbeiten meinen Man nicht damit zu nerven und auch mal nur für mich zu denken und nein zu sagen, aber es fällt schwer.

    Klar komplizierte Geschichte.

    Aber öfter mal auf das positive schauen! bitte
    LG

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. adhs oder lebensmittelunverträglichkeit ?????
    Von purzel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 22:32
Thema: Habt Ihr ADHS schon mal als Vorteil gesehen? Oder als Nachteil? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum