Umfrageergebnis anzeigen: Warst du schon einmal in stationärer Behandlung?

Teilnehmer
148. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Noch nie

    63 42,57%
  • Einmal

    33 22,30%
  • Zweimal

    23 15,54%
  • Dreimal

    2 1,35%
  • Mehr als 3 Mal

    12 8,11%
  • Nur Psychiatrie

    15 10,14%
  • Nur Psychosomatik

    21 14,19%
  • Psychiatrie und Psychosomatik

    15 10,14%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 28

Diskutiere im Thema Wart ihr schonmal in stationärer Therapie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    Lächeln AW: Wart ihr schonmal in stationärer Therapie?

    Ich war wegen Depri`s in einer psychosomatischen Klinik auf einer
    ADHS-Station. Mir wurden acht Wochen genehmigt,aber nach knapp sechs Wochen wurde ich von heute-Morgen auf heute-Mittag entlassen wegen Überforderung??? ohne ein Abschlussgespräch.?? echt der Hammer. Da stand ich nun mit neuen Diagnosen???
    Ich verstand die Welt nicht mehr In meinen Entlassungbrief stand geschrieben "die Suizidalität ist als latent einzuschätzen" Ich hätte es gern getan,aber ich kann es nicht und irgend wie ist das Leben ja auch schön
    Nun war erst mal alles noch viel schlimmer?????
    Ich habe dann über die ADHS-Telefonseelsorge ein Arzt gefunden!!
    Jetzt auf MPH geht es mir etwas besser. Ich will es aber noch mal probieren und hoffe die können mir irgendwie weiter helfen? wen die Kasse es noch mal zahlt? Die Hoffnung stirbt zu letzt! Aber das die so was machen will mir bis heute nicht im Kopf.

    Super Forum hier.Danke allen!

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: Wart ihr schonmal in stationärer Therapie?

    jepp, einmal war ich .... vom 27.5. bis zum 5.8.09
    vollstationär
    10 wochen käseglockenhausen...

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Wart ihr schonmal in stationärer Therapie?

    Hallo,
    ich war vor 3 Jahren mal in der Psychartrie (6 Wochen..) wegen akuter Suizitgefahr.
    Bin allerdings freiwillig in die klinik gegangen. Hatte nur die Empfehlung meines arztes.
    Ich hatte die Bedingung gestellt, dass ich ur bleibe, wenn ich auf eine offene Station komme.
    die ersten 2 Tage habe ich mich total fehl am Platz gefühlt ...... aber ich habe durchgehalten und rückblickend war das die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. nach ein paar Tagen hatte ich mich gut "eingewöhnt" und ich kam erstmal wieder auf die Beine.
    Zwar wurde dort auch die wirkliche Ursache der Depressionen nicht erkannt, aber zur Krisenbewältigung war diie Zeit gut.
    Danach hatte ich wieder die Kraft für mich zu kämpfen und die Behandlung mit Antidepresiva hat mich erstmal wieder aus dem Loch geholt.
    Im Anschluß habe ich mich um die Daignose für das ADS gekümmert und dieses Jahr eine stationäre Reha in einer ADS-Klinik gemacht.
    Das hat mir sehr geholfen und ich bin jetzt auf einem guten Weg.

    Liebe Grüße Anja

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Wart ihr schonmal in stationärer Therapie?

    ja in der psychosomatischen Klinik Münchwies, im Saarland.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 292

    AW: Wart ihr schonmal in stationärer Therapie?

    ich muss anmerken das es bei mir eine Drogen Therapie war, is bei den meisten hier wohl anders.

    Im moment steuer ich allerdings auf einen weitere Therapie zu, am besten keine Drogentherapie. Sie hat mir zwar viel gebracht aber mein ads wurde dabei völlig übergangen

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Wart ihr schonmal in stationärer Therapie?

    Ne nicht ganz, bei mir war es wegen pathologischem Glücksspiel.
    Das war dort eine gemischte Therapie, ich war in einer buntgewürfelten Gruppe bestehend aus Medikamentenabhängigen, Alkoholabh. Drogen,-Süchtigen und psychosomatisch bedingten Zugehörigen. Das war nicht leicht, aber dort habe ich herausgefunden wo mein Talent schlummert. Nämlich in der Kunst.

    Greetz

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Wart ihr schonmal in stationärer Therapie?

    Hi,

    einmal ganz normale Psychiatrie, offen.

    Einmal Entwöhnungstherapie in einer Aussenstation einer anderen Psychiatrie, 10 Wochen. Erste Woche inkl. WE kaserniert, also auf dem Gelände bleiben, dann offen mit Heimfahrwochenenden (wurden ausdrücklich gefördert).

    Gegen die Therapie gibts an sich nichts zu sagen, ausser dass sie uns genau die lauwarme Normalität schmackhaft machen wollten, vor der ca. die Hälfte der Gruppe in Alk und/oder Medikamentenmissbrauch geflüchtet waren. ADHS war kein Thema, Seroquel das tolle Allheilmittel gegen wirklich alles, und zum Schluss sind ein rebellischer Mitpatient und ich draufgekommen, dass der Professor über den Zusammenhang von ADHS und Suchtgefahr Bescheid wusste. Zum Bodenpersonal, das direkt am Patienten arbeitete, war diese Kenntnis aber nicht durchgedrungen.

    Meine Erbitterung über diese Information kurz vor der Entlassung war so groß, dass ich erst jetzt - gut ein Jahr später - halbwegs emotionsarm über die Klinikerfahrung berichten kann. Dabei hatte ich noch Glück, dass ich zum Zeitpunkt der Therapie meinen Hauptwohnsitz in der Stadt hatte - die zweite Psychiatrie für die Landbevölkerung leugnet nach wie vor die Existenz von ADHS bei Erwachsenen.

    lg

    lola

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Wart ihr schonmal in stationärer Therapie?

    ...gutes stationäres KH: Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke...
    Da wird zwar auch gemalt, gesungen und getöpfert, ABER: keine Hammerpillen (ausser man mußte sie schon nehmen), nix ADHS und Geschlossene (die is zwar nicht weit ...;-), nix eingeschlossen... da kann man so eigentlich in der "Freizeit" tun was man will...natürlich gibts Regeln...aber ohne die...UND: es gibt dort Fachärzte -zumindest ICH hatte Glück bei meiner Ärztin, die darauf spezialisiert ist...is 3 JAhre her, aber ich fahre ab und an immer nochmal hin...

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Wart ihr schonmal in stationärer Therapie?

    lola schreibt:
    Gegen die Therapie gibts an sich nichts zu sagen, ausser dass sie uns genau die lauwarme Normalität schmackhaft machen wollten, vor der ca. die Hälfte der Gruppe in Alk und/oder Medikamentenmissbrauch geflüchtet waren. ADHS war kein Thema, Seroquel das tolle Allheilmittel gegen wirklich alles...

    YouTube - Wolfgang Ambros - Es lebe der Zentralfriedhof


    "Could it be that all of these people share a problem of peculiair brain chemistry?

    Specifically, could it be, based on inhereted pattern of neurotransmitters, receptors, and carrier molecules, that they are not able as other people to find pleasure in the ordniary ways?

    They need to do more in order to feel as good as others do with less.

    They tend to be highly creative, witty, ironic, cynical and depressed. And they drink a lot of alcohol, or be in recovery for having done so."



    Ed Hallowell, Delievered from distraction, S.62, The Itch at the core of ADD

  10. #20
    Sunshine

    Gast

    AW: Wart ihr schonmal in stationärer Therapie?

    Hey Eisi,

    ich bitte doch einmal um Übersetzung deinerseits Ich denke, es ist was interessantes, was Du von Hallowell zitierst, aber es wäre schön, wenn Du uns allen mal erklärst, worum es in deinen Zitaten geht



    Liebe Grüße
    Sunshine

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hypnose Therapie
    Von XiaoLong im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 8.06.2011, 18:23

Stichworte

Thema: Wart ihr schonmal in stationärer Therapie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum